1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Gesund abnehmen Gesund und munter gehts runter

Diskutiere Gesund und munter gehts runter im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo Ihr Lieben, ich bin 51 und Mama von 4 Monsterchen und habe einen Bändiger an meiner Seite. 2019 hab ich nach langer erfolgloser...

  1. Monsterbändigerin

    Monsterbändigerin Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2020
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    50
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin 51 und Mama von 4 Monsterchen und habe einen Bändiger an meiner Seite.

    2019 hab ich nach langer erfolgloser Diätkarriere den Entschluss gefasst mir einen Schlauchmagen operieren zu lassen. Seit dem ist mein Gewicht von 174 auf 107 geschrumpft. Es ist aber schwerer als ich gedacht habe. Die Qualität des Essens stimmt noch nicht so ganz, ich rutsche oft in alte Muster und nehme dann nicht ab. Es ist ein Kampf im Moment und ich suche noch meinen Weg.

    Meinen Diabetes hab ich schon besiegt und brauche zur Zeit keine Medikamente dafür nehmen. Der Langzeitwert liegt unter 6 und ich bin sehr zufrieden. Im Moment teste ich Lebensmittel aus, wie sie sich auf meinen Blutzuckerspiegel auswirken. Vielleicht lass ich so die Finger von ungesunden Lebensmitteln oder versuche Ersatz zu finden.

    Fasten hab ich ne Zeit lang probiert, aber es führte zu Heisshungerattacken. Jetzt esse ich regelmässig 5 Mahlzeiten am Tag. Meine Kcals sollen 1200Kcals nicht überschreiten. Die Kohlenhydrate sollen unter 100g am Tag sein und das Eiweiss über 60g. Ist garnicht so einfach.

    Seit März steht mein Gewicht um die 108 Kilos herum. Es nervt ganz schön. Ich hatte schon eine Panikphase, wo ich alles mögliche ausprobiert habe, damit es wieder abwärts ging, aber das brachte ganz viele Heisshungerattacken und der Süssigkeitenkonsum ist massiv angestiegen. Hab jetzt die Notbremse gezogen und versuche wieder in die Spur zu kommen.
     
    #1 Monsterbändigerin, 26.07.2020
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Gesund und munter gehts runter. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    880
    Hallo Monsterbändigerin,
    ich mache es mir in Deinem Tagebuch mal gemütlich, wenn es Dir Recht ist??
    Auch wenn es sich jetzt blöd anhört, immerhin hast Du seit März auch nicht zugenommen. Das ist doch auch ein Teilerfolg?!
    Meinst Du mit "alles mögliche" Totalverzichte auf die Dinge die Dich am Abnehmen hindern?? Das hat bei mir auch nicht funktioniert.. Ich hatte lange Zeit das Problem das ich es nicht geschafft habe, nur eine Rippe Schokolade zu essen. Es war immer eine ganze Tafel. Ich habe dann im Umkehrschluss versucht durch kompletten Verzicht den Fehler zu kompensieren... Bis zur nächsten Tafel kurz darauf..
    Irgendwann laß ich dann mal einen Bericht zum Thema Zuckersucht.. Als ich das in Zusammenhang mit einem Bedarf an 4 TL Zucker pro Becker Kaffee sah, schwante mir was los war. Ich war zuckersüchtig!
    Ich entschied mich ganz bewusst die Kaffeezuckerfalle radikal zu meiden und trank ab sofort Kaffee ohne Zucker. Nicht das er mir geschmeckt hätte, OH NEIN!!!! Ich war tagelang übellaunig, hatte schlafprobleme, war nah am Wasser gebaut... Irgendwann wurde das Weglassen des Zuckers zur Routine und ziemlich bald schmeckte mir auch Müsli mit Haferflocken ohne Zusatz von Zucker/Süßstoffen... Und der Drang nach Schokolade lies nach. Und das ist bis heute so geblieben. Ich esse auch heute noch gern Kekse, oder Schoki... Aber eben nicht jeden Tag und keine ganze Packung auf einmal..
    Sicher nur ein kleiner Schritt aber wenn man mehrere kleine Schritte macht kommt man auch ans Ziel. Und wenn man mal etwas mehr nascht... Na und?? Kein Grund aufzuhören und alte Gewohnheiten den Stammplatz anbieten.den Fehltritt als passiert abhaken und weitermachen wie gewohnt ohne Zucker im Kaffee und mit einer Rippe Schokolade.

    Das mit den Alternativen hab ich auch durch... Zucker in Form von Süßstoff oder Stevia etc?? BÄH nein danke! dann lieber ganz weglassen.Aber das musst Du ausprobieren. Meine Devise ist halt, lieber beim gewohnten und schmeckenden bleiben als mir etwas zu "gönnen" was mir aber nicht halb so gut schmeckt.
    Also Genuß in Maßen.. Aber weiter wie mit dem Zucker bin ich bislang auch noch nicht..Immerhin ein Anfang.. Und Du schaffst Deinen Weg auch zu finden. Da bin ich mir ganz sicher.
     
    #2 Tabeasmama, 27.07.2020
  4. Monsterbändigerin

    Monsterbändigerin Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2020
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    50
    Hallo Tabeasmama, schön das du ein gemütliches Plätzchen in meinem Tagebuch gefunden hast. Herzlich willkommen.

    mit allemöglichem meinte ich Gemüsetage, 5:2, 18:6, 1000Kcals, 1 Glas Wasser vor dem Essen, mehr Eiweiss. Zucker zu vermeiden hab ich auch versucht, aber ich bekam immer heisshunger, vorallendingen wenn ich nachts nicht geschlafen hatte. Ohne Zucker ging garnicht. Hab auch viel über die Zuckerfallen gelesen, aber es hat einfach nicht klick gemacht. Jetzt bin ich zur Ernährung zurückgekehrt, die ich am Anfang der Schlauchop gehabt habe. Also 3-4 Mahlzeiten. 1200Kcals 60g Eiweiss >50g Fett <100gKH viele Ballaststoffe, viel Gemüse und Obst. 1x am Tag sind Süssigkeiten erlaubt.
    Zur Zeit teste ich mit dem Blutzuckermessgerät welche Süssigkeiten hohe Blutzuckerspitzen verursachen und welche ok sind. Eigentlich teste ich jede Mahlzeit und gucke wie sich der Blutzucker entwickelt. Ich glaube, wenn ich sehe, das mir dies und das nicht guttut, das ich es dann eher lassen kann. Zum Beispiel werde ich keinen Fertigkuchen mehr essen. Der treibt den Zucker sehr hoch und sehr lange hoch. Das ist der Geschmack nicht wert. Ich werde auch selbst Kuchen backen mit Erythrit und dann schauen, wie sie sich schlagen. Ich suche gerne Alternativen für Zuckerbomben und Kcalsbomben.
    Gestern war ein nicht so Süsstag. Ich war nachts lange auf und hatte Hunger und aß 3 Monte Snacks. Nicht auf einmal, aber in der Nacht verteilt. Morgens gab es 5cm Fertigkuchen. Getrunken hab ich 1,5l Cola Zero und 1,5l Milchkaffee mit Eiweisspulver.
    Diese Nacht hab ich wieder nicht geschlafen, Schlafstörungen sind bei mir echt extrem, und ich hab 250g Babymöhren gefuttert und hab eine Müllermilch Eiskaffee mit 1 Tl Inulin und 1Tl Flohsamenschalen getrunken. Gleich gibt es bei mir Blumenkohlreis mit Hollandaise legere. Meiner Bande mach ich Hefeklösse mit Vanillesosse. Getrunken hab ich 1,5l Milchkaffee mit Eiweisspulver und 2l Roiboostee.

    Meine Waage war heute morgen nicht nett und hat mir 107,6 gezeigt. Falsche Richtung.
     
    #3 Monsterbändigerin, 27.07.2020
  5. Monsterbändigerin

    Monsterbändigerin Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2020
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    50
    Da ich heute Nacht wieder einen Süsszahn hatte durch den Eiskaffee und einer Teilpackung Choco Crossies bin ich heute über meine Kcals gekommen. 1325Kcals hatte ich. 134g KH. Viel zu viel. Das muss morgen anders laufen. 53g Fett und 73g Eiweiss waren in Ordnung.
    Also gefuttert habe ich
    1 Müllermilch Eiskaffee, 1Tl Inulin, 1 Tl Flohsamenschalen
    50g Choco Crossies salted Caramel

    250g Minimöhren

    150g Blumenkohlreis mit Sauce Hollandaise legere
    250ml Milch zum Kaffee
    5 Messlöffel Fresubin

    200g Heidelbeeren
    50g Kürbiskerne

    Morgen gibt es weniger Süsskram und mehr Gemüse. Grillgemüse fänd ich cool. Mit Zaziki. Mal sehen was ich morgen im Edeka finde. Meine Bande hat sich auf Grillwurst mit Pommes geeinigt. Das ist nix für mich. Ich koche es zwar, aber mit einem sehr schlechtem Gewissen, weils so ungesund ist. Aber vielleicht essen sie ja von meinem Grillgemüse dazu. Ich hab Hoffnung.
     
    #4 Monsterbändigerin, 27.07.2020
  6. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.850
    Zustimmungen:
    20.662
    Darf ich dich fragen, wieso du das nimmst?
     
    #5 FrauEigensinn, 28.07.2020
  7. Monsterbändigerin

    Monsterbändigerin Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2020
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    50
    Ich habe einen Schlauchmagen und komme oft nicht auf meine Eiweissration. Damit pimpe ich meinen Milchkaffee und hab dann gleichzeitig Eiweiss intus.
     
    #6 Monsterbändigerin, 28.07.2020
  8. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    880
    Aber ist das zum Abnehmen nicht kontraproduktiv?? Ich kenne Fresubin nur in Zusammenhang mit Gewichtszunahme bei Menschen mit Essstörungen im UG Bereich. Ist ds in Pulverform?? Ich kenne das nämlich nur flüssig ;-). Wie berechnen sich da die Kalorien??
     
    #7 Tabeasmama, 28.07.2020
    Antii gefällt das.
  9. Monsterbändigerin

    Monsterbändigerin Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2020
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    50
    Fresubin wird auch bei Untergewicht genommen, weil man mit wenig Pulver viel Eiweiss bekommt und trotzdem nicht übersättigt ist. Untergewichtige haben meist eine sehr schlechte Eiweissaufnahme gehabt und da muss auch ordentlich Eiweiss nachgepusht werden, damit der Körper das Eiweiss nicht von den Organen klaut. Fresubin ist nicht wie ein Shake. Es macht nicht satt. Es ist wirklich nur zum Eiweissload gedacht. Ich rühre es in meinen Milchkaffee oder backe damit auch Low Carb Brötchen und Kuchen. So komme ich auf mein Eiweiss.
    18 Kcals hat ein Messlöffel. Das sind so 1. 1/2 Esslöffel und hat 4g Eiweiss. Es verflüssigt sich total. Es wird nicht cremig. Es ist in Pulverform.

    Heute Nacht hatte ich wieder KH-Hunger ohne Ende. Schlaflose Nächte sind doof.
    Stieleis Weisse Schokolade
    Choco Crossies

    1 Berliner

    Ofengemüse mit Brunch Paprika
    3 Snackpäckchen Cracker

    250ml Milch mit 5 ML Fresubin im Kaffee

    1370Kcals 130KH 68F 55E

    Hat heute wieder nicht geklappt. Aber diesmal bin ich vorbereitet. Ich hab mir einen Bohnenschokokuchen gebacken. Der ist ohne Zucker gebacken. Hat zwar Kh durch die Bohnen, aber die werden anders verstoffwechselt durch die Ballaststoffe. Ne schöne Leckerei. Auch werd ich mir Kakao kochen mit Backkakao und Erythrit und in den Kühlschrank stellen. Das hilft auch bei Süsshunger.
     
    #8 Monsterbändigerin, 28.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2020
  10. Anzeige

  11. Monsterbändigerin

    Monsterbändigerin Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2020
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    50
    Ich hab mich verrechnet. Es sind 1820Kcals 193Kh 85F 64E. Ich hab beim Tracken die Cracker vergessen.
    Auweia. Da wird die Waage morgen bestimmt wieder die böse 108 zeigen.
     
    #9 Monsterbändigerin, 28.07.2020
  12. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    880
    Na, was zeigte Deine Waage nun tatsächlich an??

    Meinst du Milchkaffee oder wie?Versuche mich gerade in Deine Ernährung reinzudenken.. Sieht (bis auf die Süßigkeiten) irgendwie nach sehr wenig aus. Kann es sein das Du Deinen Süßhjper nmit normalem Hunger verwechselst?
     
    #10 Tabeasmama, 29.07.2020
Thema:

Gesund und munter gehts runter

Die Seite wird geladen...

Gesund und munter gehts runter - Ähnliche Themen

  1. Trainer und Gesundheitberater

    Trainer und Gesundheitberater: Hallo liebes Forum, kurz zu mir 33 Trainer, Erziehungs- und Rehabilitationswissenschaftler mit Lese-/Rechtschreibschwäche. Gerne Helfe ich bei...
  2. Gesund abnehmen mit Darmsanierung

    Gesund abnehmen mit Darmsanierung: Hallo zusammen, ist euch zufällig die "Darmsanierung" ein Begriff? Der Begriff ist nicht wirklich definiert und auch als Darmreinigung,...
  3. Fasten – jünger und gesünder mit Nahrungspausen - imTV

    Fasten – jünger und gesünder mit Nahrungspausen - imTV: Doc Esser – Der Gesundheits-Check Mo 19.02., 20:15 - 21:00, WDR Fasten – jünger und gesünder mit Nahrungspausen - Gesundheitsmagazin D, 45 Min....
  4. Gesund essen - aber wie , Sendung vom RBB

    Gesund essen - aber wie , Sendung vom RBB: http://www.ardmediathek.de/tv/Dokumentation-und-Reportage/Gesund-essen-aber-wie/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822114&documentId=49359790
  5. Kurzzeitfasten Der Weg zum gesunden ICH

    Der Weg zum gesunden ICH: Hallo, heute möchte ich mein erstes Online-Tagebuch eröffnen. Seit einigen Tagen lese ich mich durch eure Geschichten, die mich sehr motivierten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden