1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Ein Koch nimmt ab...

Diskutiere Ein Koch nimmt ab... im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo Leute. Nachdem ich hier ja schon ein paar Wochen aktiv bin, hab ich ich entschieden jetzt auch mal Tagebuch zu führen. Ich erhoffe mir...

  1. larsson

    larsson Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Leute.

    Nachdem ich hier ja schon ein paar Wochen aktiv bin, hab ich ich entschieden jetzt auch mal Tagebuch zu führen.

    Ich erhoffe mir ein wenig, dass nicht nur ich sehe, was ich so alles in mich hineinstopfe, sondern auch andere sehen, dass Schlank im Schlaf nichts mit Verzicht, Kalorienzählen, Punkte sammeln oder anderem Unsinn zu tun hat und trotzdem funktionieren kann.

    Das Beste ist...ich kann hier rumschreiben, wie ich will und keiner meckert :-)

    So...zum Start...weiss gar nicht wo ich anfangen soll.

    Zu meiner Person:

    Ich heisse eigentlich Guido, werde jetzt 41 und bin selbständiger Caterer für Film & Fersehproduktionen...also Koch. Das hat schon mal einen Vorteil gegenüber so manch Anderen hier im Forum...ich weiss, wie ich mit Lebensmitteln umgehen muss und habe etwas weniger Probleme mir eine Mahlzeit zu bereiten:)

    Ich beschäftige mich mit Schlank im Schlaf seit ca. einem Jahr, habe aber erst am 16.12.09 angefangen es zu praktizieren. Denn wenn ich lese, dass es Leute gibt, die für Spargelröllchen ein Rezept brauchen, frage ich mich wovon sich diese Personen in den letzten Jahren ernährt haben.

    Vielleicht bin ich da auch etwas zu anspruchsvoll...ich koche seit meinem 14. Lebensjahr und beschäftige mich seit dem tagtäglich damit. Ich schaue im TV alles, was ich finden kann, was mit Essen und trinken zu tun hat, sammle Kochbücher (habe ca. 120 Stück) und kaufe mir auch mal die eine oder andere Zeitschrift.
    War ja dann eigentlich logisch, dass ich mein Hobby zum Beruf mache.

    Ich weiß gar nicht mehr, wo ich das erste mal etwas von Schlank im Schlaf gehört habe...ich find es aber sehr spannend, da ich zwar schon sehr lange ein paar Kilos zu viel hatte, Diäten aber immer doof fand, da eine Diät immer Verzicht bedeutet und das kann ich mit meiner Lebenseinstellung nicht vereinbaren. Essen ist Genuß!

    Das heisst nicht, dass das immer die tolle Küche sein muss. Ein Burger oder ein Döner oder anderes Junk-Food ist für mich genauso Genuss, wie ein Rinderfilet oder Hummer, nur eben alles zu seiner Zeit.

    Köche sind da eh komisch...alle die ich kenne lieben Hausmannskost...quasi Futtern wie bei Muttern...sch...auf Sterne-Küche, Muttis Rouladen sind die besten!!!

    Ich bin da keine Ausnahme. Ich koche zwar nicht auf Sterne-Niveau, sondern "normale" Kost aber ich achte sehr auf Qualität und ich koche ohne Gluten. Meine Frau (nicht Ehefrau!, das habe ich bereits hinter mir) ist allergisch gegen Geschmacksverstärker und da ich privat die Küche umgestellt habe, achte ich seit ein paar Jahren auch beruflich darauf, dass dieses Teufelszeug nicht in meiner Küche verarbeitet wird.

    Am 16.12. habe ich also meinen persönlichen Kampf gegen die Pfunde gestartet.

    1,95m...ja ich bin ein langer Lappes, wie man hier im Pott sagt
    Startgewicht: 125,3 Kg...aua

    Vor ein paar Wochen hab ich dann in einem anderen Forum mitbekommen, dass Dr. Pape in seiner Praxis in Essen diesen Vortrag hält...also nix wie hin.

    Meine Frau (BMI 21) ist mitgekommen...fand ich prima, da sie es absolut nicht nötig hat aber gerne verstehen wollte, was ich da so mache (deshalb liebe ich sie so :-))

    Wie es mir das so ergangen ist, habe ich ja schon geschrieben. Es hat bei mir auf jeden fall "Klick" gemacht. Seit dem bin ich 100 % überzeugt von Schlank im Schlaf und auch von Dr. Pape.

    Er geniesst mein absolutes Vertrauen, was Ernährung angeht.

    Ich bin jetzt auch seit 2 Wochen in seinem Programm...das heisst:

    wöchentlich hin, wiegen, Körpermessung machen und anschliessend in einer lockeren Runde mit ihm über die gemessenen Werte und die weitere Ernährung sprechen.

    Dr. Pape geniesst deshalb mein Vertrauen, weil ihm der Erfolg einfach Recht gibt und ich meine nicht den Erfolg mit den Büchern oder seine Medienpräsenz.

    Ich meine, dass ich seit 5 Wochen futter, wie ein Geisteskranker und ich 5,1 Kg abgenommen habe. Schlank im Schlaf hat sich bei mir auch noch nicht 100 % manifestiert. Ich esse immer noch ein Stück Kuchen oder Schokolade mit einem Engel und einem Teufel auf der Schulter aber der Engel gewinnt...irgendwann.

    So...oh man...das ist ja ein halber Roman geworden...sorry!

    Jetzt aber mal, was ich so in mich hinein schiebe:

    Morgens:
    4 Brötchen, Butter (keine Lätta mehr) der Doc hat es mir ausgeredet, Marmelade, am liebsten von Staudt-Wien...sauteuer aber einfach lecker
    Nutella oder sonstige süße Schweinereien

    Mittags:
    Mischkost, reichlich KH...ich soll 130-155 gr zu mir nehmen, Heute hab ich mir 230 gr Spaghetti gemacht mit frisch gekochter Bolognese und viiiel frischem Parmesan...yummie

    Dessert: ca. eine halbe Tafel Schokolade, Kuchen oder was mir sonst so süßes in die Finger kommt. Heute 2 Riegel Milka Noisette...aber die von der 300 gr-Tafel!!

    Abends:

    seit drei Wochen eigentlich nur ein Shake, da ich meist sehr spät Mittag esse (15-17.00 Uhr) und ich dann Abends keinen Hunger mehr habe

    Ich habe den originalen von Pape hier (Royal) nicht lecker aber gut :-) Habe mir heute mal das Schoko-Aroma aus der Praxis mitgenommen...saulecker...damit schmeckt die Pappe wie Schokopudding.

    Ich muss 300 ml Milch mit 3 Löffeln anrühren. Deshalb habe ich immer 2 Löffel Royal genommen und einen Löffel Himbeer-Pannacotta von Champ + 300 ml Wasser...dadurch wird es trinkbar, da das Royal puddingartig dick wird aber mit dem Aroma schmeckt das echt spitze. Werde nächste Woche mal Erdbeere testen.

    Dr. Pape ist sehr zufrieden mit der Entwicklung meiner Werte, Ich habe Wasser verloren, ca 1,2 Kg Fett und Zellmasse aufgebaut.

    Er hat mir nur auf den Weg gegeben, dass ich mehr Frühstücken muss! 4 Brötchen wären zu wenig, wenn ich nicht mehr schaffe, soll ich eine halbe Tafel Schokolade dazu essen, das würde ein Brötchen ersetzen!!!! Noch fragen?

    Ich mach jetzt hier mal Schluss für heute...ich werde ab morgen bestimmt kürzer schreiben...versprochen :)
     
    #1 larsson, 26.01.2010
    1 Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ein Koch nimmt ab.... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abnehmen Gast 20913

    Abnehmen Gast 20913 Guest

    Hallo Larsson,

    danke für deine Erfahrungen mir hilft das sehr und ich werde ganz sicher treue leserin ;)

    liebe grüße Kathy
     
    #2 Abnehmen Gast 20913, 26.01.2010
  4. tina59

    tina59 Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    1
    hallo larsson,:hallo:
    herzlich willkommen hier im tagebuch. grins
    dein bericht ist sehr interessant. ich freue mich auf den nächsten bericht, wenn du bei dr. pape warst.
    leider ist er für mich zu weit weg. so geht es ja den meisten hier.
    ich wünsche dir einen schönen abend.
    gruß bettina;)
     
  5. larsson

    larsson Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    9
    Danke ihr Lieben!!

    @Kathy

    hab Deins doch auch schon im Abo :-))
     
    #4 larsson, 26.01.2010
  6. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    Ich find es spannend soviel über dich zu lesen, und es ist super, dass du dir soviel Zeit nimmst für deine Erzählungen und deine Erfahrungen mit Dr. Pape mit uns teilst.

    Ich werd sicher immer hier rein lesen. gibt du auch an was du ißt, damit ich mir da vielleicht etwas abschauen kann und dich quällen kann nach den Rezepten.:cool:
     
    #5 Blonde Hexe, 27.01.2010
  7. Abnehmen Gast 78092

    Abnehmen Gast 78092 Guest

    :eek: halbe Tafel Schocki????
    Hat die denn nicht zuviel Fett?
    (ich bin kein Sisler iteresiert mich aber trotzdem):D
    Übrigens Dein Roman fand ich toll:D
     
    #6 Abnehmen Gast 78092, 27.01.2010
  8. larsson

    larsson Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    9
    Guten Morgen Mädels :-)

    Mein errechneter Fettbedarf pro Mahlzeit liegt bei 30-35 gr. Hab gerade mal nachgeschaut...100 gr. Milka Noisette haben 33,5 gr, 50 gr haben dann 16,75...das passt dann schon
    Der Doc ermahnte mich, daran zu denken, dass der Ofen brennen muss...

    @blonde Hexe

    Mach Dir nicht zu viel Hoffnungen...ich koche Zuhaue genauso einfache Dinge, wie Du auch.
    Heute gibt es z.B. gefüllte Paprikaschoten und Reis dazu...also nix Weltbewegendes.
     
    #7 larsson, 27.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.01.2010
  9. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    Also gefüllte Paprika kann ich auch, da muss ich halt warten, was du noch so drauf hast ;).
     
    #8 Blonde Hexe, 27.01.2010
  10. Anzeige

  11. Abnehmen Gast 78092

    Abnehmen Gast 78092 Guest

    mh, ich dachte jeder darf nur 20 g Fett pro Mahlzeit, naja ist ja eigentlich auch logisch:rolleyes:
    Halbe Tafel klappt bei mir nicht ich will dann immer die ganze:eek:
     
    #9 Abnehmen Gast 78092, 27.01.2010
  12. larsson

    larsson Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    9
    Na ja ...ich hatte das schon öfter geschrieben. Die Tabellen in den Büchern sind für eine breite Masse angelegt...so als Orientierung.

    Lt. Tabellen muss ich 125 gr. Kh, 20 gr. Fett und lt BMI 120 gr EW...davon 48 gr Abends.

    Lt meiner Messung: 130-155 gr KH, 30-35 gr Fett, 40-65 gr EW pro Mahlzeit

    Ich habe immer gesagt...Die Bücher sind nicht die 10 Gebote...sie sind eine Anleitung. Wie soll man denn Millionen von Menschen über einen Kamm scheren? Jeder ist anders...jeder Körper funktioniert anders. Ich bin daher sehr froh, dass ich an dem Programm von Dr. Pape teilnehmen kann.

    Ich werde jetzt mal auf den Doc hören und teste das mit der Schokolade oder anderen Lebensmitteln, die meinen KH-Umsatz am Morgen erhöhen, da ich definitiv nicht mehr als 4 Brötchen in ich hinein bekomme. In ein, zwei Wochen weiss ich dann mehr.
     
    #10 larsson, 27.01.2010
Thema:

Ein Koch nimmt ab...

Die Seite wird geladen...

Ein Koch nimmt ab... - Ähnliche Themen

  1. Asiatisch kochen und essen

    Asiatisch kochen und essen: Asien ist ein riesiger Kontinent und genauso Vielfältig ist seine Küche. Weltweit gehört die asiatische Ernährungsweise zu den gesündesten...
  2. Wie habt ihr das mit dem Essen kochen gemacht?

    Wie habt ihr das mit dem Essen kochen gemacht?: Hallo zusammen, ich sitze hier vor meinem PC und versuche krampfhaft mir einen Wochenplan zu erstellen, was ich koche bez: essen darf … Gerichte...
  3. Eine Frau kommt, was soll ich kochen?

    Eine Frau kommt, was soll ich kochen?: Hallo meine Süßen! Wie kann ich am besten Lachs zubereiten? Was soll ich dazu machen? Oder was ganz anderes? Morgen Abend kommt ein guter Freund...
  4. Ich verschenke Tupperware Kochbücher

    Tupperware Kochbücher: 5 Tupperware Kochbücher zu verschenken [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Gegen Erstattung des Portos!
  5. Portionsgenau kochen

    Portionsgenau kochen: Hat einer von euch Ideen was man essen oder kochen kann, so dass keine Reste übrigbleiben (für 1 Person). Sollte auch leicht und schnell...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden