1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Ein Neuanfang auf mehreren Ebenen- Tabeasmama startet durch

Diskutiere Ein Neuanfang auf mehreren Ebenen- Tabeasmama startet durch im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; HalloTabeasmama... Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und zur Wahl des wunderbaren Berufes....Von dem was ich gelesen habe,denke ich,du wirst ne...

  1. Mrs.Daisy1107

    Mrs.Daisy1107 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2017
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    122
    HalloTabeasmama...
    Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und zur Wahl des wunderbaren Berufes....Von dem was ich gelesen habe,denke ich,du wirst ne gute Fachkraft.
    Ich arbeite schon seit vielen Jahren in diesem Beruf, die letzten Jahre in der Intensivpflege und seit Februar in einer Demenz-Wohngruppe.
    Wenn du dir selbst treu bleibst und immer im Sinne von "ICH PFLEGE SO, WIE ICH SELBST GERNE GEPFLEGT WERDEN MÖCHTE"dann ist alles ok.
    Du bekommst dann so viel zurück,was keine Worte sagen können,schau in die Gesichter,die du umsorgt.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft.
    Und wenn du mal Fragen zu einem Thema hast...Ich helfe gern.
     
    #161 Mrs.Daisy1107, 11.02.2017
    Smarty1963, koala5 und kriwo53 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    632
    Hallo,

    so meine Tagesbilanz für heute:

    1000ml Wasser
    300 ml Cappu

    Frühstück:
    1 Scheibe Roggenvollkorn mit Lachsfrischkäse

    Mittag:
    1 gefüllte Paprika mit Reis

    ZM:
    1/2 Banane

    Abend:
    1 Teller gemischter Salat aus Chicorree,Karotte, Tomate und Paprika
    1 Paar Geflügelwiener
     
    #162 Tabeasmama, 11.02.2017
  4. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    632
    Guten morgen allerseits,

    es ist schon 9:00 durch und ich war schon fleißig. Gemeinsames Frühstück mit der Familie, in Form von

    2 Scheiben Wasa Knäcke/Butter/Schinken
    1 Ei
    1 Kiwi
    150 ml Cappucino Daim

    natürlich gab es vor dem Frühstück erstmal ein großes Glas lauwarmes Wasser. Und ich bin jetzt schon bei einer Gesamttrinkmenge von 750 ml. Wenn ich es jetzt noch schaffe vor JEDER Hauptmahlzeit ein großes Glas Wasser zu trinken, wäre das ein für mich verdammt guter Anfang.
    Gewichtstechnisch habe ich zu gestern +100g aber die Verdauung klappt gut. Ob das an der größeren Trinkmenge liegt??
    Ich muss dazu sagen, ich hab mir gestern beim Rossmann Heilerdekapseln geholt, die sollen ja den Cholesterinspiegel senken und einen Teil der Nahrungsfette binden. Auch weil ich in letzter Zeit immer wieder Probleme mit dem Magen habe in Form von fiesen Blähungen und Krämpfen. Aber bei den Essensmengen Abends war das glaube ich auch nicht weiter verwunderlich?!..
    Also gut ich halte die ganze Woche einfach an meinem Vorhaben fest, weniger zu essen, mehr zu trinken und darauf zu achten meinen Zuckerkonsum weitmöglichst ein zu schränken. Das ist für mich schonmal ein guter Weg auf dem der gesunden Ernährung.
     
    #163 Tabeasmama, 12.02.2017
    kriwo53, Smarty1963, Elinor und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Schwarzwaldmädl

    Schwarzwaldmädl Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2016
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    789
    upload_2017-2-12_13-51-13.jpeg lass ich mal knallen für dich. Zur bestandenen alles!

    Und ich schließe mich FrauEigensinn an (obwohl es bei mir noch ewig hin ist), wenn ich mal Pflegebedürftig bin, wäre ich froh, wenn jemand so wie du dabei ist. Ja, es ist richtig, die heutigen Pflegekräfte haben kaum noch Zeit. Die Veranschlagten 10 Minuten müssten häufig mal 6 bzw. 10 genommen werden, um eine Person richtig pflegen zu können (und da gehört nicht nur der Popo waschen, Lagern und Verbandswechsel hinzu, sondern auch das seelische Befinden). Ich denke aber, so wie du erzählst, bist du in der Lage die wertvollen 10 Minuten doppelt so wertvoll zu machen.
     
    #164 Schwarzwaldmädl, 12.02.2017
    Smarty1963 gefällt das.
  6. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    632
    Schwarzwaldmädl

    danke schön!! Ja Du hast recht, diese 10 Minuten ( ok es sind schon eher 8) werden von meinen Bewohnern genossen als wären es 20.. Mag sein, das es eine Kunst ist, den Bewohnern SO im Gedächtnis zu bleiben, aber es ändert sich für uns Pflegekräfte leider nichts am knappen Zeitmanagement. Ich denke ich kann als Helferlein nicht soviel verändern wie als examinierte Fachkraft. Ich WILL etwas verändern, aber das kann ich nur, wenn ich das nötige Wissen hab und das Vertrauen meines Betriebes" die weiss was sie tut und wir stehen in ihren Entscheidungen hinter ihr". Aber das muss ich mir alles noch erarbeiten. Wobei ich auch schonmal in einer personellen Notsituation den Fall hatte, das ich meine Heimleiterin anweisen musste. Interessantes Gefühl, mal für 20 Min den Chef SEIN zu dürfen. Es ging zwar nur ums Abendessen austeilen (Brote schmieren) aber ich habs genossen *harrharr*

    Aber nochmal kurz zu meinem Tag:

    ich hab heute ein klein wenig geschwächelt...Also gut ich bekenne Farbe:

    Frühstück:
    2 Scheiben Knäckebrot/Butter/Schinken
    1 Ei
    1 Kiwi

    Mittagessen:
    1 Teller Gulasch mit wenig Kartoffeln und viel Gurkensalat
    150g Sahnejoghurt Erdbeer Pannacotta

    ZM:
    1 Minidonat
    1/2 Banane
    1/2 Rippe Zartbitterschokolade

    Abendessen:
    1 Paar Geflügelwiener
    Gurken/Tomatenscheiben/Kolrabischnitze

    und jetzt kommt DER Knaller:

    Getrunken:
    150ml Cappu
    200 ml Schwarztee
    400 ml Brühe
    500 ml Wasser
    600 ml O-Saft-Schorle
    = 1850 ml!!

    so was sagt Ihr dazu?? Feedback bitte :).
     
    #165 Tabeasmama, 12.02.2017
    kriwo53 und Tanni73 gefällt das.
  7. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    632
    Heute morgen gabs ein Powerfrühstück:

    150g Zott Sahnejoghurt Nougat
    Haferflocken
    1 kleine Banane
    200 ml Kaffee mit Schuß/Süßli

    bin schon halb auf dem Weg in die Schule. Bin mal gespant wie es heute wird. Also dann bis später :).
     
    #166 Tabeasmama, 13.02.2017
  8. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    15.057
    Zustimmungen:
    18.539
    Woher weißt du das, liebes Schwarzwaldmädl? Du hoffst es - wie wir alle, aber niemand weiß das. Es kann schnell gehen durch eine Krankheit, einen Unfall ........................ Sorry, das musste raus :p
     
    #167 FrauEigensinn, 13.02.2017
    kriwo53, Smarty1963 und Mrs.Daisy1107 gefällt das.
  9. Schwarzwaldmädl

    Schwarzwaldmädl Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2016
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    789
    FrauEigensinn: Natürlich hoffe ich, wie wir alle auch, dass es bei mir erst im gaaaaaanz hohen Alter -so ab 70 bzw. 80Jahren- passiert, wenn überhaupt. Natürlich bin ich mir bewusst, dass es auch jetzt jederzeit passieren kann. Wenn ich bedenke, dass mein Lebensgefährte bereits mit 37 Jahren zwei kleine Schlaganfälle hatte, sich die Gerinnsel auf sein Herz (in dem Fall zum übel, durch seinen angeborenen Herzfehler) gezogen hat und seither eine künstliche Herzklappe samt Schrittmacher besitzt und dementsprechende Medikation von Betablocker, Blutdrucksenker und Marcumar einhalten muss. Allerdings möchte ich mich, ohne völlig Leichtsinnig zu werden, mir nicht zu sehr den Kopf über was wäre wenn machen, denn sonst dürfte und könnte ich noch nicht einmal mehr in Ruhe hinlegen zum schlafen. Habe auch schon Dinge im Bekanntenkreis und auf Vereinsebene (DLRG) mitbekommen, die zusätzlich geprägt haben. In diesem Sinne hoffe ich, dass wir möglichst lange unser Leben selbstständig führen können und wenn es doch nicht mehr geht, so jemand wie Tabeasmama im Pflegeteam ist!
     
    #168 Schwarzwaldmädl, 15.02.2017
    kriwo53 gefällt das.
  10. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    632
    Huhu,

    Schwarzwaldmädl
    Das wünsche ich auch jedem, das er seine Fähig,- und Fertigkeiten so lange wie möglich erhält. Aber wie Du schon schreibst, man weiß nie wann es einen selbst trifft.

    Es ist so vieles selbstverständlich und wir jammern wegen "Kleinigkeiten" und wir vergessen, wie gut es uns geht, wenn alles so ist wie es sein soll. Und da nehme ich mich selbst auch mal nicht von aus.

    Ansonsten was gibt's Neues... Nicht viel.. Hab Essenstechnisch wsieder einige Rückschritte zu verzeichnen und alles was ich weghatte wieder zugenommen.. Aber ich GEBE NICHT AUF!..

    Morgen gibt's Zeugnisse und ich bin gespannt... Das Wichtigste weiss ich ja schon und zu meinem allergrößten Erstaunen hab ich 2 Kurzarbeiten wo ich mit schlechten Noten gerechnet hab besser abgeschlossen als erwartet, nicht sehr gut, aber eben besser als befürchtet.. Und das gibt mir wieder ein wenig Auftrieb, das ich es auch schaffen kann... Wenn ich nur etwas mehr an mich selbst glauben würde...

    So, da wir es heute in der Schule vom Thema "Ekel" hatten, habe ich das Bedürfnis zu baden..*gg* und genau das werde ich auch machen, bevor ich mich gleich ins Bett packe.

    LG

    Tabeasmama
     
    #169 Tabeasmama, 16.02.2017
  12. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    632
    Moin moin,
    so bin schon fast auf dem Weg in die Arbeit.. Darf mal wieder im Frei einspringen. Hab mich heute morgen gewogen und dachte mich muss augenblicklich der Schlag treffen, 64,7 kg! Aber ich weiß auch woher es kommt. Zum Einen ist es die letzten Tage esstechnisch wieder in Fressorgien ausgeartet und zudem hab ich seit gestern meine Mens. Also nix was man nicht wieder in den Griff bekommen würde. Wenn ich das mal dauerhaft schaffen würde, wärs ein Traum. Aber was solls.. Nutellaglas ist leer (750g) und es wird einfach kein anderen mehr gekauft. Meine Tochter isst ja lieber Schokocreme vom Aldi, die mag ich überhaupt nicht. Als wird in Zukunft die gekauft, da kann ich komischerweise problemlos die Finger von lassen.

    Also meine Lieben ich mach mich auf den Weg, wir lesen uns später..
     
    #170 Tabeasmama, 18.02.2017
    kriwo53, Antii, Oldspunk und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Ein Neuanfang auf mehreren Ebenen- Tabeasmama startet durch

Die Seite wird geladen...

Ein Neuanfang auf mehreren Ebenen- Tabeasmama startet durch - Ähnliche Themen

  1. Mal wieder ein Neuanfang

    Mal wieder ein Neuanfang: Hallo ihr Lieben, ja, ich bin ein Wiederholungstäter! Hab heute online neu angefangen und steh ein bißchen im Wald. Zum einen finde ich leider das...
  2. Neuanfang mit Kurzzeitfasten

    Neuanfang mit Kurzzeitfasten: Hallo an alle Forenmitglieder Ich habe mich nun seit 4 Tagen an das KZF /16/8) ran getastet und gemerkt, dass es mir nicht so sehr schwer fällt,...
  3. Wiedermal ein Neuanfang!

    Wiedermal ein Neuanfang!: Hallo Beisammen! Mein Name ist Klaudia, bin 57Jahre und kämpfe eigentlich schon mein ganzes Leben mit meinem Gewicht. Habe schon x-Diäten gemacht,...
  4. Neuanfang und Hallo sagen

    Neuanfang und Hallo sagen: Einen schönen Guten Abend in die Runde, ich wollte mich kurz vorstellen. Wie sicherlich viele hier habe ich leider schon einige Diäterfahrung...
  5. Mein Neuanfang mit dem altbewährtem WW Flexpoint

    Mein Neuanfang mit dem altbewährtem WW Flexpoint: Hallo, nach einer langen Pause, habe ich am Montag wieder neu mit WW Flexpoint angefangen. Durch einen Jobwechsel im letzten Jahr, von stehen und...