1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Abnehmen mit der 17 Tage Diät

Diskutiere Abnehmen mit der 17 Tage Diät im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Aaaalso! Erst mal muss ich sage ich habe gar keine Erfahrungen mit herkömmlichen Diäten (Dukan, Almsted,...) was nicht heißt das ich nicht eine...

  1. AntiheroSupergirl

    AntiheroSupergirl Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Aaaalso! Erst mal muss ich sage ich habe gar keine Erfahrungen mit herkömmlichen Diäten (Dukan, Almsted,...) was nicht heißt das ich nicht eine regelrechte Diätkarriere hinter mir habe. Für mich bestand Diät halt immer darin so wenig wie möglich zu esse. Dadurch habe ich dieses Jahr bereits 13 Kilo verloren und leider 4,5 Kilo wieder zugenommen. Und jetzt hab ich eingesehn das ich meine Ernährung einfachkomplett umstellen muss. Deswegen hab ich mich für die 17 Tage Diät entschieden, da es hauptsächlich um eine Umstellung der Essgewohnheiten geht (aber 6,5 Kilo müssen vorerst sowieso runter

    Für die die das Konzept noch nicht kennen:
    [h=2]17 Tage Diät kompakt[/h]
    • Vier Phasen, von denen die ersten drei je 17 Tage dauern
    • Low-Carb Ernährungskonzept
    • Als lebenslanges Ernährungskonzept ausgelegt
    [h=2]17 Tage Diät im Detail[/h]Die 17 Tage Diät wurde von dem amerikanischen Mediziner Dr. Mike Moreno entwickelt und gliedert sich in vier Phasen, von denen die letzte lebenslang ist. Die ersten drei Phasen dauern je 17 Tage, woher auch der Name rührt.
    Im Grundsatz ist es eine eine Low-Carb Diät, bei der also weitgehend auf Kohlenhydrate verzichtet wird. In allen Phasen soll man zudem 2 Liter Wasser täglich trinken, auf Fertiggerichte verzichten, zwei Portionen Probiotika (Joghurt, Kefir, Sauerkraut…) verzehren und bis 14h zwei Portionen zuckerarmes Obst essen. Direkt nach dem Aufstehen soll man heißes Wasser mit dem Saft einer Zitrone trinken.
    In der ersten Phase – Anheiz Phase – sind als Proteinquellen mageres Geflügel und Fisch erlaubt. Auch bestimmte Gemüse und Salate wie z.B. Auberginen, Blattsalat, Blumenkohl, Brokkoli, Frühlingszwiebeln, Gurke, Paprika, grüne Bohnen, Grünkohl, Kohl, Lauch, Möhren, Pilze, Rosenkohl, Sellerie, Spargel, Spinat, Tomaten und Zwiebeln sind zugelassen. Dazu kommen die probiotischen Lebensmittel sowie zuckerarmes Obst, das nur bis 14h gegessen werden darf.
    In der zweiten Phase, der Aktivierungsphase, kommen weitere Lebensmittel dazu: mageres Rindfleisch, mageres Schweinefleisch, Kalb und magere Stücke vom Lamm. Neu erlaubte Meeresfrüchte sind Austern, Herzmuscheln, Krebs, Miesmuscheln und Shrimps. Zudem sind nun in geringem Umfang bestimmte stärkehaltigen Lebensmittel erlaubt: Kartoffeln, Mais, Hülsenfrüchte, Hirse, Bulgur, Vollkornreis und andere. Auch die Stärken dürfen wie das Obst nur bis 14h konsumiert werden. In der zweiten Phase wechseln sich Tage wie in der ersten Phase mit denen der neuen Lebensmittel ab.
    In der dritten Phase, die dem Austarieren dient, erweitert sich das Nahrungsangebot weiter. Erlaubt sind nun u.a. auch Brot, Nudeln, Käse und weiteres Obst. Auch Alkohol darf nun getrunken werden.
    In der finalen vierte Phase wählt man an den Wochentagen Tagespläne aus den Phasen 1-3. Ab Freitagnachmittag darf man dann genießen – allerdings mit kleinen Einschränkungen: So soll man keine zu fetten Saucen essen oder nur Suppen auf Basis von Brühen. Die vierte Phase dauert ein Leben lang.
    Ein wichtiger Faktor in allen Phasen ist hinreichende Bewegung.



    Ab übermorgen gehts bei mir los (das Buch kommt erst morgen mit der Post) Ich werde regelmäßig hier posten wies so läuft um meine Erfahrungen damit zu teilen
     
    #1 AntiheroSupergirl, 20.05.2013
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Abnehmen mit der 17 Tage Diät. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    #2 Abnehmen Gast 71070, 20.05.2013
    1 Person gefällt das.
  4. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Wie groß bist du denn eigentlich bei deinem Gewicht? Du hast derzeit einen BMI von 20,7 und willst noch mehr als 6 kg abnehmen??
     
    #3 Abnehmen Gast 71070, 20.05.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.05.2013
    1 Person gefällt das.
  5. AntiheroSupergirl

    AntiheroSupergirl Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Danke erst mal für den guten Tipp :)

    Ich bin 153 cm groß, wobei groß kann man hier nicht sagen
    Also momentan bei 48,5 Kilo also BMI 20,7 fühle ich mich gar nicht wohl!
    Und ab 44 Kilo fühle ich mich selber sehr wohl mit meiner Figur, aus Erfahrung. + 2 Kilo möchte ich abnehmen falls ich wieder mal ein paar Tage schnabuliere ohne Ende was halt definitiv vorkommt (weil ichs gern mach ich gebs zu).

    Ich weiß, das klingt sehr wenig 42 Kilo aaaaber man bedenke bei meiner Körpergröße sieht man wirklich jedes Kilo das zuviel ist. Ich liege momentan im normalbereich ich weiß aber ich seh trotzdem recht pummelig aus damit
     
    #4 AntiheroSupergirl, 20.05.2013
  6. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Du bist mit dem Wunsch nach 42 kg auf dem Weg ins Untergewicht. Du hast dann einen BMI von 18.

    Siehe: http://www.abnehmen-aktuell.de/bmi-rechner.html (gib mal Größe und Wunschgewicht dort ein.)

    Warum versuchst du nicht einfach, deine Figur mit Sport zu straffen? Ich halte es für keine gute Idee, noch so viel abzunehmen, schon gar nicht mit einer solchen Diät. Ob du dafür Unterstützung finden wirst...:o
     
    #5 Abnehmen Gast 71070, 20.05.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.05.2013
    2 Person(en) gefällt das.
  7. AntiheroSupergirl

    AntiheroSupergirl Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ich mache Sport, doch sehr regelmäßig momentan :)
    Ich finde das man die Sache mit dem BMI nicht so algemein betrachten kann. Also mit 43 (das war mein niedrigstes bis jetzt) war ich schlank aber an mir war trotzdem noch was dran so ist das nicht :)
    Für mich sind die 2 Kilo dieich zusätzlich noch abnehmen willeinfach vorerst eine gute Reserve falls ich wiedermal zuviel esse!

    Mir ist klar das 42 sehr sehr wenig klingt, bei meiner Körpergröße aber absolut in Ordnung wenn ich nicht darunter gehe!
     
    #6 AntiheroSupergirl, 20.05.2013
  8. AntiheroSupergirl

    AntiheroSupergirl Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    486796_112046068999912_1974188318_n.jpg

    Das bin ich mit 43 Kilo, mann sieht an Bauch und Hüften das schon noc ein bischenwas dran ist :) Und genau da will ich wiederhin weil ICHmich so wohl fühle!
     
    #7 AntiheroSupergirl, 20.05.2013
  9. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Interessant wäre zum Vergleich ein aktuelles Foto.

    Du sollst dich wohlfühlen, und das kannst du selbst am besten beurteilen. Pass auf dich auf!
     
    #8 Abnehmen Gast 71070, 20.05.2013
    1 Person gefällt das.
  10. Anzeige

  11. AntiheroSupergirl

    AntiheroSupergirl Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    CAM00271.jpg

    das sind fast 6 Kilo mehr wobei ich saen muss das ich den Bauch eingezogen habe bei dem Foto (reflex^^) und das sehr vorteilhaft geschossen ist vor allem was die Beine angeht ^^
     
    #9 AntiheroSupergirl, 20.05.2013
  12. AntiheroSupergirl

    AntiheroSupergirl Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallihallo :D hatte erst jez zeit wieder online zukommen weil ich ja wieder arbeite :)
    uuund ich hab mih heute morgen auf die waage gestellt. hatte mir eig vorgenommen erst am 1.juni. aaaber ich habs natürlich nicht ausgehalten. Nach 3 Tagen 17 Tage Diät bereits 2, 4 Kilo verloren :D Yuiii :) und das beste. Ich hab absolut keinen heißhunger mehr, esse genug und mache wieder mehr sport (täglich eine stunde skaten). Mir gehts auch richtig gut. Ich strahle förmlich :)))))
     
    #10 AntiheroSupergirl, 23.05.2013
Thema:

Abnehmen mit der 17 Tage Diät

Die Seite wird geladen...

Abnehmen mit der 17 Tage Diät - Ähnliche Themen

  1. Mein Tagebuch - Abnehmen mit Almased

    Mein Tagebuch - Abnehmen mit Almased: Liebes Tagebuch, heute ist der erste Tag mit Almased. Einen Shake habe ich schon zu mir genommen und ich hoffe ich halte das auch durch. Gerade...
  2. Nici´s Almased-Tagebuch "Abnehmen, wenn nicht jetzt wann dann!?"

    Nici´s Almased-Tagebuch "Abnehmen, wenn nicht jetzt wann dann!?": Mein Tagebuch Ich beginne erstmal mit mir. Ich bin 28 Jahre alt, 1.68 m groß und habe zu Beginn meiner Almased-Diät 71,1 kg gewogen, das war am...
  3. Abnehmen mit dem Diät-Tagebuch von diet-daybook.de

    Abnehmen mit dem Diät-Tagebuch von diet-daybook.de: Beim Abnehmen hilft mir mein Diättagebuch sehr, weswegen ich dieses segensreiche Programm hier vorstellen möchte. Das Problem beim Abnehmen war...
  4. Mias Tagebuch - Abnehmen mit Almased!

    Mias Tagebuch - Abnehmen mit Almased!: liebes tagebuch, ich bin mia, 27 Jahre alt und komme aus bayern. ich schreibe jetzt zum allerersten mal in meinem leben ein tagebuch :D Das wäre...
  5. ridocksbeast Tagebuch - oder wie ich nen halben menschen abnehmen möchte :)

    ridocksbeast Tagebuch - oder wie ich nen halben menschen abnehmen möchte :): Hi! Ich werde mich für meinen ersten Beitrag nicht ganz so kurz halten :), wie sicher die meisten von uns, hab auch ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden