1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Die 14 Fitmacher

Diskutiere Die 14 Fitmacher im Gesundheitstipps und Gesundheitsfragen Forum Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; So unkompliziert kann gesunde Ernährung sein! 14 Nahrungsmittel enthalten alles, was man braucht. Wer sie regelmäßig in seinen Speiseplan einbaut...

  1. Glasrosen

    Glasrosen Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    92
    So unkompliziert kann gesunde Ernährung sein! 14 Nahrungsmittel enthalten alles, was man braucht. Wer sie regelmäßig in seinen Speiseplan einbaut verfügt über mehr Energie im Alltag und beugt bestens den gefürchteten Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt, Schalganfall oder Krebs vor - ganz ohne komplizierte Regeln und Verbote.


    1.Blaubeeren
    Sie sind die reinsten Nährstoffbomben: Die kleinen Beeren enthalten besonders viele Antioxidantien; Schutzstoffe, die schädliche Stoffwechselprodukte abfangen, und so vor Gefäßverkalkung und Krebs schützen. Gesunde Alternativen: Andere dunkle Beeren und Obstsorten wie Preiselbeeren, Brombeeren, Kirschen und rote Trauben.


    2.Bohnen
    Hülsenfrüchte enthalten besonders viel pflanzliches Eiweiß und viele Ballaststoffe, die den Darm gesund und den Cholesterinspiegel niedrig halten. Sie sind reich an Vitaminen aus der B-Gruppe und Mineralstoffen wie Magnesium und Eisen. Auch Linsen oder Erbsen können da mithalten.


    3.Brokkoli
    Die grünen Röschen sollen ein wahres Wundermittel gegen Krebs sein, denn das Gemüse ist reich an schützenden Polyphenolen. Außerdem enthält es überdurchschnittlich viele Mengen an Folsäure - ein B-Vitamin, an dem in Deutschland häufig Mangel herrscht. Ahnlich wertvoll sind Rosenkohl, Grünkohl, Mangold und Weißkohl.

    4.Hafer
    Schmeckt gemahlen als Flocken lecker im Müsli, liefert gleichzeitig komplexe Kohlenhydrate, wertvolle Ballaststoffe und pflanzliches Eiweiß. Er ist außerdem reich an Eisen, Zink und Magnesium. Ähnlich wertvolle Getreidesorten sind Weizen, Roggen, Dinkel, Reis und auch weniger bekannte wie Amaranth oder Quinoa.


    5.Joghurt
    Die wunderbare Wirkung des Joghurts beruht auf seinen lebenden Milchsäurebakterien. Sie sorgen für eine gesunde Darmflora und verscheuchen dadurch krankmachende "Mitbewohner" wie Pilze und Parasiten. Zudem sind Milchprodukte reich an dem Knochenmineral Kalzium. Alternativen zum Joghurt sind Kefir, Dickmilch und Buttermilch. Auch sie enthalten lebende Kulturen.


    6.Kürbis
    Zusammen mit Halloween gewinnt auch hierzulande der Kürbis immer mehr an Bedeutung. Gut so, denn die gelb-orangefarbenen Klopse sehen nicht nur gut aus, sie bringen auch noch Carotinoide auf den Teller und beugen damit gegen Krebs und Gefäßkrankheiten vor. Auch gesund: Karotten und andere gelb-orangefarbenen Lebensmittel.


    7.Orangen
    Alle Zitrusfrüchte sind bekanntlich Vitamin C-Lieferanten. Sie stärken damit hervorragend die Abwehrkräfte: Der wichtigste Grund, warum sie zum "Superfood" zählen. Als Saft sind die das ganze Jahr über erhältlich - am besten frisch gepresst. Ebenso gut können Zitronen, Grapefruits und Mandarinen auf dem Speiseplan stehen.


    8.Putenbrust
    Fleisch liefert hochwertiges Eiweiß und Eisen, ist allerdings auch reich an den ungeliebten tierischen Fetten. Als Geflügel zählt Pute allerdings zu den mageren Fleischsorten. Gesunde Alternativen sind Hühnchen und mageres Rindfleisch.

    9.Spinat
    Zwar ist der Eisengehalt nicht so hoch wie ursprünglich angenommen, trotzdem gehört der Spinat zu den Superstars unter den Lebensmitteln. Er enthält eine Fülle an Nährstoffen wie Polyphenole, Carotinoide, B-Vitamine, Eisen, Magnesium und Zink. Genau so wie andere dunkelgrüne Blattgemüse: zum Beispiel Grünkohl oder Mangold.

    10.Soja
    Nicht nur für Vegetarier geeignet! Soja ist ein Allround-Talent, das sich nicht nur durch seinen hohen Eiweißgehalt auszeichnet. Die Hülsenfrucht ist reich an Ballaststoffen, Omega-3-Fettsäuren und Isoflavonen. Letztere sollen den Cholesterinspiegel senken und Krebs vorbeugen.


    11.Tee
    Ohne Grünen Tee geht gar nichts. Der hohe Gehalt an Flavonoiden soll das Schlaganfallrisiko senken, vor Krebs und neuesten Forschungen zufolge sogar vor Alzheimer schützen. Ahnliche Wirkungen werden auch dem Schwarzen Tee zugesprochen, allerdings enthält der mehr Koffein.


    12.Tomaten
    Die saftigen, roten Nährstoffbomben enthalten hauptsächlich Carotinoid Lycopin, das schädliche Radikale im Körper abfängt. Außerdem enthalten sie große Mengen an Kalium, Vitamin C und B-Vitaminen. Gut, weil praktisch: Auch Tomatenpüree, Tomatensauce und sogar Ketchup können da mithalten.


    13.Walnüsse
    Zwar sind Nüsse als Dickmacher verschrien. In Kleinen Portionen genossen - etwa drei, vier Mal pro Woche eine Handvoll - gelten sie aber als äußerst gesund. Sie sind reich an ungesättigten Fettsäuren, die Herz und Gefäße schützen. Außerdem enthalten sie große Mengen Vitamin E und Magnesium. Mandeln, Pistazien, Erd- und Haselnüsse sind genau so gesund.


    14.Wildlachs
    Lachs ist einer der besten Lieferanten für die Omega-3-Fettsäuren, die das Herz schützen. Auch reichlich Eiweiß, B-Vitamine und Vitamin D sind enthalten. Gesunde Alternativen sind andere Kaltwasserfische wie Heilbutt, Thunfisch, Sardinen oder Hering.

    Na dann mal guten Appetit!;)
     
    #1 Glasrosen, 20.10.2008
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Die 14 Fitmacher. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abnehmen Gast 89833

    Abnehmen Gast 89833 Guest

    Cool sag mal wo hast du denn die ganzen coolen Tabellen udn Auflistungen her?

    Liebe Grüße

    Sarah
     
    #2 Abnehmen Gast 89833, 20.10.2008
  4. Glasrosen

    Glasrosen Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    92
    aus dem Internet;)
     
    #3 Glasrosen, 20.10.2008
  5. Doreen

    Doreen Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    3
    Liebe Sarah, schau auch mal in den Beitrag von Mucki, da wurden ganz viele Fatburner zusammengetragen.:)
    http://www.mreincke.de/diaetpillen-medikamente-abnehmen/2649-fatburner-natur.html
     
  6. stefan

    stefan Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    63
    Ich baue fast alles auch in meinen Plan ein. Orangen und Obst im allgemeinen nicht so. Aber Beerenfrüchte stehen besonders morgens/vormittags auch bei mir hoch im Trend. Soja ist allerdings auch etwas, was bei gar nicht auf den Tisch kommt - genauso wie Kürbis.
     
  7. Abnehmen Gast 89833

    Abnehmen Gast 89833 Guest

    Ja danke dir den habe ich auch schon gesehen! Ist echt cool was man alles so mit den richtigen Zutaten bewirken kann und es schmeckt ja auch noch gut ;)
     
    #6 Abnehmen Gast 89833, 20.10.2008
  8. Anzeige

  9. Glasrosen

    Glasrosen Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    92
    uiii, hier auch so viele Danke, kann mich nur Wiederholen....Danke an euch allen und gern geschehen!:)
     
    #7 Glasrosen, 21.10.2008
  10. Schlumpfenhasi

    Schlumpfenhasi Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da hast Du Dir ja eine Menge Arbeit gemacht. Aber diese Aufstellung ist wirklich sehr hilfreich.
    In unserem Alltäglichen Ernährungsplan ist da eigentlich alles dabei, außer Bohnen und Wallnüsse. Die mögen wir leider alle nicht. Aber die hier enthaltenen Vitamine und Nährstoffe sind sicherlich auch woanders enthalten, hoffe ich doch.

    Sojasoße verwende ich recht oft. Wenn ich eine Reis-Gemüse-Pfanne machen sind meistens ein paar Spritzer Sojasoße und Chilli-Soße drinnen.

    Viele Grüße


    Schlumpfenhasi
     
    #8 Schlumpfenhasi, 22.10.2008
Thema:

Die 14 Fitmacher

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden