1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Blutspenden

Diskutiere Blutspenden im Themen des Alltags Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Heute mittag gehe ich Blutspenden, damit ich danach auch beim Buffet (belegte Brötchen, Salate oder Kuchen, mal sehen) auch zugreifen kann. Ich...

  1. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Heute mittag gehe ich Blutspenden, damit ich danach auch beim Buffet (belegte Brötchen, Salate oder Kuchen, mal sehen) auch zugreifen kann. Ich bemühe mich regelmäßig zu gehen, schaffe es aber meist nur 2 mal im Jahr. Einen Organspendeausweis habe ich auch und ich bin bei der DKMS registriert.
    Leider hat die Allgemeinheit pech, da ich kein Motorrad fahre!

    Wie steht ihr dazu?

    Geht ihr auch Blutspenden oder habt ihr die Einstellung wie mein Chef:
    "Ich habe 6 Kinder, das ist mir zu risikoreich."
     
  2. Nervensäge

    Nervensäge Guest

    Blutspenden geht bei mir nicht mehr (Anämie), habe aber Organspenderausweis und bin registriert für Knochenmarkspende.

    Finde das selbstverständlich. Es könnte m e i n e Kinder auch treffen sowie die 6 von Deinem Chef.....
     
    #2 Nervensäge, 26.06.2008
  3. krautundrübe

    krautundrübe Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    komisch, ich hab blutspenden nie als besonders risikoreich erlebt? - klingt für mich eher nach einer komischen ausrede. nervensäge hat ja recht, die kinder kann es ja tatsächlich auch mal treffen.
    ich spende unregelmäßig, leider auch nicht öfter als 2x/jahr.
    ich hatte lange einen organspendeausweis und wollte ihn eigentlich nur erneuern... jetzt liegt der neue da und irgendwas hält mich davon ab, ihn auszufüllen und ins portemonnaie zu tun. weiß selbst nicht genau was das ist, glaub ich muss mich damit noch ein bißchen befassen, bevor ich ihn (wahrscheinlich dann doch) wieder reaktiviere.
     
    #3 krautundrübe, 26.06.2008
  4. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Mein Chef hat so eine ungewöhnliche Blutgruppe. Ich glaube 0 negativ oder so. Ansonsten halte ich es auch für eine Sch....ausrede.
     
  5. Nervensäge

    Nervensäge Guest

    Hab`ich auch - ist die ungewöhnlich? Ich dachte, neutral...

    Negativ ist zum Glück bei uns dominant. Habe das allen Kindern vererbt.
     
    #5 Nervensäge, 26.06.2008
  6. Oli

    Oli Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Blutspenden war ich noch nie, habe es mir aber schon oft vorgenommen. Aber jedesmal wenn bei uns der Termin ist, habe ich etwas anderes vor. Ich halte das für eine sehr sinnvolle Sachen, genauso wie Organspende. Aber dann hört man solche Horrorgeschichten, daß die lebenserhaltenden Apparate zu früh abgeschaltet werden, damit man die Organe bekommt, das hält mich noch immer ab so etwas zu unterschreiben.

    Vor einer Knochenmarkspende habe ich zu viel Angst. Wobei es da ja auch schon einfachere Möglichkeiten geben soll. Sollte mich mal wieder mit dem Thema befassen.
     
  7. Nervensäge

    Nervensäge Guest


    Ich stell` mir dann vor, welche Angst z.B. so ein leukämiekrankes Kind hat....

    Wir hatte vor Jahren mal `ne Aktion in der Gruga-Halle im Foyer wegen eines kleinen Kindes. Bin auch sofort hin und hab` mich testen lassen. Kostet richtig Geld, so ein Test (gab` da wohl `ne Menge Sponsoren). Gegenüber ist `ne Polizeiwache. Die haben, glaub`ich, solange frei bekommen. Standen viele in der Schlange....
    Man kann aber auch finanziell helfen....
     
    #7 Nervensäge, 26.06.2008
  8. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Die entnehmen doch das Knochenmark aus dem Hüftknochen unter örtlicher Betäubung. Das ist weniger Risokoreich als ein PDA. Zum Typisieren wird einfach Blut abgenommen.
     
  9. Oli

    Oli Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Damit hätte ich schon ein Problem. Die operieren an mir herum und ich bin nur örtlich betäubt. Ne Ne, dann lieber Vollnarkose.
     
  10. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
Thema:

Blutspenden

Die Seite wird geladen...

Blutspenden - Ähnliche Themen

  1. Blutspenden gehen während Dukan, kein Problem, oder?

    Blutspenden gehen während Dukan, kein Problem, oder?: Servus! Wollte nächste Woche bei uns zur Blutspende gehen, nun stell sich mir nur die Frage, ob das ok ist. Die lieben Helfer bieten einem ja...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden