1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Dobby und die "Dürren"

Diskutiere Dobby und die "Dürren" im Themen des Alltags Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Viele halten mich für einen bösen Mensch der was gegen "Dürre" hat und das möchte ich mal klarstellen, denn ich bin ein ganz lieber der sich nur...

  1. Abnehmen Gast 249625

    Abnehmen Gast 249625 Guest

    Viele halten mich für einen bösen Mensch der was gegen "Dürre" hat und das möchte ich mal klarstellen, denn ich bin ein ganz lieber der sich nur etwas zu viele Sorgen um die "Dürren" macht (angel)

    Das mit den "Dünnen" ist nicht böse gemeint, aber:

    Der Mensch und ganz speziel Frauen schaden sich mit ihrer übertriebenen Abnahme sehr, denn die Natur hat die Frau konzipiert Kinder zu bekommen und damit Frau nicht "zerbricht" bekam sie lecker Fleisch um für ihr Kind auch Kraft zu haben und zwar wärend der schwangerschaft und für danach.
    Wenn ich eine so dünne schwangere Frau von heute auf ner Insel aussetzen würde, die würde eingehn wärend der schwangerschaft und es gäbe kein Kind mehr. Warum ist ganz klar, sie hat keinerlei Reserven für sich und ihr ungeborenes Kind.

    Beim Mann ist es ähnlich, die künstlich aufgebauten Muskeln würden sehr schnell verschwinden und er hätte keine Kraft und Ausdauer zu jagen und Nahrung zu bekommen, das Ende wäre der Hungertod.

    Klingt jetzt erstmal sehr altmodisch, aber die Natur recht sich immer!!!

    Wir haben heute zwar eine viel höhere Lebenserwartung als vor 200 Jahren, aber dafür haben wir viel zu viel Stress, stopfen uns Chemie in den Körper um älter zu werden und kommen niemals zur Ruhe.

    Ist in meinen Augen kein wirklich guter Tausch....

    Und genau das ist der Grund, warum ich niemandem unter BMI 24 Helfen werde sein gewicht noch mehr zu reduzieren! Dabei mache ich keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern!!! Ich find, wer mit seiner Figur nicht zufrieden ist, sollte nicht abnehmen sondern sich sportlich betätigen und wer das regelmäßig macht, wird auch irgendwann eine gute Firgur haben. Ok, das geht nicht in einer Woche, aber in einem Jahr wäre ein sehr deutlicher unterschied zu sehn und sie wären rundum gesund und nicht untergewichtig!

    Nun dürft ihr gerne auf mir rum hacken, aber das ist meine Meinung, auch wenn ich für viele "Dünne" nur nen fettes Ar...... bin was sich für was besseres hält...

    Naja, ich weiß es eben besser, denn ich hatte bis zu meinem 30. Lebensjahr nen BMI von 16,9 und von daher weiß ich wovon ich spreche!!!
     
    #1 Abnehmen Gast 249625, 18.07.2012
    15 Person(en) gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Dobby und die "Dürren". Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leni3472

    Leni3472 Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    2.649
    Nööö...ich hack nicht rum(shake)

    ...auch wenn ich auf BMI 20,2 runter will.
    Weniger darf es aber niemals werden, da ich genau weiß, wie schlimm man sich mit einem BMI von 18,6 fühlen kann.
    Das will ich nie wieder haben!!!
    Sah aus wir ein Klappergestell, hatte keine Kraft und war immer schlapp!

    Mein Zielgewicht ist mein schon damals ausgetestetes Wohlfühlgewicht.
    Ich habe kaum Gelenkprobleme, fühle mich gut und auch schön.

    Deine Einstellung kann ich daher gut nachvollziehen...auch ich würde nie jemanden unterstützen, der aus dem grünen BMI-Bereich herauswill bei der Abnahme!
     
    #2 Leni3472, 18.07.2012
    7 Person(en) gefällt das.
  4. Blackparagon

    Blackparagon Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    197
    Guten Morgen,
    also ich muss Dobby recht geben was er da Schreibt. Die Evolution ist nicht ausgestanden und vieles hat seinen Sinn was die Natur so eingerichtet hat. Ab einem bestimmten BMI sollte man auch meiner Meinung nach nicht weiter Abnehmen, aber dabei muss immer das eigene wohl fühlen im Vordergrund stehen .

    Grüßle eure Blacky
     
    #3 Blackparagon, 19.07.2012
    4 Person(en) gefällt das.
  5. Abnehmen Gast 108534

    Abnehmen Gast 108534 Guest

    Hallo Dobby...
    erstmal: schön, das du wieder hier bist.
    Ich selbst war auch lange nicht da.
    Der Verlust meiner Hündin im März ist mir so sehr an die Nieren gegangen, das ich einfach keine Kopf
    für all dies hier hatte. Ich traure immer noch...aber es wird besser..
    und es wird Zeit, sich wieder dem Körper zu widmen.

    Du hast völlig Recht.
    Die Leute, die noch weiter Abnehmen wollen, die gehören in Behandlung. Da stimmt Kopfmäßig was nicht.

    Außerdem: Frau muss auch nach Frau aussehen.
    Isch habe Feddisch...
     
    #4 Abnehmen Gast 108534, 19.07.2012
    4 Person(en) gefällt das.
  6. Abnehmen Gast 249625

    Abnehmen Gast 249625 Guest

    Das stimmt schon, nur leider bekommt man in sehr vielen Werbungen und Fernsehsendung einen "Wohlfühlkörper" gezeigt, der alles andere als Gesund ist und viele sind leider sowas von dumm und glauben einfach ALLES was sie im Fernsehn sehn und genau da ist das Problem.

    Als das Fernsehn noch einigermaßen normal war, gab nur sehr wenig Dürre, weil ihnen niemnad sagte wie man auszusehen hat....

    Auch die Industrie geht oft hin und bringt Klamotten nur in ganz bestimmten größen auf den Markt und wer die haben will, muß schon Dünn bis Dürr sein, damit sie nicht wie ne Presswurst aussehn!!!

    Heute sagt das Fernsehn wie man auszusehn hat und die Dummen glauben dies, leider werden das immer mehr und die Industrie freut das und verkauft denen dann gleich noch teure Diäten mit komplett unglaubwürdigen Vorher- Nachher- Bildern und auch das glauben die Dummen dann wieder......

    ein Teufelskreis gegen den man nur dann ankommt, wenn man denen nicht Hilft sondern ihnen immer und immer wieder sagt das es nicht Gesund ist.

    Schade nur das hier so wenige ihre ehrliche Meinung sagen und wie so oft wieder nur schweigen....
     
    #5 Abnehmen Gast 249625, 19.07.2012
    3 Person(en) gefällt das.
  7. Abnehmen Gast 108534

    Abnehmen Gast 108534 Guest

    Da hilft nur, den eigenen Verstand einzuschalten. Wer das nicht tut, ist selbst schuld und dem ist einfach nicht zu helfen.8-|
    Da ist jedes Wort verschwendet.
     
    #6 Abnehmen Gast 108534, 19.07.2012
    2 Person(en) gefällt das.
  8. Sol

    Sol Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    110
    ich sehe das zwar irgendwie auch so, dass dieses Schönheitsideal mit xxs und size 0 sehr ungesund ist.
    Aber was ich fast noch mehr hasse, ist diese Einteilung der Masse in Extreme.
    Es gibt NUR Dürr oder Fett. Dazwischen gibt es nichts.
    Und hier sollte sich dann auch wieder die Gegenseite angesprochen fühlen sollte.
    Dieses Extrem Dünne ist natürlich nicht gesund, aber diese Verharmlosung von Übergewicht ist auch nicht besser.

    Wir werden von unserem Umfeld nunmal zu dem gemacht was wir sind. Das da einige eben ein paar Jahre brauchen bis die merken, was die ihrem Körper antun, ist nunmal so. Daran wird dieses Forum nichts ändern. Auch nicht wenn hier die Leute ihre Meinung dazu schreiben.

    Ich habe 2 dieser extremen Freundinen. Die eine ist etwa 55 Kilo schwer, hat meiner Meinung nach kein Gramm Fett zu viel und will jetzt, nachdem sie meine Abnahme gesehn hat, auch abnehmen. Schonmal einen dünnen Menschen die Speckrollen am Bauch suchen gesehn? Das ist ein jämmerlicher Anblick.
    Auf der anderen Seite habe ich eine 140 Kilo schwere Freundin, die einfach nicht richtig wach wird. Gesellschaftlich abgestürzt. Sie hatte letztes Jahr mal 10 Kilo runter gehabt weil sie in eine Abnehmkur gegangen ist, aber auch schnell wieder drauf gehabt. Sie will einfach nicht aus diesen Trott raus und ihr Leben in den Griff kriegen.
    Dazwischen stehe ich, ich zähle mich zu keinem der beiden Extreme.

    Nun sagt mir, welche meiner Freundinnen ist gefährdeter? Ungesünder? Hat ein falsches Bild von sich und ihrem Körper oder lässt sich zu sehr von den Medien beeinflussen?
     
    3 Person(en) gefällt das.
  9. Leni3472

    Leni3472 Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    2.649
    Hallo Sol

    Bei beiden Frauen würde ich von ungesund oder mindestens gefährdet sprechen.
    Die 55kg-Frau sollte sich bewußt machen, dass sie wahrscheinlich schon unter dem Grünen Bereich des BMI liegt (außer sie ist eine kleine Frau) und die 140kg Frau müsste dringend von dir angesteckt werden.
    Macht doch mal spaßeshalber zusammen eine BMI-Grafik, zum Veranschaulichen.

    Ich habe auch mal eine sehr schlanke Frau am Bauch zuppeln sehen...mit dem Kommentar, sie müsste mal wieder abnehmen, sie würde fett....kam nicht gut an|(, vor allem, weil wir drei anderen Mädels so 80 bis 110 kg- Wuchtbrummen waren.
    Hat sie auch gemerkt...(giggle)

    Diese Extreme sind mir auch schon aufgefallen.
    Entweder schlackern oder platzen die Klammotten.
    Schrecklich!!!!

    Warum lassen sich die Menschen blos derart von den Medien beeinflussen...naja...es werden aber auch übelste psychologische Kampftechniken in den Medien an uns Menschen getestet...und dass es funktioniert sehen wir ja täglich!

    Obwohl ich mich jetzt schon lange damit beschäftige, was gut für mich und meinen Körper ist, erwische ich mich sehr oft dabei, mich selbst als häßlich zu empfinden, weil ich eben nicht wie aus dem Katalog aussehe.
    Und dabei finde ich viele Frauen superschön, obwohl sie keinen Modelkörper haben, sondern ein kleines Bäuchlein oder nen ausladenden Hintern!!!
     
    #8 Leni3472, 20.07.2012
    3 Person(en) gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Sol

    Sol Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    110
    Als Frau kann ich das alles verstehen. Man wird schliesslich von kleinauf darauf getrimmt schön und schlank zu sein. Von JEDEM! Nicht nur von den Medien.
    In der Schule wurde ich nicht akzeptiert weil ich nicht super dürr, sondern normalgewichtig war. Aber als Kind sieht man wenn man normalgewichtig ist eben noch aus wie ein Kind. Die Dürren Kinder nicht.
    Also wer kann es mir verdenken, dass ich auch so dürr sein wollte? Welches Kind will schon allein sein?
    Und welche Frau stand noch nie im Leben vor dem Spiegel und fand sich nicht schön? Davon kann sich keine Freisprechen.
    Es ist normal, dass man sich mit den Frauen in Zeitschriften oder im Fernsehen vergleicht. Und es ist normal, dass man dazu gehören will. Dass man von der Gesellschaft anerkannt werden will.
     
    1 Person gefällt das.
  12. Leni3472

    Leni3472 Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    2.649
    Danke für diese Worte!(bear)
     
    #10 Leni3472, 20.07.2012
    1 Person gefällt das.
Thema:

Dobby und die "Dürren"

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden