1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Geht Joggen wirklich auf die Knie?

Diskutiere Geht Joggen wirklich auf die Knie? im Themen des Alltags Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Nun habe ich mal eine Alltags-/Sportfrage und hoffe, einige Erfahrungsberichte und Meinunge zu hören. Da ich meinen Fitnesskurs leider recht...

  1. SteffiHH

    SteffiHH Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    1.199
    Nun habe ich mal eine Alltags-/Sportfrage und hoffe, einige Erfahrungsberichte und Meinunge zu hören.

    Da ich meinen Fitnesskurs leider recht schnell wieder absagen musste ( passt terminlich nicht) möchte ich nun etwas flexibleres. Ich habe auch schon zuhause vorm PC dann Fitness gemacht, aber auch das ist mehr Stress als alles andere da meine Kleinste zuhause ist.

    Nun kommt mir schon einige Zeit der Gedanke Joggen zu gehen. Das könnte ich abends machen wenn Menne zuhause ist, da bin ich variabel in der Zeit. Strecken haben wir hier auch die passen, Schuhe und Co sind auch vorhanden.
    Nur hört man immer wieder dass man sich ja die Knie mit Übergewicht kaputt macht.
    Und nein; walken ist KEINE Option für mich

    Nun bin ich gespannt was ihr sagt
     
    #1 SteffiHH, 22.04.2014
  2. Anzeige

  3. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.795
    Zustimmungen:
    1.523
    Es kommt wohl auf die Vorgeschichte und das Gewicht an.
    Ich habe es selber mal eine zeit lang probiert und Knie (schreibt man wirklich so :) ) waren das, was am wenigsten schmerzte.
    Der Rücken hatte mich aber umgebracht. Allerdings sieht die Wirbelsäule bei mir auch aus wie ein hingeworfenes Tau also kann das bei dir ganz anders sein.
     
    #2 Matthias, 22.04.2014
  4. SteffiHH

    SteffiHH Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    1.199
    Huhu bin anfang dreissig und 100 kg. Rücken habe ich ne Verkrümmung aber die Ärzte haben gestaunt wie gut ich die Muskulatur aufgebaut habe.
    Kniee (?) sind bei mir noch voll ok. aber es geht ja irgendwie diese Aussage rum
     
    #3 SteffiHH, 22.04.2014
  5. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.795
    Zustimmungen:
    1.523
    Ich wollte das auch erst so schreiben aber das sah mir zu merkwürdig aus. Dann habe ich noch mal im Duden nachgeschlagen. Der Plural von Knie ist auch Knie :)

    Aber zurück zu deinem Problem. Wichtig sind auch die richtigen Schuhe. Die meisten Probleme rühren daher.
     
    #4 Matthias, 22.04.2014
  6. SteffiHH

    SteffiHH Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    1.199
    ich hab extra Lauf und Fitnessschuhe von Puma. Hatte da bei einer Stunde wirklich anstrengendem und bewegungsreichem Fitnesstraining nichtmal Fußschmerzen.
    Ich weiß nur nicht ob diese Behauptung ein "durch die Köpfe geisterndes Märchen ist" oder eben schon berechtigt. ICh will ja auch keinen Marathon laufen sondern zwei-drei Mal die Woche ( anfangs) ne halbe Std langsam joggen gehen

    Danke für die Aufklärung, dann war ich anfangs ja doch richtig ;-)
     
    #5 SteffiHH, 22.04.2014
  7. Carpe Diem

    Carpe Diem Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    645
    Ich frag mich warum Walken keine Option ist?
    Jedenfalls bis noch ein paar Kilos runter sind, wenn du dir Gedanken um deine Knie machst.

    Wenn es dir um die Intensität und somit vermeidliche Effektivität geht:
    Bei mir bringt im Durchschnitt rein wagetechnisch 1 Stunde Walken am nächsten Tag mehr minus auf der Waage, als 1 Stunde Zumba.
    Woran das liegt kann ich nicht sagen.
    Aber ich denke man sollte Walken nicht so kategorisch ausschliessen ;-)
    Ist eine Option und definitiv besser als gar nichts machen ;-)

    LG
     
    #6 Carpe Diem, 22.04.2014
  8. Licili

    Licili Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    2.930
    Ich bin länger gejoggt und habe dann verstärkt Rückenprobleme (Schmerzen im Lendenwirbelbereich) und auch leichte Schmerzen im Knie bekommen. Trotz Laufberatung und hochwertiger Schuhe.
    Deswegen bin ich vor einem Jahr auf Nordic Walking umgestiegen. Das tut mir richtig gut, und Knie sowie auch Rücken danken es mir :)
    Und wenn ein mir entgegenkommender oder mich überholender Läufer die Optik meines Nordic Walking belächeln möchte, kann er/sie dies gern tun - pfüh ;)

    Liebe Grüße und guten Start!
     
    Matthias und Carpe Diem gefällt das.
  9. SteffiHH

    SteffiHH Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    1.199
    Guten Morgenes geht mir nicht um belächeln Und Co wurde ich nie machen.walken ist einfach nicht meins.habe es vor einigen Jahren einer Bekannten zuliebe mal ein paar Runden gemacht.
     
    #8 SteffiHH, 23.04.2014
  10. Anzeige

  11. Kaltblut2005

    Kaltblut2005 Guest

    Ich kann joggen bei hohem Gewicht nicht empfehlen. Es gibt Empfehlungen für Anfänger im Internet, die sind ganz gut , wie man die Intervalle aufbaut, wenns unbedingt sein muss.
    Trotzdem ist das Gewicht da und mein Orthopäde hat ganz deutlich davon abgeraten, obwohl ich sicherlich gut bemuskelt bin. :confused:
    Es gibt doch gute Alternativen , Rad fahren oder schwimmen , Aquaqumnastik zum Beispiel !!!:)

    Ich würde dir davon abraten, hast du erstmal Probleme mit dem Knie ....kann das sehr unangenehm werden .:dead:
     
    #9 Kaltblut2005, 23.04.2014
    RomansPrinzessin gefällt das.
  12. SteffiHH

    SteffiHH Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    1.199
    Genau deswegen Frage ich lieber vorher bevor ich Probleme bekomme.das mit den Intervalen habe ich schon entdeckt Und werd ich wohl auch so machen. Rad fahren wäre ne Alternative nur brauche ich da längere Strecken Und die sind hier abends nicht so gut da stark befahren.wäre aber evtl was.
    Kurse Und Schwimmbäder bzw andere Einrichtungen lass ich aus terminlichen Und logistischen Gründen nun mal aussen vor.
     
    #10 SteffiHH, 23.04.2014
Thema:

Geht Joggen wirklich auf die Knie?

Die Seite wird geladen...

Geht Joggen wirklich auf die Knie? - Ähnliche Themen

  1. Jetzt geht's los!

    Jetzt geht's los!: Hallo Zusammen, ich möchte mich gern in Eurer Runde einreihen! Ich bin 39, 168 cm groß, habe zwei Kinder und einen Mann, der viel arbeitet. Es...
  2. Intervallfasten und Antdepressiva, geht das?

    Intervallfasten und Antdepressiva, geht das?: Hallo! Ich bin heute das erste Mal hier. Ich mache seit Mitte Oktober 16/8; besonders schwer fällt es mir nicht, auf das Frühstück zu verzichten....
  3. Schwarzer Kaffee ohne alles in Fastenphase geht, ja? Oder?

    Schwarzer Kaffee ohne alles in Fastenphase geht, ja? Oder?: Hallo Fastenfreunde, seit18 Monaten mache KZF meist mit 16/8-Rhythmus aber auch einigen "Sündentagen" In der Fastenphase trank ich nur Wasser und...
  4. Kurzzeitfasten Langsam geht's schneller

    Langsam geht's schneller: Hallo in die Runde! Mein Einstiegsbeitrag hier im Forum vor 4 Wochen war: "ich habe nach zwei Schwangerschaften in den letzten zwei Jahren...
  5. Langsam geht's schneller?

    Langsam geht's schneller?: Hallo Daniel, hallo in die Runde! ich habe nach zwei Schwangerschaften in den letzten zwei Jahren einiges zugenommen und nehme auch gerade nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden