1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Dick durch Medizin

Diskutiere Dick durch Medizin im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Ich, Laika 5 habe erst solche Gewichtsprobleme seitdem ich Medikamente nehmen muss. Ich kämpfe gegen den Appetit, den diese als Nebenwirkung mit...

  1. Abnehmen Gast 77630

    Abnehmen Gast 77630 Guest

    Ich, Laika 5 habe erst solche Gewichtsprobleme seitdem ich Medikamente nehmen muss. Ich kämpfe gegen den Appetit, den diese als Nebenwirkung mit sich brachten. Das ist keine Ausrede!!
    Das ist ein Teufelskreis!!(devil) Wie nehme ich am günstigsten den Kampf gegen den Appetit auf?? Weiß jemand Mittel oder Appetitszügler? Denn die Medizin ab- und ersetzen darf ich nicht, habe ich alles schon versucht.
     
    #1 Abnehmen Gast 77630, 11.11.2012
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Dick durch Medizin. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Hallo Laika,

    ich weiß lediglich, dass man sich anders ernähren muss, wenn man Cortison einnimmt. Viele meinen ja, dass man vom Cortison zunimmt, aber Fakt ist, dass man sich entsprechend ernähren muss. Schau mal hier: Mit richtiger Ernährung Cortison-Nebenwirkungen verringern).

    Wir können dir hier keine Tipps geben. Wir wissen nicht, was du einnehmen musst, und ich denke, Tipps bezüglich Appetitzügler wird dir hier niemand geben.

    Vielleicht berichtest du, welche Medikamente du nimmst, und vielleicht hat jemand Erfahrungen. Ansonsten müsstest du dich mit deinem Arzt beraten.

    Sollte es sich aber um Cortison handeln, lies dir doch mal die erste Seite von Lizzys Tagebuch (klick: http://www.abnehmen-aktuell.de/diaet-tagebuecher/15087-plante-reise-422.html) durch. Sie hat mit Almased 30 kg abgenommen und hält ihr Gewicht seit über 2 Jahren.
    (f)
     
    #2 Abnehmen Gast 71070, 11.11.2012
  4. Kugelherz

    Kugelherz Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    243
    Ich denke mit diesem Problem solltest du zu deinem Arzt oder zur Ernährungsberatung gehen
     
    #3 Kugelherz, 11.11.2012
    1 Person gefällt das.
  5. Abnehmen Gast 77630

    Abnehmen Gast 77630 Guest

    Ich nehme Psychopharmaka.Meine Ärztin hat eine Umstellung versucht, mehr kann sie nicht für mich tun. Nach der Devise, hauptsache gesund...:(. Zum Thema `` Ernährungsberatung``: Bin gelernte Diätassistentin, kenne mich also ganz gut aus. Mit Kopf gegen den Appetit..
     
    #4 Abnehmen Gast 77630, 11.11.2012
  6. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    958
    Hallo,

    ich könnte Dir Schlank im Schlaf empfehlen (jetzt mal ganz abgesehen davon, dass Du Dich ärztlich begleiten lassen solltest), denn damit hast Du eine Chance, Deinen Appetit in den Griff zu bekommen. Wenn Du gelernte Diätassistentin bist, kennst Du ja bestimmt die Regeln. Falls nicht, schreibe ich Dir gerne mehr dazu. Bestimmt ist es nicht einfach, wenn man Medikamente nehmen muss, die z.B. dazu führen, dass Wasser eingelagert wird oder der Appetit gesteigert wird. Deshalb brauchst Du auch keine Diät sondern eine gesunde Ernährungsumstellung die Du langfristig durchführen kannst.

    Gruß,

    Anni
     
  7. Abnehmen Gast 75359

    Abnehmen Gast 75359 Guest

    Laika ... weder ein Arzt noch eine Ernährungsberatung können dir bei der Bewältigung helfen. Das kannst nur du machen durch eine Ernährungsumstellung. ICH weiß, wovon ich rede! Ich nahm und nehme Cortison und weiß, wie Medikamente den Appetit anregen können.

    Ich hatte aber wenigstens den Arzt, der mich auf den richtigen Weg brachte, aber ich musste diesen Weg selber gehen! Heute bin ich froh, dass ich am Ziel angekommen bin!

    Das kannst du auch schaffen!
     
    #6 Abnehmen Gast 75359, 11.11.2012
  8. Abnehmen Gast 77630

    Abnehmen Gast 77630 Guest

    Ihr motiviert mich, danke:) Eine gesunde Ernährungsumstellung ist mein Ziel. Was mir momentan am leichtesten fällt, ist der Verzicht auf das Essen. Durch Almased habe ich bereits 4kg abgenommen. Was mir Bedenken bereitet ist dann die Umstellung auf die Reduktion. Mich zu beherrschen und meinen Appetit im Zaum zu halten.
    Schlank im Schlaf habe ich auch schon ausprobiert.. Anni, wodurch überzeugt Dich diese Ernährungsumstellung?
    Lizzy, klasse, dass Du 30kg trotz des Medikamentes abgenommen hast. Das zeigt mir, mit entsprechendem Kampfgeist ist es möglich den Appetit zu überlisten.
     
    #7 Abnehmen Gast 77630, 12.11.2012
  9. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    958
    Für mich sind die Vorteile, dass ich mich ordentlich satt essen kann zu allen Mahlzeiten und deshalb nie Hunger verspüre (aus in den Anfängen, wo ich ein paar Fehler gemacht habe). Mir gefällt auch, dass ich auf Nichts (ich esse einfach gerne und auch gerne vielfältig) verzichten muss, dass ich aber gelernt habe, wann ich wie viel von was essen soll oder eben nicht soll. Die gute Verteilung der Nährstoffe mit der ich abnehme, ohne etwas zu vermissen. Nachteil bei Schlank im Schlaf - man nimmt nicht so schnell ab wie bei einer Diät (Richtlinie 1-2 Kilo im Monat, bei stark übergewichtigen Menschen manchmal etwas mehr) aber dafür kontinuierlich und dauerhaft. Dazu entspricht die empfohlene Tagessumme der Nährsstoffe der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Gesellschaft, dies gilt nicht für jede Diät/Ernährungsumstellung

    Es ist auch Typfrage, welche Ernährung zu einem passt.

    Gruß,

    Anni
     
  10. Anzeige

  11. Abnehmen Gast 77630

    Abnehmen Gast 77630 Guest

    Das überzeugt schon.. Ich habe ein Buch: `Das Speckweg Programm`. Kennt das jemand? India und Neris, beide zusammen 60kg abgenommen, begleiten durch jeden Diättag..In den ersten 2 Wochen isst man nur Eiweiß, man kann sich daran richtig satt essen. Es funktioniert auch sehr gut, aber der Verzicht auf KH stellt eine große Herausforderung dar.Nach 2 Wochen werden gesunde KH langsam eingeschlichen..LOW CARB..Schlank im Schlaf ist wahrscheinlich eine gesündere Methode, die Ernährung kontinuierlich umzustellen.
     
    #9 Abnehmen Gast 77630, 12.11.2012
  12. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    958
    Hallo,

    Für mich wäre es eine zu große Herausforderung. Zwei Wochen können lang sein, wenn man Lust auf ein Stück Brot, eine Kartoffel oder ein Stück Schokolade hat. Bei sis weiß ich, dass ich, was auch immer, spätestens bei der nächsten oder übernächsten Mahlzeit essen darf.

    Aber wie gesagt, es kommt auf die speziellen Vorlieben und Bedürfnisse an.

    Gruß,

    Anni
     
Thema:

Dick durch Medizin

Die Seite wird geladen...

Dick durch Medizin - Ähnliche Themen

  1. Durch dick und dünn! - Mein Kind schafft das! RTL2

    Durch dick und dünn! - Mein Kind schafft das! RTL2: Durch dick und dünn! - Mein Kind schafft das nennt sich die neuste Reality Dokumentation die, heute auf RTL 2 um 22.20 startet. Dort geht es um 16...
  2. Dick durch Diät gestern 09.15 Uhr auf Arte

    Dick durch Diät gestern 09.15 Uhr auf Arte: hat die Sendung zufällig jemand gesehen?
  3. DickyBicky Nudeln ;)

    DickyBicky Nudeln ;): Bei mir gibst Shirataki Nudeln (ich kenne die noch nicht), mein Kumpel hat mich auf die aufmerksam gemacht. Mal sehen wie die schmecken, habe noch...
  4. "Ich möchte nicht mehr dick sein!" die 352XXXte ...

    "Ich möchte nicht mehr dick sein!" die 352XXXte ...: Hallo liebe Mitstreiter und Mitstreitertinnen, Leidensgenossen und auch -innen, potenzielle Vorbilder, Mutmacher und Mutmacherinnen und...
  5. Dicke leben länger...

    Dicke leben länger...: ...und sind oft gesünder, als man denkt. http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=46418 Es gibt gesunde und kranke Dicke/Schlanke. Es scheint...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden