1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Die Horror-Diät: 7 Tage hart am Limit

Diskutiere Die Horror-Diät: 7 Tage hart am Limit im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hey, ich bin Leika und für die nächste Woche wird dies hier ein Thread, in dem ich schimpfe, aufgeben möchte und mich frage, wieso ich das...

  1. Leika

    Leika Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Hey, ich bin Leika und für die nächste Woche wird dies hier ein Thread, in dem ich schimpfe, aufgeben möchte und mich frage, wieso ich das überhaupt tue. Aber es wird durchgezogen!

    Der Abend davor:

    Schokoriegel, Gummibärchen, Kekse. Wie sie mich anstarren. Als ob sie sagen wollten: Naaa, Lust?
    Von Verlangen kann eigentlich keine Rede sein, allerdings treibt mich der Gedanke an die nächsten 7 Tage dazu, mir doch ein Gummitierchen in den Rachen zu schieben. Es wird für einige Zeit das letzte sein.
    Nur widerwillig entschließe ich mich dazu, meine Wohnung von kleinen und großen Sünden zu befreien. In eine Kist mit ihnen und dann ab zur besten Freundin. Was man nicht in der Wohnung hat, kann man ja bekanntlich auch nicht essen - und in etwa 12 Stunden ist das mit Essen auch so eine Sache. 2 Äpfel und ein Eiweißshake stehen auf dem Speiseplan. Pro Tag. Nicht pro Mahlzeit. Der Gedanke daran lässt mich bereits zweifeln. Kann man so etwas überhaupt durchhalten? Dem gilt es auf den Grund zu gehen!
    Den Startschuss für dieses Unterfangen gab die harsche Kritik an Anne Hathaways Diät, ihres Zeichens Schauspielerin. Angeblich soll sie innerhalb von 15-20 Tagen 7 Kilo verloren haben.
    Ist das auch für Normalos wie uns eine effektive Alternative, in kurzer Zeit eine Traumfigur zu erreichen?

    Mithilfe einer Wagenladung Äpfel und ärztlichem Rat starte ich morgen in den ersten Tag. Möge das Fasten beginnen.
    Bis morgen
    Leika(heidy)
     
  2. Anzeige

  3. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Willkommen im Forum, Leika.

    Verrätst du uns, wie alt und wie groß du bist und wo dein jetziges Gewicht liegt?

    Was soll dir das bringen, was du da planst? Vielleicht wirst du Gewicht verlieren, vor allem aber wirst du unterversorgt sein. Hast du dir Gedanken gemacht, wie es danach weiter gehen soll? Abnehmen ist nicht das Problem. Das kann man auf vielerlei Art tun, aber halten ohne Jojo-Effekt ist die Kunst.

    Ich bin auch verwundert, dass dir ein Arzt zu diesem Fasten geraten hat.

    Mit einer vernünftigen Form der Ernährungsumstellung wirst du dein Gewicht sowie den Heißhunger auf Süßes ebenfalls reduzieren, lebst aber wesentlich gesünder.

    Informiere dich im Forum nach den Möglichkeiten, die dir z. B. Schlank im Schlaf, Almased, Dukan oder Weight Watchers bieten.

    Bisher sind hier Radikalkuren, wie du sie planst, von den Mitgliedern eher nicht unterstützt worden.
     
    #2 Abnehmen Gast 71070, 17.09.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.09.2012
    2 Person(en) gefällt das.
  4. Leika

    Leika Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Engel,

    ich führe diese Diät nicht durch, um abzunehmen. Ich bin mit meinem Gewicht mehr oder weniger zufrieden und bin schon seit langem Dukanerin.
    die nächsten 7 Tage werden alles andere als Dukan-like, aber das ist nun mal auch der Sinn.

    Ich bin Medizin-Studentin und arbeite mit ein paar anderen Medizinern und Lebensmittelchemikern an einer gemeinsamen Studie über Radikaldiäten. Da Probanden dafür nur schwer zu begeistern sind und man sie zudem jeden Tag untersuchen müsste, hinsichtlich Veränderungen im Blut, Körpermaße, etc. und das auch eine Geldfrage ist, führt ein Teil der Absolventen die Radikaldiäten an sich selbst durch.

    Ich erwarte nicht, die verlorenen Kilos zu halten. Es geht mir um die Frage: Wie fühle ich mich und was macht die Diät mit meinem Körper. Ich erwarte auch nicht, dass jemand hier schreibt: Ja, das ist eine super Idee. Halte durch. - Denn es ist schlichtweg nicht zu empfehlen!

    Warum ich dennoch in dieses Forum schreibe, hat zwei Gründe. Es sorgt dafür, dass ich am Ball bleibe und zum anderen gibt es sicher auch hier einige, die schon mal mit dem Gedanken gespielt haben, so eine Diät zu machen und vielleicht kann mein Erfahrungsbericht dazu beitragen, dass solche Gedanken fallen gelassen werden.

    Gruß
    Leika
     
    4 Person(en) gefällt das.
  5. Soli

    Soli Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Was du da vorhast, klingt echt nicht beneidenswert und gesund sowieso schon nicht.
    Aber mit deiner Erklärungen jetzt, kann man das besser verstehen, wieso du dir das antust.
    also, nachmachen werde ich es auf jeden Fall nicht selbst, aber ich werde deine Woche auf jeden Fall verfolgen. Klingt für mich sehr spannend und wird sicher auch abschreckend auf andere wirken.
    Gutes Durchhaltegelingen wünsche ich dir, denn das wirst du sicher brauchen.
     
    3 Person(en) gefällt das.
  6. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Aha, also ein Selbstversuch zu Radikaldiäten. Das liest sich ja schon anders. Nichts für ungut, aber dein erster Beitrag erweckte ohne dieses Hintergrundwissen in der Tat einen anderen Eindruck.

    Wir haben hier wirklich schon von verrückten Diäten gelesen, vom Abnehmen mit Steinen bis zum Halbfasten. Daher kann es wirklich hilfreich sein bzw. abschreckend wirken, wenn du deine Erfahrungen hier niederschreibst.

    Pass auf dich auf. (f)
     
    #5 Abnehmen Gast 71070, 18.09.2012
    1 Person gefällt das.
  7. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.860
    Zustimmungen:
    21.053
    He Engelchen,

    Du hast die Abnehmzahnpasta vergessen... (giggle)
     
    #6 Tauchbine, 18.09.2012
  8. Anzeige

    Schau mal hier: THREAD_TITLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Kaffeemaus

    Kaffeemaus Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    3.355
    Hallo Leika,(hi)


    da bin ih ja auch beruhigt,das du das nur aus Versuchszwecken machst.Hoffentlich schreibst du auch die negativen Erfahrungen hier auf,damit viele von solchen Radikal-Kuren abgeschreckt werden.
    Dann bist du ja bestimmt in guten Händen denn du wirst ja ärtzlich überwacht.

    LG
    Marion(f)

    Werde öfter mal reinschauen um zu lesen,wie es dir ergeht.
     
    #7 Kaffeemaus, 19.09.2012
  10. Leika

    Leika Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    der erste Tag ist geschafft und ich lebe noch. Aber alles der Reihe nach:


    Wie bereits oben irgendwo erwähnt, bin ich bekennende Dukanerin. Sprich, ich bin hungern nicht gewöhnt und gehungert habe ich gestern eigentlich seit ich aufgestanden bin.
    Da möchte man sich am liebsten den Bauch voll schlagen und dann ist das einzige, was man zur Verfügung hat, ein 200ml-Eiweißshake mit Vanille-Geschmack, zwei Äpfel und Wasser. Ich glaube, ich wäre nicht mal satt geworden, wenn ich alles auf einmal verdrückt hätte.

    Auf jeden Fall war meine Motivation bereits am Morgen richtig im Keller. Mit dem Eiweißshake und gefühlten 1,5 Liter Wasser, um die leere in meinem Magen zumindest für eine gewisse Zeit zu überbrücken, ging es dann auf zur Arbeit. In der Tasche einen kleinengeschnittenen Apfel - mein Mittagessen.

    Bis etwa ein Uhr war der Tag dann auch recht harmlos. Ich hatte viel zu tun und das Hungergefühl war schnell vergessen. Mittags gabs dann den Apfel und das "Sättigungsgefühl" hielt auch recht lange. Erst gegen 7 Uhr abends kam der Hunger dann mit geballter Power und der zweite Apfel musste dran glauben. Wirklich viel gebracht hat er nicht. Ich bin zum ersten Mal seit langem hungrig ins Bett gefallen.

    das war der erste Tag ganz knapp zusammengefasst. Noch erträglich - allerdings folgen noch sechs davon...

    An die Waage hatte ich wegen dieser Quälerei darum heute auch ganz große ANsprüche. -300g. Das Ergebnis überzeugt nicht gerade, da ich das mit Dukan auch geschafft hätte, aber vielleicht sind das auch nur Anlaufschwierigkeiten.
     
Thema:

Die Horror-Diät: 7 Tage hart am Limit

Die Seite wird geladen...

Die Horror-Diät: 7 Tage hart am Limit - Ähnliche Themen

  1. Dukan Diät Rowias Tagebuch

    Rowias Tagebuch: So. Nun leg ich auch mal ein Tagebuch an. :x3: Ich bin Rowia, 40 Jahre alt und habe Dienstag vor einer Woche nach sechs Jahren wieder mit Dukan...
  2. FDH Tagebuch Fürdrei

    Tagebuch Fürdrei: Ihr Lieben, Seit längerer Zeit bin ich nun wieder hier, um NOCHMAL abzunehmen. Nun müßte ich eigentlich FürVier heißen. Ausgangsgewicht im August...
  3. Weight Watchers Tagebuch von Motte

    Tagebuch von Motte: Heute geht's auch gleich los!!!
  4. Gesund abnehmen Gina's Tagebuch

    Gina's Tagebuch: Sehr "einfallsreicher" Titel, aber was soll's. Jetzt kurz zu mir. Meine erste Diät musste ich mit 13/14 Jahren machen. Unter Anleitung und...
  5. Menge des Mittagessens

    Menge des Mittagessens: Hallo an alle, ich frage mich, wie ihr eure beiden Mahlzeiten gestaltet. Ich esse zum Frühstück ein ayurvedisches Porridge, was mir sehr gut tut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden