1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Die Paleo Diät

Diskutiere Die Paleo Diät im Erfahrung mit sonstigen Diäten Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Heute möchte ich einmal die Paleo Diät vorstellen. Viele kennen sie unter dem Namen nicht, dabei ist es das am längsten getestete und erprobte...

  1. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    1.519
    Heute möchte ich einmal die Paleo Diät vorstellen. Viele kennen sie unter dem Namen nicht, dabei ist es das am längsten getestete und erprobte Ernährungskonzept, das es gibt.

    Unter anderem ist dir Diät auch unter dem Namen Steinzeitdiät oder auch Steinzeiternährung bekannt.

    Das Prinzip:

    Das Prinzip der Paleo Diät ist relativ einfach. Es beruht darauf einige Lebensmittelgruppen einfach nicht mehr zu essen. Dafür von den anderen umso mehr.

    Als Faustformel kann man sagen, alles was die Steinzeitmenschen gegessen haben, darfst du auch essen. Alles was die nicht hatten, darfst du nicht essen.

    Dabei sind natürlich Lebensmittelgruppen gemeint.

    Was kann man bei der Paleo Diät essen?

    Gemüse zu essen ist erlaubt. Es ist gesund und das gab es auch schon in der Steinzeit.

    Es dürfen natürlich auch Tiere gegessen werden. Vorzugsweise die hochwertigen Teile und nicht das Fett oder die Schwarte. Wild wäre sehr gut geeignet. Das gab es auch früher schon.

    Zu den Tieren gehören natürlich auch Fische und was sonst noch so essbares in unseren Seen und Meeren rumschwimmt.

    Pilze sind auch erlaubt sowie Kräuter, Honig oder Nüsse.

    Was sollte ich nicht essen bei der Paleo Diät?

    Da gibt es viele Parallelen zu heutigen modernen Ernährungskonzepten. Getreide und damit z.B. Brot sind nicht erlaubt. Außerdem Finger weg von Milchprodukten. Alkohol ist natürlich ein weiteres Problem. Gab es zur Steinzeit ja auch nicht.

    Der Erfolg einer Paleo Diät

    In den Medien gibt es zahlreiche Beispiele dafür, dass man mit dieser Methode gut abnehmen kann. Betrachtet man das Konzept genauer läuft es ein wenig darauf hinaus, Kohlenhydrate zu vermeiden und nicht zu fett zu essen.

    Dabei fallen Ähnlichkeiten zu anderen Konzepten der Ernährung auf, die wir auch hier schon lange betreiben und gute Ergebnisse erzielt haben.

    Die Handhabung ist sehr einfach. Man muss ich nur fragen ob jemand in der Steinzeit das gegessen hat, was man gerade essen will.
     
    #1 Matthias, 21.11.2013
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Die Paleo Diät. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bumble

    Bumble Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1.887
    Man kann leider niemanden aus der Zeit mehr dazu befragen...

    Steinzeitdiät3.jpg smilie_girl_242.gif
     
  4. Felidae

    Felidae Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    9
    Im vorletzten Spiegel glaube ich war ein interessanter Artikel dazu. Ich finde ihn leider gerade nicht online, ich suche später noch einmal danach.
    Tenor war, dass auch dieses Ernährungskonzept - Verzicht auf Getreide und Milchprodukte - nicht wirklich erprobt ist und nicht auf wissenschaftlichen Grundlagen beruht.
    Ich denke auch, dass Steinzeitmenschen eher das gegessen haben, was da war. Wenn es tagelang keinen Jagderfolg gab, werden das wohl Früchte und Wurzeln gewesen sein - und damit durchaus Kohlehydrate - falls man mal ein Tier erlegt hat, gab es die nächsten Tage Fleisch. Und ich denke mal, die haben alles vom Tier verwertet, nicht nur die mageren Filets ;-)
     
    #3 Felidae, 21.11.2013
  5. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    1.519
    Früchte gehen sicher auch begrenzt bei dieser Diät. Sie sollten nur wenig Fruchtzucker haben und somit wenig KH.
     
    #4 Matthias, 21.11.2013
  6. Sumisu

    Sumisu Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2013
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    56
    Und da die Menschen damals nicht viel älter als 30 Jahre geworden sind, ist der Verzicht auf kh auch kein garant dafür, dass es wirklich auf lange Sicht gesünder ist.

    Mag auf bestimmte Krankheitsbilder Vlt zutreffen, aber im allgemeinen gibt's keine Anzeichen dafür, dass der Verzicht auf kh besser ist als die normale ausgewogene Ernährung.

    Es gibt mittlerweile sogar Untersuchungen die beweisen konnten, dass low Carb und no Carb auf Dauer mehr dem Stoffwechsel schaden als nutzen.
     
  7. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    1.519
    Könnte natürlich auch daran liegen, dass die damals nackt in Höhlen gelebt haben und keine Medizin gegen ihre Krankheiten hatten und nicht wie der moderne Mensch für alles den Hintern gepudert bekommen haben......aber vielleicht sind es auch die Kohlenhydrate ;)


    Der Denkansatz ist, dass sich über die vielen tausend Jahre der Menschliche Körper und seine Gene an einen gewissen Grundstock von Nahrung gewöhnt hat, den er damals zur Verfügung hatte und somit gut verwerten konnte während der Körper mit den heuten Nahrungsmitteln ehr weniger anfangen kann.

    Ich finde da steckt eine gewisse Logik hinter.
     
    #6 Matthias, 21.11.2013
  8. Sumisu

    Sumisu Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2013
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    56
    Wieso soll der Körper denn mit den heutigen Nahrungsmitteln eher weniger anfangen können? ;) die heutigen Lebensmitteln mit ihren energiewerten nähren und doch ebenfalls ;) ich spreche jetzt nicht von Süßigkeiten, aber Brot, Nudeln und Kartoffeln haben in normalen Mengen noch keinen normalsterblichen umgebracht :P

    Und dick macht alles, wenn man es falsch dosiert ;)
     
  9. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    1.519
    Lese doch noch mal genau, was ich dazu geschrieben habe.

    Langfristig vielleicht schon, denn sie machen einen deutlich fetter und daran stirbt man früher.
    Kurzfristig hast du allerdings recht. Umbringen tun die einen nicht aber sie sogen für ein deutliches Übergewicht, wen man sie in zu hohen Mengen konsumiert.
    Jedenfalls habe ich im laufe der Jahre noch niemanden hier gesehen, der mit einer "Pommes Diät" oder "Burger Diät" auch nur ein Gramm abgenommen hat ;)


    Genau das Gegenteil behauptet die Paleo Diät. Du kennst sicher auch Lebensmittel die man unbegrenzt essen könnte.
    Iss jeden Tag ein Kilo Feldsalat und ich verspreche dir, du wirst trotzdem abnehmen.
    Das war natürlich nur ein Beispiel von vielen.

    Es schadet jedenfalls nicht mal über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen und sich zu informieren, was es sonst noch so gibt.
     
    #8 Matthias, 21.11.2013
    Gudrun57, Claraelfi und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Sumisu

    Sumisu Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2013
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    56
    Ohje, das schreit gerade zu nach Aufklärung. Matthias, wo liest du deine Artikel? Das ist ja wirklich erschreckend wenn Leute wirklich glauben, dass Kohlenhydrate dick machen und dass es tatsächlich Lebensmittel gibt, die man in unbegrenzten Mengen essen kann.

    Man kann auch bei einer paleo Diät zunehmen und auch mit Kartoffeln und Co. Abnehmen. Negative energiebilanz und vernünftige nöhrwertverteilung sind da die Zauberwörter. Einseitige Ernährung Ist Mist und wird es auch immer bleiben. Man wird damit nie alle Nährstoffe gedeckt bekommen.

    Und man kann auch von burgern und Pommes abnehmen. Außerdem spreche ich bei den kh von normalen Mengen, du von hohen Mengen! Wie gesagt, vernünftige nöhrwertverteilung muss sein und auch kh gehören dazu, die braucht der Körper zur Energieversorgung.

    Und so eine fleischlastige Ernährung ist in vielerlei Hinsicht sowieso alles andere als gut.
     
  12. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    1.519
    Schön, dass wir jemanden haben, der offensichtlich alles besser weiß ohne es zu belegen.

    Als nächstes hören wir dann wahrscheinlich, dass Schlank im Schlaf, Atkins, Logi, Strunz, New York, Dukan Diät alle nicht wirken, weil die KH dort reduziert sind. Alle auf Holzweg? Kohlenhydrate sind DIE Wunderwaffe wenn man Gewicht verlieren will?

    Ich denke in diesem Forum gibt einige tausend Mitglieder, die da widersprechen würden.

    Also schaufel du doch einfach deine Kohlenhydrate weiter in dich rein und erweitere deinen Horizont nicht.
    Da bringt es auch nichts die Worte auf die Goldwaage zu legen.
    Ja, ein Milligramm Fett am Fleisch macht nicht pauschal fetter. Ja, eine halbe Kartoffel am Tag und nichts anderes am Tag wird dich trotzdem abnehmen lassen.

    Nur keiner isst so. Jedenfalls kenne ich niemanden.

    Hier geht es übrigens um die Vorstellung einer "neuen" Ernährungsweise und nicht um Energiebilanzen.
    Ich finde es gehört schon etwas mehr Respekt dazu in der Diskussion, dass hier jemand immer wieder neue Themen erstellt im Forum und zur Diskussion stellt.
    Gerade wenn "jemand" selber gerade mal wahnsinnige 2 (in Worten ZWEI) Themen hier online gestellt hat in seiner gesamten Forenzeit, die ja auch schon fast ein halbes Jahr andauert.

    Ich sehe gerade, du machst die Warrior Diet, wo man ja den ganzen Tag über nichts isst (muss echt gesund sein).
    Mit dem Cortisolspiegel, denn du dadurch bekommst, isst es ja kein Wunder, dass du so Agro schreibst.
     
    #10 Matthias, 21.11.2013
    steffa gefällt das.
Thema:

Die Paleo Diät

Die Seite wird geladen...

Die Paleo Diät - Ähnliche Themen

  1. Infos zu Paleo Diät

    Infos zu Paleo Diät: Hat schon mal jemand was von der Paleo Diät gehört? Ich würde mal gerne wissen wie das geht und was zu beachten ist, habt ihr also Infos für mich?
  2. ebook Paleo-Diät kostenlos

    ebook Paleo-Diät kostenlos: Für diejenigen, die es interessiert, gibt es gerade ein kostenloses ebook im Kindle-Shop über die Paleo-Diät Die Steinzeiternährung / Paleo 30:...
  3. möchte eine Gruppe gründen, zusammen abnehmen, nach "Paleo" , PLZ 38300

    möchte eine Gruppe gründen, zusammen abnehmen, nach "Paleo" , PLZ 38300: Hallo, Ich bin aus dem PLZ Bereich 38300 und möchte mich kurz vorstellen: Ich bin 59 Jahre alt und recht übergewichtig. Und das soll sich ändern...
  4. Paleo- wer macht mit?

    Paleo- wer macht mit?: Hallo an alle! Ich habe mit Dukan begonnen, drei Kilo abgenommen, aber habe gemerkt, dass ich den ganzen Milchproduktekonsum überhaupt nicht mehr...
  5. Low Carb Dukan über LCHF zu Paleo.

    Dukan über LCHF zu Paleo.: Pre-Diet: Morgen geht es also los. Ein wenig mulmig ist mir schon. Heute das erste Mal seit 13 Jahren eine Waage bestiegen - der Schock saß tief....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden