1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Gesund abnehmen Gesund und munter gehts runter

Diskutiere Gesund und munter gehts runter im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Das ist manchmal periperi s Frage, wenn sie - was ganz selten ist, keine Ahnung hat, was sie auf den Tisch bringen könnte! Und siehe da ........

  1. periperi

    periperi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    11.820
    Zustimmungen:
    5.773
    :biggrin: ...stimmt FrauEigensinn :biggrin:
     
    #61 periperi, 19.08.2020
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Gesund und munter gehts runter. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monsterbändigerin

    Monsterbändigerin Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2020
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    158
    Waage heute morgen sehr freundliche 105,5 angezeigt
    Mein Defizitkonto wächst auf 1895 Kcals an.

    Gestern gab es
    1 Naturjoghurt mit 1 Banane
    1/2 kleine Honigmelone
    1 Brötchen mit 2 Eiern
    Kürbissuppe satt
    250ml Milch

    Gestern hatte ich das letzte Ernährungsgespräch mit der Ernährungsberatung in der Klinik. Sie ist super zufrieden mit meinen Blutwerten und ausser dem Süsskram in letzter Zeit gabs nichts zu beanstanden. Sie sagte mir dann, das mein monatelanger Stillstand normal ist und es sein kann, das mein Gewicht jetzt so bleibt und nix mehr runter geht. 1,5 Jahre hält die Abnahme normalerweise nach der Op an und dann haben die Patienten ihr Endgewicht erreicht. Nur 1% kommt ins Normalgewicht. Das hat mir gestern etwas die Schuhe ausgezogen. War erstmal sehr geschockt und sehr traurig aber dann wurde ich trotzig. Wenn ich weiter auf Defizit fahre und mich mehr bewege im Alltag wird mein Körper schon hergeben. Die Waage heute hat mir recht gegeben. Tschakka auf in den Kampf. Ich werde sehen, was ich in den nächsten 6 Wochen rausholen kann. Es gibt ne 1%ige Chance. Das ist mehr als nix.
     
    #62 Monsterbändigerin, 19.08.2020
    periperi und Antii gefällt das.
  4. kriwo53

    kriwo53 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    6.006
    Zustimmungen:
    4.665
    Monsterbändigerin , 1% ist nur eine statistische Größe. DEINE Chance liegt bei 100% ! Ich wünsch Dir, dass es bald weitergeht. Weitere Ernährungsberatung gibt es nicht? Oder kannst Di Dich bei Problemen nochmal an die Beraterin wenden?

    Zum Thema Essensplan: Bei mir gibt es heute Spargelpfanne mit Hähnchenbrust. Hab noch eingefrorenen Spargel da.
     
    #63 kriwo53, 19.08.2020
  5. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    899
    Bon Jour Madam,
    finde es ehrlich gesagt nicht schön das Dir die Beraterin so etwas mit auf den Weg gibt in der letzten Stunde. Ich meine, so pauschal kann man das doch nicht sagen. Es liegt doch an jedem Menschen selbst wie weit er kommt?? kann mir gut vorstellen das Dir ihre Aussage die Schuhe ausgezogen hat. Aber wenn es Dich motiviert nach dem Motto" jetzt erst recht" dann hat es ja sogar was Gutes :-),
    Ich LIEBE Kürbissuppe :-).Schick mir mal ne virtuelle Portion rüber ja?

    LG
    Tabeasmama
     
    #64 Tabeasmama, 19.08.2020
    kriwo53 gefällt das.
  6. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    19.363
    Zustimmungen:
    20.824
    Das hätte mir ebenfalls die Schuhe ausgezogen. Ich glaube NICHT daran, Klar, der Körper hat jetzt einiges geleistet und möchte auch einmal aussetzen, aber dass es danach nicht weiter runtergeht, glaube ich einfach nicht, Es kann solche Fälle geben, aber das kann man NICHT verallgemeinern. Sag dir täglich vor, dass DU zu den 1% gehörst!!!
    Es gab mal ein Thema über den "Stillstand" hier, ich fand den leider nicht, aber ich suche weiter.
    Beim Suchen musste ich schon einige Male herzhaft lachen. Da sind doch tatsächlich Leutchen dabei, die beginnen eine Almased-Diät, jubeln, wenn sie nach 5 Tagen 5 kg verloren haben und dann kommt ein STILLSTAND! Lächerlich! Nach 5 Tagen ist mal nur das Wasser weg, jetzt geht es um den Fettabbau und der gelingt eben nicht sofort und nicht jeden Tag, das ist kein Stillstand!!!
    Von Stillstand spricht man erst ab zwei bis 3 Wochen.

    Ich kann mich jetzt nicht erinnern, was Nele dagegen unternommen hat, aber bei ihr klappte es, den Stillstand zu bekämpfen.

    Nele hatte erst ein andres Tagebuch. Vielleicht kann sich jemand daran erinnern und helfen, das herauszufinden, wie sie den Stillstand besiegt hat! Wenn ich mich recht erinnere, hat sie immer mal Tage eingelegt, an denen sie mehr gegessen hat, dass keine Eintönigkeit einkehrt. Ich hoffe, wir erfahren es! BITTE HELFT!

    Was ich auch glaube, und da darfst du mir jetzt nicht böse sein--- dein Süßkram muss reduziert, bzw aufgegeben werden. Du planst zu viel schon vorher ein, versuch das mal ohne Planung und wenn dich dann der Süßhunger überfüllt, knabberst du ganz langsam Karotten. Die werden dann auch süß im Geschmack!

    Das Dritte, was mich stört, ist dein Fresubin. Stell es beiseite und hole dir hochwertiges Eiweißpulver, das höchstens 4 g KH pro 100 g Pulver hat und mindestens 80 g Eiweiß! Das mischt du dann mit halb Milch und halb Wasser und trinkst es als Abendessen-Ersatz! (300g Flüssigkeit + Pulver)

    Und deine morgendliche Milch 250 g streckst du: entweder 150 Wasser, 100 Milch oder lässt die Milch sogar ganz weg. Eiweiß hast du dann ja im Eiweißpulver.

    Zu viele Neuerungen auf einmal, aber ich möchte dir so gerne helfen!

    UND ich wette du schaffst das!!!
     
    #65 FrauEigensinn, 19.08.2020
    periperi, romie und Antii gefällt das.
  7. Antii

    Antii Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    5.935
    Zustimmungen:
    6.555
    Den Link zum Thema Eiweißpulver hab ich bereits per PN gesendet. Da ist Monsterbändigerin bestens informiert.
    Aber ich geb FrauEigensinn recht.
    Ich hab auch noch Nele123 ihr TB von vorher gefunden Neles Tagebuch . Da steht auch drin wie sie von Anfang an vorgegangen ist.
     
  8. Monsterbändigerin

    Monsterbändigerin Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2020
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    158
    Danke euch zweien. Ich bin eigentlich garkein Fan von Eiweisspulver. Hab viele ausprobiert und vertrage viele vom Magen her nicht, wenn sie sämiger sind. Das Fresubin war bisher das einzige, aber ich hab mir Antiis Eiweisspulver bestellt und werde es ausprobieren. Fresubin ist eigentlich schon sehr hochwertig und hat 84% Protein. Es wird mir von der Chirurgie auch als einziges empfohlen. 1 1/2 Dosen hab ich noch und die brauch ich auch. Mittlerweile esse ich soviele Proteinhaltige Lebensmittel das ich auf meine angetrebten 60g komme. Mein Eiweissgehalt im Körper ist im Oberen Bereich und zeigt mir, das ich mich da echt entspannen kann. Eiweissshakes als Mahlzeitenersatz kommt für mich nicht in Frage. Ich möchte natürliche Proteinquellen bevorzugen. Wenn ich einen ganzen Shake trinke, dann bin ich zulange satt und es passen zuwenige Kcals rein. Ich möchte schon bei meínen 1200-1500Kcals bleiben.

    Mein Stillstand geht jetzt schon seit März. Aber ich sehe es positiv. Trotz normaler Ernährung und Süsskram hab ich mein Gewicht gehalten. Bei den meisten Operierten geht das Gewicht nach 18 Monaten nach oben. Ist echt lieb das ihr mir helfen wollt von den Süssigkeiten loszukommen, aber Süssigkeiten ganz verbieten schaff ich einfach nicht. Da muss ich therapeutisch noch viel dran arbeiten, das dieser Notstopfen mal Geschichte ist. Die letzten Wochen hat es ja schon gut geklappt. Ich hab mir jetzt vorgenommen nur noch Donnerstag (Therapietag und sehr stressiger Tag deswegen) Süssigkeiten zu essen. Möhren sind zwar süss, aber kein Ersatz für Schoki. Ich versuche den Schokijieper mit Backkakao zu stillen. Also mir einen heissen Kakao zu machen oder halt den Bohnenkuchen backen.
    Ich freu mich richtig auf Donnerstag. Es ist eine Vorfreude da. Also ich möcht mich nicht verbiegen und auf Teufel komm raus verzichten. Süssigkeiten gehören einfach zu meiner Ernährung dazu. Ist für euch vielleicht enttäuschend, das ich da so festgelegt bin, aber ich kenne die Gier die immer bei Verzicht aufkommt und die Unmengen, die dann durch Fressanfälle zustande kommen. Ich möchte denen Vorbeugen, in dem ich in Maßen es mir erlaube.

    Meine angestrebten 4000 Schritte am Tag schaff ich jetzt spielend, seit ich Putzworkouts mache hab ich viel mehr Bewegung im Alltag. Meine Strukturpläne funktionieren gerade wunderbar. Ich muss dazusagen, das ich gerade auch eine Hochphase habe und keine Depressionssymptome. Aber die kommt zurück. Die ist immer in Wellen da, da kann ich nicht viel dran ändern, ausser mich zu arrangieren.

    Ach ja, die Milch von der ich täglich berichte ist die H-Milch 1.5%, die ich mir in den Milchkaffee tue. Die kann ich irgendwie nicht mit Wasser strecken. Manchmal trinke ich den Kaffee auch schwarz. Also ich brauch sie nicht, aber sie passte immer in die Kcals und etwas Eiweiss trinken schadet ja nicht. Ich hatte schon mal Hafermilch und Nussmilch probiert, aber die waren mir einfach zu gehaltvoll, um sie zu trinken. Dann wäre mein Kaffee eine Mahlzeit.

    Danke für Neles Tagebuch, ich hatte auch schon gesucht, es aber nicht gefunden. Danke Antii
    Nele hat ja am Anfang richtig gut abgenommen, bin gespannt, wie das zustande kam.
     
    #67 Monsterbändigerin, 19.08.2020
    Antii gefällt das.
  9. Monsterbändigerin

    Monsterbändigerin Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2020
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    158
    Heute ist ein schöner Tag.
    Mein Futterplan
    1 Brötchen mit 2 Eiern und 1 Banane
    1 Apfel
    2x Black Beans Spaghetti mit Bolognese und Parmesan
    3 Radieschen
    250ml Milch für Kaffee

    Kcalsdefizit 2872
     
    #68 Monsterbändigerin, 19.08.2020
    kriwo53 gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Monsterbändigerin

    Monsterbändigerin Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2020
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    158
    Mein Gewicht geht runter. Heute 105,1. Das freut mich total.
     
    #69 Monsterbändigerin, 20.08.2020
    romie und Antii gefällt das.
  12. Monsterbändigerin

    Monsterbändigerin Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2020
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    158
    Hier mein Futterplan von heute

    1 Birne, 1 Proteinpudding Schoko
    1 Kohlrabi
    Black beans Spaghetti mit Bolognese
    Dampfbeutel Gemüsemischung (Möhre, Erbsen, Mais, Blumenkohl) mit selbstgemachter Kräuterbutter
    Wassermelone
    250ml Milch
     
    #70 Monsterbändigerin, 20.08.2020
Thema:

Gesund und munter gehts runter

Die Seite wird geladen...

Gesund und munter gehts runter - Ähnliche Themen

  1. Trainer und Gesundheitberater

    Trainer und Gesundheitberater: Hallo liebes Forum, kurz zu mir 33 Trainer, Erziehungs- und Rehabilitationswissenschaftler mit Lese-/Rechtschreibschwäche. Gerne Helfe ich bei...
  2. Gesund abnehmen mit Darmsanierung

    Gesund abnehmen mit Darmsanierung: Hallo zusammen, ist euch zufällig die "Darmsanierung" ein Begriff? Der Begriff ist nicht wirklich definiert und auch als Darmreinigung,...
  3. Fasten – jünger und gesünder mit Nahrungspausen - imTV

    Fasten – jünger und gesünder mit Nahrungspausen - imTV: Doc Esser – Der Gesundheits-Check Mo 19.02., 20:15 - 21:00, WDR Fasten – jünger und gesünder mit Nahrungspausen - Gesundheitsmagazin D, 45 Min....
  4. Gesund essen - aber wie , Sendung vom RBB

    Gesund essen - aber wie , Sendung vom RBB: http://www.ardmediathek.de/tv/Dokumentation-und-Reportage/Gesund-essen-aber-wie/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822114&documentId=49359790
  5. Kurzzeitfasten Der Weg zum gesunden ICH

    Der Weg zum gesunden ICH: Hallo, heute möchte ich mein erstes Online-Tagebuch eröffnen. Seit einigen Tagen lese ich mich durch eure Geschichten, die mich sehr motivierten...