1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Antiöstrogene

Diskutiere Antiöstrogene im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Seit einer total mistigen Diagnose vor 2 Jahren muss ich Antiöstrogene nehmen. Ausserdem befinde ich mich voll im Wechsel. Beim Durchforsten...

  1. Hanako

    Hanako Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Seit einer total mistigen Diagnose vor 2 Jahren muss ich Antiöstrogene nehmen. Ausserdem befinde ich mich voll im Wechsel.

    Beim Durchforsten der Grundlagen von SiS habe ich immer wieder Hinweise gefunden, das SiS das Hormonsystem beeinflusst.

    Hat hier irgendjemand etwas Ahnung, ob und wie sich die Antiöstrogene im Zusammenhang mit SiS bei mir auswirken könnten ? :runzeln:

    Meine Ärzte kennen sich da Null aus :runzeln:
     
    #1 Hanako, 25.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.07.2010
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Antiöstrogene. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. josi

    josi Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    3
    nun ja, Schlank im Schlaf arbeitet im Wechselspiel mit den Hormonen ... vielleicht findest Du ja ein paar nützliche Hinweise im Hormonformelbuch von Dr. Pape, habe meines leider verliehen und kann deshalb nicht aushelfen, meine mich aber zu erinnern, dass dort das Zusammenspiel zwischen Gewicht und Hormonen für den Laien übersichtsartig aber anschaulich dargestellt war. Wahrscheinlich enthält es keine konkrete Antwort auf Deine Frage, aber vielleich zumindest an paar richtungweisende Hinweise.

    Viele Grüße

    Josi
     
  4. Hanako

    Hanako Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir trotzdem ! :)

    Mit dem Gedanken, das Buch zu kaufen, hab ich bereits gespielt. Aber ich glaub nicht, das es Lösungsansätze für meine spezielle Problematik bietet. Evtl. sollte ich Dr. Pape direkt kontaktieren....
     
Thema:

Antiöstrogene

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden