1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Etwas ratlos...Muskelaufbau und Fettabbau?!

Diskutiere Etwas ratlos...Muskelaufbau und Fettabbau?! im Mit Sport abnehmen Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo ihr Lieben Foris, da ich ja nun entschlossen habe durch eine bessere Ernährung und Sport endlich diese verflixten Kilos runter zu bekommen...

  1. Tracy

    Tracy Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    10
    Hallo ihr Lieben Foris,
    da ich ja nun entschlossen habe durch eine bessere Ernährung und Sport endlich diese verflixten Kilos runter zu bekommen stellen sich mir natürlich auch ein paar Fragen. Wie ist das denn nun wirklich mit dem Muskelaufbau und dem Fettabbau? Ich hatte gestern ein Probetraining im Fitness Studio und da werde ich nun auch 2-3x die Woche hingehen. Mir wurde geraten zuerst Muskelaufbau und dannach Ausdauer zu machen, aber 100% kapiert wieso hab ich nicht ganz. Daheim mache ich jeden Tag ca ne Stunde Zumba an der Wii und da komme ich auch wirklich krass ins Schwitzen!
    Kann mir das zufällig einer von euch mal genauer erklären wie das nun mit dem Muskelaufbau und Fettabbau ist? Also warum, weshalb, wieso...
    Ich hoffe ihr versteht was ich meine ;) Ist glaube ich etwas schwer auszudrücken...würde mich über ganz viele Antworten von euch freuen...

    LG Tracy

    PS: Ich habe ca 40kg übergewicht - wenn das ausschlaggebend ist...
     
  2. Anzeige

  3. Naddl1978

    Naddl1978 Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    39
    Liebe Tracy,

    genau kann ich dir da auch nicht weiterhelfen aber zusätzliche Muskeln verbrennen mehr Energie, das kann ich dir mal sagen :-) Somit hast du bei mehr Muskeln den Vorteil dass dein Grundumsatz steigt und du eigentlich mehr abnimmst. Ich mache eine Mischung aus Muskel- und Kardiotraining... und glaube das tut meinem Körper ganz gut. Ich denke du wirst auch ganz schnell merken welche Zusammensetzung für dich die beste ist... nur Muskeltraining an den Geräten wäre mir persönlich zu langweilig, aber nur auf dem Laufband ist auf Dauer auch öde..

    Am besten such dir ein paar nette Kurse aus die beides verbinden.. ich gehe gerne ins Aqua (egal ob Power, Bauch Beine Po...), Zumba, Power Dumbell und laufe auch immer wieder auf dem Laufband. So habe ich einen bunten Mix und alles wird trainiert.

    Viel Erfolg und ich denke du wirst hier noch viele "professionelle" Antworten bekommen (muscle)

    LG
    Naddl
     
    #2 Naddl1978, 05.01.2012
    1 Person gefällt das.
  4. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    1.519
    In deinem Fall macht das vielleicht sogar Sinn. Da du jeden Tag Zumba machst, hast du dein Ausdauertraining ja schon.

    Muskelaufbau ist daher ne praktische Sache, da du durch mehr Muskeln im Körper auch mehr Energie verbrennst und das zu jeder Minute / Tageszeit und nicht nur wenn du Sport machst.
    Mehr Energieverbrauch bei gleichbleibender Diät = mehr Fettabbau.
     
    #3 Matthias, 05.01.2012
    1 Person gefällt das.
  5. Weiwei

    Weiwei Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    1.401
    Hi,

    ich habe vor Jahren mal unter Anleitung meines Fitnesstrainers (selbst Triathleten) ein Marathontraining absolviert. Mich hatte auch gewundert, dass ich zunaechst "Kraftpakete" an den Beinen antrainieren sollte, obwohl man fuer die Langstrecke ja eher die langsamen, roten Muskelfasern braucht. Er erklaerte mir dann, dass erst die Muskeln aufgebaut werden muessen, bevor sie fuer die Ausdauerbelastung umdefiniert werden. Im www habe ich diesen Artikel gefunden. Ich zitiere mal:

    "Muskelfasern, also Muskelzellen, sind außer Stande, sich durch Zellteilung zu vermehren. Gehen sie durch Krankheit oder Alter verloren, können keine neuen mehr entstehen (siehe Anhang). Ein Muskel kann daher nur an Masse zulegen, wenn sich seine vorhandenen Fasern verdicken. Und das geschieht vorwiegend durch Produktion zusätzlicher Myofibrillen. Angeregt wird diese Produktion durch körperliche Anstrengung, durch Training beispielsweise. Es belastet Sehnen und andere mit dem Muskel verbundene Strukturen mechanisch. Über eine Kaskade von Signalproteinen werden dadurch letztlich unterschiedliche Gene aktiviert werden, die dann wiederum die vermehrte Bildung von kontraktilen Proteinen veranlassen. Dabei handelt es sich zumeist um Myosin und Aktin für den Aufbau neuer Myofibrillen.
    [FONT=Arial,Helvetica][SIZE=-1]Eine vehement gesteigerte Proteinsynthese verlangt aber in Muskelfasern nach mehr Zellkernen – auch um ein gewisses Verhältnis zwischen dem dann stark wachsenden Zellvolumen und der Anzahl der Kerne aufrecht zu erhalten. Da sich jedoch weder diese Kerne noch die Muskelfasern selbst teilen können, greift der Organismus auf teilungsfähige Satellitenzellen zurück. Diese liegen den Muskelfasern außen an oder wandern eventuell auch in Form anderer Stammzellen zu. Bei Bedarf können sie mit ihrem großen Nachbarn verschmelzen und so deren Dickenwachstum durch "Kernspende" unterstützen.[/SIZE][/FONT] [FONT=Arial,Helvetica][SIZE=-1]Diese Quelle neuer Zellkerne sprudelt bemerkenswerterweise immer dann besonders stark, wenn hartes Muskeltraining die Fasern strapaziert hat. Einer gängigen Theorie zufolge entstehen nämlich dabei winzige Risse, so genannte Mikroläsionen, die wie ein Magnet auf die spinnenförmigen Satellitenzellen wirken. Diese wandern zu der verletzten Region und beginnen dort, Proteinmaterial zur Reparatur herzustellen. Außerdem teilen sie sich. Einige von ihnen verschmelzen mit den Fasern, andere verbleiben weiterhin als Satelliten außerhalb. Die gespendeten Zellkerne, die übrigens von den bereits enthaltenen nicht zu unterscheiden sind, schaffen die Voraussetzung zur groß angelegten Produktion von weiteren Proteinen und damit von zusätzlichen Myofibrillen in der Faser.[/SIZE][/FONT] "
    Quelle: http://www.sportunterricht.de/lksport/musk12.html


    Bedeutet also, durch Ausdauertraining wird zwar Energie verbraucht (im aeroben Bereich, deshalb fuer ausreichend Sauerstoffzufuhr sorgen), aber keine Muskeln aufgebaut.
     
    1 Person gefällt das.
  6. Tracy

    Tracy Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    10
    Vielen Vielen lieben Dank euch allen für die Aufklärung ;) *g*
    Ich denke nun ist mir einiges etwas klarer ;)

    Dann werde ich im Fitness Studio vorwiegend Muskelaufbau sprich Krafttraining machen und eher gering Ausdauer - da ich die ja daheim durch das Zumba habe!
    Ich hoffe das durch das regelmäßige Training die Pfunde wirklich schneller Purzeln als normal ;););)
     
Thema:

Etwas ratlos...Muskelaufbau und Fettabbau?!

Die Seite wird geladen...

Etwas ratlos...Muskelaufbau und Fettabbau?! - Ähnliche Themen

  1. Es muss sich etwas ändern, HILFE!!!

    Es muss sich etwas ändern, HILFE!!!: Der Weg auf die Waage- ich gehe ihn nicht mehr täglich- wird immer frustrierender. Deshalb brauche ich motivierende Hilfe und hoffe, diese hier zu...
  2. Etwas frustriert...:(

    Etwas frustriert...:(: Hallo Ihr Lieben, Ich hatte vor einiger Zeit ALmased für eine Woche genommen und hab auch eig keinen richtigen Grund warum ich dann wieder...
  3. etwas frustriert....

    etwas frustriert....: Hallo, Bin etwas frustriert...bin seit 3 Wochen dabei mit dem Kurzzeitfasten und habe anfangs etwa 1,5 kg abgenommen. Aber seit mehr als einer...
  4. Ich stell mich mal kurz etwas vor

    Ich stell mich mal kurz etwas vor: Also, ich bin Mutter und Hausfrau..vonwegen keine Arbeit, habe genug zu tun :) Mein Problem ist, dass ich bei 1,62m 80kilo und etwas mehr wiege,...
  5. Benötige etwas Hilfe von Alma

    Benötige etwas Hilfe von Alma: Aaaalso......seid Sommer 2012 bin ich schon mit Schlank im Schlaf in diesem Forum unterwegs.Von 70kg habe ich es immerhin geschafft (mit einigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden