1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Flohsamen

Diskutiere Flohsamen im Medikamente zum Abnehmen - Diätpillen Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Da ich jetzt mal was über den Flohsamen gelesen habe, wollte ich noch einiges nachfragen. Ich setze diese Thema bewust unter Medizin, da es für...

  1. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    Da ich jetzt mal was über den Flohsamen gelesen habe, wollte ich noch einiges nachfragen. Ich setze diese Thema bewust unter Medizin, da es für den Darm gut sein soll.

    1.Ich wollte wissen, stimmt es, dass Flohsamen gegen Verstopfung aber auch gegen Durchfall helfen soll?

    2. In welcher Form bekommt man das? Sicher irgenwie Körnermässig oder halt wie Schrot (gemahlen)?

    3. Und wie nimmt man das dann ein (in der Früh, Mittags)?
     
    #1 Blonde Hexe, 20.05.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Flohsamen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni85

    Moni85 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich mich nicht täusche trink man den mit Wasser und man bekommt ihn im Reformhaus. Ich kann mich nur noch ganz wage daran erinnern ihn als Kind bekommen zu haben... Kann mich natürlich auch irren...
     
    #2 Moni85, 20.05.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.05.2009
  4. Bine1981

    Bine1981 Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Hexe,
    ich habe mir vorgestern ein Produkt in der Apotheke gekauft. Das nennt sich "Mucofalk Orange". Flohsamen helfen tatsächlich sowohl bei Verstopfung als auch bei Durchfall. Ich rühre es mir morgens in ein Glas Wasser, da etwas Zucker drin ist und daher nur morgens oder mittgags in Frage kommt. Bisher merke ich, dass der Stuhl etwas "formbarer" ist und nicht so schmerzhaft fest, wie ich es bisher kenne. (tolles Thema...)
    Hoffentlich habe ich Dir damit geholfen.
    Viele Grüße
    Sabine
     
    #3 Bine1981, 20.05.2009
  5. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    @Bine, danke dir. mich interessiert das deswegen, weil ich das selbe problem habe wie du und weiteres weil meine schwester eine darmkrankheit namens "Morbus Chron" hat und das sind entzündungen bzw geschwüre im darm und hat halt auch trotz passenden medikamente immer durchfall und vielleicht kann ihr das etwas linderung bringen. sie muss an manchen tagen echt 10 bis 15 mal aufs klochen, deswegen hat mich das halt brennend interessiert.
     
    #4 Blonde Hexe, 22.05.2009
  6. Nora

    Nora Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    14
    @Blonde Hexe...bei der Einahme von Flohsamen mit Morbus Crohn muss man vorsichtig sein...schau mal hier

    LG
     
  7. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    @ Nora, danke,ich werd aber trotzdem mal meiner schwester dies sagen, sie soll sich mit dem arzt absprechen, sie ist sowieso in einer probierphase.

    @Bine, ich hab das nicht bekommen, dass du da mir gesagt hast. also reinen Flohsamen, dass sind braune Körnerchen.

    so noch eine Frage: in der apotheke konnte mir keiner sagen, wie ich das zeug nehmen soll. also hab ich in der früh 2 Teelöffel und etwas wasser und lass es etwas quellen, obwohl ich mir da gar nicht sicher bin ob es gut ist, wenn es quellt, da das der Flohsamen doch erst im Darm machen sollte, oder so. kann mir da nochmal wer weiter helfen?
     
    #6 Blonde Hexe, 25.05.2009
  8. Bine1981

    Bine1981 Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Hexe,
    in meinen Beutelchen ist ca. ein gehäufter Esslöffel drin. Die Löse ich in einem großen Glas Wasser auf und trinke sie sofort. Quellen tun sie im Köper noch genug - bis zur 20fachen Größe. :eek: Wenn die schon so schlabbrig sind, mag ich sie nicht mehr runter bekommen.
    Aber Du musst wirklich immer viel trinken, damit Du nich verstopfst mit den Dingern. Bei mir reicht eine solche Dosis am Tag. Man darf sie aber bis zu 3mal zu sich nehmen.
    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #7 Bine1981, 25.05.2009
  9. Lilian

    Lilian Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Hexe,

    Hier habe ich es ganz genau gefunden:

    Flohsamen sind die ideale Möglichkeit Ballaststoffe aufzunehmen, die in der sogenannten modernen westlichen Ernährung zu wenig verwendet werden, dafür zuviele Kalorien was leicht zu Verstopfung führen kann.

    Hierfür nimmt man 2-3mal tgl. 1-3 ELvorgequollen ! mit viel Wasser ein, oder sehr angenehm eingerührt in Müsli, Yoghurt oder Quark etc. Man kann diese auch in Brot etc. einbacken.
    Immer mehr werden die Flohsamen auch als Unterstützung beim Fasten verwendet, da durch den im Magen ausgelösten Sättigungsreflex beim Quellen, das Hungergefühl positiv beeinflußt wird. Dies gilt für alle Ballaststoffe zur Anwendung bei Verstopfung oder zur Begleitung bei Cholesterin oder Reizdarm, manchmal auch mit Heilerde.
    Die Konsistenz des Stuhlganges wird optimal beeinflußt, es handelt sich um ein Konstituens, nicht um ein nur leicht abführend wirkendes Lebensmittel wie z.B Pflaumenmus etc., optimal ist dann die Verwendung von geeigneter Mineralstoffe zur ph Regulierung der Entsäuerung.
    Wichtig ist es jedoch immer, die Flohsamen vor Anwendung zumindest feucht zu machen, viel zu trinken und nicht bei drohendem Darmverschluß verwenden, dieses gilt natürlich für alle fasrigen Lebensmittel, wie auch z.B Leinsamen, Weizenkleie, Haferkleie.


    Weiterhin habe ich gelesen, dass Flohsamen leicht cholesterinsenkend wirkt und die Aufnahme von Zucker verlangsamt, was für Diabetiker interessant ist.

    LG
    Lilian
     
  10. Anzeige

  11. Malene

    Malene Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    7
    :eek::eek: wie hört sich das denn an - FLOHSAMEN -
    woraus besteht der denn:confused::confused:
     
  12. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    @Nora, danke. Ich nehme die in der Früh und werd mal sehen was geschieht, später kann ich das ja erhöhen oder doch besser zu erst volle power und dann reduzieren? Werd ja sehen, warte noch zwei Tage und wenn dann noch nichts ist, dann werd ich es erhöhen, also auch zu mittag.
     
    #10 Blonde Hexe, 25.05.2009
Thema:

Flohsamen

Die Seite wird geladen...

Flohsamen - Ähnliche Themen

  1. Abnehmen mit Flohsamen und viel Bewegung

    Abnehmen mit Flohsamen und viel Bewegung: Habe seit diesem Jahr im Februar eine Flohsamen Diät gestartet. Meine Pfunde gehen runter :). Meine Ernährung morgens: nur Früchte mit Flohsamen....
  2. Sind Flohsamen während der Fastenphase erlaubt?

    Sind Flohsamen während der Fastenphase erlaubt?: Hallo zusammen, ich mache seit einigen Wochen Kurzzeitfasten 18/6. Leider habe ich mit der Umstellung etwas Probleme, den ich habe Verstopfung...
  3. Unterschiede zwischen schwarzen, braunem und hellem Flohsamen?

    Unterschiede zwischen schwarzen, braunem und hellem Flohsamen?: Hallo ich bin bei der Suche nach Seiten mit über gesundes Abnehmen irgendwie über Flohsamen gestolpert. Habe aber nirgends eine Erklärung...
  4. Flohsamen?

    Flohsamen?: hallo zusammen, ich war heute mal im reformhaus und in der apotheke unterwegs in sachen "sättigungsgefühl". Was haltet ihr von diesen flohsamen,...
  5. Flohsamen zur Sättigung

    Flohsamen zur Sättigung: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, ob ich morgens Flohsamen essen darf? Ich habe mal bei fbbd nachgesehen, da steht: 1 Esslöffel (5 g) hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden