1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Dukan und Hashimoto (Schilddrüsen-UF) - suche betroffene

Diskutiere Dukan und Hashimoto (Schilddrüsen-UF) - suche betroffene im Dukan Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo Dukaner, ich bin ziemlich frustriert - habe in P2 in den ersten fünf PG-Tagen 700 g zugelegt - und such natürlich nach Erklärungen. Als...

  1. joanna

    joanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    373
    Hallo Dukaner,

    ich bin ziemlich frustriert - habe in P2 in den ersten fünf PG-Tagen 700 g zugelegt - und such natürlich nach Erklärungen.

    Als ich vor vier Jahren mit einer Low Carb- Umstellung 20 Kilo verlor, wurde gleichzeitig Hashimoto bei mir festgestellt. Trotzdem hab ich konstant abgenommen, für die 20 kg aber sicher acht Monate gebraucht.

    Ich begann mit 25er Thyroxin, bin jetzt - trotz heftiger Gegenwehr meines Arztes - bei 125 angelangt. Und damit gehts mir körperlich wenigstens besser, wenn auch nicht tadellos. Beschwerden sind immer noch - starke Muskel- und Gelenkschmerzen, Hautjucken, Kopfschmerzen, Müdigkeit und schnelle Erschöpfung.

    Mein TSH war letzes mal bei 0,9, was für mich in Ordnung ist und viele Hashis können damit super leben - mein Arzt will jedoch, dass er höher ist.

    Meine Frage ist an euch - wie sieht eure Abnahme aus, wie sprechen bei euch die PG - Tage an, gibt es Tipps und Tricks, den Körper zu überlisten, damit es schneller geht - wenigstens gleichmäßig ein paar hundert Gramm die Woche.

    Ich bin seit vorgestern wieder in PP - sehe aber keine Verbesserung.

    Bitte schreibt mir, wenn ihr eine Idee habt.

    Gruß Joanna

    PS: außerdem noch Cortison - Inhalator wg. Asthma - aber nur ganz geringe Dosis.
     
  2. Anzeige

  3. EnJay

    EnJay Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    29
    Hi joanna,

    richtige Tipps und Tricks kann ich dir leider keine geben aber ich wollte dich nur wissen lassen, dass du nicht alleine bist! =)
    Ich leider auch darunter und nehme zurzeit 75er Thyroxin zu mir.
    Bis jetzt klappt das mit dem Abnehmen ganz gut. Mache allerdings nichts halbes und nichts ganzes. Heißt: ich halte mich zurzeit ein wenig an Dukan und Schlank in Schlaf :p
    Am Wochenende wird morgens lecker gesfrühstückt auch süß und in der Woche esse ich morgens Joghurt mit Haferkleie, ab und zu etwas Obst. Das klappt bei mir ganz gut. Fühle mich wohl, habe keinen Hunger und nehme ab.
    Das ist bisher für mich der Beste Weg! Sobald ich nämlich bei einer Diät sündige, mich nicht an die Rregeln halte bekomme ich ein schlechtes Gewissen. Danach bin ich frustriert und das führt manchmal dazu, dass ich dann noch was esse (nach dem Motto: jetzt ist eh alles zu spät) :p

    Also joanna du bist nicht alleine. Doofe Hormone....=)

    Liebe Grüße
     
    #2 EnJay, 14.01.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.01.2013
    1 Person gefällt das.
  4. joanna

    joanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    373
    Hi EnJay,

    danke für Deine Anteilnahme! (blush)

    Vielleicht versuch ich ja auch nur, eine Ausrede dafür zu finden, dass ich vielleicht doch zu viel esse oder zu oft (1 x am Tag max.) eine kleine Sünde begehe. Und dann soll die Schilddrüse Schuld sein. Allerdings hab ich schon mehrfach erlebt, dass meine sonstigen Symptome von frieren über Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Hautjucken, Abgeschlagenheit mit einer unaufhaltsamen Gewichtszunahme einher gehen OHNE dass ich über die Stränge geschlagen habe.

    Deshalb auch meine Steigerung auf 125 Thyroxin, denn bei 75 könnte man mich jetzt bereits rollen und wegen der anderen Symptome einliefern!!

    Mein Hausarzt scheint diesbezüglich wirklich ein Urgestein zu sein - Anpassung an neue Erfahrungswerte der Wissenschaft ist gar nicht seins!

    Aber als informierte Patienten werden wir auch dieses Baby schaukeln!

    Grüße
    Joanna
     
  5. joanna

    joanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    373
    Guten Morgen,

    es wundert mich, dass in diesem Forum relativ wenig Resonanz von Hashis kommt. - Gibt es euch nicht, oder habt ihr alles im Griff?

    Würde mich interessieren, wie die Fortschritte bei euch sind, welche Ernährung am besten funktioniert - ob es zusätzliche Mittel und Wege gibt, den Erfolg etwas zu pushen.

    Freu mich auf euch!!!:)
     
  6. Mina1989

    Mina1989 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Hi Hi Joanna,

    Ich bin leider auch ein Hashi:( und weis was für ein ewiger Kampf das ist und bleibt. Bin schon bei 150 Thyroxin Tendenz sogar höher laut Arzt aber ich muss sagen bei mir geht es erstaunlich gut mit der Abnahme. Allerdings muss ich auch dazu sagen das ich vor Dukan auch sehr sehr schnell zugenommen habe innerhalb von 1 Jahr von 79 Kilo auf 97Kilo;((sweat). Ich habe am 08.01.13 mit Dukan bei 96,8 Kilo begonnen und heute am 05.02 zeigte meine Wage 89,4 an(giggle). Und ich denke das ist schnell für einen Hashi allerdings war ich 10 Tage in P1 und mache jetzt in P2 5/5.
    Habe mich aber auch mal im Internet erkundigt, auf verschiedenen Seiten und gelesen das Hashis am besten abnehmen wenn sie Kohlenhydrate einschränken.
    Ich denke wir sind mit Dukan auf dem richtigen Weg.

    Liebe Grüße
    Mina
     
    #5 Mina1989, 05.02.2013
    1 Person gefällt das.
  7. Anzeige

  8. joanna

    joanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    373
    Hi Mina,

    ja, das denke ich auch! Ich hatte auch schon mal die Erfahrung gemacht, dass nach einer schnellen Zunahme die Pfunde schneller schmelzen als dieses Mal - es hatte sich zwei Jahre hingezogen, bis wieder acht kg drauf waren - und einfach nur KH einschränken brachte keine Erfolg.

    Ich hab auch 10 Tage P1 gemacht, dann 5/5 - aber da hab ich an den PG Tagen wieder zugelegt, deswegen hab ich dann 5/2 versucht - da hat mein Körper nicht mitgespielt, ich war nur am Zittern und hatte pausenlos Muskelschmerzen.

    Jetzt versuch ich mal 1/1 - aber ich stehe..... und warte.....

    ... vor allem auf den Frühling, dann gehts bei mir immer viel besser mit Abnehmen und / oder Gewicht halten.

    Freue mich drauf, wenn wir weiter Kontakt halten können.

    LG Joanna
     
  9. Mina1989

    Mina1989 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Guten Morgen Joanna,

    So wie es sich anhört bist du doch auf dem richtigen Weg. Du hörst auf deinen Körper und merkst was er braucht, ich denk du brauchst einfach Geduld ich habe vor ein paar Jahren mal viel abgenommen und auch lange gehalten ich hatte auch mal ne längere Abnehmpause und dann auf einmal gings ratz fatz runter.......Durchhalten du schaffst das. Ich wette mit dir in ein bis zwei Wochen sieht die Welt ganz anders aus.
    Fände es auch schön wenn wir Kontakt halten könnten es ist immer schön einen Gleichgesinnten zu kennen der endlich einen Versteht:)

    Liebe Grüße
    Mina
     
    #7 Mina1989, 06.02.2013
    1 Person gefällt das.
Thema:

Dukan und Hashimoto (Schilddrüsen-UF) - suche betroffene

Die Seite wird geladen...

Dukan und Hashimoto (Schilddrüsen-UF) - suche betroffene - Ähnliche Themen

  1. Erstes mal Dukan diät..

    Erstes mal Dukan diät..: Hallo alle zusammen . Ich möchte ab Freitag mit meiner Dukan diät (Ernährungsumstellung) starten . Nun hab ich gelesen das Haferkleie benutzt...
  2. Dukan die 2.

    Dukan die 2.: Hallo ich stelle mich dann mal ganz kurz vor. Ich bin jetzt 44 und habe 2013 mit Dukan endlich mein Wunschgewicht erreicht. Seitdem ist einige...
  3. Hallo, macht jemand dukan diät?

    Hallo, macht jemand dukan diät?: Dukan 's hier?
  4. Nach 4 Jahren beginne ich wieder mit Dukan...

    Nach 4 Jahren beginne ich wieder mit Dukan...: 4 Jahre ! Wie die Zeit rennt, mir kommt es so vor, als wäre ich erst letzten Monat hier gewesen. Nun gut, gibt es hier noch jemanden, der auch...
  5. Dukan und HIT

    Dukan und HIT: Guten Morgen und Hallo, ich bin die Neue :-) Ich habe schon ne kleine Diät-Karriere hinter mir und bislang gut mit WW klar gekommen. Allerdings...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden