1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Fünf Stunden und mein Problem

Diskutiere Fünf Stunden und mein Problem im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Bonjour à tous, mit den fünf Stunden Pause zwischen dem Essen habe ich an sich keine Schwierigkeiten. Aber manchmal dehne ich mein Essen sehr...

  1. vivelafrance!

    vivelafrance! Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Bonjour à tous,
    mit den fünf Stunden Pause zwischen dem Essen habe ich an sich keine Schwierigkeiten. Aber manchmal dehne ich mein Essen sehr gerne aus, wie die Franzosen. Heute z.B. habe ich mir eben eine köstliche Rinderleber mit Kartoffeln gegönnt und genüsslich einen Quarknachtisch mit frischen Erb- und Himbeeren und etwas Ahornsirup zubereitet (slurp!). Da letzterer mengenmäßig recht mächtig ist und ich auch -da schon relativ gut gesättigt- mein Esstempo reduziert habe, sind jetzt seit dem Beginn der Mahlzeit schon eineinhalb Stunden ins Land gegangen. Rechne ich die fünf Stunden tatsächlich erst nach dem absoluten Ende des Festmahls oder kann ich das schon früher ansetzen? Will ja auch nicht mit der magischen 20Uhr-Grenze in Kollision kommen...
    Etwas ratlos, vlf
     
    #1 vivelafrance!, 13.03.2008
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stefan

    stefan Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    62
    Ich würde es auf das Ende der Mahlzeit ansetzen. Also den Beginn der 5 Stunden Frist.
    Wobei ich denke, dass Du bestimmt nicht jeden Tag 1-2 Stunden zu mittag ist, oder?

    Stefan
     
  4. vivelafrance!

    vivelafrance! Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt, zur Zeit geht das auch nur, weil ich wegen eines grippalen Infektes krankgeschrieben bin. Hab Glück, dass ich wenigstens noch etwas schmecken kann. Deshalb kann ich auch so oft bei Euch im Forum sein - bald wird das leider wieder seltener... :(
     
    #3 vivelafrance!, 13.03.2008
  5. resi25

    resi25 Guest

    hallo vivelafrance,
    wenn ich gegessen habe ,......dann rechne ich 5 std,aber wenn ich mal weg muss sind es auch schon mal 15-20min früher.
    gruß
    resi
     
  6. Icemaus

    Icemaus Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Ich nehm das nicht so genau mit den 5 Stunden.
    Bei mir sind es auch mal 4 oder 6.
    Im Kochbuch steht, Mittag von 11-16 Uhr, Abend bis 19 Uhr, dies schaff ich auch nicht immer. Also dann halt später, was solls.
    Ich denke, es kommt auch darauf an, wann man in die Kiste geht.

    LG
    Icemaus
     
    #5 Icemaus, 13.03.2008
  7. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Gute Frage habe ich auch schon darüber nachgedacht. Ich versuche wenigsten 20 Min.
    zu essen. Nach dieser Zeit fängt das Sattgefühl eigentlich an.

    Svava
     
  8. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Eule

    Eule Guest

    Hallo Vlf,

    ich brauche zum Essen deutlich länger als früher! Ich esse gerne mindestens 1 Stunde; bzw.: So lange sitzen wir mindestens am Tisch, manchmal auch deutlich länger. Und dann wird 'mal hier noch schnabuliert und da noch etwas stibitzt... Ich rechne dann die 4-5 Stunde ab dem "Aufstehen vom Tisch", wenn die Nascherei wirklich sein Ende gefunden hat. Wenn wir erst um 15/15.30 h zu Mittag gegessen haben (meistens kommen dann erst die Kinder aus der Schule!), wird's abends dann manchmal ganz schön spät. Aber ich geh' auch oft erst gegen Mitternacht ins Bett. Deshalb denke ich, geht das so... (Hoffe ich...)

    LG von Eule!
     
  10. stefan

    stefan Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    62
    Hallo Vlf,
    auch ich habe mir langsames Essen angewöhnt. Ich lege ab und zu noch die Gabel weg und kaue sorgfältig. Damit stellt sich auch das Sättigungsgefühl schneller ein.
    Stefan
     
Thema:

Fünf Stunden und mein Problem

Die Seite wird geladen...

Fünf Stunden und mein Problem - Ähnliche Themen

  1. fünf strikte stunden?

    fünf strikte stunden?: hallo ihr lieben, brauch mal schnell eure hilfe.hab heute frei und dadurch länger geschlafen....alles wunderbar,ABER nun hab ich natürlich auch...
  2. Fünf Stunden nichts Essen

    Fünf Stunden nichts Essen: Fünf Stunden nichts Essen Die großen Pausen zwischen den Mahlzeiten scheinen mir recht schwer zu sein. Darum die Frage an die Leute, die schon...
  3. Kurzzeitfasten Für die letzten fünf Kilo und dann auf Dauer....

    Für die letzten fünf Kilo und dann auf Dauer....: Hallo zusammen, vorgestellt habe ich mich vor ein paar Tagen schon mal in der anderen Rubrik. Hier nochmal kurz die Eckdaten: Ich bin 45 Jahre,...
  4. Mein fünfzigstes Lebensjahr: das Gewicht muß runter

    Mein fünfzigstes Lebensjahr: das Gewicht muß runter: Hallo zusammen, 2016 wird mein Jahr: im Oktober werde ich 50. kaum zu glauben, denn ich fühle mich mental überhaupt nicht so alt. Leider sagt mein...
  5. Hat jemand Erfahrung mit 2 Tage/Fünf Tage System

    Hat jemand Erfahrung mit 2 Tage/Fünf Tage System: Hallo an alle ich möchte mich mal kurz vorstellen, ich bin 37 Jahre alt und mache schon seit ungefähr 21 Jahren Diäten rauf und runter. Da ich zur...