1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Flüssigkeitshaushalt

Diskutiere Flüssigkeitshaushalt im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Wer weiß Rat? :confused: Wikipedia sagt zum Thema Wasserhaushalt des Körpers: Abschätzung des Körperwassergehalts Es gibt gar nicht...

  1. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    3
    Wer weiß Rat? :confused:

    Wikipedia sagt zum Thema Wasserhaushalt des Körpers:
    Abschätzung des Körperwassergehalts
    Es gibt gar nicht soviele Methoden, die verwendet werden können, um den Anteil des Körperwassers in den verschiedenen Kompartimenten festzustellen. Die einfachste Art und Weise, um eine überschlägige Schätzung zu erhalten, ist die Berechnung eines Schätzwertes anhand von Körpergewicht, Geschlecht und Alter.


    Grobe Richtwerte
    Im Folgenden sind die Richtwerte der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für normalgewichtige Personen aufgeführt.

    Kinder 60–75 % (m/f)
    Frauen 50–55 % (ohne Altersangabe)
    Männer 60–65 % (ohne Altersangabe)


    Was sagt eure Körperfettwaage? Meine zeigt mir 46,2% an.. ist das jetzt viel zu wenig? Und wie kann ich die Werte beeinflussen? Trinke meiner Meinung nach genug durch SiS.
    (In Verbindung mit meinem Füßen ist mir das ein Rätsel)

    Vielen Dank für die Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Was meinst du mit damit?
     
  4. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    3
    Habe Wassereinlagerungen in den Füßen, war auch schon beim Arzt und hab ne Menge versucht. Aber das geht nicht weg.

    Wie kann ich so schlechte Wasserwerte auf der Waage haben, wenn mein Körper gleichzeitig soviel ansammelt, dass meine Beine total geschwollen sind?!
     
  5. Merle2007

    Merle2007 Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    2
    Hallo kathi,

    schau bitte mal in deinen PN nach. Ich hab dir was geschickt wegen dem Wasser.

    Liebe Grüße

    Merle
     
    #4 Merle2007, 27.08.2008
  6. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Das Wasser ist bei dir falsch verteilt.

    Sehr wahrscheinlich verbessert sich das mit SiS, es gibt sogenannte Hungerödeme, das bedeutet, dass man zu wenig
    Eiweiss zu und Aminosäuren zu sich genommen hat. Achte also das du genügend Eiweiss zu dir nimmst.
    Normalerweise haben das eigentlich Menschen die an Bulimie leiden. Wenn ich deinen Diät-Ticker ansehe ist das bei dir ja nicht der Fall.
    Vielleicht solltest due noch ein Hochwertiges Aminosäurenpräparate zur Nahrungsergänzung in Erwägung ziehen.
     
    #5 Svava, 27.08.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.08.2008
  7. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    3
    *nickt*
    Du meinst die Shakes abends, richtig? Da sind viele Aminosäuren drin?


    Wie sehen denn eure Werte aus, wenn ich fragen darf? ..nur mal so zum Vergleich
     
    #6 Kati, 27.08.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.08.2008
  8. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Kann ich dir nicht sagen, weil ich eine ganz einfache Waage besitze.
    Wassereinlagerungen habe ich keine.
    Was ich hatte war, unter den Augen geschwollen, das hat sich aber mit SiS erledigt. :D
     
  9. Foxy

    Foxy Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Meine Waage erzählt mir auch immer ziemlich merkwürdige Fett- und Wasseranteile, die so gar nicht stimmen können. Einen Wasseranteil von 48 % z.B. bewertet sie übrigens mit sehr hoch (!!!?)

    Ich verlasse mich da lieber auf die Messungen, die im Fitness-Center mit mehreren Elektroden an verschiedenen festgelegten Stellen gemacht werden. Da darf ich auch eine Stunde vorher nichts zu mir genommen und muß mind. 10 min gelegen haben, damit die Verteilung im Körper zur Ruhe kommt. Es ist also eine ganz andere Vorgehensweise, als wenn man eben mal auf die heimische Waage steigt.
     
  10. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Bernd

    Bernd Super Mod
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.332
    Auf Waagen die angeblich Fett und Wasserhaushalt messen könnt ihr euch leider nicht verlassen.Hier hat es schon reichlich Tests gegeben,und keine Waage , egal ob billig oder Teuer,hat da etwas getaugt.
     
  12. Bernd

    Bernd Super Mod
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.332
    Um sichergehen zu können, sollte man diese Werte vom Arzt checken lassen,da hat man dann verlässliche Daten.
     
Thema:

Flüssigkeitshaushalt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden