1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Ernährung bei Bluthochdruck

Diskutiere Ernährung bei Bluthochdruck im Gesundheitstipps und Gesundheitsfragen Forum Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Hallo! Seit dem Wochenende hat mein Freund Probleme mit zu hohem Blutdruck (140/100), er ist diese Woche sogar krank geschrieben. Seine Eltern...

  1. BanditBabe

    BanditBabe Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    39
    Hallo!

    Seit dem Wochenende hat mein Freund Probleme mit zu hohem Blutdruck (140/100), er ist diese Woche sogar krank geschrieben.
    Seine Eltern haben beide zu hohen Blutdruck, er vermutet da was erbliches dahinter.
    Mein Blutdruck ist seit kurzem auch etwas erhöht, (Gestern 135/90) wobei es mir aber vom Gefühl her NOCH gut geht (wer weiß, wie lange noch...). Meine Eltern haben auch beide zu hohen Blutdruck und müssen Medis nehmen.
    Meine Vermutung liegt im Bereich Übergewicht, wir sind allesamt sehr proper.

    Da ich bei meinem Freund und mir vermeiden möchte, dass wir Medikamente nehmen müssen, möchte ich das über die Ernährung erreichen.

    Die üblichen Faktoren wie Gewichtsreduktion (haben wir ja schon in Angriff genommen) und mehrmals pro Woche Sport (da kämpfen wir noch mit Günter ;) ) sind mir bekannt.
    Weiterhin auch eine Salz- und fettarme Ernährung, nur die hochwertigen Öle (Olivenöl, Distelöl...), nur 2 Eier pro Woche usw. sind mir auch bekannt.

    Meine Frage an Euch ist jetzt:
    - Habt Ihr noch Tipps, welche Nahrungsmittel vermieden werden sollten?
    - Welche Nahrungsmittel sind blutdruckregulierend, was sollte also häufiger auf dem Speiseplan stehen?
    - Kennt sich jemand mit Schüssler-Salzen zu Hypertonie aus?
    - Hat jemand generell Tipps, was den Blutdruck wieder in gesunde Werte wandern lässt?

    Vielen Dank schonmal.
     
    #1 BanditBabe, 24.05.2011
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ernährung bei Bluthochdruck. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nora

    Nora Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,
    die wichtigsten Sachen hast du schon selbst aufgeführt.
    Zum Punkt salzarme Ernährung lässt sich noch ergänzen das ihr auch auf Fertigprodukte verzichten solltet. Die enthalten meist sehr viel Salz, genauso wie Konserven, gepökelte Fleischwaren oder Dauerwurst. Beim Kochen würde ich deswegen viel auf Kräuter zurück greifen. Die sorgen für Geschmack ohne Salz.
    Beim Mineralwasser solltest du eine natriumarme Sorte einkaufen.
    Kalium ist der Gegenspieler zum Natrium, d.h. Kalium senkt Natrium im Blut. Kalium kommt in Vollkornprodukten, Kartoffeln, Reis, Hülsenfrüchten, Gemüse usw. vor. Such dir im Internet am Besten eine Tabelle mit entsprechenden Lebensmitteln raus...diese dann bevorzugen.
    Alkohol solltet ihr bei Bluthochdruck außerdem auch meiden bzw. nur in geringen Mengen geniessen!

    Raucht ihr? Das ist bei Bluthochdruck nämlich auch sehr schädlich!

    Es gibt übrigens auch eine Gesellschaft für Hypertonie: http://www.paritaet.org/rr-liga/
    Da findest du bestimmt auch noch einige Informationen!


    LG und ich hoffe die Infos helfen :)
     
  4. BanditBabe

    BanditBabe Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    39
    Danke, Nora.
    Vieles wusste ich schon. Mein Freund trinkt nie Alkohol (also wirklich NIE!) und raucht seit 2006 nicht mehr. Ich trinke ab und zu mal (ab und zu mal zu viel :D) und habe noch nie geraucht.
    Der Grund für den Bluthochdruck sehe ich wirklich bei uns beiden beim Gewicht.

    Danke für den Link zur Gesellschaft für Hypertonie. Da werd ich mich mal umschauen!
     
    #3 BanditBabe, 24.05.2011
  5. Nora

    Nora Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    14
    Gelegentlich muss man auch mal zu viel trinken und ist doch perfekt wenn du immer einen Fahrer dabei hast :D
    Ich drück euch die Daumen das der Blutdruck mit dem Gewicht runter geht!!

    LG
     
  6. Giagomos

    Giagomos Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    50
    Hallo, ich habe vor Beginn meiner SIS Zeit morgends und Abends eine Blutdrucktablette genommen. Meine Eltern hatten beide auch sehr hohen Blutdruck. Nach 5 Kilos weniger habe ich Abends die Tablette weggelassen nach weiteren 3 Kilos nehme ich nur noch morgends eine Halbe.
    Hätte es nie für möglich gehalten, was Gewichtsabnahme ausmacht, aber es ist wohl wahr. Runter mit den Kilos:ja:
    LG Gia
     
    #5 Giagomos, 24.05.2011
    1 Person gefällt das.
  7. Blumenfee

    Blumenfee Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    173
    Ingwer ist eine vielseitige Heilpflanze. Mit Ingwer kannst du auf natürliche Weise den Blutdruck senken.Zwei 1 cm dicke Scheiben mit heißem Wasser übergießen und gut ziehen lassen, schmeckt etwas herb, kann man sich aber schnell dran gewöhnen. Trinke ruhig 1 Liter über den Tag davon, Hilft auch, das Immunsystem zu stärken, habe den ganzen Winter Ingwertee getrunken und war nicht 1 Tag krank, schwöre darauf. Es gibt auch noch ein gutes homöopatisches Mittel zur Blutdrucksenkung das wäre: Homviotensin in Tropfenform ( Tbl. sind in deutschland nicht mehr zugelassen).
    Aber wie du selbst weißt, Gewichtsreduzierung steht an erster Stelle, da seit ihr ja auf dem besten Weg.Ich finde es super, dass du es ohne Tbl. versuchen möchtest.
     
    #6 Blumenfee, 24.05.2011
  8. Anzeige

Thema:

Ernährung bei Bluthochdruck

Die Seite wird geladen...

Ernährung bei Bluthochdruck - Ähnliche Themen

  1. Ernährungsplan

    Ernährungsplan: Hallo liebe Community, Ich bin Trainer, Gesundheitsberater und Legastheniker. Ich habe eine Schritt für Schritt Anleitung geschrieben, wie ihr...
  2. Kokosöl und andere Ernährungsirrtümer

    Kokosöl und andere Ernährungsirrtümer: hier mal ein sehenswertes Video [MEDIA] bildet euch selbst eure Meinung....
  3. 16 : 8 videoChat mit Ernährungs-Doc Matthias Riedl

    16 : 8 videoChat mit Ernährungs-Doc Matthias Riedl: ich finde dieses Video erklärt sehr schön was im Körper passiert, wenn man abnimmt Quelle:https://www.ndr.de/fernsehen/...
  4. Ernährungsumstellung mitten im Wechsel....

    Ernährungsumstellung mitten im Wechsel....: ...in der Hoffnung auch ein mal ein paar Kilos zu verlieren... folgender Selbstversuch liegt hinter mir... 4 Wochen lang nur gesundes gegessen...3...
  5. Kurzzeitfasten als dauerhafte Ernährungsumstellung?

    Kurzzeitfasten als dauerhafte Ernährungsumstellung?: Guten Tag! Ich bin (fast) Neuling des KZF und dachte mir, dass ich mich bereits jetzt schon mal vorstelle, auch um eine zusätzliche Motivation zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden