1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Ein langer Weg.. beginnt mit dem ersten Schritt

Diskutiere Ein langer Weg.. beginnt mit dem ersten Schritt im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo, möchte nun hier auch mal immer wieder was schreiben.. Hoffe auf ein wenig Motivation und gute Tipps von den erfahrenen Hasen hier.. Ich...

  1. LadySunshine

    LadySunshine Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    237
    Hallo, möchte nun hier auch mal immer wieder was schreiben..
    Hoffe auf ein wenig Motivation und gute Tipps von den erfahrenen Hasen hier..

    Ich bin 36 Jahre alt, habe 2 Hunde, bin voll berufstätig, keine Kinder, Haus, Garten etc.
    Habe vor einigen Jahren durch starke Reduzierung und Umstellung sehr viele Kilos abgenommen, aber durch falsche Ernährung, falsche Zeit, falsches Essen, sehr viel Stress, Trennung/Ehe etc. viel wieder zugenommen.

    Gestern zeigte die Waage 138 kg bei einer Größe von 1,78 m an.
    Eigentlich bin ich - trotz Kilos auf den Rippen - gut durchs Leben gekommen, aber mittlerweile merke ich das ich zunehmend eingeschränkter bin und geworden bin und somit müssen die Kilos runter.

    Ich habe mir 2 Bücher über die Glyxx-Diät bestellt, damals war ich auch mit dem Abnehmen im Schlank im Schlaf beschäftigt was gut klappte - bis zu meiner Gallen-OP die sehr schwierig im Nachhinein durch OP etc. war und ich lange fast 3/4 Jahre sehr viele Schmerzen und Unverträglichkeiten hatte.

    Ich bin wenn ich Stress oder Sorgen habe den Süßigkeiten verfallen und muss einiges umstellen um die "Fressattacken auf Süßes" runterzuschrauben, es fällt mir sehr schwer zur Zeit vor allem da mein jetziger Partner für sowas gar kein Verständnis hat und dann ist mein innerer Schweinehund teils so schwach das der Griff zur Schoki oder zum Kuchen doch passiert.

    Ich bin mal gespannt, ich würde mich auf nette Gespräche freuen und auf gegenseitiges Motivieren u.v.m.

    LG Susanne

    PS:

    4.11. Heute morgen habe ich in aller Ruhe gefrühstückt mit Vollkornbrötchen etc. auch ein bissel Marmelade und der Heißhunger auf Schoki blieb bis jetzt aus, ich hoffe ich kann es ein bissel reduzieren bis ganz einschränken teils tagsüber um erstmal von dem dicken Konsum runterzukommen.
     
    #1 LadySunshine, 04.11.2012
  2. Anzeige

  3. snuzibaer

    snuzibaer Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    28
    hey du

    ich kenn dein leiden. Mein partner will zwar das ich schlank bin aber das man dafür was tun muss hat er kein verständnis. ich hab vor zwei jahren schon mal 25 kg abgenommen auch gehalten so einiger massen aber jetzt müssen die letzten kilos noch runter.

    Ich bin mir sicher du schaftst das wo ein wille da ein weg sagt meine oma immer.
    welche diät strebst du jetzt an. Ich schlank im schlaf und viel sport.
     
    #2 snuzibaer, 04.11.2012
  4. LadySunshine

    LadySunshine Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    237
    Ja das denk ich auch das das zu schaffen ist...
    Nur der Anfang ist halt sehr schwer..

    Aber wenn ich so dein jetziges Gewicht sehe, dann wäre ich glücklich :-)

    Auf jeden Fall drück ich allen hier feste die Daumen das weiter die Pfunde purzeln..

    LG S
     
    #3 LadySunshine, 04.11.2012
  5. LadySunshine

    LadySunshine Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    237
    5.11. Heute ist der 2. Tag ohne meine Süßigkeiten-Heißhunger-Attacke, bin gerade selber fast erstaunt, der Hieper ist gerade weg, wenn ich überlege wiiiiieviel Süßes täglich übern Tisch ging, oha..
    Ich esse sehr bewusst gerade, alles auch fettreduziert, wenig bis fast keine Butter mehr und Obst/Gemüse dazu.. ich bin mal gespannt, da ich kein "Jeden-Tag-Waagen-Geher" bin, bin ich mal gespannt was sich nach einigen Tagen getan hat. den Glyxx-Kompass habe ich mir gestern auch noch bestellt und meine SIS-Bücher werde ich auch mal aus der Versenkung holen, die sind noch im Umzugskarton..

    Weiterhin allen gutes Gelingen..

    LG S
     
    #4 LadySunshine, 05.11.2012
  6. LadySunshine

    LadySunshine Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    237
    Guten Morgen zusammen,

    will einfach ein paar Sätze schreiben wie es mir gerade geht, seit Samstag hat es ja extrem Klick gemacht wieder und meine Motivition ist sehr hoch meine Gewichtsabnahme in den Griff zu bekommen (ich hoffe es bleibt so)..

    Da heute der 5. Tag ist wo ich mich stundenlang im Internet und hier mit den Themen beschäftige - so wie es die Zeit zwischendurch zulässt - habe ich viele Infos hier im Forum wieder sammeln können.

    Ich habe es gewagt heute morgen mal die Waage zu benutzen, sie zeigte ein Minus von 2,5 kg an :)(wo vermutlich viel Wasser oder sonst was in den ersten Tagen runtergeht - von Fett kaum zu sprechen).. egal..
    Hauptwiegen wollte ich immer Samstags jetzt machen und von daher notiere ich es auch noch nicht im Gewichtsticker hier..ich freu mich riesig.. mir geht es saugut gerade und ich kann es immer noch nicht glauben.. kein Angriff auf Schoki.. kein Nutella, kein Snickers, keine Plätzchen oder sonstwas.. wie schon angesprochen.. ich verbiete es mir nicht, ich habe nur keine Heißhungerattacken darauf zur Zeit und somit nutze ich natürlich dieses aus ;-)
    Wenn mal nen Plätzchen zum Kaffee nachmittags demnächst kommen sollte, dann werde ich es genießen..

    Ich wünsche euch noch einen schönen Tag..

    LG S
     
    #5 LadySunshine, 07.11.2012
  7. LadySunshine

    LadySunshine Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    237
    Auch in meinem Tagebüchlein fix noch ein paar Sätze..ö

    Heute war ja sowas von ein ätzender Tag, das gibt es ja gar nicht, nicht was das Essen betrifft, da ist alles gut, 2 kleine Stückchen Zartbitterschoki waren heute mal mit auf dem Plan.. oh man wie lecker wenn man ein paar Tage keine hatte.. Wahnsinn..

    Ich war heute morgen im MRT.. habe seit einigen Wochen Schmerzen in der HWS.. Ergebnis heute.. Bandscheibenvorfall da oben drin;(.. wie es weitergeht weiss ich noch nicht.. die Kollegen dort aus der Praxis haben mir nur die Diagnose an den Kopf geworfen und der Rest muss der behandelnde Arzt machen, der Brief kommt aber erst in 1-2 Tagen.. na WE.. was auch sonst.. na Dienstag hab ich nun Termin.. mal gucken wie es weitergeht.. dauerhaft Schmerzmedis ist auch nicht der Brüller..
     
    #6 LadySunshine, 08.11.2012
  8. Trutchen

    Trutchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    7.862
    Zustimmungen:
    7.228
    Hallo LadySunshine,
    wollte dir einfach mal liebe Gruesse hier lassen und was muss ich da lesen...
    Hm hoert sich nicht so gut an, da hoffe ich mal, das sie dich schnell wieder hin kriegen
    und das hoffentlich auch ohne Op.
    Dann hab noch einen schoenen Abend und bis bald!
     
    #7 Trutchen, 08.11.2012
    1 Person gefällt das.
  9. Silberlicht

    Silberlicht Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    1.329
    ooooh je, das kommt mir doch sehr bekannt vor - menno, so ein Mist aber auch :(.
    Das ist das Blöde, dass man da nur eine Diagnose bekommt und dann damit erst mal ein paar Tage allein da steht, bis man den nächsten Termin hat.
    Ich habe jetzt erst mal den Chiropraktiker zwischengeschaltet, wenn der nicht hilft, droht mir auch die Röhre.

    Hoffentlich ist Dein Orthopäde brauchbar, so dass Du eine gute Therapie verschrieben bekommst. Ich drücke Dir jedenfalls ganz fest die Daumen!!!

    Liebe Grüße vom Silberlicht (f)
     
    #8 Silberlicht, 08.11.2012
    1 Person gefällt das.
  10. Anzeige

  11. LadySunshine

    LadySunshine Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    237
    Hallo Ihr zwei, danke für eure lieben Worte, ich war heute den ganzen Tag noch nicht online, habe mich ernährungstechnisch gut geschlagen, alles gut gelaufen.. ja das ist echt superblöde zur Zeit, bin ganz gut mit Schmerzmitteln eingedeckt, von daher kann ich das gut mit abdecken, mal schauen wie es weitergeht, vor allem ich habe u.a. eine ständige PC-Arbeit zu leisten beruflich und wie es da in Zukunft weitergehen soll weiss ich allerdings auch noch nicht.. habe schon mal darüber nachgedacht eine teilstationäre Reha vielleicht zu machen ? Hat jemand damit vielleicht Erfahrung ? Bin gerade ganz geknickt was das betrifft.. na mal schauen.. gleich gibt es noch nen Eiweißshake.. der schmeckt nämlich superlecker.. und ich glaube ich greif noch nen Stück Gurke an.. grins..

    ps: morgen liegt eine 60. Geb.-Feier an.. das wird eine lange Nacht.. mal gucken ob ich das gemeistert bekomme.. wie übersteht ihr solche Buffett-Abende ???
     
    #9 LadySunshine, 09.11.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.2012
    1 Person gefällt das.
  12. snuzibaer

    snuzibaer Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    28
    hey du

    war heut auf an 50 und das war eine nicht so einfach und ich hab den kampf auch nicht gewonnen erst suppe dann ente dann eis und dann noch kuchen hilfe die wagge macht mich morgen fertig. grins wie ist es dir gegangne
     
    #10 snuzibaer, 11.11.2012
    1 Person gefällt das.
Thema:

Ein langer Weg.. beginnt mit dem ersten Schritt

Die Seite wird geladen...

Ein langer Weg.. beginnt mit dem ersten Schritt - Ähnliche Themen

  1. Langerwehe wer macht mit??

    Langerwehe wer macht mit??: Wer hat Lust mit mir den schweren Weg zu gehen um ein paar Pfunde zu verlieren? Vielleicht mal mit treffen oder zusammen Sport treiben....
  2. Dicke leben länger...

    Dicke leben länger...: ...und sind oft gesünder, als man denkt. http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=46418 Es gibt gesunde und kranke Dicke/Schlanke. Es scheint...
  3. 43 Wege Lebensmittel länger aufzubewahren und haltbar zu machen

    43 Wege Lebensmittel länger aufzubewahren und haltbar zu machen: Fundstück der Woche :) http://www.smarticular.net/wege-lebensmittel-laenger-aufzubewahren-und-haltbar-zu-machen/
  4. Almased Diät "Mein langer Weg zurück" Andrea's Tagebuch

    "Mein langer Weg zurück" Andrea's Tagebuch: Uff, endlich geschafft! Herzlich Willkommen bei "Mein langer Weg zurück" Andrea's Tagebuch Die letzten Tage nur Stress, Überstunden ohne Ende....
  5. Yokebe Diät Ein langer Weg?

    Ein langer Weg?: Die ersten beiden Tage habe ich relativ gut gemeistert, ohne Hungergefühl und Kopfschmerzen. Am zweiten Turbotag hatte ich dann ohne Vorwarnung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden