1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Blähbauch und Übelkeit

Diskutiere Blähbauch und Übelkeit im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo Ihr, ich weiß echt nicht weiter, habe am Sa und So nicht Kzf gemacht, weil es mir sehr schlecht ging. Letzte Woche habe ich ja schon diese...

  1. Frau Kerstin

    Frau Kerstin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2014
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Ihr,

    ich weiß echt nicht weiter, habe am Sa und So nicht Kzf gemacht, weil es mir sehr schlecht ging.

    Letzte Woche habe ich ja schon diese Beschwerden gehabt: Gewichtszunahme durch Wassereinlagerungen! | Diät und Abnehmen Forum - Victu

    Zu den Wassereinlagerungen kam ab Do abend ein stechender Schmerz in der linke unteren Bauchregion. Am Freitag gings nachmittags mit einem Riesen-Blähbauch und Kopfschmerzen weiter. Abends konnte ich gerade noch einen Salat mit Schafskäse essen, bis es mich total umgehauen hat. Ich habe Fieber bekommen (Schüttelfrost, Gänsehaut, Schwäche, Übelkeit) und konnte nicht mehr aufstehen.
    Sa und So (heute) gehts besser. Fieber ist komplett weg aber ich habe kaum Hunger und wenn dann ist mir gleichzeitig schlecht. Der Blähbauch drückt tierisch und ich sehe echt aus wie im 6. Monat! Der stechende Schmerz ist auch noch da (links unten).

    Ich konnte jeden Tag aufs Klo gehen (da war alles normal), ich trinke genug (zur Zeit Brennnessel- und Fencheltee). Ich habe keine Milchprodukte (Laktose!) und kein Gluten gegessen.

    Ich weiß, dass ich die ganze Woche ein zu großes Kaloriendefizit mit mir rumgeschleppt habe (Mi 1700 - 600 Minuskcal, Do 1800 - 500 Mk, Fr 1300 - 700 Mk, Sa 2000 - 100 Mk). Ich wollte es aufholen aber es ist nicht gelungen (Übelkeit). Aber schaut auf mein Gewicht: über 3 kg mehr seit ich Kzfe... ich mache definitiv was falsch!

    Morgen gehe ich zum Arzt und werde ihm alles erklären.

    Hier möchte ich dennoch mal fragen, ob jemand solche Beschwerden kennt oder weiß, was ich falsch gemacht habe?

    Das nimmt mich alles schon sehr mit und ich grüble viel. Ist das Kzf nix für mich? Habe ich falsche Sachen gegessen, die meinen Darm zu sehr belastet haben? Hängt es mit der Schilddrüse zusammen, mit dem Stress bei der Arbeit? Oder doch die Hitze? Zyklusbeding (bin grad beim Eisprung)?

    Hhhhrrrrr, jetzt werd ich mich erstmal meinem Häkelprojekt widmen. Weiß nur nicht, wie ich mit dem Bauch sitzen/liegen soll...

    Danke schonmal für Anregungen
     
    #1 Frau Kerstin, 20.07.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.12.2015
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Blähbauch und Übelkeit. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Ich glaube bei den Symptomen macht es tatsächlich Sinn mal einen Arzt zu Rate zu ziehen. Ferndiagnosen wären da nur sinnlose Spekulation. Auch das mit deinen Wassereinlagerungen klingt, so wie du es beschrieben hast, doch sehr merkwürdig. Das kannst du ja bei der Gelegenheit auch mal ansprechen. Ich halte es auf jeden Fall für sehr unwahrscheinlich, dass ein hungerbedingter Cortisol-Spiegel etwas damit zu tun hat. Dessen Wirkung auf Wassereinlagerungen ist nach meinem Wissen nicht vergleichbar mit dem Effekt, der bei wesentlich größeren Mengen zugeführtem Cortison auftritt.

    In jedem Fall wünsche ich dir gute Besserung und hoffe, dass du schnell wieder fit wirst.
     
    #2 Daniel Roth, 20.07.2014
    engelhexe, gingeri, stoeff und 2 anderen gefällt das.
  4. Frau Kerstin

    Frau Kerstin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2014
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    36
    Danke, Daniel, für deine aufmunternden Worte.

    Ich bin auch mit meinen Grübeleien am Ende und drehe mich nur noch im Kreis. Klar, dass solche akuten Sachen immer am Freitag abend anfangen. Ich war am Freitag wirklich kurz vorm ins-Krankenhaus-fahren.

    Ich halte dich/euch auf dem Laufenden.
     
    #3 Frau Kerstin, 20.07.2014
  5. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.863
    Zustimmungen:
    21.058
    Hallo FrauKerstin,

    ICH an Deiner Stelle würde das auch lieber ärztlich abklären lassen. Ich denke, es ist sehr unwahrscheinlich, daß das alles vom Kurzzeitfasten kommen soll(te).

    LG Sabine
     
    #4 Tauchbine, 20.07.2014
    Fritzie gefällt das.
  6. Fritzie

    Fritzie Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    265
    Geh dringend zum Arzt, und wenn du heute noch Schmerzen hast dann ruf auch den ärztlichen Bereitschaftsdienst an oder fahre in die nächste Ambulanz (und mach dir keine Sorgen, daß das überflüssig sein könnte - wenn nix ist, hast du wenigstens die Beruhigung, daß alles in Ordnung ist mit dir).
     
    #5 Fritzie, 20.07.2014
    Lebensfreude und Tauchbine gefällt das.
  7. Frau Kerstin

    Frau Kerstin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2014
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    36
    Ich war also heute morgen beim Arzt. Schmerzen und Blähbauch noch da. Auch bin ich etwas schwach und mir ist schwindelig.

    Der Arzt hat mich abgetastet und die ganze Luft im Darm bestätigt. Auf der linken Seite unten (neben den Hüftknochen quasi) bin ich sehr druckempfindlich. Es tat echt weh beim Abtasten. Der Bereich war so ca. 10 cm groß. Er hielt eine Beteiligung der Gebärmutter für unwahrscheinlich. Tippte auf eine Entzündung im Darm. Dann wurde noch Blut abgenommen (SD-Werte macht er auch gleich mit) und morgen nachmittag soll ich wieder hin. Er kann morgen mehr sagen, wenn er die Entzündungswerte sieht. Ich bin bis einschließlich Mittwoch krank geschrieben.

    Ich dachte ja, er schickt mich noch zu nem anderen Arzt, der Ultraschall machen kann... ich spreche ihn morgen drauf an.

    Und warum kriegt man so einfach eine Entzündung? Ich habe auch keine Durchfall oder muss mich übergeben. Ich bin ratlos.
     
    #6 Frau Kerstin, 21.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2014
  8. Caroo

    Caroo Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    98
    Hallo Frau Kerstin,

    ich wünsche Dir gute Besserung....gut das Du zum Doc gegangen bist. Drück Dir für Morgen die Daumen! Hat er Dir schon was verschrieben oder vermutet was es sein könnte?
     
  9. pegchen

    pegchen Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2014
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    330
    hallo, ich bin zwar kein arzt....
    aber ich weiß dass darmentzündungen nicht unbedingt mit durchfall und erbrechen einhergehen müssen,
    im gegenteil.....
    es kann dabei auch schon mal eher zur verstopfung kommen.
    ist zwar der seltenere fall aber kann. weiß aber auch nicht warum. aber hab ich mal von einem arzt erfahren
     
    #8 pegchen, 21.07.2014
  10. Anzeige

  11. Frau Kerstin

    Frau Kerstin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2014
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    36
    Danke!
    Ja, er meinte, ess könnte ein Entzündung im Darm sein. Er hat mir Buscopan plus aufgeschrieben. Ich habe es gekauft aber dann gelesen, dass es bei Krämpfen eingenommen werden soll. Die habe ich aber gar nicht. Und Paracetamol ist da auch drin. Ich habe es noch nicht genommen, sondern Ibuprofen 600.

    Ich habe mir schonmal einen Gastroenterologen rausgesucht. Möchte das Ganze schon gern schallen lassen.
     
    #9 Frau Kerstin, 21.07.2014
  12. Kopfsalat

    Kopfsalat Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2014
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    206
    Auch ich wünsche Dir alles Gute und Toi toi toi :)

    Ibuprofen AL 600 Filmtabletten" ist verschreibungspflichtig und darf nur auf ärztliche Anweisung angewendet werden. :whistle:

    Wie kommst Du denn an diese schweren Medikamente? Hast Du eine spezielle Grunderkrankung und diese vielleicht schon öfter genommen? o_O
     
    #10 Kopfsalat, 21.07.2014
Thema:

Blähbauch und Übelkeit

Die Seite wird geladen...

Blähbauch und Übelkeit - Ähnliche Themen

  1. HILFE - Blähbauch am Morgen (extrem) - ist das normal?

    HILFE - Blähbauch am Morgen (extrem) - ist das normal?: Brauche dringend hilfe, hab mit SiS vor 2 Tagen angefangen und hatte am Morgen danach einen extremen Blähbauch, und aufs Klo konnte ich auch nicht...
  2. Blähbauch nach dem Mittagsessen

    Blähbauch nach dem Mittagsessen: Hi Ihr Lieben! Hm, jetzt habe ich mal eine Frage zu einem etwas delikaten Thema. Generell bin ich ja superzufrieden mit SIS, habe mein...
  3. Blähbauch

    Blähbauch: Guten Morgen.Ich habe das Gefühl das ich irgend wie nicht das richtige esse.Ich esse sehr viel Brötchen und selbstgemachten Shake mit Bananne.Kann...
  4. Übelkeit am Abend bei Schlank im Schlaf

    Übelkeit am Abend bei Schlank im Schlaf: Liebe Sis-Erfahrenen, ich hatte ja letzte Woche schon mal eine Frage zu den Pausen, wo Ihr sehr hilfreich wart, vielleicht könnt Ihr mir auch bei...
  5. Übelkeit nach Laufen

    Übelkeit nach Laufen: Hallo zusammen! Ich habe ein kleines Problem und evtl. weiß jmd. Rat. Ich habe öfter mal das Problem, dass es mir nach dem Laufen schlecht wird....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden