1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Das Tagebuch der Cathrin E.

Diskutiere Das Tagebuch der Cathrin E. im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo zusammen, ich habe mich nun endlich mal richtig dazu entschlossen einiges abzunehmen und nach endlosen Recherchen für die "Schlank im...

  1. Milchshake

    Milchshake Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    58
    Hallo zusammen,

    ich habe mich nun endlich mal richtig dazu entschlossen einiges abzunehmen und nach endlosen Recherchen für die "Schlank im Schlaf" Diät bzw. Ernährungsumstellung entschieden.

    Zu meiner Person:

    Mein Name ist Cathrin, ich bin 30 Jahre alt und wohne zur Zeit in Hessen.
    Als ich ca. 22 Jahre alt war, hat man bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt und seit dem nehme ich L-Thyroxin 125 mg.
    Meine Schilddrüse zerstört sich irgendwie selbst und sie wurde immer kleiner. Schon eigenartig. ;)

    Jedenfalls war ich nie wirklich übergewichtig. In der Pubertät war ich ein wenig stabiler. Aber nie richtig dick.
    Mit 20 Jahren wog ich bei einer Körpergröße von 1.65 m um die 58 kg.

    Durch Veränderungen meiner Lebensumstände und diverser anderer Gründe nahm ich zunehmend zu. Ich wurde immer dicker und immer unzufriedener.
    Mit ca. 25 Jahren wog ich um die 85 kg. Dann zog ich zu meiner Freundin wo ich immer gut mitgegessen habe. Die Mutter kocht sehr deftig. :) Ja, und sie ist auch eine gute Esserin mit viel Genusspotential ...

    ... nun gut, das alles führte zu meinem heutigen Gewicht von ca. (Muss mir noch eine Waage zulegen ^^): 115 kg :(
    Ich habe in den letzten 8 Jahren knapp 60 kg zugenommen. Mich quasi verdoppelt! Das ist Wahnsinn.

    Wie es soweit kommen konnte, verstehe ich immernoch nicht so ganz. Und ich fühle mich einfach nicht wohl in meiner Haut. Würd einfach gerne wieder chillige Klamotten tragen und stilisch shoppen gehen. Für mich und andere wieder attraktiver wirken und die weiten T-Shirts gerne in etwas feminineres tauschen.

    Dass ich die Figur von früher wieder bekomme, ist wohl eher unwahrscheinlich. Aber wenn ich jetzt nicht langsam anfange abzunehmen und meine Ernährung umzustellen, wann dann? Zumindest will ich alles was möglich ist versuchen so gut es geht.

    Gut, das erstmal zu mir und meinem Werdegang.

    Ich werde morgen ein paar Sachen aus dem Supermarkt kaufen um die "Schlank im Schlaf" Ernährungsumstellung zu beginnen.
    Es wird für mich eine ganz schön schwierige Umstellung, da ich es eigentlich genau falsch gemacht habe bis heute. Morgens nie was gegessen, gegen Nachmittag dann ne Kleinigkeit und am Abend dann richtig deftig (Pizza etc. ...).

    Ich werde berichten. :) Toi Toi Toi

    Liebe Grüße

    Cathrin
     
    #1 Milchshake, 09.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.10.2011
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Das Tagebuch der Cathrin E.. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nurse74

    Nurse74 Guest

    Hallo Cathrin

    Herzlich willkommen.

    Hast du das Buch oder die Infos hier im Forum schon gelesen? Da findest du viele Infos. Vom Prinziep brauchst du für SIS die Lebensmittel die du sonst auch isst das ist ja das schöne.
    Leg Dir doch noch einen Ticker an.

    Mit dem Alter verändert sich ja jede Figur. Das schöne bei SIS ist das durch eine gezielte und vernünfige Abnahme hat die Haut Zeit sich mit zu verändern so das Fettschürtzen lt. Pape nicht vorkommen sollen.
    Wenn du das mit Sport kombinierst wirst du sehen das Du dich besser fühlst. Du solltest dich am Anfang ruhig auch vermessen, bei mir war es so das die Waage garnicht so große veränderungen zeigte aber die cm schmolzen so dahin.

    Viel Erfolg ! Und wenn Du fragen hast nur raus damit hier wird dir sicher geholfen :)
     
    #2 Nurse74, 09.10.2011
    1 Person gefällt das.
  4. Limax

    Limax Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    8.894
    Zustimmungen:
    12.533
    Hallo Cathrin,

    herzlich willkommen hier.
    Das Problem mit der Schilddrüse hatte ich auch, hatte Hashimoto Thyreotitis, sie war entzündet udn es haben sich viele Knoten gebildet. Alles war total verwachsen. Hatte dadurch auch eine Unterfunktion und vor 4 Jahren wurde sie entfernt. Seitdem nehme ich Thyroxin 200µ.
    Ich war früher auch immer sehr schlank und hab dann so schleichend, auch durch falsche Ernährung, unregelmäßige Mahlzeiten und ein wenig Frustesserei viel zugenommen. Mit verschiedensten Diäten hab ich mehrmals viel abgenommen, noch schneller allerdings auch wieder zugenommen.
    Ich hoffe mit SIS bekomme ich das jetzt besser hin. Ich hab nicht das Gefühl, auf irgendwas zu verzichten und kann mir vorstellen, diese Ernährungsweise beizubehalten.

    Ich wünsch dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben.

    Schönes Wochenende
    Limax
     
    1 Person gefällt das.
  5. Milchshake

    Milchshake Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    58
    Vielen Dank für das schnelle Feedback.

    at Nurse: Also ich bin jetzt nicht so die Köchin. Für mich allein fehlt mir da eher die Lust und oftmals auch die Zeit. Ergo habe ich nie wirklich viel Zutaten und Lebensmittel aller Art im Haus. Bei mir wird Abends oft mal was bestellt oder Toast mit Käse und Tomaten (was mir übrigens sehr fehlen wird) etc. gemacht. :)

    Das mit dem Ticker werde ich auf jedenfall machen. Aber erst wenn ich die Waage habe um das genaue aktuelle Gewicht anzugeben.

    Also dass sich eine s.g. Fettschürze dadurch vermeiden lässt, klingt mehr als nur gut. Hoffe sehr darauf dass das wirklich stimmt. Weil die Haut ja schon recht stark durch die Kilos gedehnt / erweitert wurde, und wenn da das Fett nunmal verschwindet, bleibt mehr Haut als Fülle. Abwarten. :)

    at Limax: Ja, das mit der Schilddrüse ist schon ne blöde Sache. Klar, gibt schlimmeres aber sein ganzes Leben lang jetzt auf Tabletten angewiesen zu sein ist net wirklich prickelnd. Hoffe, dass die "Schlank im Schlaf" Sache auch bei mir funktionieren wird, trotz dieser Erkrankung ;)
     
    #4 Milchshake, 09.10.2011
  6. Lupa89

    Lupa89 Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    82
    Hey Cathrin,

    ich wollte beim ersten Lesen schon fragen, was an einer Größe von 165cm und einem Gewicht von 58kg so schlimm sei. Aber das ist wohl dein ursprüngliches und dein Zielgewicht, vermute ich?
    Ich bin 162cm groß, wiege derzeit um die 58kg und muss sagen: Schon nicht schlecht. Aber dazu gehört bei mir auch eine Menge Sport, sonst würde ich mich nicht so wohl fühlen, wie im Moment. (Das nur so, da du ja auch größer bist und das macht etwas aus - ja, auch bei 3 cm.)
    Wie schon andere gesagt haben: Mit Schlank im Schlaf lässt sich eine Menge erreichen. Und in Verbindung mit Sport wirst du da noch eine Menge mehr erreichen können, behaupte ich.
    Aber wenn du jetzt die Bücher hast, lies dich dort und hier in den Threads erst einmal in Ruhe ein.

    Ich finde es übrigens super, wie gut du dich selbst reflektiert hast. Selbst-Reflektion ist nicht jedermans Sache und dazu gehört eine Menge "Sich-Selbst-Eingestehen" an Fehlern. (y)

    Wie gesagt, lies dich in die Materie ein. Und wenn du Fragen haben solltest, die hier im Forum noch nicht beantwortet wurden: Einfach fragen. Hier beißt keiner - hier motivieren sich alle gegenseitig ganz super.

    Herzlich willkommen und viel Spaß mit der Ernährungs-(und Lebens-)umstellung und mit unserem Forum.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  7. Milchshake

    Milchshake Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    58
    Huhu Lupa,

    ne ne, das war mal mein Gewicht die 58 kg mit 20 Jahren. :) Wär natürlich opti da wieder hinzukommen. Ja, so 60 kg, wären schon was. :D

    Das mit dem Sport, wird dann sicherlich auch kommen. Bin früher oft Inliner gefahren, aber das ist momentan nicht wirklich gut machbar. ^^

    Habe mir auch schon zwei Bücher bestellt und werd mich dann mal reichlich einlesen. Schließlich soll es diesmal echt funktionieren.

    lg Cathrin
     
    #6 Milchshake, 09.10.2011
  8. NoBrownies

    NoBrownies Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    650
    Herzlich willkommen Cathrin!
    Ich würde dir das Buch, SiS für Berufstätige empfehlen, da findest du unter andern auch sachen die du bestellen kannst. Z.B. esse ich ab und zu ein Döner zu Mittag :P
    Aber vor allem mach dich nicht verrückt. Wenn du hier die TB liest, wirst du festellen, dass es immer ups und downs gibt. Und unter Umständen nimmst du am Anfang eher zu, aber das ist wegen den Muskeln, die wiegen mehr als Fett ;). Ausserdem solltest du dir ein Maßband besorgen, denn deine Maße sagt bei SiS viel mehr als die liebe Waage.
    In diesen Sinne wünsche ich dir alles Gute mit SiS und wenn du fragen hast, einfach LOS! (nod)
     
    #7 NoBrownies, 09.10.2011
    2 Person(en) gefällt das.
  9. Nutelafee

    Nutelafee Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Cathrin!!
    Möchte dich hier auch ganz herzlich begrüßen!!
    Ich kann mich meinen Vorrednerinne nur anschließen! Habe auch gerade erst mit Schlank im Schlaf angefangen und kenne mich noch nicht besonder gut aus (shake) Aber hier im Forum hab ich bis jetzt nur richtig liebe leute kennen gelernt die ich mit meinen Fragen so lange nerven darf bis ich`s entlich verstehe. und die unterstützung die man hier bekommt ist einfach rießig. (inlove)

    Somit wünsch dir viel Glück für deine Abnahme!! das wird schon ;)

    Lg Nutelafee
     
    #8 Nutelafee, 09.10.2011
    1 Person gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Milchshake

    Milchshake Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    58
    Vielen Dank für alle welcome greets. :)

    Das Feedback ist echt super, hätt ich nicht gedacht. Na, dann kann ja nix mehr schief gehen. :D
     
    #9 Milchshake, 09.10.2011
  12. Milchshake

    Milchshake Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    58
    Da ich eine große Affinität zu Thailand und natürlich auch zu Thai Food habe, denke ich drüber nach öfters mal Thail zu kochen. So gerade Abends.

    Mit Pute, Huhn, Thai-Saucen, Chilis, etc.

    Wenn jemand da gute Tipps hat bzw. die ein oder andere Erfahrung gemacht hat, wäre ich sehr verbunden wenn ihr diese mit mir teilen würdet. ;)

    lg Cathrin
     
    #10 Milchshake, 09.10.2011
Thema:

Das Tagebuch der Cathrin E.

Die Seite wird geladen...

Das Tagebuch der Cathrin E. - Ähnliche Themen

  1. Dukan Diät Rowias Tagebuch

    Rowias Tagebuch: So. Nun leg ich auch mal ein Tagebuch an. :x3: Ich bin Rowia, 40 Jahre alt und habe Dienstag vor einer Woche nach sechs Jahren wieder mit Dukan...
  2. FDH Tagebuch Fürdrei

    Tagebuch Fürdrei: Ihr Lieben, Seit längerer Zeit bin ich nun wieder hier, um NOCHMAL abzunehmen. Nun müßte ich eigentlich FürVier heißen. Ausgangsgewicht im August...
  3. Weight Watchers Tagebuch von Motte

    Tagebuch von Motte: Heute geht's auch gleich los!!!
  4. Gesund abnehmen Gina's Tagebuch

    Gina's Tagebuch: Sehr "einfallsreicher" Titel, aber was soll's. Jetzt kurz zu mir. Meine erste Diät musste ich mit 13/14 Jahren machen. Unter Anleitung und...
  5. Almased Diät Brigittes Tagebuch

    Brigittes Tagebuch: 08.07.2018 Ich möchte meinem Tagebuch wieder alles anvertrauen. :104: Ich habe nach langer Überlegung mir gedacht mit Almased noch mal zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden