1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Almased.... ICH und ein Pülverchen??

Diskutiere Almased.... ICH und ein Pülverchen?? im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Vor ein paar Tagen unterhielt ich mich mit meiner Freundin über´s abnehmen. Zugegeben, bei mir schon immer ein "Traumathema" aber es lag mir schon...

  1. Abnehmen Gast 68105

    Abnehmen Gast 68105 Guest

    Vor ein paar Tagen unterhielt ich mich mit meiner Freundin über´s abnehmen. Zugegeben, bei mir schon immer ein "Traumathema" aber es lag mir schon immer auf der Seele endlich abzunehmen. Hier und da purzelten auch ein paar Pfunde, aber die waren auch wieder oben. Mein Gewicht hatte sich eingespielt, auf 1,70 m wog ich vor ein paar Monaten noch 134 kg.  Absoluter Rekord, was beim Arzt gemessen worden ist. Adipositas hieß es natürlich. Das war für mich ein Schlag ins Gesicht, aber anscheinend war der Schlag nicht hart genug.
    Als ich letztes Jahr hierher gezogen bin wog ich 116 kg oder vielleicht auch noch ein bisschen weniger, wissen tu ich´s nicht, weil ich keine Waage hatte. Ich musste damals drastisch mein Leben komplett neu aufbauen. Ich lernte ein paar Monate später meinen jetzigen Lebensgefährten kennen, er nahm mich so wie ich war/bin und tut dies auch immer noch, prompt, weil es mir dann wunderbar ging und zu zweit das Essen einfach besser schmeckt hatte ich gleich nochmal 18 kg mehr auf der Waage....es ist unglaublich, aber mir sieht man mein Gewicht in dieser Form wirklich nicht an, warum auch immer.
    Es macht sich nur an meiner Gesundheit bemerkbar und das ziemlich krass. Meine Gelenke schmerzen, vor allem die Füße, Beine. Ich bin ein Schilddrüsenpatient, dass leider seit 2007, welche auch macht was sie will, mal ein Jahr gar nichts ist und Ruhe habe und vor ein paar Monaten wieder angefangen hat. Das wird wieder mal mit Medikamenten behandelt (was ziemlich nervig ist, da ich ständig zur Blutkontrolle muss grml.)
    Nun, auf meine Freundin zurück zu kommen, erzählte sie mir was von Almased. Ihr könnt Euch vorstellen, was mein erster Gedanke war. "Ja ne Alte... ist nicht dein ernst... "
    Doch, es war ihr voller ernst. Sie erklärte mir etwas über Almased, wobei ich mir immer dachte, warum und wo sie denn noch abnehmen wollte. Sie hat 4 Kinder und trägt Gr. 38, was denn noch bitte? Ich hatte es auch immer satt mir ihr gejammer anzuhören, sie passe leider nicht in Gr. 36, bla bla bla wonach ich ihr erklärt hatte, dass sie sich doch ihre Bestätigung woanders holen solle, da ich es nicht mehr hören konnte. Jedenfalls will sie unbedingt noch 10-15 kg abnehmen. Okay, dachte ich mir, jedem das seine.
    Sie hatte mir schon ziemlich den Mund "wässrig" gemacht mit Almased, aber ich konnte damit nicht anfangen, weil es mir einfach zu teuer war/ist. Nun ja, eine Hand wäscht die andere, meiner Freundin einen gefallen getan, sie schenkte mir dafür 2 Dosen Almased. uaaaaahhhhhh nun hab ich das Pülverchen da, dachte ich, und grad ICH soll damit anfangen. Na super. Dachte ich mir. Mir schwirrten Gedanken wie der Jo-Jo Effekt durch den Kopf, schwabbelige Haut usw. usw. Aaaaaber trotz dessen muss ich mich ja informieren. Und zwar ganz genau. Ich suche immer die Nadel im Heuhaufen oder auch den Hacken. Ich habe nie irgendwas anderes probiert, also keine anderen Tabletten oder Mittel, Pulver usw. deswegen war ich auch sehr skeptisch, da man ja mit dem ganzen Zeug was auf dem Markt wird überflutet wird und das alles eigentlich einem nur das Geld aus der Tasche zieht.
    Das faszinierende war. Ich konnte nicht wirklich so einen Hacken oder die Nadel finden?! Ich saß vor ein paar Tagen wirklich Stunden vor dem Internet, laß mir wahnsinnig viele Meinungen durch aber auch die Homepage von Almased. Natürlich gab es auch negative Meinungen, die gibt es immer. Einige waren allergisch auf Almased, die anderen, und das ist das meiste was ich laß, fanden den Geschmack von Alma einfach zum ko****. Aber Geschmäcker sind, wohl bekannt, sehr verschieden.
    Ich war/bin eigentlich immer noch ziemlich skeptisch, aber ich hab es trotzdem versucht. Ich wollte mich quasi selber davon überzeugen. Ich sprach auch viel mit meinem Mann darüber, der eigentlich gegen Pulver ist. Nach wie vor. Es war schon ein ausgiebiges Gespräch (äh bzw. Diskussion) aber er sagte, ich solle es versuchen bzw. durchziehen. Bäääääääääähm. Danke Schatz, JETZT ist es soweit.
    Abermals laß ich mir die Anwendung von Almased durch. Zugegeben, wirklich sehr "dünn" geschrieben und auch überhaupt nicht ausführlich, denn ich wusste auch nicht, dass ich Pause zwischen den "Mahlzeiten" halten muss. Das konnt ich erst hier rauslesen, nachdem ich auf dieser Seite "hängen" geblieben bin. Auch weitere viele andere Infos konnte ich hier schon "rausziehen", dank dieses Forums.
    Nun ja und letzten Samstag war´s dann endlich soweit (.. oh ein Moment, ich muss meine Gemüsebrühe schnell fertig machen...)
    Eigentlich wollte ich erst heute anfangen, aber es reizte mich doch zu sehr zu wissen, wie sich Alma "anfühlt", bzw. ob es tatsächlich so ist, wie bei zig anderen Produkten die versprechen, dass man satt ist.
    Gesagt, getan, zuerst füllte ich mit einem Esslöffel das Pulver in meine Tasse, aber dann dachte ich mir, wie das denn gehen soll, das abwiegen ist mit einem Esslöffel viel zu ungenau. Ich kann einen "hohen Turm" auf dem Esslöffel bauen, einen etwas niedrigerem... hm... was sind da jetzt 10 Gramm?? Ich laß das ich auf meine Größe 6 EL benötige, daher 60 Gramm. Also mache ich das mittlerweile so, dass ich 60 g abwiege.
    Der erste Schluck war schon ziemlich gewöhnungsbedürftig und es erinnerte mich eher an Haferbrei und eigentlich dachte ich mir auch "oh boa... bäääääääh". Jedenfalls erinnerte ich mich schlagartig daran, wobei das gar nicht zusammenpassen mag, an: "Medizin die wirken soll, schmeckt auch nicht wirklich" *lach*
    Ich saß mit meinen Lieben am Frühstückstisch und ich hatte dann wirklich, tatsächlich keinen Appetit. Ok, ich hatte auch ziemlich damit zu tun, das Zeug irgendwie runter zu bekommen. Es war auch ziemlich dickflüssig, bis ich dann auch hier im Forum gelesen hatte, dass man Almased auch mit 250 ml Wasser vermischen kann. "Aahhh, wie angenehm" dachte ich mir, als ich das etwas dünner getrunken hatte, jetzt klebt es mir den Hals nicht so zu. Hehe.
    Der erste Tag verging und es war schon ein kleiner Kampf mit mir selber. Nicht mit dem Essen, nein. Ich hatte zwar Mittags rum ein leichtes Knurren in der Magengegend, aber das konnte ich gut "überhören". Ich hatte/habe ein Problem mit dem trinken. Was für andere ein Alkoholproblem ist, ist für mich das Problem überhaupt eine entsprechende Menge Flüssigkeit Wasser oder sonstiges runter zu bekommen. Das höchste der Gefühle war bei mir 500 ml pro Tag *schäm* und das allerdings auch meist nur mit Kaffee.
    Aaaaalso hat Almased nicht nur den Vorteil, dass man wirklich unglaublicherweise satt ist, sondern auch, dass man trinken MUSS. Gut.
    Der zweite Tag verging und ich spürte leichten Schwindel. Ob mir kalt war oder nicht, kann ich nicht wirklich sagen, da ich ständig kalte Hände hab und auch unter diesem Frauenproblem leide. Grins. Ich wirke dem allgemein schon entgegen und trage Socken, trinke Tee oder meine über alles geliebte Brühe, die ich dank Almased einfach mal gekocht habe und mich reinsetzen könnte *gröhl* Vielleicht liegt das auch daran, dass ich einfach nichts festes mehr zu mir nehme und die Brühe eine Abwechslung ist.
    Eine faszinierende Sache konnte ich gestern allerdings feststellen.
    Ich hatte einen Tropfen Ketchup auf meinem Finger, Reaktion darauf ist, dass man, so wie ich, es ableckt. Lach. Ich konnte nicht die Tomaten schmecken, sondern nur den puren Zucker. Ich dachte mir "oh iäääääh bäääh". Absolut unglaublich. Mancher meint, durch Almased stumpfen die Geschmackssinne ab, so wie mein Mann, ich dagegen sage, dass das anscheinend genau das Gegenteil bewirkt. Zumindest bei mir. Meine Geschmacksnerven sind absolut geschärft. Aber vielleicht bild ich mir das auch nur ein. Lach.
    Zwischendurch waren mein Mann, meine 5 jährige Tochter und ich beim spazieren, sind um einen See gegangen und gestern auch nochmal draußen. Da ich hier im Bayr. Wald wohne, geht´s hier entweder nur bergab oder bergauf. Und gestern war´s ein wenig zu viel des Guten. Ich, ein absoluter Sportmuffel (wie, was Sport, kann man das essen? lach) und dann vorgestern und gestern gleich, mehr oder weniger für mich, powern. Naaaa, das war nicht ganz so gut. Deswegen gönn ich meinem Körper heute Ruhe. Wobei... Ruhe hat man ja eigentlich nie, es ist ständig irgendwas zu tun.
    Jedenfalls hatte ich gestern auch kurz und leichte Magenschmerzen, was ich durch meinen Glas Gemüsesaft wieder entschärfen konnte. Ich schätze und denke mal, dass mein Körper auf hochtouren arbeitet, denn auch heute am dritten Tag hatte ich leichten Schwindel, allerdings nach einer Tasse zuckerfreien Kaffee mit etwas Milch und meiner Gemüsebrühe wieder weg. Denke ich hatte Flüssigkeitsmangel. Auch meine Kopfschmerzen haben mit Almased und der damit verbundenen "gezwungenen" Flüssigkeitsaufnahme komplett aufgehört. Aber ich weiß ja, dass ich Kopfaua wegen zu wenig Flüssigkeit hatte. Nun ja. Auch hatte ich die letzten beiden Tage das Öl weggelassen, auch hier habe ich gelesen, dass das sehr wichtig ist, damit sich entsprechende Vitamine entfalten können. Also habe ich das heute auch brav genommen. *grins*

    Wie gesagt, ich bin nun bei Tag 3 und muss, als absolute Skeptikerin und Negativdenkerin, gestehen, dass ich wirklich keinen Hunger hatte (nach einer Weile kann man unterscheiden ob man Appetit oder tatsächlich Hunger hat), außer das Magenknurren gestern Mittag und ich fast gar nicht mehr ans Essen oder Lebensmittel denken muss. Und das hatte ich bis jetzt noch NIE! Bis JETZT ist noch alles im grünen Bereich und ich denke, dass ich die restlichen 1,5 Wochen Turbo auch noch "überstehen" werde. Danach kann ich dann wirklich mit allen Sinnen die 1 Mahlzeit, die ich dann nicht mit Almased ersetze, genießen, bis ich mein Gewicht erreicht habe, was ich mir auf lange Zeit als Ziel gesteckt habe.

    Ich habe mir auch schon eine nigelnagelneue Waage bestellt und warte sehnsüchtig auf diese. Wer hätte geglaubt, man würde sich so auf eine Waage freuen?? *lach*
    Und ja, auch ich gehöre zu jenen, die dann jeden Tag auf die Waage steigen wird. So war ich schon immer und so bleibe ich auch. Warum nicht? Ich selbst setze mich nicht unter Druck, sondern erlebe es gern jeden Tag, wenn sich was auf der Waage tut und das mein ich nach unten hehe. Auch ist mir bewusst, dass es einen Stillstand geben wird. Den gibt es IMMER und bei JEDEN. Weil sich der Körper nach einer Zeit dann selber fragt, ob diese "Diät" die man ihm verpasst hat, vorbei ist, stellt sich quasi darauf ein, dass wieder die "Normalität" einkehren wird. Bekommt der Körper dieses Signal nicht, purzeln die Pfunde dann weiter. *freu*

    Zum Preis von Almased muss ich sagen, dass es sich wirklich lohnt überall, wo es Alma zu kaufen gibt, zu vergleichen. Es gibt teilweise Unterschiede bis 10 EUR. Unglaublich, ich weiß, aber ich hab´s selber nicht glauben können. Zur Zeit, finde ich, ist Alma hier (bio-apo.de) am günstigsten.
    Ab 49,- EUR zahlt man keine Versandkosten, daher lohnt es sich mehrere Dosen auf einmal zu kaufen. Wer was günstigeres weiß, bitte unbedingt mir bescheid geben. Schon mal "dickes" Danke *grins*
    Ich denke auch, dass es sich mal ab und an lohnt bei Ebay reinzuschauen.

    Und wem Alma immer noch zu teuer ist, muss ich sagen, es hat sehr viel Zeit und vor allem GELD gekostet, die ganzen Kilos raufzurfressen, also sollte man auch nicht wirklich meckern, wenn man Geld und Zeit investiert um es auch wieder los zu werden.

    In diesem Sinne, wünsche ich mir bzw. uns gutes Durchhalten, viele Tritten in den Allerwertesten, wenn es jemand braucht und viele purzelnde Kilos.

    Auf einen baldigen neuen Eintrag

    Eure Missy
     
    #1 Abnehmen Gast 68105, 21.05.2012
  2. Anzeige

  3. murmel78

    murmel78 Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    49
    Hallo Missy,

    ich bin 33, Mutter von 2 Jungs (6 und 10) 1,81 groß und bin vor 3 Wochen mit 121 Kilo
    mit Almased gestartet.
    Mittlerweile habe ich 8,6 Kilo verloren obwohl ich nur 10 Tage Turbo gemacht habe.
    Zum Thema Schilddrüse und Almased kann ich dir einiges sagen.
    Vor einiger Zeit habe ich schon einmal sehr mühsam einiges an Kilos verloren, musste dann aber aus gesundheitlichen Gründen einen Großteil meiner Schilddrüse entfernen lassen.
    Ab dem Tag, war es mit dem Abnehmen wieder vorbei. Es ging gar nichts mehr - ausser mein Gewicht wieder nach oben. Dann musste ich in einem langen Prozess erst einmal auf die richtigen Medikamente eingestellt werden. Dieses ist jetzt vor kurzem endlich abgeschlosssen worden, so dass ich jetzt endlich wieder an meiner Figur arbeiten kann und darf. Ich habe auch von einer Freundin von Almased erfahren und war am Anfang genau so skeptisch. Ich hätte nie gedacht, das ich ohne essen so gut über die Runden kommen würde. Ich habe mit meinem Arzt gesprochen, ob ich wegen meiner Medikamente mit Almased abnehmen darf und nach seinem OK sofort damit angefangen. Nach einigen Tagen musste ich dann zum Blutentnehmen und mein Arzt war ganz begeistert von meinen Werten.
    Ich starte heute mit Woche 4 und habe noch nicht einmal darüber nachgedacht zu sündigen.
    Wenn ich Sport treibe, fange ich endlich an zu schwitzen, was vor Almased nie der Fall war.
    Also man merkt ganz klar, das sich im und am Körper etwas verändert.
    Die Freundin, die mir Almased empfohlen hat, hat selber vor 2 Jahren 41 Kilo mit Almased verloren und auch keine Schwierigkeiten damit ihr Gewicht zu halten. Sie geht jeden Montag vor den Augen ihrer Kinder auf die Waage und wenn sie in die falsche Richtung tendiert legt sie einfach zwischendurch mal wieder einen Turbo Tag ein. Außerdem nimmt sie immer noch täglich 30 Gramm Almased zusätzlich zu ihren Mahlzeiten zu sich.

    Ich wünsche die ganz viel Erfolg dabei mit Almased dein Wohlfühlgewicht zu erreichen.
    Liebe Grüße
    murmel78
     
    #2 murmel78, 21.05.2012
    1 Person gefällt das.
  4. Abnehmen Gast 68105

    Abnehmen Gast 68105 Guest

    Hallo Murmel,

    wooow, ich bin ja richtig begeistert nachdem was du mir geschildert hast! Also auch erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg und ich bin echt fast sprachlos (clap)
    Also das mit der Schilddrüse, dieses ewige hin und her hatte ich ja erwähnt und es ist wirklich frustrierend, vor allem wenn das Gewicht nach oben geht. Mein Arzt erklärte mir auch, dass auf lange Sicht, wohl oder übel, meine Schilddrüsen irgendwann ganz raus müssen. Am 01.06. hab ich erstmal eine Szintigrafie, bin gespannt, was da erstmal rauskommt.
    Ganz genau wie du sagst, ich hätte auch nie, nie nie nie gedacht, ohne Essen so super auszukommen, bis auf die aktuellen Unpässlichkeiten, aber die lassen sich ja ausmerzen und entweder brüte ich eine Erkältung aus oder mein Körper stellt sich komplett um ;) muss ich eben abwarten.
    Meinem Arzt habe ich deswegen noch nicht gefragt, da ich das selber erstmal testen wollte. Konnte leider heute nicht zur Blutkontrolle, aber morgen früh bekam ich gleich einen Termin. Ich bin ja richtig gespannt auf meine Werte, klar, recht viel wird sich noch nicht geändert haben (oder doch?), aber ich werde mich regelmäßig kontrollieren lassen.
    Ich habe heute zwar "erst" Tag 3 angefangen, aber ich bin immer noch komplett begeistert. Und ebenso auch motiviert, was ich vorher absolut lustlos war, bin ich tatsächlich nach 3 Tagen schon total gut gelaunt (abgesehen von den Unannehmlichkeiten die mir noch mit anderen Themen bevorstehen) und verspüre den Drang mich zu bewegen. Das äußert sich mit meinen anfänglichen Spaziergängen oder auch, das ich meine Kleine zu Fuß in den Kiga bringe (welcher 5 min. von mir entfernt ist). Ich fange bewusst erstmal "langsam" an, da nach dem Wochenende mein Körper mich ganz schön ermahnt hatte. (fubar) lach

    Heute habe ich auf Wunsch meiner Kleinen, Nudeln mit selbstgemachter Bolognesesauce a la Mama :) gemacht (ich koche immer selber). Nicht nur das ich nur die Hälfte davon kochen musste, was ich sonst immer kochen muss, also ich spare schon hier an Zeit, Geld und Lebensmitteln, sondern ich hatte ebenso kein Bedürfnis mir was in den Mund zu schieben (abgesehen von 1 Nudel ob sie bissfest ist oder nicht) oder selber davon zu essen. Ich find das wirklich super und möchte Almased nicht mehr missen. Nach all den Diäten die ich schon durchgemacht habe, kann ich wirklich sagen, für den Anfang schon, das Almased mich mit Sicherheit zu meinem Erfolg führen wird (happy) und sollte ich ein Hängerchen haben, so werde ich mir hier auf alle Fälle meine Motivation holen oder einfach nur durch lesen. (oder auch den Arschtritt holen lach) Ich habe heute Mittag vor lauter Lesen und Infos holen fast mein Mittag Alma vergessen :D
    Alma werde ich wohl auf lange lange Zeit in mein Leben einbauen, denn auch so wie deine Freundin (Respekt und Gratulation hierzu) werde ich, falls sich die Waage mal in die andere Richtung schlagen sollte, Turbo-Tage einlegen, sofern erforderlich.
    Vielen lieben Dank für deine Info, das hat mich zusätzlich bekräftigt und einen positiven "Kick" gegeben. Ich wünsche dir ebenso weiterhin viel Erfolg! (f)

    Ganz liebe Grüße

    Missy (*)
     
    #3 Abnehmen Gast 68105, 21.05.2012
    1 Person gefällt das.
  5. murmel78

    murmel78 Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    49
    (*)Hallo Missy,

    schön das ich dich motivieren konnte.
    Mit dem Sport bin ich auch erst langsam angefangen, gehe aber mittlerweile jeden Tag 35 Minuten auf mein Trimmrad und 2 mal die Woche 1 Stunde schwimmen, und ich muß sagen, das ich es locker schaffe ohne mich wirklich großartig zu quälen.
    Warum hast du denn dein Wunschgewicht so weit unten angelegt, mich würde es total demotivieren wenn ich jedes Mal sehen würde wie weit der Weg noch ist. Stecke dir doch lieber kleine Ziele und belohne dich auch mal für einen Teilerfolg.
    Ich selber habe angeblich ein Idealgewicht von 69 Kilo was ich aber bei 1,81 eher etwas niedrig finde. Mit den 90 Kilo könnte ich unheimlich gut leben, wenn`s noch etwas weniger wird auch gut aber wenn nicht, dann ist es eben so. Ich möchte mich zwar verändern und etwas für mich und meine Gesundheit tun aber mich selber auch noch im Spiegel wieder erkennen können.
    Ich bin ganz gespannt auf deine nächsten Erfolge und freue mich von Dir zu hören.

    Liebe Grüße
    murmel78 (hi)
     
    #4 murmel78, 21.05.2012
  6. Abnehmen Gast 68105

    Abnehmen Gast 68105 Guest

    Halli Hallo Murmel (*)

    deine Aktivität ist schon wirklich sehr passabel, find ich toll. Ich dachte auch daran, wenn es dann soweit ist, schwimmen zu gehen. Ich hab zwar "lediglich nur" einen Stepper zu Hause, aber der tut vorerst auch seine Dienste. ;)
    Ja.. hm.. warum hab ich mein Ziel so "hoch" gesteckt, bzw. in dem Fall warum so niedrig. Weiß ich auch nicht. Ich dachte 60 kg wär das optimale Gewicht für mich, aber wenn ich so darüber nachdenke hast du schon recht. Ich werd mir erstmal ein kleineres Ziel stecken und danach kann ich ja dann wieder rum ein neues ansetzen. (y)
    Ich werde in den nächsten Tagen auf alle Fälle von mir hören lassen.

    Ganz liebe Grüße und Dir einen schönen Abend. (hi)

    Missy (*)
     
    #5 Abnehmen Gast 68105, 21.05.2012
  7. Tinelchen

    Tinelchen Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    1.034
    Hallo Missy,

    ich habe begeistert deine Beiträge gelesen, ich hoffe, dass es weiter bei dir so gut geht!!! Freue mich mehr von dir zu lesen!

    Liebe Grüße
    Tinelchen
     
    #6 Tinelchen, 22.05.2012
  8. Abnehmen Gast 68105

    Abnehmen Gast 68105 Guest

    Hallo liebe Tinelchen (*)
    oh vielen Dank und dann auch noch begeistert gewesen? Das find ich toll, ich bin absolut begeistert, dass man hier auch Feedback und Antworten bekommt, da macht das doch richtig spaß zu schreiben!
    Ich find das auch so toll, wie die ganzen Leut hier abnehmen und sich "pushen", auch an dich ein herzlichen Glückwunsch für das bereits geschaffte! (y)

    Ich bin jetzt bei Tag 4 und hab heute endlich mein Blut kontrollieren lassen, also der Zuckerwert lag bei 100. Zur besseren Verständnis, ich hatte heute bereits zum Frühstück Alma, normal trink ich einen Kaffee, aber den bring ich zusätzlich einfach nicht mehr runter, also trinke ich den einfach später. Jedenfalls treibt wohl Alma den Insulinspiegel nicht in die Höhe. Nach einem normalen Frühstück darf der Zuckerwert bei ca. 120-140 liegen. Also ist meiner ein klein wenig niedrig, aber mir wurde gesagt, dass auch der Wert i. O. ist. Ich muss sehr auf meinen Zucker achten, da mein Dad Diabetes II hat, dadurch ich auch gefährdet bin. Jedoch gehe ich regelmäßig zur Kontrolle. (muscle)
    Und den Rest meiner Werte bekomme ich am Donnerstag, ich bin ja gespannt wie ein Regenschirm :)

    Ich muss jetzt dann mal los, ich bin nervös wie ein Schnitzel (sweat) mir wird ein Papillom von den Mandeln abgezwickt... uaaaahhhh.
    Da passt das ja momentan ganz gut, dass ich nur Flüssigkeit zu mir nehme ;)

    Ich werde bald wieder berichten.

    Liebe Grüße

    Missy (*)
     
    #7 Abnehmen Gast 68105, 22.05.2012
  9. Abnehmen Gast 68105

    Abnehmen Gast 68105 Guest

    Soohooo.
    Also beim HNO war alles soweit ok, gar nicht so wild, nur die Betäubung war überhaupt bääääääh. Da hatte sich alles angefühlt, als wär mein ganzer Hals zugeschwollen. Und die 2 Spritzen mit Betäubung direkt in die Mandel verpasst zu bekommen war auch nicht toll... Katastrophe, aber das war gott sei dank schnell wieder vorbei. Zu hause angekommen hab ich mir gleich meine Brühe gegönnt und ne Tasse Kaffee. (Kaffee genieße ich mittlerweile nur noch 2 am Tag, was auch völlig reicht)
    So. Heute Tag 4 vorbei und es war heut ein wenig anstrengender für mich, nichts zu essen. Ich hatte doch tatsächlich gelüste mir was zwischen die Kiemen zu schieben, aber ich habe es NICHT getan *stolzbin* (muscle)
    So langsam, muss ich auch ehrlich gestehn, kann ich den Geschmack von Alma nicht abhaben. Gegen den komischen Nachgeschmack kaue ich zuckerfreien Kaugummi, der ist so schön "scharf" das nebenbei die ganzen Nebenhöhlen frei macht :D und ich freu mich immer so aufs Zähneputzen *gröhl* (wasntme)
    Ich denke das ich am kommenden Montag in die Redu wechsele, dann hab ich etwas über eine Woche Turbo gemacht, aber wenn ich nicht weiter kann, werd ich mich auch nicht quälen... aber erstmal Montag abwarten. (mm)
    Na ich bin ja gespannt wie es morgen ablaufen wird.

    Guts nächtle an Euch lieben (*)
     
    #8 Abnehmen Gast 68105, 22.05.2012
  10. Anzeige

  11. Tinelchen

    Tinelchen Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    1.034
    Hallo Missy,

    das mit dem Nachgeschmack kenne ich, hab das nach dem 6. Tag gar nicht mehr weg bekommen und bin deshalb dann auch in die Redu gewechselt, seitdem ist das weg!

    Lieben Gruß
    Tinelchen
     
    #9 Tinelchen, 23.05.2012
  12. Abnehmen Gast 68105

    Abnehmen Gast 68105 Guest

    Hallöchen Tinelchen,

    ich kann dir nachfühlen ;)
    Hat das irgendwelche "Nachteile" gehabt, dass du in die Redu gewechselt bist? Ich meine ob das Gewicht dann "langsamer" runter geht oder auch "konstant" weiter geht?
    Grüßle
    Missy (*) :)
     
    #10 Abnehmen Gast 68105, 23.05.2012
Thema:

Almased.... ICH und ein Pülverchen??

Die Seite wird geladen...

Almased.... ICH und ein Pülverchen?? - Ähnliche Themen

  1. Almased Turbo durchhalten ich bin dabei

    Almased Turbo durchhalten ich bin dabei: Hallo Ich möchte mich kurz vorstellen, bin 48 Jahre alt und habe letzte Woche Samstag mit Almased Turbo angefangen . Mein anfangs Gewicht 111...
  2. Neustart Almased 2018

    Neustart Almased 2018: Hallo zusammen :smile: Ich möchte mich hiermit vorstellen und vielleicht kennen mich einige noch unter Fusselmaus24 (auf diesem Wege, Grüße ich...
  3. Almased durchhalten

    Almased durchhalten: Hallo, Ich bin ganz neu in diesem Forum! :) Ich habe es schon so oft erfolglos probiert und suche jetzt nach Tipps und vielleicht sogar...
  4. Almased ab dem 22.September 17

    Almased ab dem 22.September 17: Hallo meine Lieben, Ich wiege 71.5kg bei einer Größe von 1,66 und möchte (endlich) 8 Kilos abnehmen. Im August habe ich mit Almased gestartet und...
  5. Mit Almased zum Ziel

    Mit Almased zum Ziel: Hallo liebe Abnehm-Community! Mein Name ist Steffi und nun soll es endlich soweit sein: Die Kilos müssen weg. Bei einer Größe von 1,73m wiege ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden