1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Dukan-Diät seit 13 Tagen und genau genommen gar kein Erfolg

Diskutiere Dukan-Diät seit 13 Tagen und genau genommen gar kein Erfolg im Dukan Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Grüß euch, nachdem ich mich kurz vorstellen durfte, muss ich mich schon mit der Bitte um Hilfe an euch wenden. Ich mache seit dem 1.1.2013 die...

  1. Puppal

    Puppal Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Grüß euch,

    nachdem ich mich kurz vorstellen durfte, muss ich mich schon mit der Bitte um Hilfe an euch wenden.

    Ich mache seit dem 1.1.2013 die Dukan Diät. Ich habe das Buch, das Rezeptbuch, ich hab mich quer durch das Netz gelesen und habe mich wirklich darauf vorbereitet.

    Meine Angriffsphase habe ich 7 Tage dauern lassen, da ich zwischen 15-20 Kilos abnehmen möchte, erstaunliche 1.6 Kg abgenommen (da ich weder klein noch zart bin, hatte ich mit weitaus mehr gerechnet, aber 1,6 Kilos sind ja auch fein.

    Letzt mache ich einen Tag Eiweiß, einen Tag Eiweiß mit Gemüse.
    Ich halte mich ganz stur an alle Vorgaben, ich habe nicht einmal gesündigt.
    Ich trinke genug, verzichte auf Süßstoff, sieht man von einem Glas Cola Light pro Tag ab, das ich brauche, um nicht wahnsinnig zu werden.

    Mittlerweile hat sich sogar meine Verdauung reguliert, auch wenn ich durchaus Darmschmerzen habe, die mich ein wenig verwirren, aber sie bringen mich nicht um.

    Milchprodukte werden selten eingesetzt und dann auch nur, wenn sie 0% Fett oder 0.1% Fett haben. Magerstes Fleisch, Meeresfrüchte, Fisch, nur erlaubte Gemüsesorten und die auch nicht in großen Mengen.
    Ich esse brav 3x am Tag, verzichte natürlich auf jeden Schluck Alkohol (obwohl ich gestehen muss, dass ich die klassische "Glas Rotwein zum Abendessen"-Trinkerin war.

    Ich darf kurz meinen gestrigen Tag schildern:

    Frühstück:
    Dukan-Pfannkuchen (2 EL Haferkleie, 1 Ei, 0% Joghurt), Kaffee
    Mittag:
    Eine halbe Hühnerbrust, in Wasser rausgebraten, eine halbe Salatgurke
    Abend:
    etwa 200 Gramm Meeresfrüchte mit nix

    2 Liter Kräutertee, 0,25 Liter Wasser, 0.5 Liter Kaffee

    Bewegung: eine Stunde rasch gegangen und das trotz des Schmuddelwetters.

    Fazit: Meine Gesamtabnahme betrug heute Morgen gerade noch 0.8 kg.
    Ich habe also zugenommen.

    Lustigerweise habe ich zwar durchaus das Gefühl und bekomme auch gesagt, dass ich im Gesicht schlanger aussehe und die Kleidung passt auch ein spürchen unknackiger, aber ich bin dennoch extrem frustriert, weil ich nich weiß, was ich richtiger machen könnte.

    Wisst ihr eventuell von solchen Spätzündern wie mir? Wenn ich weiß, dass es anderen auch so ging und sie dann eben später Gas gegeben haben, soll es mir Recht sein, aber wnen all das sinnlos ist, muss ich mir eine Alternative überlegen. Unbestritten ist, dass ich abnehmen muss, ich mag mich einfach nicht mehr.

    Ich habe vor etwa 6 Wochen das Verhütungspflaster abgesetzt, aber mir geht es wirklich gut.

    Ich bin euch sehr dankbar für eure Hilfe!

    Lieben Gruß
    Puppal
     
  2. Anzeige

  3. joanna

    joanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    373
    Hallo Puppa,

    bei mir gehts (fast) genauso! Es sind heut nur noch 2,3 Kilo nach 13 Tagen!

    Da ich allerdings schon mal mit Low Carb großen Erfolg hatte, werde ich dabei bleiben. Zumal ich richtige Schwierigkeiten mit KH hab - damit kann mein Körper nicht vernünftig umgehen.

    Ich habe für mich selbst noch keine Möglichkeit gefunden, dem ganzen wieder einen Schub zu verleihen, weiß aber von meiner damaligen Umstellung, dass die konzentration auf vermehrtes Eiweiß immer was bringt.

    Ist Du genügend? Eine halbe Hühnerbrust ist nicht der Hit! Das weiß ich auch von der Ernährungsberaterin, die mir vor vier Jahren empfahl, hier nicht zu sparen.

    Wie hoch ist eigentlich Dein BMI - vielleicht liegts ja auch daran?

    Freu mich darauf, mehr von Dir zu erfahren.

    Liebe Grüße
    Joanna
     
  4. Puppal

    Puppal Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Joanna,

    vielen Dank für deine Antwort!
    Ich hatte früher auch enormen und raschen Erfolf mit Low Carb und ebenso wie du ziemliche Probleme mit Kohlehydraten. In puncto Verdauung und allgemein Wohlbefinden.
    Mein BMI ist leider wieder bösartig hoch und liegt bei 33. Es ist also generell wirklich mehr als genug zu holen.

    Ich esse immer, sobald ich Hunger habe, jedenfalls aber 3x am Tag. Ich versuche auch die Milchprodukte, obwohl erlaubt, zu minimieren, obwohl ich ein ziemlicher Joghurt-Tiger bin und meine Geschmacksnerven mittlerweile auch beim 0,1% nicht mehr in Schockstarre verfallen.

    Ich habe mir auch vorgenommen, jedenfalls den Januar durchzudrücken, aber da ich jetzt sogar zunehme, sieht es grad nicht wirklich nach idealer Lösung für mich aus, obwohl ich wirklich gut zurecht komme damit.

    Wäre ich "schlank" wunderte es mich ja nicht, aber bei so einem Wonneproppen wie mir habe ich nicht erwartet, dass ich sogar wieder zunehme.

    Ich wünsche uns beiden, dass sich das Weitermachen lohnt - diese Problematik wird übrigens im Buch nie erwähnt. Dass mein Grundumsatz aufgrund unzähliger Diäten ein Drama ist, weiß ich, aber das sollte ja gerade bei dieser Diät nicht so das große Problem sein.

    Alles Liebe
    Puppal
     
  5. Schnutchen

    Schnutchen Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    8
    Hey ihr zwei! :)

    Im Buch steht doch, was man dagegen tun kann, habt ihr das schon probiert?

    So steht es im Buch:
    "VORBEUGEMASSNAHMEN BEI ABNEHMSTILLSTAND

    Wenn während ihrer Diät Ihr Gewicht nicht weiter abnimmt, halten Sie sich an folgende Ratschläge:
    - machen Sie vier Tage lang die für die Angriffsphase entwickelte ausschließliche Proteindiät
    -Trinken Sie täglich zwei Liter mineralarmes Wasser
    - Ernähren Sie sich möglichst salzarm.
    etc... kurz zusammengefasst der Rest: viel Schlafen, ein pflanzliches Entwässerungsmittel und vier Tage lang täglich 60 Minuten laufen.

    Trinkt ihr denn genug?
     
    #4 Schnutchen, 14.01.2013
  6. Puppal

    Puppal Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schnutchen,

    im Prinzip mache ich das ohnehin durchgehend.

    - machen Sie vier Tage lang die für die Angriffsphase entwickelte ausschließliche Proteindiät
    Naja, das war ja schon bei der Angriffsphase nicht so der Renner. Aber da ich meist nicht dazu komme einkaufen zu gehen, esse ich meist wie in der Angriffsphase. Ich bin ja mit der Angriffsphase erst am 8.1. fertig geworden!

    -Trinken Sie täglich zwei Liter mineralarmes Wasser
    Ich trinke nur Leitungswasser, mineralärmer geht kaum. Entweder pur oder als Kräutertee.

    - Ernähren Sie sich möglichst salzarm.
    Immer. Zu salzarm meist sogar. Ich mag Salz nicht sonderlich

    viel Schlafen, ein pflanzliches Entwässerungsmittel und vier Tage lang täglich 60 Minuten laufen.

    Ich schlafe viel, mehr als sonst, Entwässerungsmittel habe ich ausgelassen, weil ich generell kaum Wasser speichere, auch jetzt nicht, ich verliere sogar eher meine Ringe und ich gehe schnell eine Stunde am Tag spazieren. Laufen ist nicht drin, mein Knie ist leider trotz OP hinüber, ich muss auf alles verzichten, was das Knie belastet.

    Das ist ja genau das Zermürbende, ich bin mir absolut keiner Schuld bewusst. Wenn ich inkonsequent bin, wundere ich mich nicht und jammere noch weniger.
     
  7. Schnutchen

    Schnutchen Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    8
    Ohje....spazieren gehen ist übrigens mit laufen gemeint...
    Puuuh, dann wüsste ich auch nicht was das sein kann...hast du denn mal deinen Bauchumfang gemessen? Denn es passiert ja auch, dass man Muskeln aufbaut und infolge dessen wieder zunimmt, deswegen empfiehlt es sich, zusätzlich eben noch den Bauchumfang etc. zu messen.
     
    #6 Schnutchen, 14.01.2013
  8. Kati3015

    Kati3015 Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2012
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    268
    Hallo Puppal,

    wenn deine Tage alle so aussehen hab ich ein Problem, glaube ich, gefunden. Du isst zu wenig. Wenn du nur diese Menge zu dir nimmst, dann ist es kein Wunder, wenn dein Körper grade den Hamster macht.

    Aufgrund deiner Schilderung können aber auch noch andere Probleme vorliegen. Da du zunimmst: Wäre es möglich, dass deine Regel im Anmarsch ist? Dann können 2kg Zunahme durchaus locker drin sein.

    *räusper*.. da würde mir dann noch etwas anderes einfallen, was zu einer Gewichtszunahme führen könnte.

    So oder so befindet sich dein Körper vermutlich grade in einer Hormonumstellung (durch das Entfernen des Pflasters). Von daher kann auch eine Einlagerung von Wasser sehr gut sein.
     
    #7 Kati3015, 14.01.2013
  9. joanna

    joanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    373
    Hallo Schnutchen,

    da ich heut morgen vom neuesten Stand wirklich frustriert war, hab ich ohnehin für die nächsten Tage P1 geplant. Ich bewege mich generel gerne, trinke genügend Leitungswasser, schlafe mehr als genug und versuche jetzt auch, meinen Salzkonsum einzuschränken - das ist allerdings mein Schwachpunkt!

    Ich hatte schon mehrfach gelesen,dass das im Buch empfohlen wird - und auch meine Ernärhungsberaterin vor vier Jahren propagierte ähnliches, wenn Stillstand angesagt war.

    Ich werde es auf jeden Fall durchziehen - wird schon wieder werden!

    Viel Glück beim Kampf gegen den inneren Schweinehund und liebe Grüße
    schickt euch Joanna
     
  10. Anzeige

  11. Puppal

    Puppal Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Anregungen!
    Also, Schwangerschaft kann ich definitiv ausschließen, aber in 5 Tagen sollte ich die Regel bekommen, sofern mein Körper Lust dazu hat. Er hat es hormonlos nicht ganz so mit dem Begriff "Zyklus".

    Ich dachte eigentlich, dass ich schin fast grenzfällig viel esse, aber mir ist auch klar, dass ich Nahrungsaufnahme generell immer noch für böse halte. Ich werde ab morgen wirklich mehr essen und schauen was passiert. Wenn es nur daran läge, wäre mir mehr als geholfen.

    Vielen Dank!
    Puppal
     
  12. Luxuskurven

    Luxuskurven Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2012
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    123
    Ich finde die abnahmen nicht wenig ... Gesund ist 1 Kilo/Woche ... Weiter kämpfen und das nach dem Motto: jedes Kilo weniger ist ein gutes Kilo .... Oder?
     
    #10 Luxuskurven, 14.01.2013
Thema:

Dukan-Diät seit 13 Tagen und genau genommen gar kein Erfolg

Die Seite wird geladen...

Dukan-Diät seit 13 Tagen und genau genommen gar kein Erfolg - Ähnliche Themen

  1. Letzter Versuch abzunehmen!!!! mit der Dukan-Diät

    Letzter Versuch abzunehmen!!!! mit der Dukan-Diät: Hallo zusammen, ich bin die Elke 48 Jahre alt und habe am 30.07.2015 mit einem Höchstgewicht von 120 Kilo, mit der Dukan-Diät angefangen. Bis...
  2. Dukan-Diät, unterstützende Maßnahmen bei P2

    Dukan-Diät, unterstützende Maßnahmen bei P2: Liebe Dukaner/innen, die Diät wirkt sehr gut. Aber - wie sieht es aus, wenn man über einen längeren Zeitraum (während P2) nach dieser Diät...
  3. Dukan Diät Mein Dukan-Diät-Tagebuch

    Mein Dukan-Diät-Tagebuch: Danke, für den Tipp mit dem Tagebuch. Ich hoffe, es hat geklappt und ich habe alles richtig gemacht. :)
  4. Dukan-Diät mit 65?

    Dukan-Diät mit 65?: Hall, ich heiße Roswitha, bin 65 Jahre alt und wiege bei meinen 1,65 mtr. inzwischen 86 kg. Gestern bin ich auf die Dukan-Diät gestoßen und weil...
  5. Ich starte gemeinsam mit euch in die Dukan-Diät...

    Ich starte gemeinsam mit euch in die Dukan-Diät...: Hallo zusammen, ich bin neu hier und versuche mich seit gestern mit der Dukan Diät. Ich bin 30 jahre alt, 178 cm groß und wiege mit heutigem Tag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden