1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Bin neu und möchte 3-4 Kilo abnehmen

Diskutiere Bin neu und möchte 3-4 Kilo abnehmen im Mit Sport abnehmen Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo liebe Community! Ich bin Inna und bin neu hier. Ich bin 27, 169 cm groß und müsste so um die 63 Kilo wiegen. Vielleicht auch 64. Aber ich...

  1. Abnehmen Gast 76050

    Abnehmen Gast 76050 Guest

    Hallo liebe Community!

    Ich bin Inna und bin neu hier. Ich bin 27, 169 cm groß und müsste so um die 63 Kilo wiegen. Vielleicht auch 64. Aber ich traue mich nicht auf die Waage, da ich Angst vor dem Ergebnis habe. Ich wiege mich generell sehr selten und gehe danach, wie ich mich fühle.

    Und nun zu meinem Problem:
    Im Sommer habe ich 61 Kilogramm gewogen und habe mich schon wohl gefühlt, da ich drei bis vier mal die Woche gejoggt und ab und an Situps gemacht habe. So war der Körper um einiges straffer als heute.
    Im Oktober hatte ich eine Op und durfte mindestens einen Monat lang keinen Sport treiben. Dazu hatte ich ein Praktikum angefangen, das ich diesen Monat beendet habe. Leider war das reine Sitzarbeit und zum Sport bin ich leider nicht gekommen. Und jetzt merke ich, dass sich an mir einige Kilos gesammelt haben. Besonders in der Bauchgegend und am Po. Und dazu schlaffere Museln :( Ich traue mich nicht mal zu wiegen. Habe Angst, dass es mich demotiviert.
    Bis zum Sommer möchte ich wieder auf mein altes Gewicht kommen. Vielleicht sogar auf 60, wäre ideal.
    Sind die, ich sage mal vier Kilo, in zwei Monaten realistisch? Möchte es vorallem durch Sport wie Joggen schaffen. Ich nasche leider viel zu gerne, übertreibe aber nicht.
    Mache zur Abwechslung auch Pump It Up von Ministry of Sound und Zumba. Ist das auch effektiv?
    Welche Erfahrung habt Ihr? Ratschläge? Anregungen?

    Oh man, jetzt habe ich soviel geschrieben... hoffe sind nicht zuviele Fragen für einen Neuling.

    Ich feue mich auf Eure Antworten und sage schonmal Danke!

    Inna
     
    #1 Abnehmen Gast 76050, 31.03.2011
  2. Anzeige

  3. jsusu

    jsusu Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    Huhu,
    also erstmal herzlich Willkommen von mir! :)

    Ich muss gleich zurückfragen: Was ist Pump It Up? Zumba kenn ich sogar. Habe gehört, es soll sehr effektiv sein, aber ich weiß nicht, ob es stimmt. Das du viel Sport machen willst ist natürlich schon mal super! :) Wieviel läufst du so?

    4 Kilo könnten in zwei Monaten schon realistisch sein, aber du bist mit deinem BMI ja super im Normalgewicht drin, und da geht es natürlich langsamer. Ist natürlich auch davon abhängig, wie dein Stoffwechsel tickt.

    Aber Angst vor der Waage solltest du keine haben ...

    Soviel erstmal von mir.

    Liebe Grüße,
    susu
     
  4. Abnehmen Gast 76050

    Abnehmen Gast 76050 Guest

    Hi jsusu!
    Danke für die herzliche Begrüßung :)

    Zu Pump It Up: Kennst Du das Lied "Call On Me" von Eric Prydz und das Sexy Aerobic Musikvideo dazu? Die Damen und Herren haben daraus ein echt cooles Workout gemacht. Zu House/Dancemusik gibt es ein Warmup, eine Dance-Section, ein Pump-It-Up, BBP und Chillout. Dauert um die 70 Minuten. Kommt man ordentlich ins Schwitzen und macht echt Spaß. Nur bei der Ansicht der knackigen Damen sollte man genug Selbstvertrauen und Ehrgeiz haben, um nicht vor Neid oder Verzweiflung :D
    Und Zumba finde ich klasse wegen der Musik.

    Früher lief ich mindestens 30 Minuten. Manchmal habe ich insgesamt eine Stunde gemacht, aber mit Gehpausen.
    Ja mein Stoffwechsel ist leider nicht mehr was er mal war. Früher konnte ich alles und in unbegrenztem Maß essen. Doch das war mal :(

    Ich glaube ich traue mich mal auf die Waage die Tage. Vielleicht wird es ja eine Art Schocktherapie ;)

    Lieben Gruß
    Inna
     
    #3 Abnehmen Gast 76050, 31.03.2011
  5. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.561
    Zustimmungen:
    6.994
    Hallo Inna,

    4 Kg in zwei Monaten geht natürlich, nur sind gerade die ersten Kilos Wasser, das du verlierst. Ich denke, du musst danach dann auch noch ein bißchen am Ball bleiben, damit es nicht sofort wieder hoch geht.

    Ohne wiegen, wird es schwer zu sehen, ob du dein Ziel kg-mäßig erreicht hast. Wenn dir das bessere Ergebnis im Spiegel reicht................

    LG Nele
     
    #4 Nele123, 31.03.2011
  6. jsusu

    jsusu Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    Huhu nochmal!
    Also das kenne ich nicht. Muss mal youtube befragen. Aber hört sich gut an. Wobei man sowas ja auch in nem Fitnessstudio oder irgendeinem Kurs macht und wohl kaum zu Hause!?

    Tja, der Stoffwechsel geht halt mit dem "Alter" zurück, das ist leider ganz normal. Man wird nie wieder soviel Kalorien verbrauche wie als Jugendlicher. Außer man macht vielleicht Leistungssport. ;) Aber ich denke, Sport ist das einzige, was man dagegen machen kann. Und man bleibt schön fit! :) Wobei ich auch eher meinte, ob er schon "diätgeschädigt" ist? Denn dann geht's ja oft langsamer mit dem Abnehmen, da der Körper Hungerphasen schon "kennt" und damit entsprechend umgeht. Aber wenn das bei dir nicht so ist, dann könnte es bei dir mit vermehrt Sport und etwas Zurückhaltung beim Naschen schon klappen.

    Trau dich ruhig auf die Waage. So schlimm wird es schon nicht sein.

    Ciao,
    susu
     
  7. jsusu

    jsusu Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    Und schreibt man die wirklich mit zwei "n"? Noch nie gesehen ... ;)
     
  8. Abnehmen Gast 76050

    Abnehmen Gast 76050 Guest

    Hi Nele!
    Wenn ich in den zwei Monaten, Betonung auf wenn :), tatsächlich vier Kilo schaffe, dann ist ja nicht alles nur Wasser gewesen, oder? Ich dachte da an das erste Kilo oder so. Und dann langsam Fettabbau und Muskelaufbau. Wobei der Muskelaufbau wiederum Kilos bedeutet. Und da kommt wieder die Waage ins Spiel :)
    Nein, ich werde mich auf jeden Fall wiegen. Am Sonntag :D Dann habe ich wenigstens eine Orientierung, da hast Du Recht, dass es nötig wäre.
     
    #7 Abnehmen Gast 76050, 01.04.2011
  9. Abnehmen Gast 76050

    Abnehmen Gast 76050 Guest

    Im Fitnessstudio gibt es das bestimmt. Aber ich mache das zurzeit oder habe es bisher vorm Laptop/Fernseher gemacht. Ich hätte nicht gedacht, dass mich das trotzdem motivieren könnte. "Alleine" kommt man sich doch etwas blöd vor. Doch da es abends zu dunkel war und das Fitenssstudio zu teuer ist, hatte ich keine Wahl. Mache das auch erst seit kurzem. Jetzt kann man wieder joggen gehen. Schreibe an meiner BA und kann mir die Zeit einteilen wie ich will :) Und das Wetter scheint wieder mitzuspielen.

    Diätvorbelastet bin ich nicht wirklich. Vor vier Jahren hatte ich eine Trennung hinter mir, nach der ich kaum essen konnte und in einem Zeitraum von nicht mal drei Wochen vier oder fünf Kilo abgenommen habe. Kurz danach ging das Studium los und ich hatte kaum Bewegung, aber konnte wieder normal essen. Zu lange sollte man den Männer ja nicht nachtrauern :D Und da kamen dann mehr Kilos drauf, als ich vorher hatte und der Kampf begann! Bei kontinuierlicher sportlicher Aktivität konnte ich einige loswerden und das Gewicht halten. Und jetzt habe ich Angst wieder auf das vorherige Gewicht zu kommen.
     
    #8 Abnehmen Gast 76050, 01.04.2011
  10. Anzeige

  11. Abnehmen Gast 76050

    Abnehmen Gast 76050 Guest

    Ja, ist kein Tippfehler sondern die russiche Version ;)
    Wird aber ausgesprochen wie mit einem "n"
     
    #9 Abnehmen Gast 76050, 01.04.2011
  12. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Hi Inna,
    wegen Kilozuwachs durch Muskelaufbau brauchst du dir glaub ich keine Sorgen zu machen. Erstens sieht es ja mal im Vergleich zu Fett viel ansehnlicher aus, wobei normal trainierte Muskeln ja nichts unästhetisches haben wie vielleicht bei manchen Pillenmonstern von Frauen. Muskeln sind sehr klein, Fett ausladend und wabbelig.
    Zweitens hab ich gelesen, dass ne normal Sport treibende Frau im Jahr vielleicht 2-5kg an Muskeln zunehmen kann. Jeder hat schätze ich mal mind. 30% Muskeln, sonst hätte er Probleme sich auf den Beinen zu halten. Mit Sport kommt nur noch bissel dazu. Aber trotzdem ist das sehr wichtig für den Fettabbau, sie fit zu halten.
    Drittens ist es bei mir so, dass ich seit Januar fast täglich vorm TV trainiere und nen deutlichen Muskeltonus spüre. Aber die Waage sagt mir, dass ich grad mal 0,8% mehr Muskeln hab aber dafür bereits 2% weniger Fett habe. Da ich davon sehr viel habe, besonders um die Oberschenkel, fällt das sehr ins Auge.
    Meine Trainings-DVDs sind:
    David Kirsch - Das ultimative 7-Tage-Programm (für jeden Tag 30 Min. Training einer anderen Muskelpartie bzw. Kardio)
    Barbara Becker - Pilates Core (Expresstraining reicht für mich völlig, es ist super anstrengend - Tiefenmuskulaturtraining auf gerollter Matte)
    Jillian Michaels - 30 Day Shred (30 Min-Trainings in 3 Level - bin noch bei Level 1 - super schweißtreibende Mischung aus Kraft und Kardio)
     
    #10 melaina, 01.04.2011
Thema:

Bin neu und möchte 3-4 Kilo abnehmen

Die Seite wird geladen...

Bin neu und möchte 3-4 Kilo abnehmen - Ähnliche Themen

  1. Möchte unbedingt abnehmen

    Möchte unbedingt abnehmen: Hallo, ich wiege 140kg und muss unbedingt abnehmen . War auch bereits im Bodymed Center Habe auch 18kg auf damals 100kg abgenommen Aber...
  2. Hallo, ich möchte mich vorstellen.

    Hallo, ich möchte mich vorstellen.: Ich komme aus NRW, bin 45 Jahre alt, 172 groß und wiege 95 kg. Nach meiner letzten Blutabnahme war ich völlig geschockt über das Ergebnis. Alle...
  3. Ich möchte es mit LowCarb und 80% des Grundumsatzes versuchen...

    Ich möchte es mit LowCarb und 80% des Grundumsatzes versuchen...: ...weil ich inzwischen über 105 kg wiege :frown: Ich bin die Nina, 53 Jahre alt 1,62 klein und wohne in Franken. Ich lese hier schon seit Tagen,...
  4. Ich möchte mich gerne noch einmal vorstellen!

    Ich möchte mich gerne noch einmal vorstellen!: Hallo an alle! Ich bin jetzt seit einer Woche dabei mit KZF 16/8! Da ich noch viele Fragen habe, würde ich mich über jede noch so kleine Meldung...
  5. Ich möchte 15 kg abnehmen

    Ich möchte 15 kg abnehmen: Hallo, ich bin Liebelein und habe durch Wechseljahre und Schilddrüsenentfernung im letzten Jahr 15 kg zugenommen. Die müssen jetzt wieder runter....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden