1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kurzzeitfasten Ein Dauerauftrag

Diskutiere Ein Dauerauftrag im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Danke liebe FrauEigensinn , ja ich habe richtig Lust dazu und weiß ja auch schon aus Erfahrung, wie belebend diese Zeit sein kann. Vor allem ist...

  1. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    93
    Danke liebe FrauEigensinn , ja ich habe richtig Lust dazu und weiß ja auch schon aus Erfahrung, wie belebend diese Zeit sein kann. Vor allem ist man neben den ganzen positiven körperlichen Effekten auch einfach wahnsinnig stolz auf sich und auch beeindruckt von den Leistungen des Körpers. Das macht viel Mut für alle Lebenslagen.

    Und die tollen Berichte, die ich hier lesen durfte, haben auch einen sehr guten Teil dazu beigetragen, dass ich mich JETZT wieder dazu bereit fühle. Allen fleißig schreibenden Forums-Mitgliedern auch noch HERZLICHEN DANK dafür
    :smilie girl 054:
     
    #61 pfündig_geworden, 11.02.2018
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ein Dauerauftrag. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    93
    Huhu, kurzer Besuch für einen Zwischenstand. Gestern hat die Fastenvorbereitung noch nicht so ganz so geklappt wie geplant, Mittags Kartoffel-Möhren-Püree mit Pflanzengriller, Nachmittags Obst und Abends Salat. Dann musste aber doch noch der Matjes weg, also gab es dann noch Brötchen mit rohem Fisch und Zwiebel :shy: lecker wars :tongue:
    Heute habe ich morgens noch den letzten Rest Mandelmilch im ersten kleinen Kaffee genossen, danach nur noch schwarz. Der weitere Plan für heute ist Mittags Reis und gedünstetes Gemüse, Abends Salat und ggf. nochmal Reis usw. wenn Reste vom Mittag übrig bleiben. Wenn sonst noch Bedarf besteht, gibt's Obst.
    Morgen dann den ganzen Tag über nur Obst. Donnerstag darf morgens Sauerkrautsaft walten und ab dann
    Tee, Tee, Wasser, Tee. Verdünnte Bio-Obst/Gemüse-Säfte, Tee, Wasser, Tee. Tee, Wasser, Tee und ganz evtl. mal eine dünne Gemüsebrühe. Ach ja und vermutlich erlaube ich mir morgens noch schwarzen Kaffee.
    Als Tipp wurde mir außerdem noch warmer Apfelsaft mit Leinsamen empfohlen, soll abends gegen Kälte helfen und auch die weitere Darmentleerung unterstützen. Mal sehen, vielleicht probiere ich es ja aus?!

    Da die Sonne hier wunderschön scheint, wünsche ich einen wonnigen wohligen gesunden und strahlenden Tag mit vielen Erfolgen.
    : 39:
     
    #62 pfündig_geworden, 13.02.2018
    romie und Tauchbine gefällt das.
  4. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    93
    Moin moin,

    der Reistag gestern lief gut, abends war schon alles verputzt, daher gabs Salat. Nachmittags musste auch noch ne kleine Ladung Obst her. Spätabends hatte ich leichte Kopfschmerzen, mit viel Wasser waren die aber weggespült.

    Somit geht's ja dann heute in den Obsttag, da ich aber so im 16/8 Rhythmus stecke, wirds wohl erst mittags losgehen. Jetzt genieße ich erstmal den Tagesbeginn mit schwarzem Kaffee und wünsche einen frohen und produktiven Aschermittwoch.
    :shame::happy:
     
    #63 pfündig_geworden, 14.02.2018
    Antii und romie gefällt das.
  5. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    93
    Tachchen (:wideyed:meine Güte sieht das seltsam aus...gar nicht wie ein Wort...vielleicht doch lieber Tagchen oder Tach - chen? Naja, Dialekt halt.:speechless:)

    Also mein Obsttag gestern war sehr schön. Ich bin zwar nach jeder Ration kurz eingenickt, weil es meinen Organismus irgendwie umgehauen hat, aber das war nicht so schlimm, konnte es mir leisten :sleep: Abgesehen davon war ich gut drauf, satt und zufrieden. Interessanterweise habe ich auch heute Nacht geschlafen wie ein Baby :sleeping:

    Heute morgen erst dünnen schwarzen Kaffee zum aufwachen.
    Danach Sauerkrautsaft, :eek: Whoah, zum Glück bin ich nicht auswärts, der wirkt!! :confused: Was ja auch gut ist, denn je leerer der Darm, umso weniger Hunger. Freu !
    Jetzt werde ich mir einen Basentee gönnen, den habe ich geschenkt bekommen, mal sehen wie der schmeckt. Da ich Früchtetees und sonstige außergewöhnliche Geschmacksrichtungen nicht so mag, bin ich über jeden neuen Kräutertee dankbar, den ich lecker finde.

    Obwohl ich ja einzelne Fastentage öfter mal einbaue, fängt bei mir direkt heute schon die Fröstelei an. Ich sitze hier mit mehreren (Woll-)Pullies, Schal, drei Paar Wollsocken! und bin zusätzlich noch in eine Decke eingewickelt. Ein Grund mehr, dass ich es mir mit heißem Tee gemütlich mache. Draußen liegt außerdem Schnee, da mummelt man sich doch gerne ein.

    Na dann mal noch einen genüßlich schönen Nachmittag,
    Bis bald :smilie girl 244:
     
    #64 pfündig_geworden, 15.02.2018
    Tauchbine gefällt das.
  6. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    93
    Kurzer Bericht:
    der zweite Fastentag war bisher sehr angenehm, ich hatte keinen Hunger, war unterwegs, teilweise auch stundenlang draußen, habe aber nicht mehr gefroren als sonst. Trinken könnte ich wohl noch etwas mehr, bisher ca 2 l Tee und morgens Kaffee, nur leider bisher kaum Wasser. Aber es ist ja auch erst früher Abend, da geht also noch was.
    Fitness ist eigentlich auch wie üblich. Bin auf morgen gespannt, der berüchtigte dritte Tag. Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob, wann und wie ich noch weiterhin für einen leeren Darm sorgen sollte. Wenn jemand Ideen hat :biggrin1: immer her damit.

    Ansonstn ein gutes Gelingen allesamt.:smiley949:
     
    #65 pfündig_geworden, 16.02.2018
    romie gefällt das.
  7. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    93
    Bericht von heute:
    Der dritte Tag fing sehr verhalten an. Ich hatte echt Schwierigkeiten den Kreislauf in Schwung zu bringen, beim Aufstehen ist mir immer wieder schwarz vor Augen geworden. Also warm angezogen und raus in den Sonnenschein. Bewegung (ein traumhafter Ausritt mit dem Pferdchen und alle anstrengenden Arbeiten drumherum) tat sehr gut und ich war mal wieder schön abgelenkt.
    Jetzt verspüre ich zwar einen leichten Druck am Kopf, aber der Plan ist, heute Abend noch verdünnten Saft (vielleicht auch mit heißem Wasser) zu trinken. Wenn der Zucker nicht hilft, gibt es spätestens morgen früh eine leicht salzige Gemüsebrühe.
    Ab und zu hat sich aber heute auch schon dieses fluffige wohlige Gefühl gemeldet, als könnte einen nix mehr umhauen bzw. man alle Herausforderungen mit Leichtigkeit bewältigen. :011:halte dich bereit Fastenhoch, ich komme :10:
    so dann, auf geht's
    Schönen Abend
     
    #66 pfündig_geworden, 17.02.2018
    Antii, romie, Tauchbine und einer weiteren Person gefällt das.
  8. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    93
    Hmmm, was ein schöner fünfter Tag :inlove:
    Nachdem es mir gestern nicht so gut ging, weil ich echt müde war, aber auch beim Hinlegen nicht schlafen konnte und ich auch morgens und dann nachmittags wieder Kopfschmerzen hatte, hab ich heute Morgen noch befürchtet es würde so weiter gehen. Als ich dann aber mit dem Fahrrad einkaufen musste, hab ich schon gemerkt, dass ich viel fitter bin. Weil ich auch gedanklich gemerkt hab, dass es ans Loslassen geht, habe ich mir also einen Tag für mich gegönnt.
    Heute Nachmittag bis Abend war ich draußen, hab mich viel bewegt und das Leben umarmt :happy: Irgendwie tanze ich innerlich die ganze Zeit und fühle mich einfach großartig.
    Ich wünschte jeder könnte dieses Glück erleben, wie schade, dass ich es nicht in Scheiben schneiden und verteilen kann
    :smilie girl 231:
    Somit gesegnete Grüße
    Bis bald
     
    #67 pfündig_geworden, 19.02.2018
    Nina_By, romie, Nele123 und 2 anderen gefällt das.
  9. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    93
    Halloooo ihr lieben :wink1:

    dann will ich doch nochmal eben erzählen, wie es mir so ging und geht. Heute ist der siebte Fastentag und ich habe immer noch weder Hunger, noch großartig Appetit auf feste Nahrung. Aber ich habe richtig Lust auf Geschmack. Es ist ein sehr unspezifisches Gefühl, keine direkte Vorstellung von bestimmtem Essen, aber dieser Tee, die verdünnten Säfte und die eher laffe Gemüsebrühe sind ja doch alle recht geschmacksarm. Dazu kommt, dass ich die letzte Tage einen eher unangenehmen 'Eigengeschmack' im Mund habe, auch ständiges Zähne und Zunge putzen kann daran nichts ändern und so langsam nervt das leider doch ganz schön. Meine Verdauung ist auch sehr lebhaft und meldet sich gerne plötzlich :p046: , was ja eigentlich für gute Körperfunktionen spricht, aber natürlich auch mitunter unangenehm ist :76:

    Damit sind die Klagen aber auch schon vorbei. Alles in allem war die Woche mehr als nur erträglich, vor allem da sich die positiven Effekte wirklich bemerkbar machen. Neben meinem immer noch anhaltenden zufriedenen bis glücklichen Gemütszustand ist auch die Aufmerksam wieder auf voller Höhe und ich bin viel fokussierter und motivierter. Dazu kommt, dass ich immer öfter ein Bedürfnis nach Bewegung verspüre und bei jeder Gelegenheit eine Fahrradrunde einbaue :smilie girl 058: und heute habe ich tatsächlich erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit wieder Bauchtraining gestartet :smilie girl 133:

    Da aber das geplante Minimum von sieben Tagen nun um ist und ich mein Hauptziel der persönlichen Stärkung ganz gut erreichen konnte, überlege ich jetzt, ob ich morgen das Fasten breche. Wie gesagt, Hunger habe ich nicht und es fühlt sich wirklich so an, als könnte ich gut noch weitermachen, aber ich möchte es nun auch nicht ausreizen, bis es mir nicht mehr gut geht. Schließlich will ich die Fastenzeit ja auch weiterhin in guter Erinnerung behalten, um mich somit jederzeit wieder erneut dazu aufraffen zu können. Insgeheim wünsche ich mir zwar auch mal zwei oder drei Wochen Fasten durchzuziehen, dass dann aber vielleicht lieber in einer Zeit, in der ich mehr Möglichkeit für innere Einkehr hab. Vor mir liegt eine sehr arbeitsreiche Zeit, wofür ich jetzt aber eine sehr gute Grundlage geschaffen habe.

    Naja, ich werde berichten. Morgen oder Übermorgen wird es dann wohl ganz klassisch mit einem Apfel zum Mittag und Kartoffelsuppe abends wieder an die Kaumuskeln gehen :03:


    Jetzt wünsche wünsche ich erstmal einen geruhsamen Abend und alles Liebe ❤️
     
    #68 pfündig_geworden, 21.02.2018
    Antii, romie, Nele123 und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Anzeige

  11. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    93
    Juhuuuuu,

    :smuggrin:Es gibt natürlich noch einen nicht zu vernachlässigen Nebeneffekt: in den 7 Tagen habe ich 2 kg und insgesamt 9 cm Umfang (Taille, Hüfte, Beine) verloren :smug:

    Und ja, gestern Mittag gab es erst einen halben Apfel und eine halbe Banane, ca. eine Std. später jeweils die andere Hälfte. Abends die ersehnte Kartoffelsuppe. Hach, was ein Genuss! Allerdings musste ich mir abends noch eine Wärmflasche auf den Magen legen, weil der dann doch etwas geziept hat. Trotzdem fühlt sich alles sehr richtig an und ich bin mit meinem Körper wieder etwas mehr ins Reine gekommen (in mehreren Sinnen).
    Es wird natürlich wie gewohnt weitergehen mit 16/8 und 5:2. Vorerst muss ich den Topf Suppe noch leer bekommen, gestern gingen nur Minimengen :shy:, praktisch praktisch, so muss ich mir für heute keinen neuen Plan erstellen und hab auch das Kochen gespart.

    Allerseits wünsche ich ein wunderschönes Wochenende mit herrlichen Erfolgserlebnissen.
    Ganz fröhliche Grüße
    :laugh::laugh::laugh:
     
    #69 pfündig_geworden, 23.02.2018
    Antii, Tauchbine und Nele123 gefällt das.
  12. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    93
    Sooo, es ist Freitag und somit eine Woche vergangen seit dem Ende meiner Fastenzeit.
    Bis Sonntag hat es noch gedauert, bis mein Appetit wieder da war, Montag war er dann so präsent und aufdringlich...ich hätte ALLES essen können. Mich da zurückzuhalten war gar nicht so leicht. Aber dennoch habe ich Dienstag und Donnerstag wieder gefastet, mit je 500kcal Suppe. Heute hab ich mal mein Gewicht überprüft: es ist bis auf ein paar Gramm gleich geblieben *strike* ! Und den kleinen Unterschied zur letzten Woche schiebe ich jetzt einfach mal ganz gutgläubig auf meine leichte Verstopfung die mich begleitet, seitdem ich wieder normal esse. Deswegen werden jetzt bewusst wieder mehr Ballaststoffe eingebaut und Pflaumensaft steht auch bereit. Was sich übrigens trotz allem wieder weiterhin stetig in die richtige Richtung bewegt sind meine Umfänge. Bei jedem Messen ist irgendwo wieder etwas geschmolzen. Das gefällt natürlich sehr, ich fühle mich wohl und bewege mich auch wieder selbstbewusster.
    Also ihr lieben, genießt das anstehende Wochenende und haltet durch
    :schild 0002:
     
    #70 pfündig_geworden, 02.03.2018
    Tauchbine und Nele123 gefällt das.
Thema:

Ein Dauerauftrag