1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Am Anfang war taff

Diskutiere Am Anfang war taff im Mitglieder-Vorstellung Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Ich will schon lange abnehmen ... aber jemand steht mit immer im Weg . Genau- Ich und mein SchweineHund ! Ich hab nicht nur einen inneren...

  1. Gela66

    Gela66 Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    9
    Ich will schon lange abnehmen ... aber jemand steht mit immer im Weg .

    Genau- Ich und mein SchweineHund !

    Ich hab nicht nur einen inneren ,sondern auch einen der mich begleitet. Ausprobiert hab ich schon so einiges- Diät-Shakes, Glyx-Diät , LowFat,LowCarb,WW .Immer toll abgenommen , alles und noch mehr wieder drauf. Jetzt starte ich mit einem Mix aus 10 Weeks Body Change und Low Carb.


    Mein Gewicht ein ständiges auf und ab. Moppelig war ich seit meiner Geburt , ständig wurde darauf geachtet was und wie viel ich aß.Der ein oder andere gut gemeinte Rat war natürlich dabei.

    Richtig zugenommen habe ich dann aber in der Pubertät so mit 14/15. Zu Hause war es schwierig - und in der Schule /Ausbildung. Über Spott,Häme ,das ausgegrenzt werden etc. möchte ich jetzt nicht weiter auslassen. Ich habe meinen Frust und meine Traurigkeit in mich hineingefressen .Einen schönen Panzer habe ich mir angefressen , bloß niemanden wissen lassen wie es wirklich in mir aussieht und einen Spruch zu meinem Übergewicht hatte /habe ich immer auf Lager . Mit knapp 16 verbrachte ich meine Sommerferien in Krankenhaus zum abnehmen- ganze 3 Kilo habe ich abgenommen. Eine tolle Leistung - aus heutiger Sicht- die Ärzte waren mit meiner Leistung sehr unzufrieden. Mir wurde unterstellt ich hätte im Cafe´nebenan heimlich gegessen. So wurde ich langsam erwachsen ... und wog 130kg.


    Ich hatte Freunde , war beliebt und oft unglücklich verliebt - ich war die gute Freundin - mehr mal nicht.

    1989 habe ich es geschafft mich zu halbieren - Ich war mit meinen Freundinnen in Osnabrück zum shoppen. Ich war zu der Zeit stets schwarz gekleidet und hörte Wave/Dark Wave. Allerdings fand ich nichts zum anziehen - und von einem Tag auf den anderen aß ich nichts oder nur sehr wenig. Nach 6 Monaten wog ich 65 kg . Allerdings machte Essen auch keinen Spass mehr oder brachte Genuß. Nach jeder Mahlzeit ging ich zur Toilette und erbrach mich. Meine Freunde waren echt besorgt um mich.

    Im selben Jahr traf ich einen alten Schulfreund wieder - aus Freundschaft wurde Liebe...

    Ich machte eine Therapie - nahm 5 kg zu -konnte mein Gewicht aber halten. Dann wurde ich mit Lea schwanger – da musste ich essen. Meine Schwangerschaftskilos waren nach einem Jahr fast verschwunden .Zwei Jahre später kam Lars und mit ihm blieb das Gewicht. Im Laufe der Zeit erkrankte ich an einer rezivierenden Depression.

    Das Gewicht ging rauf und runter .


    An Lars Konfirmation 04/2015 hatte ich dann den Hochstand von 123,4 kg


    Es gab 2 Auslöser für eine Ernährungsumstellung


    1.) als ich eine bestimmte Jeans- die mir im Dezember 2014 noch passte mehr als spack saß.

    2.) saß ich mit meinem Mann Olaf auf der Couch und sahen uns - äääh ich sah !

    -Olaf daddelte mit seinem Tablet- TAFF an.

    Es gab unter anderem einen Beitrag über Tess Holiday - das XXXL US Model. Ich fand es erstaunlich, wie selbstbewusst sie mit ihrem Aussehen und ihrem Gewicht umging. Wie sie da so am Strand stand und ein Interview gab- toll. Es ist Ansichtssache und jeder soll sich bitte so wohl fühlen wie er möchte ! – aber ich fand so ein hohes Gewicht und fülligen Körper too much und hoffte nicht so auszusehen. Ich fragte Olaf: „So sehe ich aber nicht aus oder?“ " jaaaaaaaaaaaaaaaa (also sehr gedehnt) ,die hat so deine Statur und dein Gewicht"- mir ist echt alles aus dem Gesicht gefallen.

    Ich wollte es ja wissen !

    NEIN- so will ich nicht aussehen, wenn Tess Holiday so glücklich ist -Ich bin es nicht. Das hat mich echt getroffen- gut Eigenwahrnehmung und Fremdwahrnehmung deckt sich selten. Es ist toll, dass Tess Holiday und andere übergewichtige Menschen sich in ihrem Körper wohl fühlen –


    ICH FÜHLE MICH UNWOHL und ICH will das ändern.


    Ich will nicht mehr so übergewichtig sein- ich will keine Schmerzen in den Beinen und Gelenken haben- ich will gehen,laufen tanzen, Sport machen,Treppensteigen ohne mich wie ein Walross anzuhören und dabei Schmerzen zu haben.

    Egal - abends bin ich durch Facebook auf 10WBC aufmerksam geworden und hab mir das genauer angeschaut. Klingt nicht schlecht ... los Gela melde dich an. Von einem Tag auf den anderen lebte ich nun konform und mir ging es gut.

    Die ersten 5 Tage waren ätzend nur Kopfschmerzen bis zur Migräne . Vor allem meine Beine fühlten sich leichter an ... und der Erfolg nach 6 Tagen -3 kg .

    Bis Oktober 2015 hatte ich 10 KG abgenommen. Am 22.10.2015 bekam ich ein künstliches Kniegelenk und anschließend zur Reha. Krankenhaus -und Rehakost ließen sich weder mit BC noch mit LCHF vereinbaren. Ich bekam täglich mein Essen vorgesetzt. Selbst reduzierte Kost und trotz moderater Bewegung -habe ich alles wieder zugenommen.


    Natürlich habe ich während der Reha auch eine Ernährungsberatung erhalten... Gähn nichts Neues !

    Ich soll- mich ganzheitlich ernähren... nach der Ernährungspyramide. Ich habe gesagt, ich hätte für mich einen guten Weg gefunden- LOW CARB und SLOW CARB



    Im Abschlussbericht stand : Beratungsresistent ... nein bin ich nicht !


    Nun starte ich NEU ... und mein erstes Ziel ist mit BC und LC/LCHF 2016 unter hundert Kilo zu kommen... und wie immer kommt es anders als ich dachte ...
     
    DikDiklein, Antii, papayahuhn und 4 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Am Anfang war taff. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fullback

    Fullback Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1.336
    Hallo Gela66,

    herzlich willkommen bei uns (Kilo)verlierern! Nach deiner Vorstellung habe ich nicht das Gefühl, dass du beratungsresistent deinen eigenen Weg gehst, denn warum hättest du dich sonst hier anmelden sollen?:)

    Dein Problem scheint aber nicht mit ein paar lieben Worten oder Hinweisen aus der Welt zu schaffen sein. Allein deine multiplen Depressionsschübe müssen behandelt werden und ja, ich weiß, dass die Mittelchen, die es dagegen gibt, auch wieder dick machen können. Aber ohne besteht die Gefahr, dass es chronisch wird und dann wird alles noch schlimmer.:(

    Du hast scheinbar viel Unrecht durchgemacht und als Ausweg den Weg durch deinen Magen gewählt. Dabei müsstest du dich viel mehr auf die guten Dinge in deinem Leben konzentrieren. Ich kenne allerdings auch nur deine Vorstellung hier, aber demnach hast du zwei gesunde Kinder und einen Mann, der zwar ehrlich ist, aber mit deinem Gewicht und deiner Figur kein Problem hat.:love: Es gibt nur noch eines, das wichtiger ist: Du musst dich auch selber mögen! Das hat jetzt nicht unbedingt etwas mit Tess Holiday zu tun (ob sie ihre Rolle nur spielt, weiß auch keiner), denn der Mensch ist nicht dazu ausgelegt, mit Adipositas alt zu werden, geschweige denn, eine gute Lebensqualität zu haben.(n)

    Es gibt aber auch dünne Menschen, die depressiv sind und sich etwas antun, obwohl sie es nicht rational begründen können. Es gibt einen schönen Spruch: Jemand der sich nur liebt, wenn er schlank ist, ist so wie jemand, der seine Kinder nur liebt, wenn sie brav sind.

    Ich könnte dir noch so viel schreiben, weiß aber nicht, ob es dir hilft. Beim Abnehmen können wir dich hier sicherlich unterstützen und motivieren, den einen oder anderen Hinweis geben und dich auch ab und zu einmal wieder in die richtige Richtung schubsen, aber du solltest dir auch professionelle Hilfe holen, denn wie wir wissen, beratungsresistent bist du ja nicht!(y)

    Zum Schluss noch ein wenig von mir: Ich habe abgenommen, weil mir mein Arzt neue Kniegelenke „einbauen“ wollte. Der Weg über die Abnahme war zwar etwas länger, aber dafür sind die Gelenke noch „originale Erstausstattung“ und mein Musikgeschmack ist auch für den „Main-Stream“- Konsumenten schwer auszuhalten. Dark Wave kenne ich nur von The Cure oder einigen Gothik-Interpreten; wenn ich einen ganz schlechten Tag gehabt habe, setze ich mich ins Auto und höre 30 Minuten Death Metal, danach bin ich tiefenentspannt und kann mich wieder problemlos meinen Lieben widmen. Ich glaube, dass jeder, der mich während dieser Zeit sieht oder hört, glaubt, dass der Opa da im Auto einen schweren Sockenschuss haben muss.:LOL::ROFLMAO:Über Geschmack kann man eben nicht streiten

    Du bist jetzt auf einem guten Weg, suche dir keine neuen Schleichwege. Du schaffst das!(y)
    Da ich eine (wie Tauchbine sagt) "Pulverlotte" bin und eine andere Abnehmart gewählt hatte, sind andere Mitglieder dieses Forums für deine Abnehmart prädestinierter. Sie werden sich sicher bald bei dir melden.

    Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Erfolg..................
     
    #2 Fullback, 09.04.2016
    Puffin9, Katharina 1, Antii und 3 anderen gefällt das.
  4. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.874
    Zustimmungen:
    21.084
    Hi Fullback
    eine männliche Pulverlotte halt, gelle?! :kiss: Wie alt ist denn der DeathMetal -Opa überhaupt? Mein PuMo hört sowas auch. Ich verstehe immer garnicht, wie man sich dabei "entspannen" kann. Mich mach solche Musik eher wuschig...

    Ich wünsche Dir ein zauberhaftes Wochenende

    Und Dir, Gela66 ,

    ein herzliches Willkommen und viel Erfolg.

    Ich mußte eben erstmal TESS HOLIDAY googlen, hatte ich noch nie von gehört.

    Ich persönlich habe immer Probleme zu glauben, daß sich solche Menschen echt wohlfühlen in ihrer Haut. Meine Kollegin wiegt 160 kg und erzählt mir auch immer, wie wohl sie sich fühlt und, daß sie keinerlei gesundheitliche Einschränkungen hat. Ihr Schwitzen und ihre Atemnot haben lt. ihrer Aussage andere Ursachen und mit ihrem Gewicht nix zu tun. Auch ihre Knieschmerzen und andere Wehwehchen stehen auf garkeinen Fall mit ihrem Gewicht in Zusammenhang...

    Wers glaubt...

    LG
     
    #3 Tauchbine, 10.04.2016
    Puffin9, Antii, Smarty1963 und 3 anderen gefällt das.
  5. Fullback

    Fullback Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1.336
    Hi Tauchbine,

    ich kann manchmal gar nicht glauben, dass die 60 schon dichter als die 50 ist und eigentlich ist das ja die Generation, die NDR 1 hört:LOL::ROFLMAO:. Dabei muss ich mich dann aber immer schütteln und schnell einen anderen Sender bekommen, damit mir nicht übel wird:eek:.
    Wenn du etwas zum Einstieg brauchst: Amon Amarth ist eine schwedische Kombo (früher hießen die Scum), die noch einen Rock-Touch haben; hast du mal richtig schlechte Laune und viel Stress gehabt, empfehle ich eine kurze Pause mit diesem "Kopflüfter". Danach sieht die Welt schon wieder viel besser aus:D.

    GLG und einen schönen Rest-Sonntag.................:)
     
    #4 Fullback, 10.04.2016
  6. Gela66

    Gela66 Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    9
    Lieben Dank für die nette Begrüßung. @ Fullback vielleicht habe mich missverständlich ausgedrückt ;).Ich bin seit 2004 in psychoterapheutischer .Im Moment bin ich wieder dabei das Medikament unter ärztlicher Aufsicht ausschleichen zu lassen.
    Depressionen und /oder Störungen lassen sich nicht rational erklären....

    Ja ich glaube -das mit dem sich selber mögen ist der größte Knackpunkt - mein Wesen mag ich -das Aussehen meines Körpers im Moment nicht.

    @ Tauchbine ja man kann sich selbst in die Tasche lügen.
    LG Gela
     
    papayahuhn gefällt das.
  7. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.874
    Zustimmungen:
    21.084
    Fullback

    Wir sind 51 und 53 - aber NDR 1 hören wir auch nicht...
     
    #6 Tauchbine, 10.04.2016
    Puffin9 gefällt das.
  8. Katharina 1

    Katharina 1 Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2016
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    527
    Hallo Gela66 auch von mir ein herzliches Willkommen. Ich kann Fullback und Tauchbine nur zustimmen, man muss sich einfach wohlfühlen und selber mögen und solange das nicht funktioniert können andere sagen was sie wollen. Ich habe für meine Größe eigentlich eine passable Figur und mit Bauchweghemdchen und Mieder verstecke ich meine Problemzone. Bei mir hängt halt alles wirklich am Bauch. Beine, Arme und Geicht sehr schmal aber ich passe durch meinen Bauch halt nicht in die Größe, die ich unten herum Trage. Jahrelang hab ich alleine gekämpft, da mich keiner verstehen kann, durch Paleo und später Dukan bin ich auf dieses Forum gestossen. Allzulange bin ich noch nicht dabei, aber ich war echt überrascht, wieviele Gleichgesinnte es gibt. Normale Ernährungsberater gehen einfach nicht von ihrer Pyramidenschiene ab, dabei ist es ja nun wirklich sehr häufig zu hören, dass einige auch bei korrekter Ernährung einfach keinen Erfolg haben. Ich persönlich habe zwar nie wieder extrem zugenommen, manchmal aber echt unter großen Anstrengungen und Versagungen. Jeder muss seinen Weg finden, ob mit Pulver, Fasten oder sonst einer Art - wichtig für mich ist, dass es gesund ist und meinem Körper gut tut. Und die vielen Berichte hier zeigen mir, dass jeder Probleme hat, mit denen er fertig werden muss. Für mich habe ich in den 3 Monaten hier gelernt, dass es wichtig ist, an sich selber zu glauben und sich selber auch mal wichtig zu nehmen und nicht immer nur für andere parat zu sein.
    Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg, dass wir lange bei Dir mitlesen dürfen, ob positiv oder negativ. Lass es raus. Und lies hier die verschiedensten Bücher, Du wirst sehen, Du bist nicht allein - nur Einzigartig. Immer wenn ich Zeit habe, werde ich gerne bei Dir reinschauen.
    Sei ganz lieb gegrüsst von Kathrin
     
    #7 Katharina 1, 10.04.2016
    Puffin9, Smarty1963, Tante Emma und 3 anderen gefällt das.
  9. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.874
    Zustimmungen:
    21.084
    upload_2016-4-10_19-59-32.jpeg
     
    #8 Tauchbine, 10.04.2016
    Puffin9, FrauEigensinn, Smarty1963 und 3 anderen gefällt das.
  10. Anzeige

  11. glücksklee

    glücksklee Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    229
    das stimmt! und viele verstehen das leider nicht! :(
    meine tochter wird im juni 2 jahre alt und ich habe nach ihrer entbindung eine postnatale depression verschleppt, die erst im januar während einer mutter-kind-kur als solche erkannt wurde.
    von einigen, die inzwischen davon wissen, musste ich mir echt doofe sprüche anhören. "DU hast depressionen? gerade du hast da doch wohl keinen grund für!"
    .. super, fühlt man sich gleich besser... :bucktooth::shifty:
     
    #9 glücksklee, 11.04.2016
  12. Puffin9

    Puffin9 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    6.231
    Herzlich Willkommen auch von mir, Gela66!

    Es wurde schon viel Gutes geschrieben, deshalb wünsche ich Dir einfach viel Erfolg und ein gute Zeit mit uns:smug:
     
    #10 Puffin9, 11.04.2016
Thema:

Am Anfang war taff

Die Seite wird geladen...

Am Anfang war taff - Ähnliche Themen

  1. Dukan Diät Ein Neuanfang.

    Ein Neuanfang.: Hallo alle zusammen, Ich wiege 120 kg mein Ziel ist es erst einmal auf eine Kilo zahl zu kommen die zweistellig ist, Habe schon Haferkleie und...
  2. Duncan-Anfängerin - viele Fragen

    Duncan-Anfängerin - viele Fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte mit der Duncan-Diät meine überflüssigen Pfunde loswerden. Habe mir also das Duncan-Kochbuch gekauft -...
  3. Schlank im Schlaf Einmal alles auf Anfang...

    Einmal alles auf Anfang...: Hallo ihr lieben, Ich fange mal ein neues Tagebuch an und lasse euch teilhaben wie meine Ernährung aussieht. Wenn ich etwas falsch mache bitte...
  4. Neuanfang mit Kurzzeitfasten

    Neuanfang mit Kurzzeitfasten: Hallo an alle Forenmitglieder Ich habe mich nun seit 4 Tagen an das KZF /16/8) ran getastet und gemerkt, dass es mir nicht so sehr schwer fällt,...
  5. Wiedermal ein Neuanfang!

    Wiedermal ein Neuanfang!: Hallo Beisammen! Mein Name ist Klaudia, bin 57Jahre und kämpfe eigentlich schon mein ganzes Leben mit meinem Gewicht. Habe schon x-Diäten gemacht,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden