1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kurzzeitfasten Ein Dauerauftrag

Diskutiere Ein Dauerauftrag im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Sodann. Als ich im Sommer den furchterregenden Gang auf die Waage hinter mich gebracht hatte war ich doch ganz schön frustriert. Klar hab ich...

  1. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    89
    Sodann. Als ich im Sommer den furchterregenden Gang auf die Waage hinter mich gebracht hatte war ich doch ganz schön frustriert. Klar hab ich gemerkt, dass die Klamotten nicht mehr so gut bis garnicht passen aber man redet sich ja gerne ein, dass es eigentlich kaum auffällt oder irgendwie doch nur ne Phase ist. Aber 16kg fallen auf und gehen auch nicht einfach so von alleine weg.
    Also muss ein Plan her.
    Nach ein bisschen rumprobieren und überlegen bin ich jetzt seit drei Wochen sicher beim Kurzzeitfasten gelandet.
     
    #1 pfündig_geworden, 12.11.2016
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    89
    Inzwischen sinds schon 3 kg weniger, nicht nur durch Kzf sondern weil ich ja vorher auch schon irgendwie versucht hab gesünder und bewusster zu essen.
    Mit Kzf fühle ich mich aber einfach super. Ich hab nicht das Gefühl zu verzichten oder mir irgendwas zu verbieten, daher auch keine Heißhungerattacken. Ich merke vielmehr, dass ich mittlerweile schneller satt bin und hatte sogar zwischendurch schon Sorge im Essfenster von teilweise nur 2-4Std nicht genug kcal zu verdrücken. Da ich aber Nüsse liebe, kann man damit schnell ausgleichen :woot: muss dann eher aufpassen nicht zu übertreiben:nailbiting:
    Werde mich dann also zukünftig hier so über Verlauf, Strategie, Bedenken, und hoffentlich vor allem Erfolg auslassen.

    Viel Freude uns allen :happy:
     
    #2 pfündig_geworden, 12.11.2016
    Gise gefällt das.
  4. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    89
    Da heute Samstag ist, wäre eigentlich wiegen angesagt, aber ich besitze garkeine Waage, erledige das immer beim wochenendüblichen Familienbesuch. Der fällt dieses WE aus, also muss ich gespannt eine Woche länger warten. Schade, aber hoffentlich werde ich dafür nächsten Sa doppelt positiv überrascht. :rolleyes:
    Die Woche fing So mit 18/6 an, allerdings mit viel süßer Marmelade auf Weißbrot und Hühnersuppe bzw -frikassee (nicht gerade vegan:p aber da biodynamisch find ichs ok (meine Gründe für vegan sind sehr durchwachsen, hauptsächlich aus Nachhaltigkeit und Gesundheit(vertrag Milch und Joghurt nicht), bin da aber nicht übertrieben streng)) und
    Mo dann 22/2 mit Tofugyros, Salat, Gemüse und Sojaquark in Wrap; Nüsse
    Di 20/4 Viel Obst, Nüsse, Vollkornsandwich und Pfannengericht (Gemüse)
    Mi 18/6 Nudeln m Tomaten-/Zuchinisoße und Salat; Obst und Brot m Aufstrich
    Do 20/4 Kartoffeln, scharfe Gemüsepfanne und Tofugyros (ölig geraten), Obst und Nüsse, Printen
    Fr 20/4 Pilz-Lauch-Gericht m Kartoffeln, Sandwich
    Heute nach 19 Std fasten zum 'Frühstück' um 13:00 Obst und Laugengebäck mit Tofuwurst.
    Tofu ist erst neuerdings Teil meiner Nahrung, genauso wie Sojajoghurt. Früher hab ich Soja verabscheut, aber momentan esse ich es irgendwie ganz gerne:hungry: vermutlich der Einfachheit halber :meh:
    Mal sehen wie sich alles so weiterentwickelt. Jetzt gibts erstmal n Kaffee und n Printen.
    Bis dann dann
     
    #3 pfündig_geworden, 12.11.2016
  5. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    89
    Kurzer Zwischenbericht bevor es morgen endlich wieder auf die Waage geht:yawn:
    Sa Abend gabs nochmal Wrap mit Tofugyros und Salat.
     
    #4 pfündig_geworden, 18.11.2016
  6. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    89
    So 18/6 Laugengebäck m Tofuwurst, Sojayogurt, Nüsse unt Trockenobst, Wrap mit Tofugyros u Salat
    Mo 22/2 Champions Aubergine Lauch m Reis u Rote Beete u Sojayogurt, Trockenobst, Nüsse, Printen Brot m Krautsalat
    Di 22/2 Salat m Brezel, Brot m Aufstrich, Obst, Nüsse, Magenbrot
    Mi 18/6 Salat m Brot m Aufstrich/Tofuwurst, Obst, Nüsse, Magenbrot, Wrap
    Do 20/4 Curry-Reispfanne, Sojayogurt, Obst, Brot m Tofuwurst
     
    #5 pfündig_geworden, 18.11.2016
  7. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    89
    Heute Freitag 18/6 Kartoffeln, Möhren und FrikoVegaSpecial, Obst, Salat u Brot m Aufstrich
     
    #6 pfündig_geworden, 18.11.2016
  8. Gise

    Gise Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    pfündig_geworden was bedeuten den die 18/6 - 22/2 - 20/ 4 zahlen ? lg Gisela
     
  9. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    89
    Hallo Gise ,
    die Zahlen stehen für die Fasten- bzw Essenszeiten. 18/6 bspw heißt 18 Std fasten und in den 6 Std wird gegessen. Ich esse meist meine letzte Mahlzeit vor 18Uhr und wenn ich am nächsten Tag um 12Uhr die erste Mahlzeit zu mir nehme hab ich dazwischen die 18 Std gefastet. Da ich jeden Tag zu unterschiedlichen Zeiten unterwegs bin, esse ich auch manchmal erst um 14Uhr oder gar erst um 16Uhr das erste mal wieder, fange aber trotzdem um 18Uhr wieder mit dem Fasten an, daher die verschiedenen Zahlen.
    Liebe Grüße und viel Erfolg
     
    #8 pfündig_geworden, 18.11.2016
    Gise gefällt das.
  10. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gise

    Gise Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Ohhaa, pfündig_geworden , kommt da der Stoffwechsel nicht ganz ausserm Takt ? Ich würde ja sofort Wasser oder Fett einspeichern ?! Ich halte mich zwar an 4-6 std. nichts zu essen und wenn nur LC. fruchtet nur noch nicht so wirklich :( lg Gisela
     
  12. pfündig_geworden

    pfündig_geworden Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    89
    Gise die Empfehlung für Kurzeitfasten ist ja mindestens 16Std am Stück nicht zu essen, trinken natürlich schon. Bei mir hauptsächlich Wasser und Kaffee schwarz. Ich komme bisher super klar, mein Stoffwechsel stört sich offenbar nicht an den wechselnden Zeiten, auch wenn ich schon hungrig werde zum Ende der Fastenperiode, aber dann genieße ich das Essen umso mehr wenn ich endlich dazu komme. Da ich eh nicht so der Frühstückstyp bin kommt der Hunger eh frühestens mittags auf und Abends hat sich mein Körper auch schon total daran gewöhnt. Fühlt sich auch prima an nicht mit vollem Magen ins Bett zu gehen bzw hab ich morgens immer ein ganz angenehm leichtes Gefühl. (y)
     
    #10 pfündig_geworden, 19.11.2016
Thema:

Ein Dauerauftrag

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden