1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Geschmackserfahrung Eiweissbrot

Diskutiere Geschmackserfahrung Eiweissbrot im Dukan Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, hat einer von euch mit das folgende Rezept schon einmal ausprobiert? "Eiweissbrot" 2 Eigelb 2 gross gehäufte EL Quark 6 gehäufte EL...

  1. Chrysie

    Chrysie Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    24
    Hallo,

    hat einer von euch mit das folgende Rezept schon einmal ausprobiert?

    "Eiweissbrot"

    2 Eigelb
    2 gross gehäufte EL Quark
    6 gehäufte EL neutrales Eiweisspulver
    1 geäufter EL Sojamehl
    2 gestrichene TL Backpulver
    ½ dl Milch

    Alles zusammen zu einem Teig verrrühren

    2 Eiweiss mit 1 Prise Salz schaumig schlagen und unter den Teig ziehen

    Cakeform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und das Brot im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft ca. 20-25 Min. goldbraun backen.

    Frisch getostet hat das Brot irgendwie einen "Buttergeschmack"

    Meine Erfahrungen mit Broten waren bisher einfach zum würgen...

    Meist ist die Konsistenz so weich das ich es nicht runter kriege.

    Liebe Grüße

    Chrysantha
     
    #1 Chrysie, 13.03.2013
    1 Person gefällt das.
  2. Anzeige

  3. MegLetzterVersuch

    MegLetzterVersuch Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    145
    Hallo chrysie,

    das Rezept kenne ich nicht, bzw. Hab ich noch nicht ausprobiert. Ich finde auch, dass die meisten Brot / Brötchenrezepte zu "weichen" Ergebnissen führen. Ich hab auf der Seite Umstellung.info ein Rezept für Brötchen mit Hefe gefunden. Hab den Teig allerdings in eine Kinderbackform, also eine kleine Kastenform gegeben und ich muss sagen, das Ergebnis war gut. Tatsächlich eine "Brotkonsistenz".

    Hier mal das Rezept (ich hoffe das ist erlaubt von andren Seiten etwas hier rein zu stellen)

    Für ca. 6 kleine Brötchen:


    3 Esslöffel Haferkleie
    2 Esslöffel Weizenkleie
    3 Esslöffel Maisstärke
    1 Ei
    8g Hefe
    5 Esslöffel Milch (fettfrei)
    50g Quark (Magerstufe)
    Salz
    1 Prise Zucker
    1 Prise Mehl
    Weizenkleie und Haferkleie z.B. mit dem Zauberstab zu einem feinem Pulver vermahlen.


    In der lauwarmen Milch die Hefe zusammen mit dem Zucker und dem Mehl vermischen und für ca. 15 Minuten ruhigstellen.


    Das Ei in einer Schüssel schaumig schlagen. Zusammen mit der Hefe und Milch zu der gemahlenen Kleie geben und dann Maisstärke, Quark sowie Salz hinzufügen. Alles zu einer glatten Masse verrühren und wieder für 30 Minuten gehen lassen.


    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.


    Nun den Teig in eine Muffin-Formen geben (vorzugsweise aus Silikon) und für ca. 15-20 Minuten im Ofen backen.

    Vielleicht probierst du es mal.. Würd mich mal interessieren, wie du (oder sonst jemand) die Brötchen findet.

    LG
    Meg
     
    #2 MegLetzterVersuch, 13.03.2013
    1 Person gefällt das.
  4. MegLetzterVersuch

    MegLetzterVersuch Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    145
    Vergessen: ich finde das Brot schmeckt nicht so intensiv nach Eier und Quark.
     
    #3 MegLetzterVersuch, 13.03.2013
  5. Chrysie

    Chrysie Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Meg,

    danke für den Tipp. Ich werde es am Samstag ausprobieren und dir berichten.

    Ja die Sache mit dem Brot ist schon eine harte Nuss....

    Aber wir müssen weiter forschen und probieren, auch für unseren gaumen gibt es bestimmt etwas.
     
    #4 Chrysie, 13.03.2013
    1 Person gefällt das.
  6. MegLetzterVersuch

    MegLetzterVersuch Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    145
    Noch was vergessen: |-)
    Mir schmeckt das Brot und auch die Brötchen die ich bislang gebacken habe, am nächsten Tag besser. Ich hab das Gefühl, dann ist mehr Feuchtigkeit entzogen und die Backwaren sind dann nicht mehr so weich.
    LG
    Meg
     
    #5 MegLetzterVersuch, 13.03.2013
    1 Person gefällt das.
  7. joanna

    joanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    373
    Hi Meg und Chrysantha,

    ihr habt zwei neue Abwandlungen gepostet, prima! Ich hab bis jetzt, wenn ich Brot auf dem Speiseplan hatte, nach diesem Rezept gebacken:

    Dukan-Brot mit Kleie, Quark und Backpulver

    Das ergibt eine große Kastenkuchenform, mindestens zwanzig bis 25 Scheiben - und lässt sich prima einfrieren. Dann nehm ich zwei Scheiben raus und back sie in einer ungefetteten Pfanne auf (besitze keinen Toaster). Oder ein paar Minuten in den Backofen, wenn dort sowieso grad was in Arbeit ist.

    Aber eure Rezepte werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren. Das erste, weil weitgehend ohne KH, das zweite, weil Hefe einfach ein bissel mehr Brot-Feeling gibt als Backpulver.

    LG Joanna



     
  8. Anzeige

  9. Chrysie

    Chrysie Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Ihr lieben,

    hier mal wieder ein paar neue Erfahrungen.

    Heute mache ich mir zum zweiten mal das Baguette Rezept Dukan .

    Ist zwar kein wirkliches Baguette, eher platt wie ein Pflunder, aber dafür schmeckt es fast wie Brot.

    3 EL EW Pulver
    2 EL Maisstärke
    2 EL Magermilchpulver
    6 EL HK
    2 EL WK
    1 Päck. Trockenhefe
    1g Salz
    halbe Tasse ( klein ) lauwarme fettarme Milch
    1 Ei

    Alles misch und den Teig 45 min. gehen lassen.
    Dann formen und 15 min. bei 200 grad Umluft backen.

    Liebe Grüße

    Chrysie
     
    #7 Chrysie, 26.03.2013
  10. MegLetzterVersuch

    MegLetzterVersuch Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    145
    Hallo Chrysie,

    schau mal in den Thread "Rezepte". Dort hab ich ein Rezept für Eiweißbrötchen eingestellt.

    LG
    Meg
     
    #8 MegLetzterVersuch, 16.04.2013
Thema:

Geschmackserfahrung Eiweissbrot

Die Seite wird geladen...

Geschmackserfahrung Eiweissbrot - Ähnliche Themen

  1. Eiweissbrot vs. Fleisch, Fisch...am abend

    Eiweissbrot vs. Fleisch, Fisch...am abend: mal eine frage. habt ihr einen unterschied bemerkt, wenn ihr abends öfter eiweissbrot statt z.b. fleisch und fisch oder eier etc. gegessen habt....
  2. Eiweissbrot

    Eiweissbrot: Hallo Dukaner und Dukanerinnen Ich hätte da mal eine Frage. Ich bin seit Samstag in Phase 2. Da man keine Kohlenhytrate essen darf bin ich mir...
  3. "Eiweissbrot" bei famila: Hand ab!!!

    "Eiweissbrot" bei famila: Hand ab!!!: Bei famila (nur Norddeutschland) gibt es seit kurzem Eiweissbrot zu kaufen. Ich habe einen Blick auf den wahrlich kleinen Naehrwertaufkleber...
  4. Abends Wurstsalat mit Eiweissbrot ok??

    Abends Wurstsalat mit Eiweissbrot ok??: Huhu ihr lieben Sisler! Ich bin mit Sohnemann Ostermontag abends bei Oma eingeladen und da gibt es leckeren Wurstsalat. Das kann ich doch essen...
  5. Eiweissbrot !

    Eiweissbrot !: Hallo bin schon länger im forum am stöbern;ich heisse keine bin 59jahre alt möchte gerne mit Schlank im Schlaf abnehmen:ich weiss nicht wie ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden