1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

ebenfalls neu hier

Diskutiere ebenfalls neu hier im Mitglieder-Vorstellung Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Hallo victuaner :) ich schließe mich auch dem Kampf gegen die Kilos an. Da ich mich nicht im Umfeld der Freunde bzw. das nicht an die große...

  1. Helmi82

    Helmi82 Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    11
    Hallo victuaner :)

    ich schließe mich auch dem Kampf gegen die Kilos an. Da ich mich nicht im Umfeld der Freunde bzw. das nicht an die große Glocke hängen will ggü. Kollegen, Bekannten, abnehmen zu wollen, versuche ich es doch lieber im Netz. Man kennt das ja, man kündigt an, ich würd gern abspecken und dann hört man die "gutgemeinten" Ratschläge a la "du wolltest doch abnehmen aber isst xyz" und das möchte ich vermeiden. Mich stört es jedoch allgemein. Erstens fehlt mir teilweise der Antrieb, müde usw. Kennen sicher viele hier. Und zweitens ist es mitunter auch ein Faktor, der mir den Zugang auf die Frauenwelt verwehrt seit Jahren. Ich weiß, dass mit der Abnahme nicht automatisch der Erfolg bei den Frauen kommt aber es dürfte doch die Chancen maximieren im Gegensatz zu jetzt. Ich sagte mir halt.. du jammerst immer, ach ich finde keine Freundin aber rausgehen tu ich kaum und esse dies und das und alles wabbelt nur noch und wundere mich, dass das eine das andere ausschließt. Ich bin kein Typ, der jammert, bewahre mir immer meine Zuversicht und meinen Optimismus aber es hilft nix, manchmal muss ich etwas hart zu mir sein ;).
     
    #1 Helmi82, 19.06.2014
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ebenfalls neu hier. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Helmi82

    Helmi82 Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    11
    Da ich mein erstes Posting leider nicht überarbeiten kann zwecks Ergänzung, ergänze ich hier mal noch etwas nach.

    Also Ziel, das große Ziel wo ich definitiv hinwill in absoluten Zahlen: 75kg. Das ist sicher ein langer Weg. Selbst bin ich 1,78m groß und zZ um die 120kg schwer. Der physische Teil ist damit also klar, kommen wir zu den inneren Zielen. Fitter fühlen, eben diesen Antrieb erhalten und aktiv(er) werden. Und mich sowohl äußerlich als auch innerlich attraktiver fühlen, was ich jetzt einfach nicht bin. Nein, das wär zu negativ, hab ich schon erwähnt, dass ich Optimist bin ;). Mit anderen Typen in meinem Alter messen oder mir den attraktivsten als Maßstab nehmen will ich nicht, ich denke doch, eine gewisse Grundattraktivität ist mir auch gegeben und wie der Glöckner seh ich nun nicht aus. Aber es geht schon noch besser. Der Weg nun ist die andere Frage, wie ich diese Ziele erreiche. Wie werd ich mit Stagnation umgehen? Am Anfang geht alles fix aber in der Vergangenheit kam alles immer wieder zurück nach einem Punkt, wo es nicht weiterging. Die lieben Verwandten, in meinem Fall oft meine Oma die dann doch wieder irgendwas üppiges kocht oder Nachtisch und mein Ansinnen nicht versteht, dass da ein großer dicker Rotstift hingehört. Denn Spaß wirds kaum machen, kulinarisch gesehen und ich mag kein blankes Mineralwasser, weil es eben nach nix schmeckt.
     
    #2 Helmi82, 19.06.2014
    daniela01 und Lebensfreude gefällt das.
  4. Carpe Diem

    Carpe Diem Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    645
    Herzlich willkommen :-)

    Der Mensch ist ein Gewöhnungstier (nicht nur kulinarisch und mineralwassertechnisch gesehen ;-) )und Abnehmen kann unglaublich Spaß machen, glaub mir!
    Ich wünsche Dir ganz viel Glück und Durchhaltevermögen!

    LG
     
    #3 Carpe Diem, 19.06.2014
    lilliezofie gefällt das.
  5. Helmi82

    Helmi82 Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    11
    Danke für das nette Willkommen :) werde beides brauchen, aber halt auch vor allem letzteres. Das soll ja ein für allemal was nachhaltiges sein. PS: es muss ja auch Getränke geben, die wohlschmeckend sind aber eben auch kalorienfrei bzw. nur ein minimaler Anteil, vor allem aber Zucker und KH Anteil >=0. Meine einzige Befürchtung ist nur, wie stark wird eine gesunde Ernährung meinen Geldbeutel beeinflussen oder gar beeinträchtigen? Denn g. Ernährung ist nunmal nicht billig.
     
    #4 Helmi82, 19.06.2014
    Carpe Diem gefällt das.
  6. Aniko

    Aniko Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    279
    Hallo Helmi,

    herzlich willkommen! Ich bin auch noch recht neu hier und bin mir sicher, dass du die nötige Unterstützung finden wirst.

    Dass Problem mit dem Mineralwasser kenn ich... vielleicht hilft dir (wie mir^^) ein Spritzer Zitronensaft?
    Wie genau willst du abnehmen? Hast du da schon einen Plan?

    Ich wünsche dir viel Erfolg!
     
  7. Helmi82

    Helmi82 Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    11
    Hi Aniko, das denke ich auch. Sitzen wir ja beide im gleichen Boot :). Joar das wäre gut bzw. limette wäre auch noch eine Variante. Grapefruit aber zB kann ich gar nicht ran, das is sooo sauer :yuck:. Könnte ich aber im Alltag einbauen. Der Punkt ist ja, ich wohne in Chemnitz, laut Profil, bin aber den größten Teil der Woche auswärts arbeiten in München. Das wird eine Herausforderung werden, das jeweils auf die Alltage abzustimmen. Das WE in Chemnitz muss ich ja anders gestalten als in München, wo ich mit Kollegen zusammen wohne. Oder Kollegen absagen, wenn sie irgendwo grillen gehen bzw. in der Wohnung grillen (haben dort ne Gartenterasse) Eine gesunde Ernährung und Sport schweben mir vor. Bei letzterem aber noch kein rechten Plan. Es sollte nicht so auf Hamsterrad hinauslaufen, nicht zu demotivierend sein. Laufen wäre was aber bei 120kg gleich mit Laufen anfangen? Man will ja nicht kontraproduktiv arbeiten, dass man die Gelenke von bisher nahezu null auf einmal auf Volllast belastet.
     
    #6 Helmi82, 19.06.2014
  8. Lebensfreude

    Lebensfreude Guest

    Helmi , willkommen auf dieser schönen Plattform. Hier bekommst du Unterstützung. Vielleicht ist es bei deinem Gewicht noch sinnvoll mit einem Arzt deine Werte abzuklären. Und vielleicht unterstützt dich dein Arzt auch. Alles andere bekommst du hier.

    Ich habe das Glück (oder die Gewohnheit), dass mir die süßen Getränke nicht schmecken. Ich glaube aber, das ist wichtig, diese so selten wie möglich zu trinken. Wie Aniko schon geschrieben hat, Zitrone ins Wasser mögen manche gerne. Wenn du noch was Süßes dazu braucht, dann am besten Honig. Beim Ayurveda heißt es sogar, dass Honig beim Schlankwerden hilft. Was auch noch hilft, wenn du das magst, ist Obstessig ins Wasser. Und natürlich alle Arten von Tee ohne Zucker.
     
    #7 Lebensfreude, 19.06.2014
    lilliezofie und FrauEigensinn gefällt das.
  9. Aniko

    Aniko Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    279
    Laufen war auch nie mein Ding... hab's gemacht, ging auch ganz gut, aber es machte einfach keinen Spaß^^
    Vielleicht wär schwimmen was für dich? Das schont die Gelenke.

    Je nachdem, wie deine Lebensumstände im Detail aussehen würde ich, wenn möglich, ned (immer) auf das Grillen mit den Kollegen verzichten. Aber eben was Gesundes auf den Grill schmeißen oder nur in Maßen Ungesundes^^. Wenn es dir am Wochenende möglich ist, kannste da ja auch Kalorien, die du unter der Woche zu viel gegessen hast, ausgleichen. Ist auch besser für den Stoffwechsel, ned immer ein Kaloriendefizit zu haben... natürlich muss es insgesamt passen, sonst nimmt man ned ab^^.

    Ich trage mein Essen immer hier ein: Kalorientabelle, kostenloses Ernährungstagebuch, Lebensmittel Datenbank - Fddb
    Vielleicht hilft dir das, um zu lernen, wieviel du überhaupt essen darfst (kannst da Gewicht und Größe eingeben, dann wird der tägliche Bedarf ausgerechnet).

    Ich versuche auch, mehr Sport zu machen und hab' hiermit angefangen: Krafttraining für zu Hause - Übungen Online
    Da braucht man keine Geräte, kann's also überall durchführen. Vielleicht is das auch was für dich ;).

    Oder du schaust dich weiter hier um, wie andere abnehmen. Sicher findest du was für dich ;).
     
    lilliezofie und Lebensfreude gefällt das.
  10. Anzeige

  11. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    20.712
    Willkommen im Forum, Helmi82!

    Ich kann mich in allen Aussagen nur Lebensfreude anschließen.

    Das mit dem Sport kannst du leicht hinbekommen. Wir haben hier einige Mitglieder, die damit ebenfalls langsam begonnen haben und sich in der Zwischenzeit ganz schön gesteigert haben.
    Beginne einfach ganz langsam mit Intervallen - 1 Minute laufen, 1 Minute gehen oder 1 Minute laufen, 2 Minuten gehen .............

    Gesunde Ernährung ist leicht in den Alltag einzubauen und sicher NICHT teurer als Fastfood und alles Ungesunde! Das Gesunde wird deinen Geldbeutel nicht mehr belasten!
    Und bei Getränken - nun ja, da müsstest du schon auf alle zuckerhaltigen verzichten, um etwas zu erreichen!

    Wenn ihr grillt, isst du Fleisch, Fisch, Gemüse und verzichtest auf die schnellen Kohlenhydrate in Nudeln, Reis, Brot!

    Lies dich mal hier im Forum ein, du wirst überall brauchbare Tipps bekommen.

    Ich wünsche dir viel Erfolg!
     
    #9 FrauEigensinn, 19.06.2014
    lilliezofie gefällt das.
  12. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    20.712
    Nein, auf das Grillen musst du gar nicht verzichten; das ist das,was dir am wenigsten kcal liefert, wenn es nicht gerade fettes Fleisch oder Fisch ist oder wie gesagt, ohne die kh-haltigen Beilagen-

    Ungesundes legst du natürlich nicht auf den Grill, auch nicht in Maßen! Versuch doch gleich zu Beginn alles richtig zu machen und Ausrutscher zu vermeiden! Du wirst fest stellen, es geht!
     
    #10 FrauEigensinn, 19.06.2014
    lilliezofie gefällt das.
Thema:

ebenfalls neu hier

Die Seite wird geladen...

ebenfalls neu hier - Ähnliche Themen

  1. Bin ebenfalls neu hier :-)

    Bin ebenfalls neu hier :-): Hallo Zusammen, auch ich bin neu dabei und möchte, wie wahrscheinlich fast jeder hier, endlich meinem Gewicht den Kampf ansagen. Ich habe mich...
  2. Ebenfalls Anfänger

    Ebenfalls Anfänger: Hallo zusammen! Ich fange seit heute an und hab einige grundlegende Fragen... Ich hab das Buch Die Hormon-Formel, gibt es da grundlegende...
  3. Hallo bin neu hier....

    Hallo bin neu hier....: Hi ich bin Martina aus Schwetzingen und fange heute mit dem 16/8 Fasten an ...Habe vor einem Jahr mit dem Rauchen aufgehört und möchte die Kilo`s...
  4. Hiho - hier kommt die Betsy mit WW

    Hiho - hier kommt die Betsy mit WW: Hi Allerseits, seit Anfang Januar bin ich mal wieder bei Weight Watchers dabei. Bis jetzt läuft das ganz gut. Was mich nervt als Brotfreund ist,...
  5. Hey Leute! Ich bin froh hier zu sein!

    Hey Leute! Ich bin froh hier zu sein!: Da ich relativ neu hier bin, möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Michael oder auch Celtic Warrior wie mein Profil sagt. Bin ca 184cm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden