1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Frühstückskuchen

Diskutiere Frühstückskuchen im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, das Thema wurde hier ja schön öfter diskutiert aber ich habe es jetzt doch mal ausprobiert. Zum Frühstück esse ich supergerne mal ein...

  1. hartmut

    hartmut Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    das Thema wurde hier ja schön öfter diskutiert aber ich habe es jetzt doch mal ausprobiert.
    Zum Frühstück esse ich supergerne mal ein Stück Graubrot mit Kuchen als Belag. Wegen der Eier und der Mich die meist im Kuchen sind habe ich das dann doch sein gelassen.
    Neulich habe ich im Supermarkt dann eine Backmischung für einen Marmorkuchen gefunden die mit Sahne statt Milch angerührt wird. (200 ml Sahne / Packung). Die habe ich mitgenommen und aus dem Reformhaus habe ich mir Ei-Ersatz besorgt. Gestern habe ich den Kuchen gebacken und heute Morgen auf's Brot gelegt. Ich muss sagen: Klasse.
    Der Kuche ist deutlich lockerer als mit Milch, und den Unterschied zwischen Ei und Ei-Ersatz schmecke ich nicht.
    Damit der Kuchen sich länger hält habe ich ihn in Gläsern gebacken und habe so jederzeit frischen Kuchen fast ohne Eiweiß zum Frühstück.:lob:
     
    #1 hartmut, 04.04.2010
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Frühstückskuchen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Suma

    Suma Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Hartmut,

    Kuchen zum Frühstück - lecker. :)

    Woraus besteht denn Ei-Ersatz?
     
  4. hartmut

    hartmut Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Suma,

    aus der Zutatenliste:
    Maisstärke, gehärtetes Pflanzenfett (Palmöl), Emulgator (Monoglycerid von Palmöl), Lupinienmehl, Verdickungsmittel (Xanthan).

    0,54g Eiweiß pro Portion (entspr. 1 Ei Größe M)
     
    #3 hartmut, 04.04.2010
  5. Phoenix121078

    Phoenix121078 Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    17
    Super das ist doch eine feine Sache! Jetzt haben wir Käsesahnekuchen ohne KH und Frühstückskuchen. Wird ja immer besser.

    Vielen Dank. Super Idee von Dir.

    Wenn Du uns jetzt auch noch mitteilst nach welcher Backmischung wir suchen müssen, können wir uns auch einen backen.

    LG Christian
     
    #4 Phoenix121078, 05.04.2010
  6. hartmut

    hartmut Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    ich wollte hier keine Werbung machen darum hatte ich den Hersteller verschwiegen.

    Ich habe die Backmischung "Marmor Wolke" von Dr. Oetker genommen. Die Wolke Kuchen sind alle mit Sahne, es gibt außer Marmor noch Schoko und Zitrone.

    Die Käsesahnetorte werde ich in jedem Fall auch ausprobieren.
     
    #5 hartmut, 05.04.2010
  7. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    die letzte offene frage wäre dann, was ist in der backmischung genau drin. aber das kann man ja nachschauen im supermarkt.
     
    #6 FrankTheTank, 05.04.2010
  8. hartmut

    hartmut Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Auch das kann ich beantworten:
    Zutaten:
    Zucker, Weizenmehl, Glukosesirup, Puderzucker, 2,7% fettarmer Kakao, Backpulver (Backtriebmittel Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat, Glucono-delta-lacton), Emulgatoren (E 472a, E472b), Hühnereiweißpulver, Magermilchpulver, Verdickeungsmittel Xanthan, Aroma.

    Nährwerte des zubereiteten Produktes:
    pro 100 g
    343 kcal
    5,8 g Eiweiß (in der Version mit richtigen Eiern)
    52 g Kohlenhydrate davon 33,3 g Zucker
    12,4 g Fett davon gesättigte Fettsäuren 6,6 g
    1,1 g Ballaststoffe
    0,35 g Natrium

    der Fertige Kuchen wird mit 12 Portionen a' 60 g angegeben also ca. 3,5 g Eiweiß je Stück.
    Bei 3 Eiern a' 6 g Eiweiß sind das 18 g Eiweiß je Kuchen die durch Ei-Ersatz wegfallen
    18 g / 12 Stück = 1,5 g / Stück, bleiben also 2 g Eiweiß pro Stück.
    Durch den Ei-Ersatz werden also nur 1,5 g / Stück eingespart. Ob sich da lohnt weiß ich auch nicht, aber es beruhigt.
     
    #7 hartmut, 05.04.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.04.2010
  9. Phoenix121078

    Phoenix121078 Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    17
    So da habe ich dann mal eine Frage, können wir den Kuchen dann doch von der Frühstücksliste streichen? :eek:

    Zutaten der Backmischung:
    Zucker, Weizenmehl, Weißenstärke, 8,3% fettarmer Kakao, 5,4% Schokolade ( Zucker, Kakaomasse, fettarmer Kakao, Kakaobutter, Emulgator Sojalecithine). Glukosesirup, Puderzucker, Backpulver (Backtriebmittel Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrocarbonat, Gluconodelta-lacton) Emulgatoren ( E472a, E472b) Hühnereiweißpulver, Magermilchpulver, Verdieckungsmittel Xanthan Aroma. Kann Spuren von Haselnüssen enthalten.

    So wie ich das über googel herausgefunden habe, sind das ja tierische Produkte (rot) die dort verarbeitet wurden. :teufel:

    LG Christian
     
    #8 Phoenix121078, 09.04.2010
  10. Anzeige

  11. Suma

    Suma Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Christian,

    nicht aufgeben! ;)

    Man nehme ein ganz normales Kuchenrezept, z.B.:

    Rührteig:

    150 g Butter oder Magarine
    150 g Zucker
    1 P. Vanillezucker
    1 Prise Salz
    3 Eier (für den Frühstückskuchen durch Ei-Ersatz ersetzen)
    100 g Mehl
    75 g Speisestärke
    1/2 TL Backpulver
    1-3 EL Wasser

    Je nach Geschmacksrichtung Back-Kakao oder Zitronenaroma zugeben.

    Das müsste vom Eiweiss für morgens doch passen, oder?
     
  12. OliverO

    OliverO Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    17
    Christian, in Nutella ist auch 6% Magermilchpulver drin. Trotzdem empfiehlt der Doc sie.
     
    #10 OliverO, 09.04.2010
Thema:

Frühstückskuchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden