1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Auf geht´s :-)

Diskutiere Auf geht´s :-) im Mitglieder-Vorstellung Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Hallo ihr Lieben. Ich bin seit letztem Montag in der Turbophase. Mir geht es super. Nachdem der Erste Tag endlich überstanden war, ging es recht...

  1. bibixbibi

    bibixbibi Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Hallo ihr Lieben.
    Ich bin seit letztem Montag in der Turbophase. Mir geht es super. Nachdem der Erste Tag endlich überstanden war, ging es recht gut.
    Mit einem Startgewicht 119kg. Zielgewicht 80kg. Puh 40kg, ich hoffe mir kommt der Shake nicht irgendwann zu den Ohren wieder raus :)))) LACH
    Ich mag mit der Turbophase nicht aufhören, es klaptt gerade so super gut und ich habe Angst vor dem Essen.
    1te Frage: Wie lange ist es empfehlenswert in der Turbophase zu bleiben ?
    2te Frage : 18 Monate Stabiliätsphase, das ist aber ganz schön lange, muss das echt sein ?
    3te Frage : Welche KörperFettWaage empfehlt ihr, ich habe gehört einige sind nicht gut, da sie so ungenau sind (5x messen und 5x andere Ergebnisse).

    Ich freue mich hier zu sein.
    Liebe Grüße
    Bibi
     
    #1 bibixbibi, 17.05.2016
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Auf geht´s :-). Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.578
    Zustimmungen:
    7.024
    Herzlich Willkommen hier im Forum,

    zu den Almased-spezifischen Fragen werden dir bestimmt unsere Experten noch was sagen.
    Obwohl die erste Antwort meistens ist "mach es so, wie es in der Beschreibung von Almased beschrieben wird, dann klappt es auch" :)

    Eine gute Körperfettanalysewaage habe ich im normalen Handel auch noch nicht gesehen, aber vielleicht weiß da ja auch noch jemand einen Rat.

    LG Nele
     
    #2 Nele123, 17.05.2016
    bibixbibi gefällt das.
  4. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.930
    Zustimmungen:
    20.682
    Willkommen im Forum, @bibixbib
    So ist es! Im anderen Thema habe ich dir einen link gepostet. Mach es so, wie es da beschrieben ist!

    - mehr als eine Woche oder mehr als 10 Tage Turbophase bringen kein besseres Ergebnis
    - 18 WOCHEN dauert die Stabilitätsphase und das muss dann sein. Diese Zeit ist zum Testen der erlernten Ernährungsgewohnheiten wichtig!
    - Körperfettwaagen für den Hausgebrauch taugen alle nichts, weil sie nur die Beine messen. Lass dich in der Apotheke, im Fitness-Center oder beim Arzt wiegen. Diese Waagen sind genau!

    Und: Nele123 hat Recht: halte dich an die Vorgaben von Almased, dann klappt das!

    Hab viel Erfolg!
     
    #3 FrauEigensinn, 17.05.2016
  5. leipzitzkeks

    leipzitzkeks Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2013
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    341
    Ich hatte auch eine Waage die jedesmal ein anders Gewicht gezeigt hat, Schwankungen von 3 Kilo!!!
    Nach 3 Monaten hat es mir gereicht und ich hab sie umgetauscht. Gewicht ist jetzt exat immer gleich.
    Körperfett schwankt. Aber so genau braucht es nicht sein, Du merkst es auch an den Hosen.
    Gewicht und Maße sind meiner Meinung wichtig. Wasser lagern wir Mädels ja immer mal ein und dann schwankt sicher auch der Fettanteil......
    In der Apo gibt es bei Almased als Werbung gratis ein Maßband, das ist gut.
    Wird mit Druckknopf geschlossen, kann man gut ablesen.
     
    #4 leipzitzkeks, 17.05.2016
    Smarty1963 gefällt das.
  6. bibixbibi

    bibixbibi Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Danke, das ist super, nett. Ich bin weiterhin gut dabei. Und überlege jetzt langsam in die Reduzierungsphase zu wechseln.
    Ich habe in den ersten 10 Tagen der Turbophase gut abgenommen (ich hatte aber auch die Woche davor auch schlimm schnell zugenommen). Jetzt ist es so 100g am Tag.
    Kann mir jemand sagen wie so ein Abnehmprotokoll so aussieht.
    Ich meine wie schnell ich wie viel abnehme ? Ich weiss das ist unterschiedlich. Ich dachte eher an eine Richtlinie.
    In der Turobphase soll es ja immer sehr schnell gehen. Wenn ich jetzt in die Reduzierungsphase wechsel, muss ich mich auf einen Stillstand gefast machen ? Wie viel nimmt man so in der Woche ab?

    Ich möchte ca. 40kg abnehmen und weiss ich brauche gedult und es gibt immer mal einen Stillstand. Das ist auch alles okay so, ich habe vor mein Leben langfristig zu ändern und sobald ich wieder fit bin (hatte gerade eine kleine OP) fange ich auch mit dem Sport wieder an.

    Mir geht es nur um die erste Zeit, ich muss Ende Juni auf eine Hochzeit die mir sehr wichtig ist und da möchte ich unbedingt glänzen.
    Verständlich, oder :-)
    Nur so eine Richtlinie wie so eine Abnehmkurve aussehen müsste, dann weiss ich auch ob ich alles richtig mache.

    DANKE ihr Lieben
     
    #5 bibixbibi, 19.05.2016
    Fullback gefällt das.
  7. Smarty1963

    Smarty1963 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2016
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    4.062
    Hallo bibixbibi,
    ich denke wie die Abnahme bei dir verläuft kann leider niemand vorhersagen.
    Bei mir, hatte niedrigeres Ausgangsgewicht, 5 Tage Turbo - völlig ausreichend, verschwand bzw. verschwindet in der Reduktionsphase wöchentlich ca.1kg. Ich treibe fast jeden Tag ca. 1 Stunde Sport, gehe mind. 10000 Schritte und esse nichts außer meinen 2 Shakes und mein Mittagessen mit ca. 450 kcal. Auf ungesunde KH verzichte ich möglichst immer. Ich mache mit der Reduktion noch eine Weile weiter, da ich mich damit sehr wohl fühle und Alma sehr gut in meinen Alltag passt. Ein paar Kilo weniger schaden ja auch nicht;).
    Ich weiß nicht ob es gut ist, wenn du dir mit diesem Junitermin so Druck machst.
    Nimm es wie es kommt, es geht darum deine Gewohnheiten, deine Ernährung langfristig umzustellen. Du willst doch nicht nur im Juni glänzen ;) sondern auch die Jahre danach.
    DU SCHAFFST DAS!
    Weiterhin viel Erfolg.(y)
     
    #6 Smarty1963, 19.05.2016
    ich will, bibixbibi, Fullback und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Fullback

    Fullback Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    1.341
    Guten Morgen, bibixbibi (ich hatte Nachtdienst und komme gerade vom Sport/Dusche:whistle:)!

    Wie du bereits selbst richtig vermutet hast, gibt es eine allgemein gültige Abnehmkurve nicht, da jeder Körper anders reagiert. Das hängt unter anderem vom Geschlecht, von unseren Hormonen/Botenstoffen/Genen, von den bereits durchgeführten Abnehmversuchen, vom Alter und letztlich auch vom sportlichen Aufwand ab.
    Ich kann in meiner App jetzt ein Jahr zurück sehen und da ich ein "Wochenwieger" bin:D, könnte ich sogar mit Zahlen kommen, die du dir aber nicht als Maßstab nehmen darfst. In der ersten Woche waren es auch 5 kg, danach ist von einer 1,8 kg Abnahme bis zu einer Zunahme von 500 g alles vertreten (wenn ich einen kleinen 7tägigen Kurzurlaub einmal weglasse, der doch etwas mehr gekostet hat). Die nackten Zahlen sagen heute (obwohl da die Stabilität schon mit verrechnet ist) durch das wöchentliche 0,71 kg und durch das tägliche Abnehmen 0,1 kg (laut App, gerechnet habe ich selber nicht).
    In einem Jahr waren es bis heute 37,6 kg.
    Dazu müsstest du noch wissen, dass ich ein Sportfreak bin und wenn ich nicht jeden zweiten Tag meinen Körper heftig bewegen darf (ca. 90 Min.), bin ich schlecht gelaunt:eek:.
    Meine ersten Klamotten habe ich mir erst nach ein paar Monaten zugelegt (nachdem meine Frau gesagt hat, dass sie so nicht mehr mit mir vor die Tür geht:cool:), aber da ich ein Kerl bin, macht mir das Shoppen - im Gegensatz zu euch Mädels - auch keinen Spaß:rolleyes::ROFLMAO:.
    Meine "Vorredner" haben völlig Recht und ich stimme dem uneingeschränkt zu. Ganz wichtig auch der Hinweis von der lieben Smarty:
    Oder auch von der erfahrenen (mein Gott, wie die Zeit rennt- ein Jahr!) leipzitzkeke:
    Wenn du lange genug durchhältst, wirst du auch Erfolg haben und dann kannst du auf allen noch kommenden Festen glänzen; bei diesem im Juni wird man auch schon etwas sehen, aber mit den 40 Kilos wird es bis dahin noch nicht geklappt haben:LOL::ROFLMAO:.
    Ganz liebe Grüße...........
     
    #7 Fullback, 19.05.2016
    Smarty1963, Tauchbine, FrauEigensinn und 2 anderen gefällt das.
  9. bibixbibi

    bibixbibi Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Klingt interessant, und verdammt noch mal HUT AB, ich werde auf jeden Fall am Ball bleiben.
    Obwohl ich finde 0,7kg in der Woche aber schon sehr wenig.
     
    #8 bibixbibi, 19.05.2016
    Fullback gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.578
    Zustimmungen:
    7.024
    Auf die lange Sicht gesehen finde ich 0,7 kg in der Woche enorm. Das sind um die 3 kg im Monat. Wenn du bedenkst, dass es auch immer mal Stillstände gibt, ist das im Durchschnitt gesehen eine Menge!

    LG Nele
     
    #9 Nele123, 19.05.2016
    papayahuhn, Smarty1963, Tauchbine und 3 anderen gefällt das.
  12. leipzitzkeks

    leipzitzkeks Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2013
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    341
    Ja, ich wär froh es würde so vorangehen.....
     
    #10 leipzitzkeks, 19.05.2016
    papayahuhn, Smarty1963, Tauchbine und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Auf geht´s :-)

Die Seite wird geladen...

Auf geht´s :-) - Ähnliche Themen

  1. Hallo, wer hat auch gerade mit Almased begonnen-zusammen geht´s vielleicht leichter?

    Hallo, wer hat auch gerade mit Almased begonnen-zusammen geht´s vielleicht leichter?: Hallo zusammen, ich habe gerade erst ( heute) mit Almased begonnen- hab auch eben schon ein Diättagebuch, Tag 1 begonnen- weiß hier jemand wie...
  2. auf geht´s...

    auf geht´s...: Servus, bin die Sanne, 47 Jahre alt, und absoluter Motoradjunkie. Ich fahre mit einer kurzen Unterbrechung seit 30 Jahren Motorrad. Abgesehen...
  3. Dukan Diät Jetzt geht´s dem Bauch an den Kragen

    Jetzt geht´s dem Bauch an den Kragen: Nun hab ich mich doch entschlossen ein TB zu schreiben. Ich schnüffele ja schon eine ganze Weile auf Euren Seiten herum und hab mir viele Tipps...
  4. Ab 01.01. geht´s los....

    Ab 01.01. geht´s los....: Hallo zusammen :-) Ich heiße Lena, bin 33 Jahre alt, 103 kg schwer bei 1,68 m Körpergröße. Ich habe schon oft versucht abzunehmen, aber ohne...
  5. Kurzzeitfasten Jetzt geht´s los!

    Jetzt geht´s los!: Juhu, jetzt habe ich nach vielem Lesen doch herausgefunden, wie ich ein Tagebuch erstellen kann. Gerne stelle ich mich morgen ausführlich darin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden