1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Low Carb Dukan über LCHF zu Paleo.

Diskutiere Dukan über LCHF zu Paleo. im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Pre-Diet: Morgen geht es also los. Ein wenig mulmig ist mir schon. Heute das erste Mal seit 13 Jahren eine Waage bestiegen - der Schock saß tief....

  1. chubby82

    chubby82 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    226
    Pre-Diet: Morgen geht es also los. Ein wenig mulmig ist mir schon. Heute das erste Mal seit 13 Jahren eine Waage bestiegen - der Schock saß tief. Sooo viel wiege ich???!!! Na ja. Morgen früh direkt nach dem Aufstehen werde ich es noch ein Mal wagen, und das wird dann mein Startgewicht. Übrigens backe ich gerade einen Dukan-Käsekuchen.....morgen bin ich den ganzen Tag unterwegs und ich brauche etwas, das ich mitnehmen kann und das mich über meine Zucker-Cravings tröstet. Ob es schlau ist, gleich mit Käsekuchen zu starten? Ich weiß es nicht, aber Versuch macht ja bekanntlich kluch, ne?

    Vor der Attac-Phase habe ich eigentlich keinen Bammel, es sind ja nur vier Tage...aber danach......oh je...ich esse doch eigentlich kiloweise Obst und Gemüse. Das wird was...
     
    #1 chubby82, 14.01.2015
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Dukan über LCHF zu Paleo.. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chubby82

    chubby82 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    226
    So, der erste Tag der Attacke ist (fast) rum, Zeit für eine kleine Bilanz:
    Zunächst habe ich mich heute morgen schön gewogen - 80,9 kg Startgewicht. Happig, aber immerhin knapp 3 kg weniger als gestern Abend. Erstaunlich, was man so an Wasser einlagert....
    Zum Frühstück gab es zwei Mini-Mini- Spiegeleier (winzige Dinger, ehrlich), dazu zwei Scheiben Räucherlachs und einen Kaffee mit nem Schuß Milch. Passt.
    Auf die Arbeit habe ich mir den halben Käsekuchen mitgenommen, den ich gestern Abend schon gebacken (und vorgekostet) habe. Hat mich ganz gut über den Tag und vor Allem mein Nachmittagstief gebracht, nur dieser Steviageschmack....an den muss ich mich gewöhnen.
    Zum Abendessen gab es Hühnerbrust, ziemlich pikant gewürzt mit frischer Chili, Knoblauch und Paprikapulver und (für meine Verhältnisse) recht salzarm. Am Ende habe ich noch einen großzügigen Klacks Frischkäse und ein paar Blätter Basilikum in die Pfanne gegeben. Essbar, aber mein Sößchen hat leider ziemlich schnell wieder diese geleeartige Konstistenz des Frischkäses angenommen :wtf: Egal, meine Geschmacksnerven habe ich mir für heute sowieso mit der Chili weggeburnt....:D
    Im Kühlschrank wartet noch ein Viertel des Käsekuchens auf mich, den werde ich wohl im Laufe des Abends wegsnacken. Der fiese Geschmack hat mich übrigens zu einem (vermutlich) fabelhaften Rezept inspiriert: Ich mach mir ne Quiche Lorraine!!:ROFLMAO: Statt süß wird der Kuchen salzig und ne Portion Zwiebeln und Putenbrust darf auch mit rein....Ich werde berichten!
    Wasser habe ich ca. 2,5 l getrunken, habe aber irgendwie schon den ganzen Tag einen trockenen Mund. Zwischendurch gab es zwei Cappuccino. Vermutlich verboooooooten, aber mir egal, ich brauche das. Wenigstens einen ....:penguin:

    Bin schon ganz jespannt, ob die Waage morgen was sagt. Noch 3 Tage!!:cool:
     
    #2 chubby82, 15.01.2015
  4. xSchmetterlingx

    xSchmetterlingx Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    2.327
    Zustimmungen:
    1.772
    Hallöööle,

    ich schau gern öfter hier rein und wünsche dir auch hier nochmal ganz viel Erfolg! ;)
     
    #3 xSchmetterlingx, 15.01.2015
    chubby82 gefällt das.
  5. chubby82

    chubby82 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    226
    Hi Schmetterling!
    Herzlich willkommen! Mach's dir gemütlich, nimm dir nen Keks (kleiner Scherz) und nen Kaffee dazu ...:LOL:
     
    #4 chubby82, 15.01.2015
    xSchmetterlingx gefällt das.
  6. xSchmetterlingx

    xSchmetterlingx Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    2.327
    Zustimmungen:
    1.772
    :ROFLMAO: vielen Dank für den Kaffee und den Scherzkeks! :LOL:
     
    #5 xSchmetterlingx, 15.01.2015
    chubby82 gefällt das.
  7. mausundelefant

    mausundelefant Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    747
    Hi!
    Bin mal auf Gegenbesuch und werden ganz genau verfolgen, was Du so treibst.... toi, toi, toi für Dein Vorhaben, mit Dukan kann man es schaffen.
    Wegen des SteviaGeschmacks: ich benutze genau deshalb nur ne Kombination aus Stevia und Erythrit (gibt's z.B. bei dm) oder Xucker, dann fällt es der Lakritzgeschmack nahezu komplett weg. Allerdings versuche ich, Süßstoffe so weit wie möglich zu vermeiden, da ich das Gefühl habe, ich bekomme danach noch mehr Wassereinlagerungen- aber jeder Mensch ist anders!

    Liebe Grüße und Glückwunsch zu den ersten Schritten in die richtige Richtung!
     
    #6 mausundelefant, 15.01.2015
    chubby82 gefällt das.
  8. chubby82

    chubby82 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    226
    Yo mausundelefant!
    Auch dir ein herzliches Willkommen! Auf Süßstoffe weitestgehend zu verzichten ist auch mein Plan, denn ich nehme sonst (also BISHER) keine zu mir und eigentlich auch keinen Zucker (gelegentlicher Süßkram ausgenommen...), dafür aber KILOWEISE Obst. Kein Witz. Massen. Und ich liebe es, der Verzicht darauf wird mir mit am schwersten Fallen, das weiss ich jetzt schon :(.
    Freue mich, wenn du künftig öfter bei mir vorbeischaust. Der Plan sieht vor, hier so eine Art "Logbuch" zu führen.Ist auch so ein wenig als Selbsttherapie gedacht, denn ich bin ein unconscious eater, also jemand der unfassbar viel nebenher ißt. Muss genau beobachten, was ich so zu mir nehme!
     
    #7 chubby82, 15.01.2015
  9. chubby82

    chubby82 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    226
    So Tag 2 der Attacke ist rum. Zunächst eins vorweg: heute geht es mir nicht gut. Richtig schlecht, und zwar im wörtlichen Sinne. Gestern Abend plagten mich schon fürchterliche Kopfschmerzen, heute morgen fühlte ich mich dann wie vom LKW überrollt. Gliederschmerzen, vor allem in den Beinen, Übelkeit, Schwindel - nicht gut. Ob das jetzt auf die Ernährung zurück zu führen ist, oder ob ich einfach ein wenig grippig bin, kann ich nicht beurteilen. Hat sich jemand ähnlich gefühlt?

    Die Waage zeigte heute morgen 80,7 kg, also -200g. Yippieh! :)

    Zum Frühstück gab es ein paar Löffel Hüttenkäse, mit etwas Joghurt und Zimt und einem Löffel Haferkleie. Ging klar. Dazu einen Kaffee. Am Nachmittag habe ich im Seminar einen halben Liter Buttermilch weggezischt. Ich hatte mir zwar etwas von meiner Quiche "Low"raine mitgenommen, aber die hat mich mal so gar nicht geflasht......ich hatte einfach keinen Appetit :cautious:...
    Abends gab es 250 g Lachs, im Sud gar gezogen, dazu Minz-Joghurt Sauce und ein Viertel der (dubiosen) Quiche.
    Fazit: So richtig Hunger hatte ich heute überhaupt nicht. Stellenweise war mir richtig übel. Ob es an den Kuhmilchprodukten liegt? So viel bin ich davon einfach nicht gewöhnt.Heute ist mein Freund gekommen, der mich (bis jetzt) sehr unterstützt und mir den tollen Lachs gezaubert hat - ein Schatz, dieser Mann :kiss:!

    Hoffentlich geht es mir morgen besser, ich drücke mir selbst die Daumen :D
     
    #8 chubby82, 16.01.2015
  10. Anzeige

  11. chubby82

    chubby82 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    226
    Tag 3:
    Gute Nachrichten: es geht mir wieder gut. Offenbar war ich gestern nicht grippig, sondern hatte tatsächlich Anpassungsschwierigkeiten...unglaublich! Die Waage zeigte heute wieder -200 g an. Das ist zwar nicht die Welt, aber wenn es so weitergeht, will ich mich nicht beklagen.
    Zum Frühstück gab es heute wieder diese Hüttenkäse-Mixtur mit Haferkleie, einen Kaffee, einen Cappuccino.
    Zum Mittag zwei wachsweich gekochte Bio-Eier mit zwei Scheiben Räucherlachs.
    Just steht der Mann in der Küche und fabriziert ein fabulöses Brathähnchen (für mich nur die Brust ohne Haut), dazu ein nicht minder umwerfendes Ratatouille (überhaupt nix davon für mich :cautious:). Zwischendurch ein wenig Surimi und vieel Wasser. Läuft ganz gut, würde ich sagen.
    Von diesen zusammengerührten Sachen a la "schmeckt fast wie...." habe ich vorher schon nicht viel gehalten und jetzt mittlerweile noch weniger....ich genieße lieber pur! Wie haltet ihr es damit?

    Gegen Abend leichte Kopfpinne, aber dafür Blümchen gekauft :couchpotato:
     
    #9 chubby82, 17.01.2015
  12. chubby82

    chubby82 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    226
    Tag 4:
    Der heutige Tag startete gemütlich mit -300g und einem Milchkaffee im Bett. Zum Frühstück gab es dann zwei Rühreier und dazu eine Portion Quark/Joghurt/Zimt/Haferkleie. Das hat mich wirklich gut gesättigt bis 17h nachmittags. Vor der Arbeit habe ich dann noch einmal eine große Portion kaltes Brathähnchen von gestern schnabuliert und überlege, ob ich gleich noch ein wenig Forelle esse. Mal sehen. Energie genug, um ein paar Stunden zu kellnern hatte ich heute allemal. Auf meinen Wasserkonsum muss ich dringen achten, ich glaube ich bin heute unter 2l geblieben, das ist natürlich zu wenig und verbesserungswürdig.
    Morgen geht es in Phase 2 und ich bin noch nicht sicher, ob ich das 5/2 oder das 1/1 Modell fahre. Habe auch überlegt, mit einem Proteintag zu starten, damit ich auf der Arbeit nur einmal einen Proteintag habe. Das lässt sich auf Dauer vielleicht besser umsetzen. Für welches Modell habt ihr euch entschieden, und vor allem: warum?

    Gesamtbefinden: tiptop! :ROFLMAO:
     
    #10 chubby82, 18.01.2015
Thema:

Dukan über LCHF zu Paleo.

Die Seite wird geladen...

Dukan über LCHF zu Paleo. - Ähnliche Themen

  1. Veganer Dukaner, was esse ich den ganzen Tag über?

    Veganer Dukaner, was esse ich den ganzen Tag über?: Hallo liebe Dukaner, ich bin komplett neu in diesem Forum und grade etwas verwirrt. Gibt e etwa für jede Diät ein "schwester-Forum"? Das wäre doch...
  2. Videos über die Dukan Diät

    Videos über die Dukan Diät: Hallo, :) Kennt jemand Dokus oder so über die Dukan Diät? Würde mich recht interessieren...Wieso erst jetzt? Keine Ahnung. ^^
  3. Hilfe, ich habe Übergewicht ... Dr. Dukan soll helfen!

    Hilfe, ich habe Übergewicht ... Dr. Dukan soll helfen!: Hallo! Durch viele rumgegoogel in den letzten Tagen bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden und hoffe hier auf ein bisschen Hilfe zu stoßen....
  4. Alles über Dukan - Fragen & Antworten

    Alles über Dukan - Fragen & Antworten: Hey :) Bin gerade dabei, dass ich Schlank im Schlaf mache, irgentwie geht aber mein Gewicht rauf und runter -.- ich hab irgentwie dass Gefühl,...
  5. Erstes mal Dukan diät..

    Erstes mal Dukan diät..: Hallo alle zusammen . Ich möchte ab Freitag mit meiner Dukan diät (Ernährungsumstellung) starten . Nun hab ich gelesen das Haferkleie benutzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden