1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Alte Eltern

Diskutiere Alte Eltern im Themen des Alltags Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Heute gehe ich în die Wohnung meiner Mutter und bringe ihre Küche wieder auf hochglanz. Meine Mutter und meine Schwester sind in den Ferien....

  1. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Heute gehe ich în die Wohnung meiner Mutter und bringe ihre Küche wieder auf hochglanz.

    Meine Mutter und meine Schwester sind in den Ferien.

    Da meine Mutter schon 87 Jahre alt ist, braucht sie für den Grossputz
    etwas Hilfe.

    Wie ist das bei euch, habt ihr auch Eltern denen ihr ab und zu etwas
    beistehen müsst.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Alte Eltern. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. patchwork81

    patchwork81 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    2
    Gar nicht, meine Mum ist 47 und läuft den Marathon schneller als ich, Mein Pa ist erst 50 und auch noch topfit (Fußball, inliner, joggen, Rad fahren...), meine Oma ist 73 und walked uns allen davon,auch sie schafft noch locker 5-8km. Bin total froh, dass ich so ne aktive und junge Familie habe (körperlich und auch im Kopf) da bringt es viel mehr Spaß etwas gemeinsam zu machen. Ein geliebtes Ritual ist es mittlerweile, dass wir Heilgabend vor dem Früstück erstmal alle zusammen 10km joggen (Eltern, Geschwister, ich- die Oma natürlich nicht :) ) dann schmeckt doch alles gleich viel besser.
    Hoffe auch, das alle ncoh lange so gesund und fit bleiben, irgendwann wird die Kraft nachlassen, und davor habe ich ehrlich gesagt jetzt schon Angst. Aber wenn meine Eltern mit 73 noch so drauf sind wie meine Oma jetzt, dann ist alles gut. Einmal im Jahr machen wir Familientreffen (Wo sich alle Tanten, Onkel, Cousinen etc. treffen halt alle) und dann machen wir immer irgendwas sportliches (denn einfach nur zusammen sitzen und Kuchen essen ist irgendwie öde), mal waren Kanu fahren, mal haben wir n Tischtennis Turnier gemacht dieses Jahr war es Wasserski. Danach gibts dann immer n großes Essen und es bringt echt allen Spaß, auch wenn immer mal jemand aus Angst oder körperlichen Gründen bei den Aktivitäten zuschaut. DAs macht gar nichts. Kann jedem nur empfehlen sowas zu organisieren, wenn die Familie aufeinander trifft (Weihnachten bowlen ist auch super) da haben Streitereien oder schlechte Stimmung einfach keine Chance :) Ich glaub ich bin ein bißchen vom Thema abgewichen (OT...)..Sorry...also Nein ichmuss zum GLück NOCH niemandem beistehen, die machen alles selbst
     
    #2 patchwork81, 18.09.2008
  4. Merle2007

    Merle2007 Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    meine Mutter ist 61 und auch noch total gut drauf. Ich nehm sie nur 1 x in der Woche mit zum einkaufen, weil sie keinen Führerschein hat. Ansonsten macht sie alles alleine und ist richtig fit und flink wie ein Wiesel.
    Sie wiegt auch nur 58 Kilo *neidischguck*

    LG

    Merle
     
    #3 Merle2007, 18.09.2008
  5. Zauberfee

    Zauberfee Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    13
    Also meine Eltern sind schon beinahe 70 Jahre alt. Mein Vater ist noch ziemlich fit für sein Alter. Meiner Mutter geht es manchmal jedoch nicht so besonders. Sie hat Proleme mit den Gelenken, obwohl sie wenig Gewicht hat. Daher kann sie sich oft nicht so belasten, wie sie noch möchte. Mein Vater kann ihr aber dann so manche Hausarbeit abnehmen.

    Es ist gut, daß sie noch zu zweit sind. So können sie sich gegenseitig unterstützen. Sorgen brauche ich mir um sie noch nicht zu machen. Wir telefonieren und mailen häufig. Auch versuchen wir uns immer, wenn es möglich ist, zu besuchen. Helfen kann ich ihnen aber leider nicht, dazu müßte ich über den "großen Teich" schwimmen......
    Ich denke aber, falls jemand von meinen Eltern mal alleine ist, werde ich ihn erstmal zu mir holen. Meine "Hütte" ist ja groß genug.
     
    #4 Zauberfee, 18.09.2008
  6. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Bis jetzt kann ich mich ja nicht beklagen. Mit 76 Jahren ist meine Mutte für 5 Jahren
    nach Australien ausgewandert.
    Wenn sie wollte könnte sie ihre Küche schon noch alleine bewältigen, aber ich möchte das nicht. Sie hat hinterher einige Tage bis sie wieder fit ist.
    Ich denke diese Zeit kann sie anders nutzen. Wer weiss wie lange wir sie noch bei uns haben.
     
  7. Glasrosen

    Glasrosen Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    92
    Meine Mama wird nächsten Monat 54 und ist noch top fit soweit ich es beurteilen kann. Ich war immer ein Papakind und als er gestorben ist, ist für mich fast eine ganze Welt eingebrochen und selbst nach 5 Jahren denke ich noch ständig an ihn. Bei meiner Mutter ist das anders sie tut fast immer nur so als wenn sie nur ein Kind hat und das ist meine Schwester. Früher habe ich auch immer versucht an sie ranzukommen, also geholfen getan und gemacht aber mittlerweile sieht es so aus, daß sie nur noch anruft wenn sie was braucht oder haben will und meine Schwester nicht dazu in der lage ist es ihr zu geben und wenn meine süßen mal da schlafen wollen heißt es immer ich habe keine Zeit oder es wird mir zuviel, aber von meiner Schwester die dürfen ständig zu ihr, deshalb ist der Kontakt so gut wie abgebrochen und beistehen darf ihr nur meine Schwester.
     
    #6 Glasrosen, 19.09.2008
  8. patchwork81

    patchwork81 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    2
    Das hört sich traurig an. Tut mir wirklich leid für dich, das ist überhaupt nciht okay.
     
    #7 patchwork81, 19.09.2008
  9. pethey

    pethey Guest

    Meine Eltern sind um die 70. Beide noch rüstig, außer ein paar Wehwehchen die das Alter mit sich bringt.
    Mein Papa hat geistig etwas nachgelassen, damit muß ich erst lernen umzugehen. Bisher wußte er auf alle meine Fragen eine Antwort. Jetzt interessiert ihn nur noch sein Garten. Früher war er Pädagoge.
    Seit meine Eltern nur noch mich haben, sind sie voll auf mich fixiert. Bin immer noch "das Kind".
    Dann flüchte ich manchmal und gehe auf Distanz. Schließlich lebe ich mein eigenes Leben.
    Ansonsten verstehen wir uns prima. Meine Mutti ist wie eine gute Freundin.
     
  10. Anzeige

  11. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Vielleicht hat sich der Frust in einem falschen Essverhalten ausgelebt?

    Hoffentlich denken deine Töchter nicht, dass man als erwachsene Frau wenig Kontakt zur Mutter hat. Das wäre schade.
     
  12. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Liebe Glasrosen
    Du warst halt ein Papakind.
    ging mir auch so mit meinem Vater.
    Bis mein Vater gestorben ist, hatte ich noch nie jemanden verloren der mir nahe stand. Ich habe es fast nicht ertragen können. Es war grauenhaft, der ganze Körper
    hat mir weh getan und ich bekam fast keine Luft mehr.
    Meine Mutter kocht jeden Mittag das Essen für meine Schwester.
    Ihr Mann ist vor 1 1/2 Jahren gestorben. Er war einiges älter als sie.
    Meine Mutter hat sie damals sehr unterstützt. Meine Mutter wohnt in der Nähe meiner Schwester und sie machen viel zusammen.
    Als meine Kinder noch klein waren , war es umgekehrt.
    Für mich ist es so in Ordnung. Meine Mutter war und ist immer für den da, der sie gerade am Meisten braucht. Lieben tut sie uns beide gleich, das weiss ich.
    Sonst würden wir darüber sprechen. Wir können über alles reden.
    Bin froh, dass ich so eine Mutter habe.
     
Thema:

Alte Eltern

Die Seite wird geladen...

Alte Eltern - Ähnliche Themen

  1. Ein "alter" Neuling stellt sich vor

    Ein "alter" Neuling stellt sich vor: Hallo liebe Leute, Ich bin Rowia, 40 Jahre alt, verheiratet, habe zwei Kinder, drei Hunde und arbeite in Teilzeit als Krankenschwester in einer...
  2. Almased Turbo durchhalten ich bin dabei

    Almased Turbo durchhalten ich bin dabei: Hallo Ich möchte mich kurz vorstellen, bin 48 Jahre alt und habe letzte Woche Samstag mit Almased Turbo angefangen . Mein anfangs Gewicht 111...
  3. Gesund abnehmen Auf zu den Verschönerungsmaßnahmen - und: Bitte Halten

    Auf zu den Verschönerungsmaßnahmen - und: Bitte Halten: Hallo ihr lieben! Ich war gestern bei der plastischen Chirurgin im Isarklinikum. Die Ärztin war super nett und hat zu mir gesagt, dass wir jetzt...
  4. "Verhalten" während der Essensphase

    "Verhalten" während der Essensphase: Hallo, ich hab eine grundsätzliche Frage zur Essenphase. Ich praktiziere 16/8, manche Tage auch 18/6. Bislang habe ich der Essensphase nach Lust...
  5. Almased durchhalten

    Almased durchhalten: Hallo, Ich bin ganz neu in diesem Forum! :) Ich habe es schon so oft erfolglos probiert und suche jetzt nach Tipps und vielleicht sogar...