1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Almased und Verstopfung.

Diskutiere Almased und Verstopfung. im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo ihr lieben, ich schildere mal 'kurz'mein Problem. Ich habe letzten Freitag mit Almased Turbo angefangen, habe es dann auch drei tage...

  1. ChocolateCoffee

    ChocolateCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Hallo ihr lieben,

    ich schildere mal 'kurz'mein Problem.
    Ich habe letzten Freitag mit Almased Turbo angefangen, habe es dann auch drei tage durchgezogen, bis Montag. Nur habe ich seid Sonntag eine Verstopfung, wobei Verstopfung auch dass falsche Wort ist ich habe nicht das Gefühl als sei da etwas im weg also im Darm, es kommt einfach nichts mehr.
    Ich habe auch am Montag nach drei Tage Turbo aufgehört dass zeug zu nehmen, esse seitdem auch ganz schön, nur es will immernoch kein Stuhl kommen :( Ich habe es mit Medikamenten probiert, doch nichts hilft. War auch gestern in der Notaufnahme, die haben mir ohne mich richtig zu untersuchen ein Rezept mit einer Lösung verschrieben die man dann rektal einführt, hat auch nicht geklappt. Ich kann langsam nicht mehr, bin total aufgebläht. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass der Stuhl nicht ganz wegbleibt, der kommt vielleicht einmal am Tag ganz wenig, und das nach langem pressen es sind nicht mal 30 Gramm oder so. Entschuldigt bitte dass ich all das so genau schildere. könnt ihr mit vielleicht einen Rat geben, oder zumindest einen Tipp oder so. Ich könnt ech t heulen. Entschuldigt meine rechtschreibfehler schreibe vom Handy. Danke Schonmal fürs durchlesen. und einen schönen Abend noch.
     
    #1 ChocolateCoffee, 22.03.2013
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Almased und Verstopfung.. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. swrc

    swrc Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    351
    Hallo, warum hast Du abrupt mit Alma aufgehört? Das bringt doch gar nichts. Wenn Du wirklich abnehmen willst, dann musst Du das ganze Programm durchziehen!
    So, nun zu Deinem eigentlichen Problem:
    1. Man muss nicht jeden Tag Stuhlgang haben (haben die wenigsten Menschen). Ein bis zweimal die Woche (auch kleine Mengen) sind vollkommen normal.
    2. Dein Körper hat zur Zeit wahrscheinlich nicht viel, was er ausscheiden will. Durch die Turbotage mit Alma hat der Darm ja keine feste Nahrung bekommen und hatte wahrscheinlich gerade damit begonnen, sich umzustellen. Dann hast Du aufgehört und gegessen wie vorher. Also "hält" der Körper jetzt erstmal alles fest bzw. verwertet alles, um das, was ihm drei Tage lang verwehrt wurde, schnell wieder zu "bunkern".
    3. Du schadest Dir und Deinem Körper nur mit Abführmitteln! Lass es. Gib Deinem Körper die Zeit, sich selbst wieder zu regenerieren. Und vor allem setze Dich nicht selbst unter Druck mit dem Gedanken "ich muss doch müssen", denn das ist nicht so!
    Du wirst sehen, das regelt sich von ganz alleine wieder!
    LG swrc
     
    3 Person(en) gefällt das.
  4. ChocolateCoffee

    ChocolateCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Ich danke dir für deine Antwort. Ich bin halt nur deshalb so panisch geworden weil ich diese Situation einfach nicht von mir kenne (Verstopfung). Aber du hast wahrscheinlich recht. Ich hoffe wirklich dass es so ist und dass sich mein Körper erst noch umstellen muss, auch wenn ich finde das es ziemlich lange dauert. Nochmals vielen dank und ein schönes Wochenende Wünsch ich dir.
     
    #3 ChocolateCoffee, 22.03.2013
    2 Person(en) gefällt das.
  5. gingeri

    gingeri Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1.410
    He Choclate, was hast du nun eigentlich vor? Machst du weiter mit alma? Mit Turben?

    Ich kenn das auch mit kaum/ wenig Stuhlgang, aber eben ohne Völlegefühl o.ä. Der Körper nimmt sich, was er braucht.
     
    #4 gingeri, 22.03.2013
    2 Person(en) gefällt das.
  6. ChocolateCoffee

    ChocolateCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Hey gingeri,

    zurzeit nehme ich ein bisschen Abstand zu Alma, wie gesagt da mir meine Situation im Moment echt ein bisschen sorgen macht.
    ich ernähre mich im Moment wie gewohnt und das nicht gerade wenig. Mal gucken wie sich dass alles entwickelt.
     
    #5 ChocolateCoffee, 23.03.2013
  7. gingeri

    gingeri Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1.410
    Ja, Choco, es hat eh nur Sinn, wenn du vom Kopf her bereit bist, etwas zu ändern. Dann "horch in dich hinein" und starte erst, wenn du es wirklich durchziehen willst.
    "...und nicht gerade wenig..."- ich würd weiter zunehmen dabei...

    Alles Gute für dich.
     
    #6 gingeri, 23.03.2013
    6 Person(en) gefällt das.
  8. Kugelherz

    Kugelherz Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    243
    Verdauungsbeschwerden im Sinne von Verstopfung, Blähungen, Völlegefühl oder Durchfall sind zu Beginn von Alma nichts ungewöhnliches und wurden in diesem Forum auch schon mehrmals beschrieben.
    Ich finde, es ist kein Grund um sofort in Panik zu verfallen und aufzuhören. Und erst recht nicht sich weiterhin mit Essen vollzustopfen.
    Gegen Blähungen/Völlegefühl kann man was tun, mit Fencheltee z.b und zur Not Säftchen/Tropfen aus der Apo.
    Durchfall/Verstopfung legt sich in der Regel von alleine.
    Dein Körper/Stoffwechsel stellt sich vor allem in der Turbo extrem um, am Anfang der Reduktion auch. Das sind alles Dinge auf die man sich einstellen muss und zurecht kommen kann.
    Man muss es nur wollen
     
    #7 Kugelherz, 26.03.2013
    5 Person(en) gefällt das.
  9. Kugelherz

    Kugelherz Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    243
    Naja, entwickeln wird es sich dahin, dass du weiterhin an Gewicht zunehmen wirst ..
     
    #8 Kugelherz, 26.03.2013
    4 Person(en) gefällt das.
  10. Anzeige

  11. ChocolateCoffee

    ChocolateCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Danke für deine Antwort Kugelherz, nur ist es mir im Moment relativ egal ob ich zu nehme. Denn leider tut sich immernoch nichts in meiner Situation, und ob das alles immernoch so'normal' ist bezweifle ich ehrlich gesagt ein wenig.
    Für mich hat sich die Sache mit Alma erst einmal erledigt, so Leid es mir auch tut, aber ich habe es einfach nicht vertagen, ist halt bei jedem anders.
    Ich wünsche allen den Alma zu gut kommt viel Erfolg und purzelnde Kilos.
     
    #9 ChocolateCoffee, 26.03.2013
  12. Puppi65

    Puppi65 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Choco , ich habe auch schon zweimal Almased genommen , beim ersten mal hatte ich das gleiche Problem,

    ich habe vier Wochen Turbo gemacht und dachte ich habe gar kein Darm mehr .

    Jetzt im Februar hatte ich einen Tag vorher ( hatte Urlaub ) mit Glaubersalz abgeführt und ich kann Dir sagen

    konnte jeden Tag zum Klo immer ein bisschen aber als dann der Magen und der Gallensaft wieder anfingen

    zu arbeiten ging alles noch schneller.

    Übrigens habe ich oft bei der Hotline von Almased angerufen ... mir hat es sehr geholfen auch bei anderen

    Fragen.

    Ich würde Dir aber trotzdem raten einen Arzt aufzusuchen es kann ja auch eine Erkrankung die nicht vom

    Almased kommt sein aber ist bestimmt nichts Ernstes,

    kann Dir aber auch nur raten ( ist lieb gemeint) etwas vorsichtiger mit den Diät Sachen umzugehen, nicht

    jeder Körper verträgt es und die Pfunde haben wir ja auch uns über längere Zeit angefuttert und unser Körper

    mußte sich auch an diese Nahrung gewöhnen. Ist alles nur lieb gemeint ,ich wünsche Dir gute Besserung

    LG Puppi
     
    #10 Puppi65, 26.03.2013
    1 Person gefällt das.
Thema:

Almased und Verstopfung.

Die Seite wird geladen...

Almased und Verstopfung. - Ähnliche Themen

  1. Almased Turbo durchhalten ich bin dabei

    Almased Turbo durchhalten ich bin dabei: Hallo Ich möchte mich kurz vorstellen, bin 48 Jahre alt und habe letzte Woche Samstag mit Almased Turbo angefangen . Mein anfangs Gewicht 111...
  2. Neustart Almased 2018

    Neustart Almased 2018: Hallo zusammen :smile: Ich möchte mich hiermit vorstellen und vielleicht kennen mich einige noch unter Fusselmaus24 (auf diesem Wege, Grüße ich...
  3. Almased durchhalten

    Almased durchhalten: Hallo, Ich bin ganz neu in diesem Forum! :) Ich habe es schon so oft erfolglos probiert und suche jetzt nach Tipps und vielleicht sogar...
  4. Almased ab dem 22.September 17

    Almased ab dem 22.September 17: Hallo meine Lieben, Ich wiege 71.5kg bei einer Größe von 1,66 und möchte (endlich) 8 Kilos abnehmen. Im August habe ich mit Almased gestartet und...
  5. Mit Almased zum Ziel

    Mit Almased zum Ziel: Hallo liebe Abnehm-Community! Mein Name ist Steffi und nun soll es endlich soweit sein: Die Kilos müssen weg. Bei einer Größe von 1,73m wiege ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden