1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

gestörte Eiweißverwertung

Diskutiere gestörte Eiweißverwertung im Dukan Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; ich habe mich seit ca. 5 bis 6 Wochen mit Dukan beschäftigt, langsam angefangen, mich danach zu ernähren. Mitlerweile immer mehr da...

  1. creafee

    creafee Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    ich habe mich seit ca. 5 bis 6 Wochen mit Dukan beschäftigt, langsam angefangen, mich danach zu ernähren. Mitlerweile immer mehr da hineingefuchst, inzwischen ca. 5 kilo damit abgenommen, und nun bekomme ich seit ein paar Tage übelste Bauchschmerzen, die immer stärker wurden, und immer ca. eine halbe bis Stunde nach dem Essen auftreten, mit Übelkeit, Schlapp- und Müdigkeit, so dass ich zu nichts mehr fähig bin und mich hinlegen muss... nach einigen Stunden gehts dann wieder. Bis ich wieder was esse, dann gehts wieder von vorn los. Erst dachte ich, ich hätte mir einen Virus eingefangen, und hab schon fast einen Tag gar nichts mehr gegessen und nur geschlafen. Aber immer, wenn ich wieder was esse, bekomme ich diese Beschwerden. Da ich ja sehr eiweisslastig und wenig bis keine Kohlenhydrate esse, tippe ich jetzt auf eine gestörte Eiweissverdauung. Nun weiss ich nicht, wie ich mich weiter verhalten soll. Ich denke, ich kann diese Ernährungsform abhaken, und muss nach einer anderen Ernährungsform suchen, was ich sehr schade finde, denn mir hat die Ernährung und der Erfolg auf der Waage sehr gut gefallen. Und nun?
     
    #1 creafee, 14.06.2014
  2. Anzeige

    Schau mal hier: gestörte Eiweißverwertung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.083
    #2 Tauchbine, 14.06.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.12.2015
  4. DukanVegan

    DukanVegan Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    1.839
    Ich würde vorschlagen, dass Du mal aufschreibst, was Du genau isst. Kann ja auch durchaus an den konsumierten Lebensmitteln liegen..

    Gute Besserung!
     
    #3 DukanVegan, 14.06.2014
  5. creafee

    creafee Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    ja danke, sehr interessant..... leuchtet irgendwie ein
    ich habe heute morgen mal ein Laugenbrezel gegessen, weil ich wissen wollte, wie ich drauf reagiere..... bisher keine Beschwerden..... ich traue mich jetzt gar nicht, etwas eiweißhaltiges zu essen..... bin echt ratlos
     
    #4 creafee, 14.06.2014
  6. creafee

    creafee Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    also, die letzten Wochen, bis auf ein paar Ausnahmen, wo ich ganz normal gegessen hab, habe ich mich an die Regeln von Dukan gehalten, und die Rezepte, die ich hier gefunden habe
    das sind Dukanpfannkuchen oder brot, diese oopsies mit Geflügelaufschnitt und Frischkäse belegt, oder Porridge zum Frühstück
    jeden Tag chiapudding in Mandelmilch,
    jeden Tag Zitronenquark mit Gojibeeren, von dem Quark allerdings sehr viel (500g) meist abends oder zwischendurch
    Mittags meist Steak oder Fisch, an PG Tagen Salat dazu oder Gemüse
    ab und zu habe ich mir Pralinen oder Schokokuchen gemacht
    eigentlich ernährungstechnisch wie viele hier im Forum

    kann sein, das meine Bauchspeicheldrüse zu langsam arbeitet, und es dadurch zum Stau kommt und speichert, und es dadurch zum Zusammenbruch kam..... deshalb denke ich gerade, ich sollte doch lieber eine Mischform mit Kohlenhydraten wählen und vielleicht nur ab und zu diese tollen Eiweissrezepte zubereiten.... ach mann !!
     
    #5 creafee, 14.06.2014
  7. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.225
    Zustimmungen:
    20.756
    Klingt nicht gut, creafee.
    Was mir nicht einleuchtet, dass diese Beschwerden erst nach 5 Wochen auftauchen. Vielleicht haben sie gar nichts mit der eiweißlastigen Ernährung zu tun.

    Ich würde an deiner Stelle trotzdem nicht weiter experimentieren. Zu dumm, dass Wochenende ist, sonst hätte ich dich sofort zum Arzt geschickt! ;)
    Am Montag gehst du bitte ganz schnell zu deinem HA. Sollten deine Beschwerden am WE schlimmer werden, ab zur Notaufnahme. Hier darf dir leider gar niemand einen ärztlichen Rat geben, auch dann nicht, wenn er dazu ausgebildet ist. Ferndiagnosen sind nicht erlaubt!

    ich wünsche dir alles Gute!
     
    #6 FrauEigensinn, 14.06.2014
    Kugelblitzzz und Lebensfreude gefällt das.
  8. creafee

    creafee Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    danke :)
    ja, deshalb dachte ich ja auch anfangs, es ist ein Virus und hab noch abgewartet. Aber es ist immer ne stunde nach dem Essen und nach Stunden wieder alles gut. Ich hab dann vor der Arbeit ( ich arbeite zu unregelmäßigen Arbeitszeiten) nichts gegessen, und mir gings gut.... halt immer nur nach dem Essen.... mich wundert es auch, das es erst nach 5 Wochen auftaucht. Aber das bestätigt mir, das ich inzwischen zu viel Eiweiß aufgenommen hab und es speichert und mich ärgert. Aber stimmt, ich werde es mal mit meinem Arzt abklären
     
    #7 creafee, 14.06.2014
    FrauEigensinn gefällt das.
  9. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.225
    Zustimmungen:
    20.756
    Gut so. Dann kannst du sicher sein! In der Zwischenzeit isst du eben nur Mischkost und greifst verstärkt auf pflanzliches Eiweiß dann zurück, lässt mal das tierische weitgehend weg!
     
    #8 FrauEigensinn, 14.06.2014
  10. Anzeige

  11. DukanVegan

    DukanVegan Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    1.839
    Mein Tipp wäre auch: Pflanzliches Eiweiß. Einen Versuch ist es wert, finde ich. Ich hatte auch immer mal wieder Probleme mit Übelkeit, aber seitdem ich einige Produkte weglasse bzw. ersetzt habe, ist alles prima.

    Und ansonsten am Montag ärztlich abklären lassen. Gerade vor einer recht radikalen Ernährungsunstellung halte ich persönlich (!) es für zumindest fahrlässig, sich NICHT durchchecken zu lassen. Man weiß ja nie, was so in einem schlummert.. Während einer Diät muss der Körper ja regelrechte Höchstleistungen vollbringen - und die packt er am Besten, wenn er gesund ist :)
     
    #9 DukanVegan, 14.06.2014
    FrauEigensinn und RomansPrinzessin gefällt das.
  12. creafee

    creafee Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    so, ich hab es jetzt mal ärztlich abgeklärt, bzw. muss es noch ausgetestet werden. Höchstwahrscheinlich wird es eine erworbene Lactoseunverträglichkeit sein, dazu muss ich mich aber selber austesten, inwieweit ich Milchprodukte vertrage. Momentan ist es so, ich trau mich gar keine Milchprodukte mehr zu mir zu nehmen, weil es nämlich übelst weh tut im Bauch. Außerdem meinte der Arzt, ich solle lieber eine Mischkost wählen, am besten mediteran eine Zeit lang. Tja, bin erstmal ratlos, jetzt muss ich mich wohl wieder neu orientieren... muss mich mal schlau machen, was ich als Ersatz für Milchprodukte nehmen kann.....
     
    #10 creafee, 16.06.2014
Thema:

gestörte Eiweißverwertung

Die Seite wird geladen...

gestörte Eiweißverwertung - Ähnliche Themen

  1. Eiweißverwertung

    Eiweißverwertung: Hallo zusammen, da ich mir ja Anfangs so viele Gedanken über den KH-Gehalt in Eiweißprodukten gemacht habe, bin ich jetzt mittlerweile bei der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden