1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Einstieg in die Reduktions-Phase (nach "längerem" Turben)

Diskutiere Einstieg in die Reduktions-Phase (nach "längerem" Turben) im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Ich habe noch ein paar Fragen zum Einstieg in die Reduktions-Phase nach "längerem" Turben (voraussichtlich 12-13 Tage) :) Ich werde jetzt bald in...

  1. someone

    someone Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    41
    Ich habe noch ein paar Fragen zum Einstieg in die Reduktions-Phase nach "längerem" Turben (voraussichtlich 12-13 Tage) :)

    Ich werde jetzt bald in die Reduktionsphase wechseln (bin noch etwas unsicher wann genau). Meine Frage ist jetzt, worauf ich mich einstellen muss.

    • Ist die Redu-Phase schwerer durchzustehen als die Turbophase oder wird es etwas leichter?
    • Worauf sollte ich am ersten und womöglich zweiten Tag, an dem ich wieder feste Speise zu mir nehme, achten? Sollte es am ersten Tag womöglich etwas weniger sein, z.B. nur eine halbe Portion oder etwas ganz bestimmtes bzw. etwas bestimmtes auf gar keinen Fall sein?
      Ein normales Fasten sollte, so wie ich es verstanden habe, am ersten Tag mit lediglich einem Apfel gut durchgekaut beginnen. Aber das ist ja Almased anders ...
    • Fühlt man sich an dem Übergangstagen irgendwie anders oder bleibt alles eher wie gehabt?
      Ich habe einen Freund, der fühlte sich die ersten Tage nach einem "normalen" Fasten nicht so toll ...
    Ich wäre da für Tipps und Hinweise sehr dankbar!

    Beste Grüße,
    someone
     
    #1 someone, 24.05.2012
  2. Anzeige

  3. steph

    steph Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    149
    Liebe someone,

    du brauchst dir gar keine Sorgen machen. Ich finde es wird leichter. Das wichtigste aber ist, dass du immer zwischen 400-450 kcal isst. Nicht mehr und auch nicht weniger. Halte wie gewohnt die fünf Stunden Pause ein und dann klappt das schon. In den ersten Wochen möglicht auf schnelle Kohlehydrate (Nudeln, Reis, Kartoffeln, Brot) verzichten. Wenn du Brot so liebst wie ich, dann nimm einfach das Eiweißbrot.
    Ich hab mich in der Reduktion immer super gefühlt, war immer super satt. Manchmal schon zu satt, aber 400 kcal müssen sein, sonst fährt dein Stoffwechsel wieder runter. Das wirst du locker schaffen! Liebe Grüße und viel Erfolg!
     
    1 Person gefällt das.
  4. someone

    someone Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    41
    Brot mag ich tatsächlich sehr.
    Das war mit das Schwerste, worauf ich verzichten musste (vor allem wenn einem der Geruch frisch gebackenem Roggenbrotes in die Nase sticht, während man in die Küche kommt, um sich einen ALMASED-DRINK zu machen). :(
    Ich habe hier im Forum ehrlich gesagt das allererste Mal etwas von Eiweißbrot erfahren und habe keine Ahnung was es ist. Als ich meiner Frau davon erzählte (btw. ich bin ein hier selten vorkommender er ;) ), war sie auch etwas skeptisch. Aber ich denke wir werden das einmal ausprobieren.

    Beste Grüße,
    someone
     
    #3 someone, 24.05.2012
  5. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Mir hängt das Eiweißbrot mittlerweile zum Hals raus, aber ich habe es auch sehr gern zu Abend gegessen, und es tat gut, abends mal eine Stulle zu essen mit Käse oder Putenbrust drauf.;)

    Du kannst aber auch mal ein Vollkornbrötchen zum Frühstück essen, oder Vollkorntoast. Ich habe das hin und wieder als Sonntagsfrühstück genossen, z. B. 2 Scheiben Vollkorn-Balancetoast, 1 gekochtes Ei, 1 Scheibe Käse 30 % und Marmelade oder Honig. Waren gerade 450 kcal. Manchmal gab es im Büro zum Mittag auch ein belegten VK-Brötchen mit Käse und Putenbrust, Salat, Tomate, Gurke. Noch nie habe ich so lange für ein Brötchen gebraucht nach der Turbozeit. Aber ich war dann mittags gut gesättigt

    Die 450 kcal solltest du immer ausschöpfen. Ich hätte nicht gedacht, wieviel man so für 450 kcal auf dem Teller hat. Und die Rezepte sättigen gut.
     
    #4 Abnehmen Gast 71070, 25.05.2012
    1 Person gefällt das.
  6. steph

    steph Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    149
    Liebe someone,

    erstmal möchte ich mich kurz entschuldigen, dass ich dich durch meine Anrede vorübergehend zur Frau gemacht habe (giggle)
    Ich liebe Eiweißbrot, besonders von Da.lback. Aber mittkerweile hat das ja fast jeder Bäcker. Merk da keinen starken Unterschied zu anderen Broten. Es ist zwar etwas teurer aber bezahlbar. Wenn du, wie Engel sagt, mal ein Vollkornbrötchen isst, ist das denke ich okay, aber halt nicht zu Beginn der Reduktion, lass dir dafür mal zwei Wochen Zeit bis du dich an die Reduktion richtig gewöhnt hast. Und besonders Abends würde ich kein anderes Brot als Eiweißbrot essen. Liebe Grüße
     
    1 Person gefällt das.
  7. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.082
    Guckst Du HIER:

    http://www.abnehmen-aktuell.de/rezepte-fuer-abends/13053-alle-baeckereien-ew-brot-verkaufen.html

    Manche Bäckereien verkaufen mittlerweile auch Eiweiß-BRÖTCHEN.

    Laßt es Euch schmecken
     
    #6 Tauchbine, 25.05.2012
    2 Person(en) gefällt das.
  8. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Stimmt, Steph. Abends nur Eiweißbrot. Hier bei uns bekomme ich das Original-Eiweißbrot nicht. Müsste dafür zig Kilometer weit fahren. Das ist es mir dann auch nicht wert. Aber unser Bäcker hat jetzt eins, das dem Pape-Brot von den Werten her ziemlich nahe kommt. Viele Bäcker bieten EW-Brot an, kommen aber nicht annähernd an die EW-Werte oder niedrigen KH-Werte heran. Da muss man schon genau fragen. Mein Bäcker hat mir die Angaben über die Kasse ausgedruckt, wie ein Bon-Zettel. Da stand alles drauf.
     
    #7 Abnehmen Gast 71070, 25.05.2012
  9. someone

    someone Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    41
    Das hört sich sehr gut an. Ich weiß gar nicht ob ich mich jemals so sehr auf eine Mahlzeit gefreut habe! :D
    Meine Frau sagte in letzter Zeit häufiger zu mir, ich solle das Essen doch mehr genießen und nicht einfach nur runterschlingen (was mir sehr schnell passiert, wenn ich bei den Mahlzeiten über irgendetwas nachdenken muss). Das wird mit jetzt hoffentlich nicht mehr so schnell passieren. 8)

    ZWEI WOCHEN?? :o

    Vielen Dank an Tauchbine!
    Ich habe sogleich eine Bäckerei in der Nähe ausmachen können (trotz dem kleinen Ort, in dem wir wohnen). (y)
     
    #8 someone, 25.05.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.05.2012
  10. Anzeige

  11. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Du wirst sehen, wenn du deine Turbozeit beendet hast, WIRST du diese erste Mahlzeit genießen! Mein erstes Essen in der Reduktion war ein Steak mit frischen Zwiebeln, Champignons und Salat. Ich habe es nicht aufessen können. Du wirst merken, dass du schneller satt bist.

    Ich habe auch gedacht, mir würden Brot, Brötchen und vor allem meine geliebten Nudeln sehr fehlen. Das war überhaupt nicht der Fall. Ich habe nach 4 Monaten zum ersten Mal wieder Nudeln gegessen, als kleine Beilage - 100 g gekocht. Hat völlig ausgereicht.

    Und mit Brot (also Vollkorn- oder Vitalbrot morgens) fange ich jetzt erst wieder an. Dein Essverhalten wird sich verändern. Das ist ja auch der Sinn des Ganzen. Man isst und genießt viel bewusster. Und ebenso läuft auch das Einkaufen ab. Man kauft wirklich nur noch das, was man benötigt, um die Mahlzeiten frisch zuzubereiten. Bei mir hat sich das im Geldbeutel schon bemerkbar gemacht.

    Macht deine Frau eigentlich mit? Wenn nicht, ist auch nicht schlimm. Denn die Rezepte kann sie ja trotzdem mitessen.
     
    #9 Abnehmen Gast 71070, 25.05.2012
  12. someone

    someone Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    41
    Ja und Nein. Sie macht mit, indem sie mich unterstützt (und vorher dazu angereitzt hat), wofür ich ihr auch sehr dankbar bin! Nein, weil sie es nicht annähernd so sehr nötig hat, wie ich. :)
    Die Rezepte werden wir selbstverständlich gemeinsam essen. Momentan muss ich allerdings vorerst noch zugucken bzw. weggucken. (wasntme)

    Wir essen eigentlich recht viel und sehr gerne (Vollkorn-)Brot, (Vollkorn-)Nudeln, (Vollkorn-)Reis und (Vollkorn-)Kartoffeln (;)). Ich meine sogar, dass uns das vorher auch so in der Schule beigebracht worden ist ... :^) (siehe hier: Ernährungspyramide der Deutschen Gesellschaft für Ernährung)
     
    #10 someone, 25.05.2012
Thema:

Einstieg in die Reduktions-Phase (nach "längerem" Turben)

Die Seite wird geladen...

Einstieg in die Reduktions-Phase (nach "längerem" Turben) - Ähnliche Themen

  1. Eine neue Kurzzeitfasterin (Wiedereinstieg nach Pause)

    Eine neue Kurzzeitfasterin (Wiedereinstieg nach Pause): Hallo da draußen, Ich bin neu hier im Forum. Ich habe vor 3 Wochen wieder mit dem Kurzzeitfasten angefangen. Auf Grund von Schwangerschaft und...
  2. Almased Diät Neueinstieg mit Almased

    Neueinstieg mit Almased: Hallo Forum! Lange Zeit habe ich mich hier nicht mehr blicken lassen. Deshalb stelle ich mich nochmal kurz vor: Alter: 38 Jahre Verheiratet,...
  3. Tipps zum Einstieg

    Tipps zum Einstieg: Hallo, möchte morgen wieder mit Almased Phase 1 anfangen, erstmal nur ein paar Tage. Beim letzten mal hat es super funktioniert, ab dem dritten...
  4. Einstieg ...

    Einstieg ...: ...in die Wechseljahre und somit auch Gewichtszunahme. Hi, ich bin 49 Jahre alt, werde meine Ernährung umstellen und suche Unterstützung im...
  5. Krafttraining 2015 - Einstieg jederzeit möglich

    Krafttraining 2015 - Einstieg jederzeit möglich: juhu ihr Lieben... wie ihr vielleicht wisst, war ich bis vor 6 Wochen nicht sooooo der begeisterte Kraftsportler:confused: aber nachdem ich in 6...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden