1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Low Carb 21 Tage Stoffwechselkur - der Weg zum neuen Ich?!

Diskutiere 21 Tage Stoffwechselkur - der Weg zum neuen Ich?! im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo und herzlich Willkommen in meinem Diättagebuch! Zunächst einmal möchte ich mich und meine "Diät" vorstellen :) Mein Name ist Dani, ich bin...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schnutchen

    Schnutchen Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    8
    Hallo und herzlich Willkommen in meinem Diättagebuch!
    Zunächst einmal möchte ich mich und meine "Diät" vorstellen :)

    Mein Name ist Dani, ich bin 20 Jahre jung und wohne in der Nähe von Kaiserslautern. Bei einer Größe von 165cm habe ich einen Bauchumfang vom 125cm, zu der Sache mit dem Gewicht komme ich nachher noch ;)

    Beruflich bin ich noch (!!!) Auszubildende im 1. Lehrjahr. Da mir die Arbeit aber keinen Spaß mehr macht, da es auch vom Arbeitsklima her nicht stimmt, möchte ich ab dem 01.08. ein FSJ machen und anschließend studieren.

    Ich war bereits als Kind pummelig und nie wirklich sportlich. Dadurch wurde ich immer runder und runder. Vor zwei Jahren habe ich es bereits mit Yokebe versucht, in acht Wochen ebenso viele Kilos verloren und dann überrannte mich der Schweinehund - ich hatte alles wieder drauf und noch mehr. Zudem hatte ich mir an den Shakes wirklich einen Ekel getrunken, ich bekam sie einfach nicht mehr runter.

    Eine Freundin von mir hat die 21 Tage Stoffwechselkur durchgezogen, abgenommen und ihr Gewicht bis heute gehalten - sie möchte gerne noch einige Kilos runter haben und fängt deswegen nochmal mit mir zusammen an, so dass ich auch gleich noch jemanden zum Motivieren habe :)

    Zur 21 Tage Stoffwechselkur sei gesagt: Es handelt sich um eine Ernährungsumstellung. In der 1. Phase finden die sogenannten "Ladetage" statt. In dieser Phase (fr)isst man alles Fettige, Zuckerhaltige, Kohlenhydratreiche, was man auch immer finden kann und nimmt parallel dazu bereits Globulis (Gonadotropin C30). Nach den Ladentagen folgt die 2. Phase, die sog. "strenge Phase". Sie geht 21 Tage (wie der Name besagt), kann aber alternativ nach dieser Zeit mitsamt den Ladetagen bis zu 2x wiederholt werden.

    Das Prinzip der SWK ist es, in den 21 Tagen so wenige Kohlenhydrate wie möglich zu sich zu nehmen. Das heißt: kein Brot, keine Nudeln, Kartoffeln, Chips. Außerdem keine Süßigkeiten und kein Alkohol. Man ernährt sich hauptsächlich von Obst, Gemüßse und Magermilchprodukten (Magerjogurt oder -quark). Zusätzlich nimmt man Nahrungsergänzungsmittel sowie einen Shake. Die Produkte hat meine Freundin für mich bei LifePlus bestellt, das 1. Paket hat sehr viel Geld gekostet, so dass ich wirklich hoffe, dass ich mein Ziel erreiche. Namen der Produkte und die Einnahmeregelung dazu stelle ich nachher noch rein :)
    Nach der strengen Phase folgt hier, wie auch bei Yokebe oder Almased, die Stabilisierungsphase. Sie geht drei Wochen und verhält sich, wenn ich es richtig im Kopf habe, ähnlich oder sogar gleich zur Stabilisierungsphase bei Yokebe - nach und nach werden die Lebensmittel wieder eingeführt, die tabu waren. Dies geschieht allerdings langsam und natürlich soll man auch danach nicht wieder in das alte Muster zurückfallen.
    Nach der Stabilisierungsphase erfolgt die Erhaltungsphase, die bis zu 6 Monate geht.

    So, das war es erst mal im Groben dazu. Sehr viel mehr weiß ich leider auch nicht, deswegen bin ich wirklich froh, dass mir meine Bekannte zur Seite steht - die hat natürlich auch den Vorteil, dass sie mich geworben und somit Rabatt auf ihr Programm erhalten hat ;)

    Noch dazu gesagt sei, dass es verschiedene Varianten dieser SWK gibt - mit und ohne Früchte, mit und ohne Milchprodukte.

    Da ich nicht sehr viel koche(n kann), habe ich mich für die Variante mit Früchten und den Milchprodukten entschieden.

    So, im Anschluss hieran folgt dann auch gleich mein 1. "wirklicher" Tagebucheintrag!

    Vielleicht findet sich ja jemand Gleichgesinntes oder einfach jemand, der auch Interesse am Austausch von Ideen etc. hätte oder einfach nur zum Plaudern? :)

    Liebe Grüße

    Eure Dani ♥
     
    #1 Schnutchen, 17.05.2015
  2. Anzeige

  3. Antii

    Antii Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    5.438
    Zustimmungen:
    6.243
    Hallo Schnutchen dann wünsch ich dir mal viel Erfolg.
    Mein Kollege hat letztes Jahr auch diese Kur gemacht. Er hat ganz schnell 25 kilo abgenommen, aber auch ganz schnell wieder die Hälfte drauf bekommen. Dann hat er die Kur noch so 2-3 mal wiederholt, aber nie mehr an den Erfolg vom ersten mal anknüpfen können. Jetzt ist er irgendwie immer in der Diätphase und versucht sein Gewicht irgendwie auf Krampf zu halten. In der Woche klappt das ganz gut, aber am WE macht er nicht nach Plan.
    Ich hatte mich letztes Jahr auch damit beschäfftigt, aber mir war es einfach zu teuer und ich finde auch in so kurzer Zeit soviel abnehmen das macht mein Körper nicht auf Dauer mit, dann hab ich gleich alles wieder drauf. Ich brauch den Ernährungsumstellungseffekt. Der Körper braucht Zeit sich an die neue Art der Ernährung zu gewöhnen. Es muss einfach im Alltag integriert sein ohne das ich das Gefühl des Verzichts habe.
    Ich hab mich dann im November für Dukan entschieden. Da kosten mich keine Pillen oder Shakes Geld, ich verzichte auch auf KH, Zucker und reduziere das Fett. Ok man muss die Phasen einhalten. Aber es ist eine Lebenslange Begleitung und das fand ich für mich wichtig. Kurzfristig ist bei mir zum scheitern verurteilt.

    Bin gespannt wie es bei dir funktioniert.

    LG Antii
     
    Karotte 2, Sandy76, Daniel Roth und 2 anderen gefällt das.
  4. Glizza

    Glizza Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2014
    Beiträge:
    1.540
    Zustimmungen:
    1.986
    Hallo Schnutchen,
    herzlich Willkommen und ganz viel Erfolg!
    Ich muss ehrlich sagen, ich bin auch etwas skeptisch. Einer Freundin von mir gings ähnlich wie Antiis Kollegen.
    Bitte achte gut auf dich und deinen Körper und beobachte, ob es dir gut geht!

    Ich bin ebenfalls gespannt auf deine Berichte und wünsche dir einen guten Einstieg!:)
     
    Karotte 2 und FrauEigensinn gefällt das.
  5. teetrinkerin

    teetrinkerin Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    3.541
    Herzlich willkommen, Schnutchen :)

    Ich bin bei so einem Programm auch sehr skeptisch - ebenso wie Yokebe, Almased und anderen Shakes, wenn parallel nicht auch die Ernährung umgestellt wird (was sehr viele nicht tun). Außerdem ist ständiger und lang andauernder Verzicht auch absolut nichts für mich, da würde ich früher oder später rückfällig.

    Für mich habe ich (eher zufällig und nebenbei) das Kurzzeitfasten als perfekte Methode gefunden. Keine Nahrungsmittel sind tabu, ich muss nichte wirklich Kalorienzählen (außer, um sicher zu stellen, dass ich nicht zu wenig esse!) und stressfrei ist es obendrein. Dazu stelle ich grad die Ernährung auf LowCarb / Dukan um, weil ich gemerkt habe, dass mir "schlechte" KH nicht bekommen.
     
    #4 teetrinkerin, 18.05.2015
    Bernd, Daniel Roth und FrauEigensinn gefällt das.
  6. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.995
    Zustimmungen:
    20.616
    Ich fand da einen Beitrag von Daniel Roth über diese Art der Diät.


    Schnutchen, du bist 20 Jahre alt, hattest mit 18 (!!!) deine erste (?) Erfahrung mit einer Formuladiät, von der ich dir als Mutter in diesem Alter abgeraten hätte.
    Du findest im Forum so viele Möglichkeiten - gesunde Möglichkeiten - dein Gewicht zu reduzieren. Wieso willst du deinem Körper etwas antun, was weder Erfolg verspricht noch als gesundes Abnehmen einzustufen ist.

    Ganz abgesehen von dem Preis, den man dafür bezahlen muss.

    Überleg es dir, ob du die nicht eine geeignetere Art aussuchen möchtest. Du bist doch schon so lange im Forum, da hast du doch sicher schon einiges gelesen!

    Pass auf deine Gesundheit auf!
     
    #5 FrauEigensinn, 18.05.2015
    Daniel Roth gefällt das.
  7. teetrinkerin

    teetrinkerin Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    3.541
    Ich habe bei youtube zufällig (ich war auf der Suche nach Trizeps-Übungen) dieses Video gefunden:



    Was ich daraus gelernt habe? Auf gar keinen Fall, never!
     
    #6 teetrinkerin, 18.05.2015
    Daniel Roth, feinschmeckerin und FrauEigensinn gefällt das.
  8. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Schnutchen, auch wenn das natürlich hochgradig ärgerlich ist, da du nun bereits für die ganzen Produkte bezahlt hast... lass die Sache sein.
    Wenn du jetzt abbrichst, hast du viel Geld für nichts ausgegeben. Machst du hingegen die nächsten 21 Tage weiter, hast du viel Geld dafür ausgegeben, deinen Stoffwechsel auf Jahre (!!!) zu ruinieren und den JoJo-Effekt fast schon garantiert.

    Je nachdem, was du da gekauft hast, kannst du vielleicht das ein oder andere sogar noch sinnvoll nutzen. Die Proteinshakes kannst du beispielsweise nach dem Sport oder hier und da mal zum Ersatz / zur Ergänzung des Abendessens nutzen.

    Ich mache wirklich selten sehr deutliche oder pauschale Aussagen, wenn es um Ernährung geht. In dem Fall kann ich aber wirklich nur sagen: lass es sein, das ist absoluter Mist!

    Alles Gute,
    Daniel
     
    #7 Daniel Roth, 19.05.2015
    Karotte 2, Sandy76, feinschmeckerin und 6 anderen gefällt das.
  9. Anzeige

  10. feinschmeckerin

    feinschmeckerin Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    226
    Schnutchen , ich denke, du solltest gut abwägen, denn wenn dein Stoffwechsel einmal hinüber ist, hast du wirklich ewig mit dem Jojo-Effekt zu kämpfen und es wird super schwer sein, weiter abzunehmen und dein Gewicht zu halten. Es ist wichtig sich eine Abnehmart zu suchen, die man auf Dauer beibehalten kann, nur so hat die ganze Mühe einen Sinn.

    Und ich glaube du bist auch kein medizinischer Notfall mit einer verfetteten Leber oder ähnlichem, der unbedingt kurzfristig ziemlich viel abnehmen müsste, um seine Gesundheit zu bewahren.

    Informiere dich auf jeden Fall noch einmal in Ruhe und lass es dir durch den Kopf gehen.. das Paket kannst du vielleicht teilweise oder ganz weiterverkaufen?

    Beste Grüße und dir alles Gute!
     
    #8 feinschmeckerin, 19.05.2015
    Karotte 2, Daniel Roth, Tauchbine und einer weiteren Person gefällt das.
  11. Hana

    Hana Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,
    ich habe mich hier angemeldet mit der Hoffnung Hilfe und Tipps zu bekommen, da ich schon länger mit meinen Pfunden zu kämpfen habe. Ich brauche wirklich sehr lange, um ein paar Kilos abzunehmen, werde aber immer vom Jojo Effekt geplagt. Von der 21 Tage Stoffwechselkur habe ich auch schon viel gehört und gelesen. Mich würde aber interessieren, ob sie euch beim Abnehmen geholfen hat und ob ihr während der Kur schneller Pfunde verloren habt? Ich würde mir auch sehr gerne 21 Tage Stoffwechselkur Produkte kaufen und es ausprobieren. Muss ich zu der Kur auch eine strenge Diät machen?? Sport versuche ich sowieso zwei Mal in der Woche zu machen. Freue mich auf ein paar gute Ratschläge.
    Liebe Grüße
     
Thema:

21 Tage Stoffwechselkur - der Weg zum neuen Ich?!

Die Seite wird geladen...

21 Tage Stoffwechselkur - der Weg zum neuen Ich?! - Ähnliche Themen

  1. Dukan Diät Rowias Tagebuch

    Rowias Tagebuch: So. Nun leg ich auch mal ein Tagebuch an. :x3: Ich bin Rowia, 40 Jahre alt und habe Dienstag vor einer Woche nach sechs Jahren wieder mit Dukan...
  2. FDH Tagebuch Fürdrei

    Tagebuch Fürdrei: Ihr Lieben, Seit längerer Zeit bin ich nun wieder hier, um NOCHMAL abzunehmen. Nun müßte ich eigentlich FürVier heißen. Ausgangsgewicht im August...
  3. Weight Watchers Tagebuch von Motte

    Tagebuch von Motte: Heute geht's auch gleich los!!!
  4. Gesund abnehmen Gina's Tagebuch

    Gina's Tagebuch: Sehr "einfallsreicher" Titel, aber was soll's. Jetzt kurz zu mir. Meine erste Diät musste ich mit 13/14 Jahren machen. Unter Anleitung und...
  5. Menge des Mittagessens

    Menge des Mittagessens: Hallo an alle, ich frage mich, wie ihr eure beiden Mahlzeiten gestaltet. Ich esse zum Frühstück ein ayurvedisches Porridge, was mir sehr gut tut...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden