1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Die Putenfalle - fettiges Putenfleisch

Diskutiere Die Putenfalle - fettiges Putenfleisch im Nährwerte und Kalorien von Lebensmitteln Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo zusammen, ich gebe zu ich bin Geflügelfan. Aber die Vorsilbe Hähnchen- und Puten- wird manchmal doch ziemlich ausgenutzt von der...

  1. stefan

    stefan Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    62
    Hallo zusammen,

    ich gebe zu ich bin Geflügelfan. Aber die Vorsilbe Hähnchen- und Puten- wird manchmal doch ziemlich ausgenutzt von der Lebensmittelindustrie.

    Im Lidl habe ich Putenkebap, Hähnchengyros und Putenleberkäse (ja sowas gibt es auch) gekauft. Zu Hause habe ich mir die Nährwertangaben durchgelesen, da ich ja immer noch meine WW Punkte zusammenrechne. Beim Kepab/Gyros ist mir schon aufgefallen, das ein Paket eine große Menge an Punkten hat und 50% der Kalorien aus dem Fett kommen. Beim Hähnchengyros noch extremer als beim Putenkebab.

    Der Schlag traf mich dann jedoch beim Leberkäse. Abgepackt in 2x200gr. Den wollte ich mir mit meiner Frau teilen. 2 süsse kleine Leberkässtücke für jeden. Allerdings wenn ich die beiden Minidinger in wenig Öl brate, dann bin ich schon bei 15 Punkten. Nur zur Info: Eine Frau mit leichtem Übergewicht darf pro Tag 18-21 Punkte zu sich nehmen. Als Mannn mit etwas mehr, bin ich bei 30 pro Tag. Das heisst, die beiden Minidinger sind mein halber Tagesbedarf an Fett/Kalorien.
    Trotz Putenleberkäse sind 85% der Kalorien aus Fett. Woran liegt das, dachte ich mir. Also Inhaltsstoffe checken. Und siehe da: 75% Putenfleisch, 10% Sonnenblumenöl und noch andere Fette die zugemischt sind.

    Ich finde wenn das schon Putenleberkäse heisst, sollte auch bitte schön fast ausschließlich Pute drin sein.

    Daher bin ich auch persönlich für das Ampelverfahren bei der Lebensmittelkennzeichnung, wie es in England schon praktiziert wird. Dort ist eine Tabelle drauf mit Fett / Salz / gesättigte Fette und Zucker. Und zu jedem Punkt ist die Ampel dann grün, gelb oder rot. Daran sieht man was jetzt überwiegend oder mehr als nötig drin ist. Aber da hat sich Deutschland leider nicht zu durchringen können.

    Grüße
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Stefan,
    solche Kundenfallen gibt es gerade im Geflügelbereich zu Tausenden. Ich habe mal ein Jahr komplett auf Schwein verzichtet, weil ich hofft dass ich durch weniger Masthormone auch weniger zu zunehme. Am Schlimmsten fand ich das bei Geflügel-Leberwurst. Ich glaube bei einigen Produkten ist mal ein Vogel drübergeflogen und nennt sich gleich Geflügel. Aber mann sollte auch bedenken, dass Geflügel nicht gleichzusetzen ist mit fettarm.
    Das beste ist mir jetzt bei Schlank im Schlaf mit Käse aufgefallen. Der "light" Gouda hat etwa 17% Fett absolut, der normale Gouda hat vielleicht 48% i.Tr.. Das heißt aber auf der Rückseite auch, dass 48 % i.Tr. gleich 18 % absolut sind. Da brauch ich kein light kaufen.
    Man muss halt immer alles auf der Rückseite analysieren, sonst hast du verloren.
     
  4. JohnnyStalker

    JohnnyStalker Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    huch. seit wann steht denn bei den trockenmassenangaben auch die absolute fettmenge mit drauf?
    das ist ja praktisch. habe ich noch gar nicht gesehen.

    das problem war mir aber bekannt, dass damit augenwischerei betrieben wird!
    leider! aber ist ja bei fas allem sol

    das leberwurstding ist wirklich eine frechheit. da steht bei den zutaten die gefluegelzutat an 2. oder gar an dritter stelle. und an erster steht immer schwein, oder kalb. :(
     
    #3 JohnnyStalker, 22.02.2008
  5. Bernd

    Bernd Super Mod
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.331
    Stimmt, seit SiS schauen wir mittlerweile immer auf die Inhaltsstoffe.Man wundert sich schon was man vorher alles in sich reingeschauffelt hat........mittlerweile machen wir fast alles selbst,wenns geht...
     
  6. schnucki

    schnucki Guest


    na da kann ich dir nur recht geben. ich schau auch mehr nach und mach mir mehr gedanken beim essen.
     
    #5 schnucki, 25.02.2008
Thema:

Die Putenfalle - fettiges Putenfleisch