1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Abnehmen leicht gemacht

Diskutiere Abnehmen leicht gemacht im Ernährung und Diät - Allgemeines Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Ich möchte heute einige Tipps geben zum Thema Abnehmen leicht gemacht. In diesem Artikel möchte ich aus meiner Erfahrung der vielen Jahre Tipps...

  1. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.795
    Zustimmungen:
    1.523
    Ich möchte heute einige Tipps geben zum Thema Abnehmen leicht gemacht. In diesem Artikel möchte ich aus meiner Erfahrung der vielen Jahre Tipps geben um das Abnehmen leichter zu machen für den einen oder anderen. Dabei geht es nicht um eine Art Fahrplan.

    Vielmehr soll es Leute motivieren abzunehmen. Es würde mich freuen, wenn von dem einen oder anderen auch noch wertvolle Tipps kommen würden, um das Thema hier zu vervollständigen.

    Mit dem Abnehmen ist es eigentlich wie mit allen Sachen des Lebens. Man muss wissen wo man herkommt und man muss wissen wo man hin will.


    Der erste Schritt zu abnehmen leicht gemacht ist also zunächst eine Bestandsaufnahme zu machen und zu wissen wie viel man den schlussendlich wiegen will.

    Phase eins ist also relativ einfach. Man stellt sich auf die Waage und notiert das aktuelle Gewicht.

    Phase zwei ist schon schwerer. Was möchte man wiegen?

    Nun, auf keinen Fall sollte man sich an Tabellen für irgendein rechnerisches Idealgewicht halten. Dieses wird in der Regel niemals erreicht werden. Dieses zu erlangen wird in der Regel ehr Frust aufbauen und die Abnahme gerade nicht leicht machen.

    Stattdessen sollte man sich ein realistisches Ziel setzten von einem Wohlfühlgewicht. Allerdings nicht nach dem Motto, bis zum Zeitpunkt X das erreichen zu müssen.

    Das baut wieder Stress auf, und das ist nicht gut um Kilos zu verlieren.

    Mein zweiter Tipp zum Thema Abnehmen leicht gemacht

    Die richtige Diät finden um das Ziel zu erreichen. Es gibt viele Diäten und nicht jede Form passt zu jedem Körper, weil wir auch alle unterschiedliche Körper mit unterschiedlichen Ansprüchen haben.

    Das Wort Diät steht dabei nicht für Hunger sondern für Ernährungs- und Lebensweise.

    Damit will ich sagen, um dauerhaft abzunehmen und dann das erreichte Gewicht zu erhalten, wird kein Weg darum herum führen, seine bisherige Ernährung umzustellen und zwar dauerhaft.

    Abnehmen wirst du nur, wenn du mehr Kalorien verbrauchst als du zu dir nimmst.

    Jede Diät basiert auf dem Grundsatz.

    Das bedeutet theoretisch, dass man auch ganz leicht ohne Diät abnehmen kann z.B. in dem man viel Sport macht und so die Energiebilanz verbessern kann.

    Dazu noch Lebensmittel ohne viel Zucker und Lebensmittel ohne viel Weißmehl verzehren und schon geht das Abnehmen ganz leicht.

    Man muss sich also für einen Weg entscheiden, denn viele Wege führen zum Abnehmen.
    Ich z.B. habe 40 Kilo verloren mit Schlank im Schlaf in knapp einem Jahr und ein anderes mal 15 Kilo mit Almased verloren.

    Mein dritter Tipp für Abnehmen leicht gemacht

    Realistische Zwischenziele setzen.


    Die Motivation abzunehmen steigt und sinkt mit den Erfolgserlebnissen oder Misserfolgen, die man hat.

    Es ist also wichtig sich Ziele zu setzen, die man auch erreichen kann. Manchmal höre ich von Leuten, die schon entmutigt sind, weil sie in der Woche „nur“ zwei Kilo abgenommen haben.

    Eine Ernährungsumstellung ist aber eine langfristige Sachen. Rechnet man dien Wert hoch, sind das schon 8-10 Kilo im Monat oder 100-120 Kilo im Jahr.

    Man muss sich also durch hochrechnen einmal verwirklichen, was man alles schon geschafft hat. Das macht das Abnehmen viel leichter.

    Dazu gehört auch mein Tipp Nummer vier:

    Nur einmal die Woche auf die Waage stellen.

    Es liegt in der Natur des Menschen, dass er für erbrachte „Leistung“ auch sofort das Ergebnis sehen will.

    Viele fallen in ein schwarz weiß denken nach dem Motto: Wer schön sein will muss leiden. Das muss überhaupt nicht sein und macht die Abnahme überhaupt nicht leichter, wenn man sich jeden Tag wiegt, denn dadurch kann Frust.

    Die Schwankungen eines Tages sind viel zu heftig. Ist dann das Gewicht am nächsten Tag höher als am Vortag, kommt man leicht auf den Gedanken, dass alles keinen Sinn hat.

    Dabei vergisst man dann leicht, dass man vielleicht an dem Tag oder Nacht einen Liter mehr getrunken hat oder vielleicht in der Nacht weniger geschwitzt hat als sonst. Schon wiegt man schnell mal ein Kilo mehr als am Tag vorher.

    Besser ist es also um solche Schwankungen auszugleichen einmal in der Woche zu wiegen. Dann aber auch immer am selben Tag und zu gleichen Zeit.

    Ich z.B. habe am Wochenende immer etwas zugelegt an Gewicht. Den niedrigsten Wert der Woche hatte ich immer am Freitag Morgen.

    Also mein Wiegetag war immer Freitags vor dem Frühstück nach dem Klo :)


    Tipp Nummer fünf für Abnehmen leicht gemacht

    Das wichtigste ist es immer die Motivation hoch zu halten.
    Dafür gibt es viele Tipps und Tricks.

    Ein Beispiel. Als ich mit Almased abgenommen hatte, schmeckte mir der Drink schon nach kurzer Zeit nicht mehr. Ich habe dann mir die Inhaltsstoffe durchgelesen und festgestellt, das der Drink nicht gerade mit Kohlehydrate geizt.

    Also habe ich einen halben Teelöffel Kakao mit reingemacht (Hardcore Almaseder) werden jetzt aufschreien). Fortan war der Shake lecker.

    Meine Rechnung: ein halber Teelöffel Kakao dürfte wohl höchstens um die 30 kcal haben.

    7000 kcal brauche ich, um ein Kg Fett aufzubauen. Hochgerechnet bedeutet das, dass ich bei ca. 230 Mahlzeiten davon ein Kilo weniger abnehmen würde.

    Würde ich also drei Mahlzeiten am Tag damit ersetzen, so würde ich in über zwei Monaten ein Kilo weniger abnehmen als ohne den „Geschmacksverbesserer“.

    Ich kann versprechen, nach zwei Monaten Almased dürfte je nach Gewicht jeder etwas zwischen 15 und 40 Kilo abgenommen haben. Das Kilo spielt also dann wirklich keine Rolle mehr. Manchmal kann man eben auch tricksen und den vorgegeben Weg etwas "modifizieren".


    Ich will damit sagen, wichtig für den Erfolg ist nicht der schnelle Abnehmen Erfolg sondern dass man sich auf den Weg dahin wohl fühlt.
    Einen extra großen Schub Motivation holt man sich natürlich hier als Mitglied von Victu.
    Hier gibt es immer Leute mit guten Ratschlägen und moralischer Unterstützung.
    Das ist Abnehmen leicht gemacht.
     
    #1 Matthias, 25.11.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.12.2015
    KäferchensMama, (gelöschter Benutzer) und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Abnehmen leicht gemacht. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Limax

    Limax Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    8.894
    Zustimmungen:
    12.533
    Danke Matthias für deinen Eintrag.

    vieles davon kann ich bestätigen und besonders zustimmen möchte ich dir dabei, dass die moralische Unterstützung hier im Forum sehr viel helfen kann. Mich persönlich motivieren gerade die Mitglieder hier, die es bei einem sehr hohen Ausgangsgewicht geschafft haben, das Ganze anzugehen und so phantastisch durchgehalten haben. Das zeigt mir, man kann alles schaffen, wenn man nur will und die nötige Disziplin aufbringt.
    Ich freue mich aber auch mit jedem anderen hier, der sein Ziel erreicht.

    Für mich ist es wie du schreibst auch wichtig, mich bei aller Abnehmerei noch wohl zu fühlen, denn alles was Quälerei ist, würde ich auf Dauer nicht durchhalten. Es muss zu mir passen und es ist mir persönlich egal, wenn es etwas länger dauert, bis ich ans Ziel komme und auch ich halte es so, dass ich in bestimmten Dingen von einem starren Plan abweiche, wenn das Ganze so besser für mich ist.

    Ebenso brauche ich eine Art Vision, das heißt ich muss mir so genau wie möglich vorstellen, was wird anders sein, wenn ich abgenommen habe, was wird mir wieder leichter fallen, wie werde ich mich dabei fühlen und was werde ich dann wieder tragen können. Wenn ich mir das auch noch sichtbar mache, z.B. in Form von Fotos funktioniert es noch besser.
     
    KäferchensMama und Matthias gefällt das.
  4. Samena

    Samena Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Matthias,

    mit Almased kann man 15 kg in 2 Monaten abenehmen??? Das hört sich ja mal nach einer effektiven Methode an. Bisher habe ich um Almased immer einen Bogen gemacht, da ich eine gewisse Abscheu gegen dieses Künstliche verspüre. Ich dachte immer, weniger und geschickter - aber natürlich - essen reicht. Jetzt mach ich seit 1 Monat Schlank im Schlaf und habe lächerliche 4 Kilos verloren - ok, es gab 2 kleine Zusammenbrüche, trotzdem war ich sonst sehr konsequent. 1 x in der Woche Fitness, zu mehr reicht die Zeit nicht. Aber es nervt, dass man nichts sieht. Wie erhält man sich denn die Motivation für Almased, also Kakao, ok, aber auf Dauer wär mir das auch zu süß.

    Vielleicht muss man wirklich im Frühling anfangen. Winter- und vor allem Weihnachtszeit ist fies dafür. Also es ist sehr schwer gegen die ganzen Versuchungen anzumotivieren, oder?

    Vielleicht wäre ein realistisches Ziel (im Sinne Deiner Punkte), mit einer geeigneten Diät durch diese Zeit zu kommen, ohne auch noch weitere 10 Kilos zuzunehmen und dann danach richtig durchzustarten.

    Samena
     
  5. Bumble

    Bumble Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1.887
    "Lächerliche 4 kg in einem Monat" ... ?Das ist immerhin pro Woche 1 kg. Ich finde, damit kann man zufrieden sein.

    Ich habe auch mit Almased abgenommen. Den Geschmack habe ich mit Zimt aufgepeppt und etwas Flüssigsüßstoff. Sei Erreichen des Wunschgewichts lebe ich nach SiS. Ich halte mein Gewicht seit 20 Monaten. Begonnen mit der Diät habe ich damals zum Jahresbeginn, nachdem die letzte Weihnachtssüßigkeit verschwunden war. Ostern zu überstehen war nicht schwer, ich wusste ja, wohin ich wollte mit meinem Ziel.

    Gequält habe ich mich überhaupt nicht. Das lag daran, dass ich immer gut gesättigt war. Hab mich aber strikt an die Vorgaben gehalten, da ich nicht ewig lange auf mein Wunschgewicht warten wollte. Ich wollte schnelle Erfolge, und das funktionierte sehr gut.

    Samena, bleib geduldig. Man wird bald etwas sehen. Nimm ein Maßband und miss regelmäßig deinen Bauchumfang. Du wirst bald Veränderungen feststellen. Das motiviert dich, auch wenn die Waage mal tagelang auf demselben Gewicht stehen bleibt. ;)
     
    fraufratz gefällt das.
  6. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.082
    Moinsen,

    Du findest 4 kg in einem Monat lächerlich???

    Das wären in einem Jahr 48 kg - findest Du das auch LÄCHERLICH?!

    4 kg in einem Monat ist eine ganze Menge, wenn man bedenkt, daß die Abnahme bei einer Ernährungsumstellung ca 1 kg in einem Monat sein kann/sollte.
     
    #5 Tauchbine, 13.12.2013
    fraufratz und Flipsi gefällt das.
  7. Anzeige

  8. Samena

    Samena Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    okokok, Ihr habt recht, ich war einen Moment wie die Frau aus "Der Fischer und seine Frau", ungeduldig und habgierig. Ich war neidisch auf die 15 - 40 kg, die man mit Almased abnehmen können soll (sagt Matthias)

    es stimmt auch, dass es nicht schwerfällt, wenn man satt ist. Aber so kurz vor den Mahlzeiten werde ich schon ziemlich schwach wenn ich da die Lebkuchen stehen sehe oder fíese leckere Plätzchen. Da quäl ich mich dann.
     
  9. Samena

    Samena Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Ja, ich hab nochmal nachgedacht.

    Ungeduld ist ein großer Diätverhinderer. Bei mir jedenfalls. Man ist so vollmotiviert und hält sich an Pläne und will dann gern Ergebnisse sehen. Wenn das länger dauert, fühl man sich irgendwie betrogen und denkt, dass es alles keinen Sinn macht. Wenn man Frustfresser ist, ist die Diät dann schnell abgebrochen. Oder nicht?

    Es ist vielleicht auch ein Problem, das Abnehmen als Ziel zu nehmen. Wenn man die Ernährungsumstellung mit gesundheitlichen Erfordernissen begründet - oder mit religiösen (Völlerei ist eine der sieben Todsünden), fällt es einem vielleicht leichter, weil man dann nicht so ergebnisfixiert ist. Vielleicht.

    Der andere Weg ist eben, sich in Geduld zu üben und sich langmütig und mit Vertrauen an alle Pläne zu halten. Und eben auch störrisch zu bleiben. Ich war bei ungezählten Weihnachtsfeiern in den letzten Wochen ganz schön störrisch. Das kostet auch Kraft, finde ich. Macht Ihr da andere Erfahrungen?

    samena
     
Thema:

Abnehmen leicht gemacht

Die Seite wird geladen...

Abnehmen leicht gemacht - Ähnliche Themen

  1. Ist abnehmen bei höherem Ausgangsgewicht leichter???

    Ist abnehmen bei höherem Ausgangsgewicht leichter???: Heute hab ich ein bisschen rumgejammert, dass mir das Abnehmen nicht schnell genug geht (ich weiß blöd...aber trotzdem) und eine Freundin meinte...
  2. Nach einem Zahnarztbesuch lässt es sich leichter abnehmen

    Nach einem Zahnarztbesuch lässt es sich leichter abnehmen: Heute musste ich wieder ein Teil von mir hergeben. Meinen geliebten Zahn... tja, der Zahn der Zeit nagt schon böse an mir(sweat) Es hat mir für...
  3. Erneut abnehmen

    Erneut abnehmen: Hallo. Ich möchte mich hier kurz vorstellen, ich bin Ü50 und habe wieder etwas zugenommen und möchte rechtzeitig etwas dagegen unternehmen. Ich...
  4. Powerfrau über 60 möchte gern weiter abnehmen

    Powerfrau über 60 möchte gern weiter abnehmen: Hallo, ich bin die Martina, 60 Jahre, bin seit vielen Jahren sehr zufrieden verheiratet und habe drei erwachsene Töchter und sieben Enkelkinder....
  5. Ich möchte auch abnehmen

    Ich möchte auch abnehmen: Ich bin Lena, 38 Jahre alt und habe mich hier angemeldet um mein starkes Übergewicht abzubauen. Ich wiege bei 1,60 m Körpergröße ca. 125 kg, das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden