1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Erkenntnis Ernährungsanalyse Hausarzt

Diskutiere Erkenntnis Ernährungsanalyse Hausarzt im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo ihr lieben SiSler!!! Also ich mache SiS jetzt seit 4/5 Wochen und bin eigentlich zufrieden gewesen, habe gut 3kg abgenommen und dann...

  1. nadine1983

    nadine1983 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    7
    Hallo ihr lieben SiSler!!!

    Also ich mache SiS jetzt seit 4/5 Wochen und bin eigentlich zufrieden gewesen, habe gut 3kg abgenommen und dann Stillstand.
    Als ich letzte Woche beim Hausarzt war, hab ich ihn doch gleich mal drauf angesprochen.

    Er sieht SiS auch als gute Methode Gewicht zu reduzieren bzw. zu halten und hat sich mein Ernährungstagebuch von Fbbd angeschaut. Hier kam heraus, dass ich definitiv zu wenig KH zu mir nehme. Ich hab ihm erzählt, dass es bei meinen Schichten manchmal echt schwierig ist und das ich am Morgen einfach nicht so viel schaffe.

    Seine Ernährungskonzept sah dann so aus, dass ich am Morgen einfach das essen soll was ich schaffe, ich aber definitv noch eine Zwischenmahlzeit (Müsliriegel, Obst, Gemüse) essen soll, um auf meine KH-Menge zu kommen, danach wieder normal Mittag und EW-Abendessen.

    Ich weiß, dass es nach DR. Pape nicht so sein soll, dass man eine Zwischenmahlzeit einnehmen soll, aber ich werde es versuchen. Vielleicht fährt ein anderer auch so besser.
    Ein Versuch ist es wert.

    LG Nadine
     
    #1 nadine1983, 02.05.2011
  2. Anzeige

  3. 60kgweg

    60kgweg Guest

    Probier es einfach aus. Jeder ist anders. Ich habe jetzt auch die Vorschläge von Pape auf Anraten meines Arztes umgestellt und habe tatsächlich jetzt in einer Woche 1,6 kg abgenommen. Das habe ich vorher in Monaten nicht geschafft. Also - einfach ausprobieren, was soll passieren?

    Viel Erfolg

    LG
    Edelgard
     
    #2 60kgweg, 02.05.2011
  4. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.608
    Zustimmungen:
    7.044
    genau, "Versuch macht klug" :)

    LG Nele
     
    #3 Nele123, 02.05.2011
  5. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    das kann gut klappen. du hälst die wesentlichen elemente des konzepts ein:

    - die mengen liegen zwischen grund- und gesamtumsatz
    - es gibt noch eine lange pause, um die bauchspeciheldrüse zu trainieren und das insulin runterzufahren
    - der abend bleibt KH-frei mit viel EW, um die fettverbrennung zu unterstützen.

    du verletzt natürlich damit die erste pause und hälst den insulinspiegel bis zum mittag hoch. schüler machen das nach Pape übrigens ähnlich. da ist ein pausenbrot erlaubt morgens. ich mache das ähnlich und nehme damit ab. mein freestyle kostet mich allerdings 1/3 weniger abnahme. dafür gehts aber einfacher für mich. probiers halt aus.
     
    #4 FrankTheTank, 02.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.05.2011
  6. Blumenfee

    Blumenfee Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    173
    Genau , probiers aus. Ich finde es ja schon mal toll, das eure Hausärzte SiS kennen. Ich war neulich bei meiner, wegen meiner Allergie und da meinte sie , ich hätte so schön abgenommen, wie ich das gemacht habe? Als ich ihr von Insulintrennkost nach Dr. Pape erzählte, wurden ihre Augen immer größer. Aber sie war dann doch sehr offen für Erklärungen, hat mir auch gleich noch Blut abnehmen lassen, will meine Werte kontrollieren und wenn sie gut sind, sich weiter mit SiS auseinandersetzten.
    Nadine, dir drücke ich die Daumen.
     
    #5 Blumenfee, 02.05.2011
  7. nadine1983

    nadine1983 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    7
    Hallo!!!

    Ich MUSS es ja ausprobieren, da ich einfach zu wenig esse.

    Also ich sollte knapp 1600 kcal zu mir nehmen, schaffen tu ich aber meist nur 900 - 1100 kcal, also sehr weit unter meinem Gesamtumsatz.
    Da ich das jetzt schon einige Zeit so herabgefahren hab, ist auch mein Stoffwechsel auf Sparflamme und alles was ich zu mir nehme speichert mein Körper, deshalb werde ich wohl langfristig nix abnehmen.

    Jetzt hab ich für 5 Wochen einen Plan von ihm bekommen, der den Stoffwechsel ankurbeln soll.
    Ich soll diese Woche 1200 kcal zu mir nehmen, dann 1400 und dann 1600kcal (das stell ich mir sehr schwer vor) und dann wieder runter auf 1200 kcal. Mein Stoffwechsel brauch mal etwas zum Arbeiten.

    Die letzten beiden Tage waren echt schwer, ich müsste nur essen um auf meinen Gesamtumsatz zu kommen, aber soviel passt nicht rein. Dann muss ich auch darauf achten, dass ich mein Fettanteil nicht übersteige, aber das klappt jetzt ganz gut - dank Fbbd.

    Ich werde auch dazu Sport machen und mal schauen, wie das so verläuft.

    LG Nadine
     
    #6 nadine1983, 03.05.2011
  8. 60kgweg

    60kgweg Guest

    Dein Arzt hat Recht. Es fordert den Körper, wenn man nicht immer die gleiche Anzahl von Kalorien zu sich nimmt, sondern wöchentlich wechselt, oder auch mal in der Woche einfach mal einen Tag mehr Kalorien als sonst isst. Das Phänomen erleben ja hier auch viele, wenn sie einen Stillstand haben und aus Frust einen Tag mal mehr essen. Außerdem solltest Du wirklich darauf achten, die 1600 Kalorien mindestens zu erreichen. Ich darf ungefähr die gleiche Kalorienzahl essen wie Du, aber ich habe damit wirklich kein Problem. Ich esse aber auch sehr viele Getreideprodukte wie Haferflocken, Couscous und Vollwertreis. Da bekommst Du in kleinen Mengen schon viele Kalorien. Ist für mich besser als Brot. Bin mal gespannt, ob die 5 Wochen was bringen. Ich hoffe, Du berichtest hier weiter.

    LG
    Edelgard
     
    #7 60kgweg, 03.05.2011
  9. Anzeige

  10. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    wieder auf 1200 kcal runter wäre total sinnfrei.

    du musst deinen stoffwechsel wieder normalisieren, um abnehmen zu können, und das geht nur mit einer dauerhaften ernährung über grundumsatz. wieso kommst du hier auf gesamtumsatz? der liegt irgendwo bei 2500 kcal.
    du sitzt mitten im jojo und musst da raus. da musst du jetzt durch, egal wieviel eingelagert wird, bis der stoffwechsel wieder umstellt. lange wirds nicht dauern. iss deine 1500-1600 kcal, meintewegen mit einer kurzen übergangsphase von 1400 und gut ist. halte dich an die SIS mengen, dann nimmst du etwa diese kalorien.

    man kann die mengen sehr leicht erreichen, indem man besonders energiereiche lebensmittel verwendet. auch mit entsprechenden getränken (stichwort: selbstgebauter smoothie)
     
    #8 FrankTheTank, 03.05.2011
  11. Abnehmen Gast 62479

    Abnehmen Gast 62479 Guest

    also meinen Ehemann und mich hat unser Hausarzt direkt auf SiS gebracht, nachdem ihn mein Mann gefragt hatte, wie er seinen Bauch weg bekommen kann, er ist ansonsten schlank, hat nur einen Bauch, weshalb sein BMI auch nur ganz leicht erhöht ist. Ich habe mich dem einfach angeschlossen und deshalb machen wir beide seit 2 Wochen SiS. Dabei hat mein Göttergatte bereits 6 cm Bauchumfang verloren schwelgt im SiS-Glück.
     
    #9 Abnehmen Gast 62479, 03.05.2011
Thema:

Erkenntnis Ernährungsanalyse Hausarzt

Die Seite wird geladen...

Erkenntnis Ernährungsanalyse Hausarzt - Ähnliche Themen

  1. Neue Ernährungserkenntnisse in der Migräneforschung

    Neue Ernährungserkenntnisse in der Migräneforschung: In der letzten Zeit habe ich mich viel mit extremen Kopfschmerzen beschäftigt. Insbesondere waren das Migräneanfälle, bei denen die Nerven der...
  2. Bittere Erkenntnis: Zucker stark zuckerhaltig

    Bittere Erkenntnis: Zucker stark zuckerhaltig: So doof, dass es schon wieder gut ist: Der Postillon: Zucker enthält viel zu viel Zucker :joyful:
  3. 6 Wochen sind rum, erste Erkenntnisse.

    6 Wochen sind rum, erste Erkenntnisse.: Hallo an Alle, erstmal möchte ich mich vorstellen. Ich bin Wanda und jetzt seit 6 Wochen mit Schlank im Schlaf zugange. Mit gemischten Gefühlen....
  4. Wichtige Erkenntnisse nach einem halben Jahr SiS

    Wichtige Erkenntnisse nach einem halben Jahr SiS: Hallo, ihr Lieben, ich finde, wenn man im Zuge der Ernährungsumstellung etwas festgestellt hat, kann das vielleicht auch ein Tipp oder Hilfe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden