1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

DASH-Diät

Diskutiere DASH-Diät im Gesund abnehmen Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Ein nettes "Hallo" in die Runde! Wer von euch hat schon mal etwas von der blutdrucksenkenden DASH-Ernaehrungsumstellung gehoert, oder schon...

  1. Trutchen

    Trutchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    7.862
    Zustimmungen:
    7.228
    Ein nettes "Hallo" in die Runde!

    Wer von euch hat schon mal etwas von der blutdrucksenkenden DASH-Ernaehrungsumstellung
    gehoert, oder schon Erfahrungen gesammelt?
    Warte schon ungeduldig auf eure Antworten....
    LG
     
    #1 Trutchen, 18.05.2014
  2. Anzeige

    Schau mal hier: DASH-Diät. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Silberlicht

    Silberlicht Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    1.329
    hallochen Trutchen,
    alles was blutdrucksenkend ist, würde mich auch brennend interessieren, aber nur, wenns kein Medikament ist. Ich will endlich weg davon, keine dicken Beine, keine trockene Haut und keine schmerzenden Gelenke mehr haben.

    Habe selbst von DASH hinsichtlich blutdrucksenkend nichts gehört, werde aber gleich mal googlen, denn wie gesagt... :)

    Viele liebe Grüße
    vom Lichtlein
     
    #2 Silberlicht, 18.05.2014
    Trutchen gefällt das.
  4. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.274
    Zustimmungen:
    20.778
    #3 FrauEigensinn, 19.05.2014
    Trutchen gefällt das.
  5. Trutchen

    Trutchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    7.862
    Zustimmungen:
    7.228
    Ja, ich hab auch schon gegoogelt, liest sich interessant.
    Habe aber gehofft, das jemand schon Erfahrungen gesammelt hat, ob es wirklich was bringt.

    Lichtlein, nett von dir, das du bei mir reingeschaut hast, mit uns Beiden, ist ja schon
    sehr lange her. Geht's dir sonst gut? Mal abgesehen, von den beschriebenen Wewehschen...

    Dann sage ich mal bis bald!
     
    #4 Trutchen, 19.05.2014
  6. Trutchen

    Trutchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    7.862
    Zustimmungen:
    7.228
    Danke Frau Eigensinn, ich find es schon interessant und werde mich da mal richtig reinlesen.
     
    #5 Trutchen, 19.05.2014
  7. skinnypete

    skinnypete Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    62
    Ich habe mir das mal etwas durchgelesen, aber ich verstehe ehrlich gesagt nicht wirklich was diese Diät so wirklich ausmacht. Generell mehr gesunde Nahrungsmittel und Kalorien reduzieren?
     
    #6 skinnypete, 20.05.2014
  8. Trutchen

    Trutchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    7.862
    Zustimmungen:
    7.228
    Hallo skinnpete,

    "Der weltweite Anstieg von Herz-Kreislauferkrankungen steht in engem Zusammenhang mit falscher Ernährung. Das betrifft vor allem salzreiche Kost und den übermäßigen Verzehr von tierischen Produkten. Fleisch, Eier und Milch enthalten hohe Mengen an Cholesterin und gesättigten Fettsäuren. Eine cholesterin- und fettreiche Ernährung treibt nicht nur den Cholesterinspiegel in die Höhe, sondern auch das Gewicht und den Blutdruck. Genau hier setzt der „Dietary Approach to Stop Hypertension“ (kurz DASH) an. Dieser „Diätetische Ansatz zum Stopp von Hochdruck“ verzichtet in hohem Maße auf tierische Fette."

    "Eigentlich wollte die Dash-Diät gar keine Diät sein. Sie wurde als Ernährungsprogramm entwickelt und war zunächst für Menschen gedacht, die unter Bluthochdruck leiden.
    Auch hier ist das Prinzip wieder relativ einfach und verständlich: weniger Fleisch, Zucker, Mehl und Salz. Dieses Loch soll viel gesundes und frisches Obst und Gemüse stopfen. Auch ungesättigten Fettsäuren kommen auf den Speiseplan. Sie befinden sich vor allem in Pflanzenöle wie etwa Rapsöl und Olivenöl. Im Gegensatz zu den Gesättigten Fettsäuren sind sie wichtig und gesund für unseren Körper."

    Also alles das, was man eh schon weiss und nur lueckenhaft umsetzt.
    Aber ich denke, sich an diese Vorgaben zu halten, kann nicht falsch sein.
     
    #7 Trutchen, 20.05.2014
    Tauchbine gefällt das.
  9. Silberlicht

    Silberlicht Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    1.329
    Trutchen, das hast Du prima zusammengefaßt !!
     
    #8 Silberlicht, 21.05.2014
    Trutchen gefällt das.
  10. Anzeige

  11. skinnypete

    skinnypete Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    62
    Danke für die Zusammenfassung. Eine interessante Idee, aber ich tue mich immer leichter wenn ich ganz konkrete Verhaltensrichtlinien an die Hand bekomme.
     
    #9 skinnypete, 22.05.2014
  12. Trutchen

    Trutchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    7.862
    Zustimmungen:
    7.228
    Das geht mir eigentlich auch so, aber da es bei uns schon Obst und Gemuese Schwaemme herrscht,
    will ich versuchen, es so gut wie moeglich umzusetzen.
     
    #10 Trutchen, 22.05.2014
Thema:

DASH-Diät

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden