1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Abnehmen in der Stillzeit

Diskutiere Abnehmen in der Stillzeit im Mit Sport abnehmen Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo alle (Mütter) :), Habe Anfang des Jahres mein drittes Kind bekommen und stehe nun in den Startlöchern zum Abnehmen. Und zwar IN der...

  1. FürDrei

    FürDrei Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    14
    Hallo alle (Mütter) :),

    Habe Anfang des Jahres mein drittes Kind bekommen und stehe nun in den Startlöchern zum Abnehmen.

    Und zwar IN der Stillzeit und nicht danach erst. Soviel ich weiß, darf man pro Woche 500g abnehmen, ohne die Qualität der Muttermilch zu beeinträchtigen.

    Durch die Schwangerschaften mit meinen drei Kinder habe ich nun noch 28 kg abzunehmen, besser, man fängt zeitig an. :)

    Ist da noch wer, der gerade stillt und schon abnehmen möchte?? Bei 600.000 Geburten pro Jahr bin ich doch sicher nicht allein? ;-)

    Vielleicht könnte man sich hier ab und an treffen und austauschen, bei der speziellen Situation, die Diäten und viele Sportarten verbietet.

    Vielleicht haben auch Mütter, die es bereits in der Stillzeit geschafft haben, auf ihr Ausgangsgewicht zu kommen, Tips, wie man Rittersport Nougat (mein persönlicher Untergang) meidet und dafür seinen Bauch wieder straff bekommt? Das wäre fein!

    Kann sein, ich habe den entsprechenden Threat nur nicht gefunden (dann schonmal vielen Dank für Hinweise).

    Alles Gute und viel Erfolg im Neuen Jahr,

    FürDrei
     
    #1 FürDrei, 19.01.2015
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Abnehmen in der Stillzeit. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 3DevilsMum

    3DevilsMum Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    855
    Hi, nur ganz kurz, denn meine 3 Teufelchen schreien auch schon wieder. ;) Glückwunsch noch zu Nr. 3. Wie alt ist denn die Maus/der Mäuserich bzw. die zwei Großen? Meine Kleine war 7 Monate als ich mit Kurzzeitfasten angefangen hab. Hab da auch noch gestillt, allerdings nur noch morgens, da wir bei den anderen Mahlzeiten schon auf Brei waren. Da dieses morgendliche Stillen allerdings nur noch von Ablenkung geprägt war, hab ich sie mit 9 Monaten abgestillt und bin auf Flasche umgestiegen. Gegessen hab ich weiterhin alles, allerdings etwas gesünder und hab auch wieder ein bisschen Sport gemacht (1x die Woche Aerobic und dann je nach Zeit noch bissle Krafttraining zuhause). Allerdings halt nur im Essensfenster. In den sechs Wochen, wo ich noch gestillt hab, hab ich ca. 5 Kilo abgenommen und die Maus ist noch fit und gesund. ;)

    Ich denke, wenn du nicht arg unter deinem Bedarf isst, sollte es wohl nicht schlimm sein. Allein das drauf achten, was man isst, macht schon viel aus (aber ich weiß, bei drei Kids sind Nerven und Zeit grundsätzlich zu kurz). Und 500g pro Woche klingt nach einem guten Weg. Zum Thema Sport meinte mein Frauenarzt immer, dass so ein leichtes Training nix ausmacht. Aber frag doch am besten mal deinem FA oder deiner Hebamme nach (Rückbildung ist ja auch irgendwie Sport).

    LG, 3DevilsMum
     
    #2 3DevilsMum, 19.01.2015
  4. FürDrei

    FürDrei Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    14
    Hallo 3DevilsMum,

    Danke für die Tips und die Glückwünsche. :-)

    Die Kleine ist erst 2 Wochen alt und schläft noch sehr viel. Die Großen sind 4,5 und 2,5 Jahre und schon zeitaufwendiger. ;-)
    Wie alt sind denn Deine jetzt?

    Wegen des Zeitmangels hatte ich an Pilates und Crosstrainer zuhause gedacht, sollte der Alltag mir noch Kraft übriglassen.
    Und natürlich erst nach einem Rückbildungskurs wegen des Beckenbodens. D.h. ich fange gerade erst an und sitze sozusagen in den Startlöchern, wann ich darf...

    5 kg in sechs Wochen ist ja super! Gratuliere!!

    Und Krafttraining zur Straffung und Definition der Muskulatur Zuhause, nehme ich an: mit Gewichten oder Übungen?
    Was hat Dich durchhalten lassen?
    Dem Heißhunger widerstehen lassen?

    Viele Grüße,
    FürDrei
     
    #3 FürDrei, 19.01.2015
  5. 3DevilsMum

    3DevilsMum Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    855
    Hi FürDrei. mach dir bei 2 Wochen mal noch keinen Stress. Da hast du sicher erstmal noch mit anderen Dingen zu kämpfen (ich war durch das Stillen immer platt, obwohl meine 3 eigentlich recht pflegeleicht waren, Nervennahrung war bei mir das A und O ;)). Aber ich kann dich verstehen. Meine Rückbildung fing erst ziemlich spät an und war mir dann eigentlich schon zu langweilig. Ich brauch mehr Action. ;) Und Sport ist dann doch mal ein gern angenommener Ausgleich und Zeit, die man OHNE die Kids verbringen darf. Die zwei Großen sind jetzt 5 bzw. knapp 2 1/4 (schreckliches Alter :banghead:) und die Kleine 9 1/2 Monate.

    Naja, mein Krafttraining zu Hause (mit kleinen Handeln vom Discounter) war nicht von langer Dauer. Hatte mir so ein Buch geliehen, bei dem man pro Tag nur 2 Kraftübungen + Aufwärmen und Stretching macht. Alles zusammen so knapp 10 Minuten und jeden Tag ne andere Körperregion. Nach 2 Wochen und nem vollen Terminkalender war die Motivation dazu auch eher gering, Übungen sind auf Dauer nicht so mein Ding. Ich geh daher einmal die Woche ins Aerobic (hab ca. 6 Monate nach Geburt wieder angefangen) und der Rest läuft über die Arbeit im Haushalt und mit den Kids. Mal schauen, wenn noch ein paar Kilo runter sind, dann werde ich um gezielte Übungen zur Straffung wohl nicht drumrum kommen. Kann mir beim besten Willen noch nicht vorstellen, wie der Schwabbelbauch (bedingt durch die 3 Schwangerschaften) je weggehen soll. Hab ein bisschen Angst vor ner Hautschürze. Aber das lass ich auf mich zukommen. Will erstmal die U70 schaffen.

    Heißhunger hab ich mit Kurzzeitfasten eigentlich gar nicht. Ok, die erste Woche muss man sich dran gewöhnen. Aber dann war es für mich recht einfach. Kann auch der abendlichen Fernseh-Schokolade komplett widerstehen, gönne mir aber tagsüber zum Kaffee schon auch was. :)

    Ich wünsch dir eine ruhige Nacht mit deinen Mäusen (sind deine Großen tagsüber im Kindi, so dass du auch zum Ausruhen kommst?).

    LG, 3DevilsMum
     
    #4 3DevilsMum, 19.01.2015
  6. FürDrei

    FürDrei Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    14
    Guten Morgen 3DevilsMum,

    "schreckliches Alter", da habe ich gerade breit grinsen müssen! Dachte, das sei nur bei uns so... Aber vielleicht doch nur eine Phase, die sich auswächst. :-)
    Sie sind im Moment alle hier, da mein Mann sich Urlaub genommen hat. Der Große geht schon in den KiGa, der Kleine erst ab September.

    Tja, JETZT hätte ich noch Kraft und darf nicht, in ein paar Wochen ist die Kleine sicher ständig wach und ich KANN nicht mehr. Tücke der Materie... ;-)

    Die Idee mit den Hanteln ist gut. Alles, was man Zuhause machen kann, läßt (zumindest bei mir) die Wahrscheinlichkeit steigen, daß man sich aufrafft.
    Dafür schaffe ich es nie, aus dem Haus zu kommen, egal wie gut der Kurs ist. Das geht eben nicht "kurz nebenbei" und die ganze Horde muß mitziehen. Das war schon mit nur zwei Kids so.

    Tja und die Straffung der Haut macht mir auch wirklich Sorgen. Für den Strand im Mai ist ein Neoprenanzug schon fest eingeplant. Grrrr...

    Mein Schokiheißhunger arbeitet leider mit einem ausgewachsenen Schweinehund zusammen. Da bin ich nicht so diszipliniert, wie Du. Na, vielleicht, wenn sich der Hormonsturm gelegt hat und ruhiger Zeiten anbrechen. :-)
    Deine Kids sind ja ähnlich alt. Nur, daß Du mit Deinem Baby ein paar Monate voraus bist. Diese Entwicklung läßt mich hoffen! :-)

    Viele Grüße und einen schönen, sonnigen Tag,

    FürDrei
     
    #5 FürDrei, 20.01.2015
Thema:

Abnehmen in der Stillzeit

Die Seite wird geladen...

Abnehmen in der Stillzeit - Ähnliche Themen

  1. Gesund abnehmen Auf die Plätze, fertig...abnehmen

    Auf die Plätze, fertig...abnehmen: Hallo meine Lieben, ich bin nun seit einer halben Ewigkeit wieder hier.Die Abwesenheit hatte verschiedene Gründe, die ich aber nicht unbedingt...
  2. Erneut abnehmen

    Erneut abnehmen: Hallo. Ich möchte mich hier kurz vorstellen, ich bin Ü50 und habe wieder etwas zugenommen und möchte rechtzeitig etwas dagegen unternehmen. Ich...
  3. Powerfrau über 60 möchte gern weiter abnehmen

    Powerfrau über 60 möchte gern weiter abnehmen: Hallo, ich bin die Martina, 60 Jahre, bin seit vielen Jahren sehr zufrieden verheiratet und habe drei erwachsene Töchter und sieben Enkelkinder....
  4. Ich möchte auch abnehmen

    Ich möchte auch abnehmen: Ich bin Lena, 38 Jahre alt und habe mich hier angemeldet um mein starkes Übergewicht abzubauen. Ich wiege bei 1,60 m Körpergröße ca. 125 kg, das...
  5. Möchte unbedingt abnehmen

    Möchte unbedingt abnehmen: Hallo, ich wiege 140kg und muss unbedingt abnehmen . War auch bereits im Bodymed Center Habe auch 18kg auf damals 100kg abgenommen Aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden