1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Endlich Nicht-Raucher- aber mit Konsequenzen...

Diskutiere Endlich Nicht-Raucher- aber mit Konsequenzen... im Ernährung und Diät - Allgemeines Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo Ihr Lieben, ich bin seit 7 Monaten ENDLICH Nicht-Raucher :) und habe LEIDER 6 Kilo zugenommen :mad:. Obwohl ich wirklich nicht als Ersatz...

  1. brasilien4

    brasilien4 Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin seit 7 Monaten ENDLICH Nicht-Raucher :) und habe LEIDER 6 Kilo zugenommen :mad:. Obwohl ich wirklich nicht als Ersatz genascht habe und sogar zeitgleich meine Ernährung umgestellt habe!!!
    Im April habe ich dann mit SIS angefangen, weil die Ernährungsumstellung mich überzeugte. Anfangs verlor ich auch rasch 2 Kilo- die ich aber ganz schnell wieder drauf hatte. Bis heute habe ich kein Gramm mehr abgenommen, trotz strikter Ernährung!

    Mich würde mal interessieren, ob es anderen ähnlich ging? Oder wie andere die Nicht-Raucher-Kilos besiegt haben. :sumo:

    Nur um eines klar zu stellen, ICH BIN HEIL FROH, dass ich es geschafft habe von den Zigaretten weg zu kommen. Sicherlich habe ich jetzt auch schon gehört, dass man dafür gerne ein paar Kilo in Kauf nimmt. Aber ich bin sehr unglücklich damit und weiß nicht mehr weiter.
    Vom Arzt aus bin ich auch Kern gesund und gegen meine Unterfunktion der Schilddrüse nehme ich Tabletten und bin auch bestens eingestellt.

    Über Antworten und Tipps würde ich mich RIESIG freuen!!!
    Vielen Dank im Voraus!!!
     
    #1 brasilien4, 17.06.2009
  2. Anzeige

  3. Abnehmen Gast 78092

    Abnehmen Gast 78092 Guest

    ich habe das selbe Problem, rauche ca 3 Jahre nicht mehr und habe 20 kg zugenommen:eek:
     
    #2 Abnehmen Gast 78092, 17.06.2009
  4. Himbi

    Himbi Guest

    Hallo ihr Beiden,
    rauche jetzt seit 2,5 Jahren nicht mehr und habe danach auch 6 Kilo zugenommen. Die hatte ich aber innerhalb von einem halben Jahr fast wieder weg. (Meine Zunahme kommt von meiner Insulin-Einstellung). Meine Ärztin meinte damals, daß die Zunahmen bei Rauch-Entwöhnung von dem veränderten Stoffwechsel kommt, das sich aber einpendeln müsste. Das war bei mir auch so. Aber ich dachte damals, daß ich lieber 5-6 Kilo mehr wiege, aber meine Gesundheit ist mir wichtiger. Ohne-Rauchen, daß ist ein ganz anderes Lebensgefühl, oder etwa nicht? ;):D:D:D:D:D:D
     
  5. Lilian

    Lilian Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    4
    Hey, ich würde mir ja auch gerne das Rauchen abgewöhnen, bin da aber leider sehr willenlos. Von daher erstmal Hut ab, dass ihr beiden das geschafft habt.
    So bin ich natürlich die letzte, die hier mit guten Ratschlägen aufwarten kann, habe aber gelesen, dass der Körper sehr viele Kalorien verbraucht, um das Nikotin abzubauen. Fällt das Rauchen weg, wird also viel Energie freigesetzt, die anderweitig verbraucht werden muss. Daher ist vielleicht Sport das richtige Mittel der Wahl.
     
  6. brasilien4

    brasilien4 Guest

    @Lilian: Ich bin auch HEILFROH dass ich es geschafft habe. Hätte ich auch vorher nie gedacht- aber es ging- und das von HEUTE AUF MORGEN!! Bin selber happy und kann es jedem nur raten!!! Es geht einem wirklich besser, das schaffst du auch!!!!
    Ich habe auch mein Sportanteil/Kcal. Verbrauch parallel zu dem "Nicht - Rauchen" erhöht - aber auch das hilft leider nicht.....

    @Himbi: Mir ist definitiv auch meine Gesundheit wichtiger und ich würde auch nicht mehr anfangen zu rauchen. Das habe ich jetzt auch erfolgreich beendet und würde nun trotzdem gerne meine lästigen Kilos weg bekommen. Aber es klappt einfach nicht und das deprimiert mich!!!

    Mir wurde jetzt auch mehrfach gesagt, dass sich das von alleine wieder regelt, aber es gibt genug Leute bei denen das leider nicht geklappt hat. Von daher möchte ich mich auf dieser These nicht ausruhen und möchte die KILOS bekämpfen :sumo:
     
    #5 brasilien4, 17.06.2009
  7. Locke

    Locke Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    2
    Moin,
    die Hauptursache ist, das der Raucher permanent einen erhöhten Puls hat. Auch der Ruhepuls ist wesentlich höher als bei einem Nichtraucher. Das liegt daran, das der Körper gegen die 186 giftigen Stoffe ankämpft, die in Zigaretten drin sind, einer der Stoffe ist natürlich Nikotin. Das Zeug ist so giftig, das man daran sofort sterben würde, wenn man 3-4 Zigaretten essen würde. Ein Kleinkind ist schon nach einer Zigarette durch damit.
    Raucher können das leicht nachprüfen mit einer Pulsuhr. Mal ne Stunde nicht rauchen und denn genüsslich eine durchziehen und den Puls beobachten. Er geht sofort 5 bis 8 Schläge hoch.
    Höherer Puls bedeutet höheren Grundumsatz, deswegen nehmen ehemalige Raucher nach der Entwöhnung bei gleicher Ernährung erstmal zu, ca 4 bis 6kg, bei Ersatzbefriedigungen natürlich mehr.
    Fakt ist es aber auch, das es sich einpendelt, dauert nur etwas. Bei dem einen manchmal auch etwas länger.
    Wenn das nicht so wäre, müssten ja alle Nichtraucher übergewichtig sein.
    Mit SIS kann man natürlich entgegenwirken und Sportist super um den Grundumsatz zu erhöhen.
    Wichtig ist Geduld zu haben, das muss an aussitzen.

    lg/Locke
     
  8. kerimah

    kerimah Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    hallo brasilien,
    mir geht es ähnlich wie dir... ich bin seit fast 15 monaten ohne rauch, in den ersten monaten konnte ich mein gewicht ganz gut halten, dann, ab winter, nach ca 6-7 monaten gings rauf, auch, weil ich im dunkeln weniger sport gemacht habe, weihnachten mit seinen leckereien kam und weil ich müde wurde, mich zu kontrollieren. die selbstkontrolle war anfangs viel leichter als im verlauf....
    ich habe insgesamt 12 kg zugenommen ..... die ich versuche, seit april allein, seit gestern hier im forum, mit sis wieder weg zu bekommen. sie purzeln aber nicht so, wie ich mir das vorstelle. vielleicht halte ich mich nicht genug an die ganzen regeln, hatte bis jetzt auch das buch nicht dazu. mal sehen, wie das jetzt wird, wenn ich mehr im forum lese und mich anspornen lasse.
    ich möchte auch nie wieder rauchen, ich habe das 30 jahre getan mit nur sehr kurzen unterbrechungen. mein neues projekt heißt also: abnehmen.
    ich bin gespannt, ob es bei dir jetzt auch besser klappt...
    lg kerimah
     
    #7 kerimah, 17.06.2009
  9. brasilien4

    brasilien4 Guest

    Ich sehe, dass ich wirklich nicht die einzige bin!
    Vorher habe ich zwar auch nie so schnell abgenommen, aber immerhin ging immer was- nur die momentane Situation, dass sich bei so viel Disziplin nichts tut macht mich wütend und läßt mich verzweifeln!!
    @Kerimah: Dann haben wir ein gemeinsames neues Projekt: ABNEHMEN!!!
    Ich gebe auch auf keinen Fall auf- ich kämpfe weiter! Auch wenn es schwer fällt bei keinem Erfolg!!!

    @Locke: Danke für die Aufklärung!!! So habe ich das auch noch nicht gesehen... zum Glück bin ich von dem Teufelszeug weg!!!
     
    #8 brasilien4, 17.06.2009
  10. Anzeige

  11. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Ich bin seit 3.5 Wochen Nichtraucher. Leider habe ich schon immer zugenommen wenn ich nicht aufgepasst habe - trotz des Rauchens.
    Ich sage mir einfach jetzt, ein paar Kilos mehr - na und - die kriege ich auch wieder runter.
    Da ich nur an einem Ort in der Wohnung geraucht habe, musste ich immer aufstehen wenn ich eine rauchen wollte. Das spüre ich jetzt, immer wenn ich unruhig werde, stehe ich auf und putze irgendwas in der Wohnung oder mache was auf der Terrasse. Ich denke so bewege ich mich mehr und die Gewichtszunahme wird sich in Grenzen halten.
     
  12. kerimah

    kerimah Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    @brasilien: ich finde diese gemeinsamkeit auch gut! ich werde ein auge auf dich haben und dich, falls du schwächeln solltest, anfeuern! ich meine, wer aufhört zu rauchen, kann doch auch was abnehmen, oder? :-)
    liebe grüße
    kerimah
     
    #10 kerimah, 17.06.2009
Thema:

Endlich Nicht-Raucher- aber mit Konsequenzen...

Die Seite wird geladen...

Endlich Nicht-Raucher- aber mit Konsequenzen... - Ähnliche Themen

  1. Low Carb Atkins endlich auch in Hong Kong gelandet :-)

    Atkins endlich auch in Hong Kong gelandet :-): Hallo Ihr Lieben, jaaaa - ich bin es .-) Immer noch von meinem Lieblingsmann nach Hong Kong verschleppt, immer noch 32 Jahre alt (jaaaaa, und das...
  2. Endlich Liebe finden!

    Endlich Liebe finden!: Hallo ihr Lieben, ich bin schon länger fleißig am Abnehmen und verzeichne auch schon Erfolge. Ich habe 9 Kilo runter und muss sagen, dass ich...
  3. Hallo :) endlich wieder ein normales Leben ?

    Hallo :) endlich wieder ein normales Leben ?: Hallo zusammen, das hier ist mein erster Versuch endlich abzunehmen, aber ich dachte vielleicht schaff ich es wenn ich einiges demnächst anfange...
  4. Kurzzeitfasten Endlich wieder Normalgewicht! 12 kg müssen runter! Auf geht's!

    Endlich wieder Normalgewicht! 12 kg müssen runter! Auf geht's!: Hallo zusammen! Nach der zweiten Schwangerschaft möchte ich nun endlich wieder Normalgewicht haben und gerne 12 kg durch KZF abnehmen! Ich bin...
  5. ich möchte endlich normal essen und trotzdem abnehmen

    ich möchte endlich normal essen und trotzdem abnehmen: Hallo, nach vielen Jahren "diäten" und genau so vielen Jahren JoJo, bin ich sowas von abnehm müde.... Endlich normal essen und trotzdem runter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden