1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Elsässer Flammenkuchen

Diskutiere Elsässer Flammenkuchen im Diät Rezepte für Mittags - Mittagessen Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Zutaten für 4 Portionen 4 Stück Flammenkuchenteig: 1 Päckchen Trockenhefe (8 Gramm) 1 Teelöffel Zucker 300...

  1. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Zutaten für 4 Portionen

    4 Stück Flammenkuchenteig:
    1 Päckchen Trockenhefe (8 Gramm)
    1 Teelöffel Zucker
    300 Milliliter lauwarmes Wasser
    10 Gramm Salz
    500 Gramm Weizenmehl
    Öl für das Backblech
    200 Gramm Quark (40%)
    4 Esslöffel Creme fraiche
    150 Gramm Räucherspeck
    1 Stück Zwiebel, groß
    1 Stück Eigelb
    1 Prise Muskatnuss
    Salz, Pfeffer aus der Mühle

    Vorbereitung von Elsässer Flammenkuchen
    Hefe mit Zucker in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl mit dem Salz vermischen und eine Mulde hineindrücken. Darin die Hefeflüssigkeit geben, das Mehl nach und nach einarbeiten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Das kann man natürlich auch mit dem Knethaken der Küchenmaschine bewerkstelligen. Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Platz 30-40 Minuten gehen lassen.
    Geschälte Zwiebel in Würfel schneiden, in ein Haarsieb geben und 30 Sekunden in kochendes Wasser halten. Dann kalt abspülen.
    Räucherspeck in Würfel schneiden.

    Zubereitung von Elsässer Flammenkuchen
    Eigelb mit Quark und Creme fraiche verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
    Den Teig in Einzelportionen sehr dünn ausrollen und mehrmals mit einer Gabel einstechen
    Teig mit dieser Mischung bestreichen, mit Speck- und Zwiebelwürfeln bestreuen.
    Im vorgeheizten, sehr heißen Ofen (280 Grad) ca. 10 Minuten backen.

    Sehr heiß servieren.
     
    #1 Dotty72, 31.08.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Elsässer Flammenkuchen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Elsässer Flammenkuchen

Die Seite wird geladen...

Elsässer Flammenkuchen - Ähnliche Themen

  1. Flammenkuchen-Oopsis

    Flammenkuchen-Oopsis: Die Oopsis nach dem Grundrezept herstellen. Die Oopsis nach dem Backen umdrehen und den Belag herstellen: 2mittelgroße gewürfelte Zwiebeln, 100g...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden